DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.09.2006, 15:14   #1
scorpio
Administrator
 
Registriert seit: 05.10.2003
Ort: Salzbergen
Beiträge: 27.269
Standard Diskussionsthread zu Kameraausrüstung und der Zoll, so funktioniert es!

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Diskussionsthread zu:
Kameraausrüstung und der Zoll, so funktioniert es!
__________________
Gruß, Rüdiger - aka scorpio
----
Hier geht's zum DSLR-Forum Fotowettbewerb. Jeden Monat wechselnd zwei attraktive Gewinnprämien, gesponsert von unserem Partner PixelfotoExpress.
scorpio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2006, 18:56   #2
dthuer
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2006
Ort: Mettmann
Beiträge: 904
Standard AW: Diskussionsthread zu Kameraausrüstung und der Zoll, so funktioniert es!

Ich habe erst mal nix zum diskutieren, sondern ich möchte Brummel danken für die Aufarbeitung.

Ein komplexes Gebiet und mir war bisher nicht klar, welche Nachweispflichten ich habe, wenn ich mit neuem Gerät ins Ausland fahre, bzw. zurückkomme.

Danke nochmal.

Dirk
__________________
"Wenn ich eine Kamera in Händen halte, kenne ich keine Furcht." Alfred Eisenstaedt 1898-1995
Erfolgreich gehandelt mit alfred.becker, blauesgehirn, Cristoph Merth, delta, digit79, dirk.be, fototyppo, herby3, *****, TorstenBurmeister und einigen mehr.
dthuer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2006, 21:37   #3
roughneck
Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2004
Ort: Erding
Beiträge: 291
Standard AW: Diskussionsthread zu Kameraausrüstung und der Zoll, so funktioniert es!

ja, danke an Brummel.

aber was die 5 minuten bei der ausreise angeht, habe ich andere erfahrungen gemacht.
ich bin im januar mit meiner ganzen ausrüstung in die USA geflogen. bei der ausreise am flughafen MUC dauerte das ganze geschlagene 30 min. bei der einreise sogar länger...
so richtig ausgekannt hat sich nicht wirklich einer von deinen kollegen.
ich werde es trotzdem wieder machen. sicher ist sicher.
__________________
Trying is the first step towards failure
roughneck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2006, 10:30   #4
beiti
Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 16.862
Standard AW: Diskussionsthread zu Kameraausrüstung und der Zoll, so funktioniert es!

Zitat:
Ich habe erst mal nix zum diskutieren, sondern ich möchte Brummel danken für die Aufarbeitung.
Ich auch. Ein wirklich umfassender Beitrag, der so ziemlich alle Aspekte des Themas abdeckt. Ich habe selber schon auf den Seiten des Zolls recherchiert, aber da ist die Informationsfülle schon etwas unübersichtlich.

2 Anmerkungen:

- In Beitrag Nr. 3 ist von der pauschalen Zollerhebung mit 13,5 % Zollsatz die Rede. Ich meine, daß es nur 3,5 % sind. (Sieht nach Tippfehler aus.)

- Schön wäre, wenn Du bei der Gelegenheit noch ein paar weitere Zollsätze aufführen würdest (vielleicht auch über Fotografie hinaus) oder eine kurze Anleitung geben würdest, wie man Zollsätze im Internet ermittelt. Ich bin da bisher nicht weit gekommen.
beiti ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 07.09.2006, 11:23   #5
jsc69
Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2006
Beiträge: 75
Standard AW: Diskussionsthread zu Kameraausrüstung und der Zoll, so funktioniert es!

ein kleiner Hinweis bei Lieferungen aus dem Ausland.
Ich dürfte nämlich vor ein paar Tagen eine eBay-Bestellung vom Zoll abholen. Dort mußte ich dann beweisen, daß der Warenwert unter den 22€ liegt. Da ich keine Rechung hatte, haben die mich hinter einen Computer gesetzt und ich mußte die eBay-Seite aufrufen.
Also wenn eine "Vorladung" vom Zoll kommt, Rechnung mitbringen oder die eBay-Seite ausdrucken (soll laut Aussage der Zollbeamten reichen)

Edit: Auch von mir einen Dank an Brummel (hatte ich doch glatt vergessen )
jsc69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2006, 15:59   #6
Brummel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Diskussionsthread zu Kameraausrüstung und der Zoll, so funktioniert es!

Zitat:
Zitat von beiti Beitrag anzeigen
Ich auch. Ein wirklich umfassender Beitrag, der so ziemlich alle Aspekte des Themas abdeckt. Ich habe selber schon auf den Seiten des Zolls recherchiert, aber da ist die Informationsfülle schon etwas unübersichtlich.

2 Anmerkungen:

- In Beitrag Nr. 3 ist von der pauschalen Zollerhebung mit 13,5 % Zollsatz die Rede. Ich meine, daß es nur 3,5 % sind. (Sieht nach Tippfehler aus.)

- Schön wäre, wenn Du bei der Gelegenheit noch ein paar weitere Zollsätze aufführen würdest (vielleicht auch über Fotografie hinaus) oder eine kurze Anleitung geben würdest, wie man Zollsätze im Internet ermittelt. Ich bin da bisher nicht weit gekommen.

Hallo beiti

Nein, die 13,5% sind kein Tippfehler, vielleicht aber schlecht erklärt von mir.
Man bezahlt bis zu einem Warenwert von 350,- Euro eine pauschale Steuer von 13,5% auf den Warenwert. Also nicht 13,5% + 16% EUSt, sondern insgesamt nur 13,5%. Man spart also auf jeden Fall Geld, da allein die Mehrwertsteuer schon 16% ausmachen würde.
Ich habe es mal geändert und anders beschrieben. Ich hoffe es ist nun eindeutiger

Zu den Zollsätzen:
Problem an denen ist, dass die sich oft ändern. Insofern sind Auskünfte hier mit Vorsicht zu geniessen, da sie schnell veraltet sein können.
Ich werde mich bemühen die Informationen im thread zu pflegen und zu korrigieren sofern sich etwas verändert.
Ich wollte bewusst die Sache auf Fotoausrüstung begrenzen, um den Text nicht unnötig aufzublähen (er ist jetzt schon zu lang). Es existieren zur Zeit etwa 50.000 (glaube ich ca.) verschiedene Steuersätze. Und nahezu täglich beschert uns Brüssel da was neues.
Ich bin aber gern bereit Auskünfte zu erteilen, wenn da Bedarf besteht. Im Übrigen macht das auch das Zoll Info-Center sehr schnell und kostenlos per email.
Zur Eintarifierung der Ware ist es mittlerweile auch möglich dies selbst auf www.zoll.de zu machen. Allerdings ist dies nicht ganz einfach. Über die Qualität des neuen Programms schweige ich lieber, auch ich muss mit diesem Konstrukt arbeiten...

Wenn jedoch mehrfach der Wunsch besteht, weitere Steuersätze zu nennen, werde ich das auch tun.

@jsc
Danke für den Hinweis, die Information ist richtig. Ich werde das im Text gleich einbauen, hab ich vergessen

Gruß
Brummel

Geändert von Brummel (07.09.2006 um 16:18 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2006, 19:42   #7
psionic
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2006
Beiträge: 6
Standard AW: Diskussionsthread zu Kameraausrüstung und der Zoll, so funktioniert es!

WOW, was für ein Artikel! Aus der Schweiz nach Deutschland kommend, wollte ich eben genau mir die 5 Minuten nehmen, um meine damals nagelneue DSLR Ausrüstung aufnehmen zu lassen, um bei der Rückkehr problemlos zurückreisen zu können. Da meinten die am Zoll: keine Sorge, sei nicht nötig: auf Reisen dürfte man ne private Kameraausrüstung immer Zollfrei einführen (gilt quasi als "Reiseutensilien", wie auch 1 Notebook, Pflegemittel, Kleider...).
Ich denke Vorsicht ist geboten, wenn die Kamera wirklich neu ist - Originalverpackung also bitte vorher entsorgen
Apropos Notebook: da wurde mal meins kontrolliert, als dann die Zöllner die Schweizerdeutsche Tastatur sahen, liessen die mich wieder laufen.
Ein anderes Mal musste ich das Netzteil dazu zeigen -> CH Stromstecker, bei einem US-Stecker wären die bestimmt hellörig geworden.
Apropos "Apropos": das würde dann ja dem oben ("Reiseutensilien") wiedersprechen. Andererseits war das auch schon lange her, Regeln ändern sich mit der Zeit...

Gruss,
Psionic,
aus Düsseldorf,
sich wundernehmend, wie der Rückumzug in die Schweiz in ein paar Monaten wohl zolltechnisch abläuft.
psionic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2006, 20:20   #8
beiti
Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 16.862
Standard AW: Diskussionsthread zu Kameraausrüstung und der Zoll, so funktioniert es!

Zitat:
Man bezahlt bis zu einem Warenwert von 350,- Euro eine pauschale Steuer von 13,5% auf den Warenwert.
Alles klar, aber eine Frage dazu fällt mir noch ein: Mal angenommen, ich kaufe in den USA ein Objektiv, das am Tag des Kaufs knapp unter den 350 € liegt, aber bis zur Rückreise steigt der Dollar. Auf Basis welches Wechselkurses wird dann diese 350-€-Grenze festgelegt?

Zitat:
Zur Eintarifierung der Ware ist es mittlerweile auch möglich dies selbst auf www.zoll.de zu machen. Allerdings ist dies nicht ganz einfach. Über die Qualität des neuen Programms schweige ich lieber, auch ich muss mit diesem Konstrukt arbeiten...
Ich habe vor zwei Wochen mal testhalber probiert, den Zollsatz für ein Objektiv zu ermitteln. Schauderhaft. Ich bin immer tiefer in so einer Baumstruktur von Unterscheidungen gelandet; diese Unterscheidungen sind z. T. sehr juristisch und unverständlich formuliert. Bei Objektiven gab es allerlei Brennweiten-Kategorien, deren Sinn mir schleierhaft ist. Am Ende war ich in einer "Andere Objektive"-Kategorie, von der ich immer noch nicht weiß, ob sie für das gesuchte Produkt korrekt war.

Zitat:
Im Übrigen macht das auch das Zoll Info-Center sehr schnell und kostenlos per email.
Sehr guter Tip!
beiti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2006, 20:59   #9
Brummel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Diskussionsthread zu Kameraausrüstung und der Zoll, so funktioniert es!

Zitat:
Zitat von beiti Beitrag anzeigen
Alles klar, aber eine Frage dazu fällt mir noch ein: Mal angenommen, ich kaufe in den USA ein Objektiv, das am Tag des Kaufs knapp unter den 350 ? liegt, aber bis zur Rückreise steigt der Dollar. Auf Basis welches Wechselkurses wird dann diese 350-?-Grenze festgelegt?
Es gilt der Tag der Einfuhr. Der amtliche Kurs, der an diesem Tag gültig ist, wird zur Umrechnung herangezogen. Den gültigen amtlichen Wechselkurs findest du auch auf www.zoll.de . Dieser wird monatlich festgelegt, wenn eine starke Kurschwankung eintritt auch mal täglich.

Zitat:

Ich habe vor zwei Wochen mal testhalber probiert, den Zollsatz für ein Objektiv zu ermitteln. Schauderhaft. Ich bin immer tiefer in so einer Baumstruktur von Unterscheidungen gelandet; diese Unterscheidungen sind z. T. sehr juristisch und unverständlich formuliert. Bei Objektiven gab es allerlei Brennweiten-Kategorien, deren Sinn mir schleierhaft ist. Am Ende war ich in einer "Andere Objektive"-Kategorie, von der ich immer noch nicht weiß, ob sie für das gesuchte Produkt korrekt war.
Das Eintarifieren ist eine Wissenschaft für sich.
Wenn man nicht täglich mit dem System arbeitet, erscheint es unlogisch und die Bedienung des Programms ist zum Haare raufen.
Das Programm ist auch eher für Speditionen und Zollbeamte gedacht.
In der Zeit wo du einen Zollsatz suchst, hast du auch ne email ans Zollinfocenter geschrieben. Sofern es sich nicht um eine sehr ungewöhnliche Ware handelt hast du da schneller ne Antwort, als wenn du selber suchst

Gruß
Brummel
  Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2006, 21:07   #10
magister
Benutzer
 
Registriert seit: 16.12.2004
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.078
Standard AW: Diskussionsthread zu Kameraausrüstung und der Zoll, so funktioniert es!

sag mal Brummel, brauche ich wie in dem nachfolgenden Absatz beschrieben, immer eine Rechnung ?
Zitat:
Zitat von Brummel
Für eine Privatausfuhr gibt es dort eine Bescheinigung, welche 'Vereinfachte Nämlichkeitsbescheinigung' heißt. Die kostet nichts und ist in 5 Minuten ausgestellt. Auf der Bescheinigung wird dann die Warenbeschreibung und eine Nämlichkeit festgehalten (zB die Seriennummer). Bei der Wiedereinreise zeigt man im Falle einer Kontrolle dann einfach diese Nämlichkeitsbescheinigung vor, die Ware wird evtl. kurz verglichen und man kann schnell seine Heimreise fortsetzen. Voraussetzung ist allerdings, dass man eine Rechnung vorlegen kann, damit nachvollziehbar ist, dass die Ware in der EU erworben wurde.
Ich dachte dazu stellt man sich diese "vereinfachte Nämlichkeitsbescheinigung" aus?!
__________________
... Gruss MJ +++ http://www.flickr.com/photos/mariojanz/ +++
magister ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
einfuhrzoll , zoll


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:24 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren