DSLR-Forum

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.12.2015, 18:33   #1
brigei
Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2015
Beiträge: 10
Standard Flackern in Timelapse (manuelles Objektiv)

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo Leute,

bereits zum zweiten Mal bin ich mit dem Ergebnis einer Timelapse überhaupt nicht zufrieden. Das Problem besteht darin, dass ich ein Flackern im Sternenhimmel habe. Für die Aufnahme verwende ich meine Sony A6000 mit einem 12mm f2 von Samyang. Die Blende ist aufgrund des manuellen Objektives ohnehin fix und die Belichtungszeit sowie ISO bleibt natürlich über die gesamten Zeitraum unverändert (Sternenhimmel ohne besondere Helligkeitsänderungen). Da ich anschließend im Lightroom alle Einstellungen (Weißabgleich, etc.) synchronisiere, finde ich hier auch keinen Fehler. Trotzdem habe ich im Endeffekt ein unausstehliches Flackern in meinem Video.

Dazu kommt, dass mit meinen Lightroomeinstellungen (wie z.B. Tiefen aufhellen) diese Helligkeitsunterschiede noch dramatisch verstärkt werden.

Hat jemand eine Idee wie ich dies verhindern könnte?
Welche Einstellungen führen noch zu dieser Problematik?

Danke für die Rückmeldung.

lg
brigei
brigei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2015, 19:13   #2
brigei
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 09.12.2015
Beiträge: 10
Standard AW: Flackern in Timelapse (manuelles Objektiv)

Hier das Video (5MB) um einen Eindruck zu bekommen.

http://we.tl/bvGDt2hczj
brigei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2015, 20:17   #3
kylogos
Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2012
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 648
Standard AW: Flackern in Timelapse (manuelles Objektiv)

Hast Du Dich schon mal gefragt, warum das Forum Problembilder heißt? Und auf Links mit unbekanntem Ziel zu klicken hat mir meine Mama verboten!
__________________
www.kylogos.de oder bei Flickr
kylogos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2015, 21:51   #4
brigei
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 09.12.2015
Beiträge: 10
Standard AW: Flackern in Timelapse (manuelles Objektiv)

Hast du dich schon einmal gefragt aus was Timelapse gemacht werden? Dann klick halt nicht rauf, zwingt dich ja keiner dazu. Das Video kann ich schwer als Foto hochladen.

Danke trotzdem für dein Bemühen
brigei ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 09.12.2015, 21:58   #5
Rainmaker No.1
Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2007
Beiträge: 2.991
Standard AW: Flackern in Timelapse (manuelles Objektiv)

Hallo,

Tiefen und Lichter orientieren sich am Bildinhalt, also hier einfach mal unangetastet lassen. Ansonsten können auch die Verschlüsse wohl weniger genau arbeiten als man denkt. Bei einem einzelnen Bild fällt das nicht sonderlich aus, aber bei einer Serie ... .Mit meinen alten zweistelligen Canons hatte ich das Problem häufig, mit meiner 1ds mk.II in deutlich geringerem Umfang.


MfG

Rainmaker
Rainmaker No.1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2015, 22:38   #6
disclaimer
Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2009
Ort: Chemnitz
Beiträge: 1.269
Standard AW: Flackern in Timelapse (manuelles Objektiv)

Zitat:
Zitat von brigei Beitrag anzeigen
...Hat jemand eine Idee wie ich dies verhindern könnte?
Welche Einstellungen führen noch zu dieser Problematik?...
Füttere mal eine Suchmaschine Deiner Wahl mit dem Begriff "Heiliger Gral Timelapse" Hier mal ein Video zum Thema: https://vimeo.com/26034879

Hoffe es hilft Dir
disclaimer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2015, 22:50   #7
brigei
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 09.12.2015
Beiträge: 10
Standard AW: Flackern in Timelapse (manuelles Objektiv)

Danke für die Antwort.

Das mit den Reglern muss ich wohl scheinbar wirklich sein lassen. Das der Verschluss eine Rolle spielt glaube ich nicht da ich für die Nachaufnahmen ja länger Belichte (10s) und somit eine ggf. vorkommende Abweichung nicht ins Gewicht fällt.

Mit meiner vorigen 550D hatte ich das Problem nicht. Ich vermute, dass es vielleicht mit dem Objektiv zusammen hängt. Als ob ich bei Gegenlicht im Bild einen riesen Objektivflare hätte. Im Video (übrigens WeTransfer) finde ich jedoch, dass dies auch irgendwie nicht ganz passen kann?!

lg
brigei
brigei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2015, 22:53   #8
brigei
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 09.12.2015
Beiträge: 10
Standard AW: Flackern in Timelapse (manuelles Objektiv)

... das mit dem Heiligen Grad betrifft mich hier leider auch nicht da ich ja nicht Sonnenauf- oder Untergang habe. Die Lichtverhältnisse sind wie gesagt im Großen und Ganzen unverändert, somit benötige ich keine Nachregulierung der Belichtung.

Google habe ich übrigens schon ausgequetscht und leider nichts gefunden. Ich würde es sonst nicht in einem Forum versuchen (das erste Mal für mich
brigei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2015, 23:45   #9
Steffen Rentsch
Super-Moderator
 
Registriert seit: 01.01.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 22.941
Standard AW: Flackern in Timelapse (manuelles Objektiv)

Welche Bildwiederholrate? Wurden Codecs gewandelt? Flackern kann auch ein Wandlungsproblem sein. Insbesondere wenn man für Videoportale komprimiert.

Steffen
__________________
"Erinnerungen sind wie viele Konserven, ein bischen schöngefärbt und deshalb nicht ganz unschädlich."
(Maurice Chevalier)


Meine Seite in der Fotocommunity
Steffen Rentsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2015, 23:49   #10
nfsgame
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2011
Ort: Peine
Beiträge: 1.510
Standard AW: Flackern in Timelapse (manuelles Objektiv)

Dann stelle ich dir aber die Frage, wie ein passives Element wie das Objektiv (zumal mit Blendenring und kein bisschen Elektronik im Inneren) so ein "Flackern" verursachen sollen kann ? Sofern du nicht an den Blendenring gekommen bist, ist das Ding "raus"...

Siehst du denn an den Einzelbildern schon Abweichungen wenn du die mal in LR nebeneinanderstellst nach und nach?
__________________
Open mind for a different view and nothing else matters (Metallica)

Konzertfotos und mehr: https://www.instagram.com/dareinelt/


Gruß,
Daniel
nfsgame ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
a6000 , deflickering , flackern , samyang , timelapse


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:56 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren