DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F > Nikon F - Objektive

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.05.2018, 11:09   #101
martma
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Biberbach bei Augsburg
Beiträge: 731
Standard AW: Festbrennweite für meine neue D500

Danke für Eure vielen Antworten. Ich denke dann werde ich doch auf meinen alten Gedanken zurück kommen und ein Objektiv für Portrait und Makro verwenden. Dazu werde ich mir mal das Tamron 60mm und Sigma 70mm zu testen holen.
__________________
.
Nikon D500, Pentax K20D, Canon G7X
martma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2018, 11:20   #102
nikonuser86
Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2010
Beiträge: 219
Standard AW: Festbrennweite für meine neue D500

Zitat:
Zitat von lebemann Beitrag anzeigen
Ich hatte leihweise schon einmal das 50mm/1,4D. Ich mochte die Kompaktheit und die Freistellung dieses Objektives, jedoch war es mir offenblendig zu soft. Ist beim 1,4G in dieser Beziehung eine deutliche Steigerung zu erwarten ?
ist schon ein sprug zu erwarten. aber kein deutlicher. das neue ist optisch nur eine leicht modifizierte version des alten. der autofocus des 1.4g ist überigens merkbar langsamer als bei dem 35mm 1.8g dx. wenn man schnellen autfocus haben will, dann muss man das 60mm f2.8 micro nehmen oder aber die alten af-d objektive. schlecht sind die nicht. problem ist nur, das bei blende 1.4 der focus auch sitzen muss. das ist bei dennen mit kupplung meist nicht so zuverlässig. wenn man also blende 1.4 haben will und brauchbaren autofocus und deutlich mehr schärfe als das af-d objektiv, dann muss man sich wohl das sigma 50mm 1.4 art kaufen. hab aber dazu keine erfahrung, da mir das 50er 1.8d bzw. 1.8g reicht.
nikonuser86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2018, 12:53   #103
lebemann
Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2015
Beiträge: 230
Standard AW: Festbrennweite für meine neue D500

Von den alten Optiken habe ich das 60er Micro (vor AF-D), das von seiner optischen Leistung her wirklich phänomenal ist. Auch die Brennweite ist am Crop schlicht ideal für Portraits. Einzig die Freistellung ist, wenn man es dann mal sehr deutlich haben will, mit 2,8 mal 1,5 doch eher mässig. Dazu habe ich dann das ebenso alte 85er 1,8. Hier ist der Autofokus sehr laut und ruppig und man muss mindestens eine Stufe abblenden, um eine akzeptable Schärfe zu erhalten, wobei die DXO Software mit der eingebauten Objektivschärfe-Funktion sehr gutes leistet, ohne viel Aufwand recht scharfe Bilder mit den alten Optiken zu bekommen. Beim 60er Micro ist das hingegen kein Problem, da es schon fast abartig scharf ist.
Bei meinem 35er DX habe ich hingegen das Gefühl, daß es von der Farbwiedergabe und dem Kontrastverhalten besser zu den modernen Sensoren passt, daher möchte ich mir im unteren Bereich ein modernes Objektiv-Set zu der D500 zusammenstellen. Momentan in der engeren Wahl sind:
- Nikon 10-24 DX
- Nikon 35mm DX (vorhanden)
- Nikkor 50mm/1,4G oder Sigma Art 50/1,4
- Nikkor 85mm 1,8G
Im Telebereich habe ich das 300mm F4 und das Sigma Sports 150-600, so daß ich aus Kostengründen wohl erst mal auf ein 70-200er verzichten werde.
lebemann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2018, 12:58   #104
Tom.S.
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 5.266
Standard AW: Festbrennweite für meine neue D500

Zitat:
Zitat von lebemann Beitrag anzeigen
Ich hatte leihweise schon einmal das 50mm/1,4D. Ich mochte die Kompaktheit und die Freistellung dieses Objektives, jedoch war es mir offenblendig zu soft. Ist beim 1,4G in dieser Beziehung eine deutliche Steigerung zu erwarten ?
In der Mitte ist der Unterschied insgesamt recht überschaubar am Rand wird er dann schon deutlich wobei das so richtig relevant erst an FX wird. Wobei man bei Porträt nicht unbedingt so knackscharfe Ränder braucht. Oft entsteht bei modernen Linsen der Schärfeeindruck allerdings über einen höheren Kontrast. Da war man im Design früher diesbezüglich etwas zurückhaltender weil die Kehrseite eine höhere Neigung zu CA´s ist, die mittlerweile per Mausklick zu entfernen sind.
Der AF ist bei den ganzen kürzeren bis mittleren FB´s von Nikon nahezu gleich weil da auch bei allen nur Micro-Motoren verbaut sind.
Tom.S. ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 26.05.2018, 13:12   #105
Tom.S.
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 5.266
Standard AW: Festbrennweite für meine neue D500

Zitat:
Zitat von lebemann Beitrag anzeigen
Bei meinem 35er DX habe ich hingegen das Gefühl, daß es von der Farbwiedergabe und dem Kontrastverhalten besser zu den modernen Sensoren passt....
Ich finde das 35er DX einen Graus allein vom Bokeh. Man kann mit maximalem Kontrast in der Darstellung den Eindruck erzeugen, dass ein Bild knackscharf ist und daher hochauflösenden Sensoren entgegenkommt. Nur ist das nicht per se modern sondern trifft nur eine bestimmte Sorte von Geschmack, die im digitalen Bereich der Sehgewohnheit aus der Bilderflut, erstellt auf Kleinstsensoren, entspricht.
Tom.S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2018, 13:26   #106
lebemann
Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2015
Beiträge: 230
Standard AW: Festbrennweite für meine neue D500

Das Grausen habe ich mit dem 35er eigentlich noch nie bekommen, auch wenn es sicherlich kein High-End Objektiv ist. Gerade bei available light in Räumen gefallen mir der Gesamteindruck und auch das Bokeh sehr gut.
lebemann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2018, 16:41   #107
Uli.sp
Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2012
Beiträge: 469
Standard AW: Festbrennweite für meine neue D500

Zitat:
Zitat von martma Beitrag anzeigen
Danke für Eure vielen Antworten. Ich denke dann werde ich doch auf meinen alten Gedanken zurück kommen und ein Objektiv für Portrait und Makro verwenden. Dazu werde ich mir mal das Tamron 60mm und Sigma 70mm zu testen holen.
Ich bin sehr auf deine Eindrücke gespannt. Finde das 60er Tammi für Portraits nicht gut.

Gruß Uli
__________________
500px
Uli.sp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2018, 16:56   #108
jochen2207
Benutzer
 
Registriert seit: 27.09.2011
Beiträge: 508
Standard AW: Festbrennweite für meine neue D500

Zitat:
Zitat von Tom.S. Beitrag anzeigen
Ich finde das 35er DX einen Graus allein vom Bokeh.
Zitat:
Zitat von lebemann Beitrag anzeigen
Das Grausen habe ich mit dem 35er eigentlich noch nie bekommen, auch wenn es sicherlich kein High-End Objektiv ist. Gerade bei available light in Räumen gefallen mir der Gesamteindruck und auch das Bokeh sehr gut.
Ich hatte seinerzeit das Sigma 30/1,4 HSM und das AF-S DX 35/1,8 hier.
Getestet habe ich Portraits (Puppe) und Landschaft (30m entfernter Kirschlorbeer).

Das Sigma war im Nahbereich knack scharf und hatte ein super weiches Bokeh. In der Ferne war vom Kirschlorbeer nur noch grüne Matsche übrig und das bei Blende 8.

Das Nikkor war im Nahbereich ebenso scharf, aber man musste auf den Hintergrund achten. das Bokeh ist sehr unruhig. In der Ferne war es eine top Linse. Man konnte am besagten Strauch die einzelnen Blätter sehen und zählen.

Ich bin damals beim Nikkor geblieben. da es in meinen Augen der bessere Kompromiss war.


Bei den 50ern habe ich ebenfalls das Nikkor AF-S 50/1,4 behalten, das der AF vom Sigma oft nur pumpte und nicht zuverlässig traf.


Ich kann das leiden des TO gut verstehen. Er hatte Pentax LTD Linsen, die sind einfach genial.
Zu meiner K-5 hatte ich die LTD´s 15/4 21/3,2 35/2,8 macro und 70/2,4. Alles sehr kleine, leichte Metall Optiken mit 49mm Filter und sehr guter BQ.
Sowas wird er bei Nikon nicht finden. (leider)
__________________
LG Jochen

Geändert von jochen2207 (26.05.2018 um 17:06 Uhr)
jochen2207 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2018, 17:07   #109
Raeuberhotzenplotz1
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2012
Beiträge: 1.011
Standard AW: Festbrennweite für meine neue D500

Zitat:
Zitat von Tom.S. Beitrag anzeigen
Ich finde das 35er DX einen Graus allein vom Bokeh. Man kann mit maximalem Kontrast in der Darstellung den Eindruck erzeugen, dass ein Bild knackscharf ist und daher hochauflösenden Sensoren entgegenkommt. Nur ist das nicht per se modern sondern trifft nur eine bestimmte Sorte von Geschmack, die im digitalen Bereich der Sehgewohnheit aus der Bilderflut, erstellt auf Kleinstsensoren, entspricht.
Hast Du da ein Beispielbild?
Raeuberhotzenplotz1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F > Nikon F - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:24 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren