DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Bastelecke

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.10.2007, 15:36   #1
Claud
Benutzer
 
Registriert seit: 26.10.2006
Ort: Dortmund
Beiträge: 479
Standard "California Sunbounce" (Reflektor) im Eigenbau ;)

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
hi allerseits.
habe mir im baumarkt 7 alu-vierkantrohre (je 1m) und dazugehörihe verbindungsstücke gekauft. daraus habe ich folgend konstruktion gebaut (die bindestriche müsst ihr euch wegdenken):
______________
|--------------|
|--------------|
|--------------|
|--------------|
|_____________|
|--------------|
|--------------|
|--------------|
|--------------|
|_____________|

so und ich habe mir aus einem bettlaken eine bespannung genäht. sieht nich super aus, ist aber zweckmäßig. jetzt wollt ich eigentlich auf jede seite rettungsfolie kleben aber ich habe angst dass die kaputtgeht beim zerlegen der kunstruktion bzw der kleber bricht (wichtig an dieser konstruktion ist mir die gute zerlegbarkeit). die rettungsfolie kann ich ja sicher nicht mit ösen versehen und anbringen weil diese dann kaputt geht. was könnte man anstelle der rettungsfolie nehmen? oder gibt es doch eine lösung, die folie auf den stoff zu kleben? bitte helft mir weiter, ich hänge an dieser stelle wirklich fest. ich möchte allerdings gerne eine goldene und eine silberne seite haben. und für alle rechenfaulen: die abmessungen betragen ca 1m*2m.
vielen dank schonmal und fotos folgen heute abend,
claud
__________________
Canon EOS 7D, Canon 17-55/2,8 IS USM, Canon 70-200/2,8 L USM, Canon 100/2,8 L IS USM Macro

Geändert von Claud (16.10.2007 um 21:47 Uhr)
Claud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2007, 15:57   #2
migu
Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2007
Ort: München
Beiträge: 78
Standard AW: an alle bastelfans! (sunbounce im eigenbau)

mach doch so klettverschlussbänder dran. Das müsste doch gehen die sind ja auf einer seite selbstklebend

Grüße
MIgu
migu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2007, 21:47   #3
Claud
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 26.10.2006
Ort: Dortmund
Beiträge: 479
Standard AW: an alle bastelfans! (sunbounce im eigenbau)

so hier die fotos. die rettungsfolie von beiden seiten mit klettband beklebt (danke für den tipp! ich habe zwar auch erst dran gedahct aber ich dachte die folie würde der belastung nicht standhalten). das eine foto zeigt die vorderseite (stützgerüst hinter der folie). die folie kann man ja jetzt abnehmen und mit der anderen seite nach oben wieder befestigen. das zweite foto zeigt das stützgerüst mit der befestigten folie im hintergrund.

KOSTEN:
39€ für alustangen und verbindungsstücke
2,80€ rettungsfolie
selbstklebendes klettband hat der mann von welt selbstverständlich auf vorrat

tja jetzt hab ich meinen eigenen California sunbounce für ziemlich genau 1/10 des preises. ist zwar keine toplösung aber bei dem preis KANN man einfach nichts sagen.

so, ich hoffe ich kann den ein oder anderen inpirieren. falls jemand nachbauen möchte: unbedingt darauf achten, dass man vor zuschnitt der folie die schnittfläche mit klebeband beklebt. denn an sich ist die folie stabil aber wenn sie erst einmal beschädigt ist (an der schnittkante wird sich das nicht vermeiden lassen) zerreißt sie komplett.

liebe grüße
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1.jpg (335,8 KB, 8988x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2.jpg (484,4 KB, 6921x aufgerufen)
__________________
Canon EOS 7D, Canon 17-55/2,8 IS USM, Canon 70-200/2,8 L USM, Canon 100/2,8 L IS USM Macro
Claud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2007, 21:53   #4
*GaToR*
Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 1.062
Standard AW: california sunbounce (reflektor) im eigenbau ;)

Schöne Konstruktion...

Aber Vergleich das mal im Einsatz mit den Sunbounce Pro...
Besonders bei etwas Wind.

Ich selbst bin jemand der durchaus eine günstige Lösung bevorzugt - aber leider ist das Zeug (Montage, Qualität, Bespannung) wirklich einzigartig und nicht so einfach zu kopieren.

Mach doch mal Testbilder im Einsatz...

Gruß, Martin
__________________
Video: Lumix GH5 + GH4, 12 -60 mm 2,8 - 3,5 IS, Speedbooster Ultra, Sigma 50 mm 1,4 ART, Sigma 18 - 35 mm 1.8 DC, Zhiyun Crane V2
Foto: Canon 5D Mark II + 135 2.0 L
*GaToR* ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 16.10.2007, 21:59   #5
Claud
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 26.10.2006
Ort: Dortmund
Beiträge: 479
Standard AW: california sunbounce (reflektor) im eigenbau ;)

ja mit wind wird es etwas flattern aber daher hab ich ne mittelstange hinzugefügt damit ich 2*1m² habe und nicht 1*2m². ich würde mir das dingen auch kaufen aber für nen reflektor möchte ich nicht mehr als allerhöchstens 150€ ausgeben. und das auch nur wenn ich nen guten tag habe

ich werde auf jeden fall demnächst testfotos posten. bin selber sehr gespannt aber in nächster zeit werd ich wohl erstmal nicht zum testen kommen
__________________
Canon EOS 7D, Canon 17-55/2,8 IS USM, Canon 70-200/2,8 L USM, Canon 100/2,8 L IS USM Macro
Claud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2007, 22:23   #6
Tyndal
Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2007
Beiträge: 879
Standard AW: california sunbounce (reflektor) im eigenbau ;)

Servus,

nette Konstruktion und die Gründe für den Eigenbau kann ich auch gut nachvollziehen...

ABER (jetzt kommt's )
hab hier ne Styropor-Platte mit der goldenen Rettungsdecke bepinnt - sobald ich die Richtung Person drehe gehen die Augen zu, ist wie wenn dich einer mit nem Spiegel blendet.
Habe jetzt leider keinen Vergleich, wie stark die Sunbounces reflektieren - aber an deinem gespiegelten Lichtfleck auf der Folie kann man ja schon gut erkennen, dass der Reflektor stark und hart reflektiert und nicht weich.

Vielleicht taugt da ein mit Goldlack besprühtes Leintuch mehr - es ist ja leider gerade der Stoff (und dessen Art zu reflektieren), was die teuren von den billigen Reflektoren unterscheidet

Aber auf Erfahrungsberichte bin ich natürlich ebenso gespannt - meine waren vernichtend (Blendwirkung)

Grüße,

Tyndal
Tyndal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2007, 22:29   #7
Mr. Mic
Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2006
Ort: Kaiserslautern (Umkreis) / Ramstein
Beiträge: 1.024
Standard AW: california sunbounce (reflektor) im eigenbau ;)

Mich würde mal interessieren, was die komplette Konstruktion wiegt.
Mr. Mic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2007, 22:37   #8
qiv
Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Biel
Beiträge: 729
Standard AW: california sunbounce (reflektor) im eigenbau ;)

Mich würden auch Packmasse und Gewicht interessieren. Sieht aber vielversprechen aus, lasse mich vielleicht auch zum Basteln hinreissen
qiv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2007, 22:47   #9
Claud
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 26.10.2006
Ort: Dortmund
Beiträge: 479
Standard AW: california sunbounce (reflektor) im eigenbau ;)

also gewicht beträgt 0,8kg (alle stangen, verbindungsstücke und die folie zusammen) und packmaß: länge 1m und durchmesser (mit verbindungsstücken) ca 10cm bzw (ohne die sperrigen dinger) unter 5cm.

ich werde das ganze ja noch testen aber ich kann euch sagen: wenn man die rettungsfolie knitter vor dem aufkleben (hab ich bisher so gemacht) streut sie das licht mehr und es blendet nicht so arg. ist zwar alles nicht perfekt aber ich denke ein guter fotograf bekommt auch mit solchen dingern gute bilder hin. nicht dass ich einer wäre aber das ding wird mich nicht daran hindern einer zu werden

gute nacht
__________________
Canon EOS 7D, Canon 17-55/2,8 IS USM, Canon 70-200/2,8 L USM, Canon 100/2,8 L IS USM Macro
Claud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2007, 20:09   #10
jense
Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2005
Beiträge: 770
Standard AW: california sunbounce (reflektor) im eigenbau ;)

Wenn ich mal kurz stören darf.. weiss jemand wo man nen Sunbounce in HH mieten kann?

danke euch!
jens
__________________
making-of-Videos - DER Sammelthread

EOS 5D plus Glas
jense ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
reflektor


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Bastelecke
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:52 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren