DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Allgemein

Hinweise

...Werbung...


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.10.2020, 09:35   #1
Mikkal
Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 750
Standard D600 Blendenhebel verbogen, brauche Euren Rat

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo, meine D600 zeigt err, Sucher bleibt dunkel.
Meines Erachtens ist der Blendenhebel verbogen, was meint Ihr?
Vielen Dank schon mal.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC01179_1_copy_2560x1707_copy_1200x800.jpg (161,5 KB, 86x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC01179_1~2_copy_1200x1070.jpg (199,0 KB, 116x aufgerufen)
__________________
Gruß
Michael

Geändert von Mikkal (27.10.2020 um 21:32 Uhr)
Mikkal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2020, 18:02   #2
norei
Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2006
Beiträge: 72
Standard AW: D600 Blendenhebel verbogen, brauche Euren Rat

Hallo Michael,
was meinst du mit Blendenhebel? Den außen am Bajonett befindlichen Taster für die ggf. am Objektiv eingestellte Blende, oder den im Spiegelkasten sitzenden Hebel, der die Blende bei der Aufnahme auf den eingestellten Wert schließt?
norei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2020, 18:07   #3
ruesa
Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2015
Ort: nahe Ingolstadt
Beiträge: 46
Standard AW: D600 Blendenhebel verbogen, brauche Euren Rat

sieht auf dem Foto ( zu dunkel, nicht scharf ) nicht unbedingt danach aus, dass der Hebel verbogen ist. Gibt es an der D600 eine Taste, die Blende zu schließen? wenn ja, betätigen und schauen was passiert.

Man kann auch von vorne durch das Objektiv schauen, Bajonettverriegelung öffnen und das Objektiv etwas verdrehen. Die Blende geht dann von offen auf geschlossen. wenn das der Fall ist, ist der Blendenhebel zumindest an der richtigen Position.
__________________
Gruß Rüdiger

http://www.flickr.com/photos/ruesa/

Geändert von ruesa (26.10.2020 um 18:13 Uhr)
ruesa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2020, 18:10   #4
Waldbeutler
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2017
Ort: Kutzenhausen
Beiträge: 1.135
Standard AW: D600 Blendenhebel verbogen, brauche Euren Rat

Hallo Michael,

wenn du ein besseres Foto davon machen kannst, werde ich dir konkret antworten können.
Auf jeden Fall aber musst du klären, wie es zu einer Verbiegung des Blendenhebels kommen konnte - beim normalen Anmontieren von Objektiven mit Nikon-F-Bajonett kann es nicht passiert sein.
__________________
Mit freundlichem Gruß,
Karl Michael
Waldbeutler ist gerade online   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 26.10.2020, 19:47   #5
Mikkal
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 05.12.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 750
Standard AW: D600 Blendenhebel verbogen, brauche Euren Rat

Hallo, habe im Eröffnungsbeitrag mal Bilder ergänzt.
Der Hebel geht auch schwergängig, komisch, das alles.
__________________
Gruß
Michael
Mikkal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2020, 19:58   #6
monk910
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2012
Ort: cologne
Beiträge: 3.079
Standard AW: D600 Blendenhebel verbogen, brauche Euren Rat

der Blendhebel in der Kamera sollte leicht nach unten gehn u von der Federkraft

wieder zurück laufen

bleibt die Blende geschlossen beim anflanschen kannst du von ausgehn das der Blendhebel verbogen ist

mit dem richtigen Werkzeug lässt er sich wieder grade biegen
__________________
flickr repair
monk910 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2020, 21:22   #7
Nichtsundniemand
Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2014
Beiträge: 115
Standard AW: D600 Blendenhebel verbogen, brauche Euren Rat

Der Hebel ist nach innen Richtung Spiegel gebogen.
__________________
Erfolgreich und zufrieden gehandelt mit:
Olympus(Sigma 105/2.8 EX DG OS HSM Makro), danielsanx(Nikon 24-70 2,8 G ED), dpclrnt (Nikon SB-910)
Nichtsundniemand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2020, 21:34   #8
tane
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2005
Beiträge: 3.013
Standard AW: D600 Blendenhebel verbogen, brauche Euren Rat

Das könnte von dem Versuch stammen, ein prä-AI Objektiv anzuflanschen, sollte der TO aufklären können.
tane ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 26.10.2020, 21:36   #9
monk910
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2012
Ort: cologne
Beiträge: 3.079
Standard AW: D600 Blendenhebel verbogen, brauche Euren Rat

der Hebel steht grade u ist nicht gebogen!

wenn er schwergängig läuft dann schleift er an der Aussparung

so zurückbiegen das er snkrecht steht u frei läuft
__________________
flickr repair
monk910 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2020, 21:29   #10
Mikkal
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 05.12.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 750
Standard AW: D600 Blendenhebel verbogen, brauche Euren Rat

Zitat:
Zitat von monk910 Beitrag anzeigen
der Hebel steht grade u ist nicht gebogen!
Willst Du damit sagen, er soll gerade und nicht gebogen sein? Muß die Seite, auf die man von vorne drauf sieht, parallel zum Bajonett liegen? Denn das tut sie hier in keinem Fall.
__________________
Gruß
Michael

Geändert von Mikkal (27.10.2020 um 21:32 Uhr)
Mikkal ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
blendenhebel , d600


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:22 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de