DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.03.2019, 11:21   #21
nurbs
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 25.04.2014
Beiträge: 31
Standard AW: Kamera für S/W-Aufnahmen in der Stadt

Analoge Fotografie ist aus verschiedenen Gründen nichts für mich, auch wenn ich die Begeisterung dafür durchaus nachvollziehen kann.

Was mich ja etwas wurmt: warum noch kein Hersteller eine digitale S/W-Cam ähnlich der Leica Monochrome für erschwingliches Geld auf den Markt gebracht hat

Dafür würde ich mein Budget durchaus erhöhen
nurbs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2019, 12:12   #22
heuermat
Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2013
Beiträge: 1.388
Standard AW: Kamera für S/W-Aufnahmen in der Stadt

Naja, einen Sensor, der ausschließlich für S/W konzipiert ist, wird man nie in hohen Stückzahlen verkaufen. Das bleibt ein Nischenprodukt. Mir reicht die Möglichkeit, nachträglich in S/W umzuwandeln, bzw. schon bei der Aufnahme auf S/W zu schalten. Gelegentlich finde ich den Effekt "S/W, grobes Korn" sehr reizvoll, wie ihn z.B. Panasonic anbietet. Aber das mag für Puristen ein "NoGo" sein...

Geändert von Digirunning (16.03.2019 um 12:27 Uhr)
heuermat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2019, 12:37   #23
Zuhörer
Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2007
Ort: Kölner Bucht
Beiträge: 2.050
Standard AW: Kamera für S/W-Aufnahmen in der Stadt

Zitat:
Zitat von nurbs Beitrag anzeigen
...
Verständlich, gibt es aber fast alles, z. B. die genannten Ricohs oder auch Olys.

Ich verwende auf meinen Dienstreisen immer eine alte Olympus PM 2 - PL5, Pl6, oder PL7 gehen genauso. Dazu eine Panasonic 14/2,5 Festbrennweite, beides an einer Handschlaufe von Joby oder so. Immer schussbereit am Handgelenk, nicht auffällig um den Hals baumeln, nervt ausserdem beim Gehen.

Meistens SW jpgs aus der Kamera, Rotfilter als Standard und Kontrast hoch. Kann man natürlich auch später aus dem RAW machen.

Warum mehr tragen? Kostet außerdem fast nichts mehr...

Bilder der Kombi sind hier zu sehen:

https://www.dslr-forum.de/showthread...3#post15072253
__________________
Dank & Gruß, Zuhörer

Wer fragt, muß mit ner Antwort rechnen ...

Bilder: http://www.flickr.com/photos/zuhoerer/

Geändert von Zuhörer (16.03.2019 um 12:40 Uhr) Grund: Bilderlink
Zuhörer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2019, 17:59   #24
Haparanpanda
Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2017
Ort: Württemberg
Beiträge: 48
Standard AW: Kamera für S/W-Aufnahmen in der Stadt

Zitat:
Zitat von nurbs Beitrag anzeigen
Was mich ja etwas wurmt: warum noch kein Hersteller eine digitale S/W-Cam ähnlich der Leica Monochrome für erschwingliches Geld auf den Markt gebracht hat
Ob sich das lohnt, für die paar **** bitte sachlich bleiben! **** auf der Welt, die nach sowas rufen?


Aber ich habe auch manchmal so einen Esotrikanfall - hänge an Bahnhöfen und in Fuzos ab und fotografiere nahezu alles, was vorbei kommt - was ja nicht schlimm ist und nehme dafür einfach meine alte Sony a6000 und das 2.8/20. Habe mir den Jpeg-S/W-Modus nach Gusto eingestellt, nehme aber das farbige Raw meist noch mit.
Habe oft auch noch das 1.8/50 mit, einfach auch mal nen anderen Bildwinkel erleben.

Ne 'Retro'-Knipse in Form eine Fuji X-Pro1 + 2.0/18 hatte ich auch, ein knappes Jahr lang. Stylisch und haptisch natürlich der Knaller jedoch war sie mir funktional einfach zu spaßfrei. Auch die X-E2 hatte ich probiert, ne.

Eine Canon 70D ist ja auch nicht gerade ein Einsteigermodell gewesen. Daher weis ich nicht, ob zu viel Verzicht von Gewohntem bei dir dann nicht auch enttäuschend wirken kann.
Den Punkt würde ich nicht so ganz ausblenden, mir erging es so.

Da ich die Gesichtserkennung im AF-C mit der a6000 gewohnt war und ich diese Funktion nahezu ausschließlich nutze, komme ich davon kaum mehr weg.
Darum tat ich mich mit den Fujis und danach mit einer Sony a7 (habe ich auch schon probiert) recht schwer. Das war mir zu viel Entschleunigung, weil manches nicht so fluffig wie gewohnt von der Hand lief.

Mich würde interessieren, wie du das siehst.


Vorschläge hast ja schon reichlich bekommen.
Eine Sony a6000 empfehle ich dir nicht, weil die ist eher Bauhaus als Retro.
(obgleich ich sie funktional und sensorseitig, gemessen an ihrem Alter, noch recht gut finde)

Ich persönlich würde eine DSLM bevorzugen + Sucher oben links.
200€ Budget finde ich persönlich etwas knapp. Nimm etwas mehr Geld in die Hand - es wird mehr Spaß machen.
__________________

Geändert von Digirunning (16.03.2019 um 19:02 Uhr)
Haparanpanda ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 16.03.2019, 18:37   #25
nurbs
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 25.04.2014
Beiträge: 31
Standard AW: Kamera für S/W-Aufnahmen in der Stadt

Ich bin vor ein paar Jahren von einer EOS 400D auf die 70D gewechselt. Das waren damals Welten und als Technik-Nerd habe ich mich über die ganzen Spielereien auch gefreut. Da ich gerne Sport fotografiere ist Crop bei meiner Hauptkamera eher als Vorteil zu sehen. Doch abgesehen vom Sport fotografiere ich i.d.R. mit Blendenvorwahl, habe ein Gitter und die Wasserwaage aktiviert - und das war es dann auch schon. Im Grunde ist die 70D für mich super, ich habe mehr als genug Objektive und komme mit der Bedienung auch gut zurecht.

Aber für einen kleinen Städteausflug ist das einfach zu viel Geraffel und Gewicht. Der Retro-Look der Fuji X100 hat mich schon vor Jahren angesprochen. Weiterhin finde ich S/W-Fotografie super und auch gut gemachte "Street-Photography" im weitesten Sinne.

Da es mir bei dieser Art von Fotografie nicht um das letzte Bisschen an Bildqualität geht, werden ältere APS-C oder mFT Kameras reichen. Reduzieren möchte ich mich bei den Kameras in jedem Fall. Klein und leicht sollen sie sein, damit ich sie auch wirklich immer mitnehme.

Aktuell schwanke ich primär zwischen Fuji X-E1 und Olympus OM-D E-M10. Preislich werde ich die 200€ möglicherweise reißen. Für mFT spricht mein Bekannter in Berlin. Da könnten wir Objektiv-Sharing betreiben Für die Fuji spricht der unkomplizierte Anschluß von Altglas. Allerdings könnte der manuelle Fokus für viele Situationen auch zu langsam sein.

Naja - bis Ostern kann ich noch in Ruhe überlegen, da ich Online-Shopping-Fasten betreibe
nurbs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2019, 18:57   #26
heuermat
Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2013
Beiträge: 1.388
Standard AW: Kamera für S/W-Aufnahmen in der Stadt

Zitat:
Zitat von nurbs Beitrag anzeigen
Aktuell schwanke ich primär zwischen Fuji X-E1 und Olympus OM-D E-M10. Preislich werde ich die 200€ möglicherweise reißen. Für mFT spricht mein Bekannter in Berlin. Da könnten wir Objektiv-Sharing betreiben Für die Fuji spricht der unkomplizierte Anschluß von Altglas. Allerdings könnte der manuelle Fokus für viele Situationen auch zu langsam sein.
Die Nutzung von manuellem "Altglas" ist an MFTs wie an Fuji APS-C gleichermaßen unkompliziert - weitwinkeliges ist an MFT aber wegen des größeren Crop-Faktors eher schwierig. Eine 28er FB wird da schon zum "Normalobjektiv".

Manuelles Fokussieren sollte bei "Street" mit kleinerer Blende und Vorfokussieren funktionieren - das spräche auch für einen größeren Sensor wegen ggf. höherer ISO-Einstellung. (Wie ging das bloß in den alten Analog-Zeiten ohne High-Iso und Liveview )
heuermat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2019, 19:38   #27
Zuhörer
Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2007
Ort: Kölner Bucht
Beiträge: 2.050
Standard AW: Kamera für S/W-Aufnahmen in der Stadt

Zitat:
Zitat von heuermat Beitrag anzeigen
...
Manuelles Fokussieren sollte bei "Street" mit kleinerer Blende und Vorfokussieren funktionieren - das spräche auch für einen größeren Sensor wegen ggf. höherer ISO-Einstellung. (Wie ging das bloß in den alten Analog-Zeiten ohne High-Iso und Liveview )
... aber ggf wieder zu geringer Schärfentiefe bei genau solchen Fokussiermethoden - also Nullsummenspiel.

Daher kann er auch gleich ne billige und dann wenigstens kleine mFT Kamera nehmen.

Manuelles Altglas würde ich mir bei den Objektivpreisen nicht mehr antun, das war zu Beginn der spiegellosen Systeme mangels Alternativen hip aber jetzt gibt es genug billig gebraucht.
200,- dürfte dennoch knapp werden.
__________________
Dank & Gruß, Zuhörer

Wer fragt, muß mit ner Antwort rechnen ...

Bilder: http://www.flickr.com/photos/zuhoerer/
Zuhörer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2019, 20:01   #28
Phoenix 1990
Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2016
Ort: Salzburg
Beiträge: 301
Standard AW: Kamera für S/W-Aufnahmen in der Stadt

Zwar nicht Retro, aber dafür klein und handlich wäre die Canon M100 und dazu dann das Ef-M 22 und das Ef-M 32 1.4.

Kamera auf Monochrom Bildstil umschalten und RAW/JEPG Fotografieren.

Mache ich übrigens auch ab und zu.


Wenn’s etwas größer und mit Sucher sein darf dann die M50 oder die Sony A6000 beides handliche Kameras.


Retro wäre die Fuji xt 100 mit dem 23mm Objektiv oder die Olympus PEN F, beides wunderschöne und gute Kameras.
Phoenix 1990 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 23:31   #29
Leo1024
Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2009
Ort: Dreieich
Beiträge: 1.087
Standard AW: Kamera für S/W-Aufnahmen in der Stadt

Für manuell Fokussieren ist Fokus Peeking in Systemkameras von Vorteil.

Die Geschichte von SW Sensor ist mir überhaupt nicht klar. Jeder Sensor ist SW per Definition. Farbinformation ist addiert währen FRbinterpolation sprich Signalprocesding. Wennman diese Information ignoriert, bekommt man SW Bild. Das kann jeder Raw Konwertet. Die Information ist trotzdem sinnvoll für Tonmapping und Farbfiltersimilation.

Wenn man überlegt, die Fotografen von Früher auch keine SW Bild in dem Sucher gesehen.
__________________
Viele Grüße, Leo
_____________________
Meine Fotos in Fotocommunity:
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/1509506
Leo1024 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:30 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren