DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > DSLR-Forum Fotowettbewerb > Abstimmungen

Hinweise

Anzeige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.10.2019, 05:43   #31
Flo Rida
Benutzer
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 1.372
Standard AW: Abstimmung Wettbewerb September 2019, Thema: "Architektur"

# 23 - 3 Punkt
# 18 - 2 Punkt
# 22 - 2 Punkt
# 16 - 2 Punkt


Nr. 23 - We call it a Klassiker! Oft gesehen, aber hier perfekt umgesetzt. Love it!
Nr. 18 - Schöne Linienführung. Gute Belichtung. Da I-tüpfelchen fehlt mir für einen 3er
Nr. 22 - Schöne Perspektive. Interessanter Lichtverlauf.
Nr. 16 - Toller Bildaufbau. Bild wirkt bei mir 1/3 Blende zu hell.
Flo Rida ist offline  
Alt 26.10.2019, 23:47   #32
heuermat
Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2013
Beiträge: 1.875
Standard AW: Abstimmung Wettbewerb September 2019, Thema: "Architektur"

# 3 - 2 Punkte
# 12 - 1 Punkt
# 18 - 1 Punkt
# 35 - 1 Punkt
# 44 - 1 Punkt
# 6 - 1 Punkt
# 8 - 1 Punkt
# 14 - 1 Punkt
# 15 - 1 Punkt
# 22 - 1 Punkt
# 23 - 1 Punkt

Meine Punktekandidaten

Nr. 3 - R:1,5 - So ein Photo zu Beginn des Wettbewerbs "legt die Messlatte hoch"... Tolle Komposition, mit Sternen garniert. Einzig der helle untere rechte Rand lenkt mich etwas ab.
Nr. 12 - R:1,7 - "Reingelegt" : Ich habe zuerst zwei Rohre gesehen, die in die Ferne verlaufen (Fernwärme oder so)... Schöne Motividee, sauber umgesetzt mit gut gewähltem Schärfeverlauf, passend in SW.
Nr. 18 - R:1,7 - Spektakuläre Fassadenform, die durch den geschickt gewählten Bildausschnitt gut zur Geltung kommt.
Nr. 35 - R:1,7 - Starke Komposition aus Fassade und Fassadenspiegelung, sauber in Szene gesetzt.
Nr. 44 - R:1,9 - Das Ultraweitwinkel verleiht diesem Bahnhof für mich eine unglaubliche Weite, die Belichtungszeit finde ich gut gewählt und das Motiv sehr gut ausgerichtet.
Nr. 6 - R:2 - Ein spannender Kontrast aus modern-blauer "Gestühlflut" und altem Sakralbau. Die krasse Betonung durch Color-Key erzeugt für mich eine surreale Note,
Nr. 8 - R:2 - Schön symmetrisch komponierte Abstraktion, die durch die dramatischen Lichtverhältnisse wirkt.
Nr. 14 - R:2 - Hinterhofromantik: Architektur kann auch ganz unspektakulär und leicht verfallen beeindrucken.
Nr. 15 - R:2 - Schön symmetrisch komponierte Abstraktion, die durch das lebhafte Farbspiel wirkt.
Nr. 22 - R:2 - Sehr abstrakte Komposition mit eleganter Symmetrie. Auf mich wirkt es ein wenig steril. Ein Wolkentupfer z.B. hätte das Motiv bereichern können (die entsprechende Version im Portfolio gefällt mir besser)
Nr. 23 - R:2 - Bei genauem Hinsehen wird klar, dass es KEIN Trick ist... Cooles architektonisches Verwirrspiel in knalligen Farben. Gut gesehen und sauber photographiert.

Gut gefallen haben mir auch

Nr. 46 - R:2 - Spektakuläre Architektur, die im Licht der Fassadenstrahler vor dem Anbendhimmel besonders gut wirkt. Eine Variante ohne den dunklen Vorsprung rechts hätte mir vielleicht besser gefallen.
Nr. 47 - R:2 - Ein Dresdener Architektur-Highlight in besonders schönem Licht photographiert. Etwas weniger Gebüsch links hätte ich noch besser gefunden.
Nr. 48 - R:2 - Mut zur Abstraktion. Sehr schönes Linienspiel in Grautönen. Eventuell hätte die Vorderseite etwas mehr Zeichnung zeigen dürfen, aber wahrscheinlich ist diese Wand einfach eintönig.
Nr. 20 - R:2,3 - Dieses Objekt würde auf mich ohne die Beleuchtung besser wirken. Der Gesteinsbrocken im Vordergrund irritierte mich zunächst, nach wiederholten Betrachten finde ich es aber gut, das er dort liegt.
Nr. 7 - R:2,5 - Ist das echt? Die exotische Hütte unter drohendem Gewölk wirkt auf mich fast übertrieben knallig von den Farben her. Die Totale finde ich hier wenig spannend, ein engerer Beschnitt mit weniger Wald wäre vielleicht wirkungsvoller gewesen.
Nr. 34 - R:2,5 - Spektakulär verschachteltes Bauwerk. Lichteinfall und Spiegelung verstärken den mich eher verwirrenden Eindruck.
Nr. 38 - R:2,5 - Spannender Kontrast zwischen strenger Fassade und lockerer Bewölkung. Der Lichteinfall hebt die Fassadenstruktur schön hervor. Einzig der linke und der untere Bildrand wirken auf mich nicht optimal.
Nr. 39 - R:2,5 - Beeindruckendes Ensemble in Grautönen. Die starke Neigung des höchsten Gebäudes empfinde ich als unvorteilhaft.
Nr. 17 - R:2,7 - Spektakuläres Kunstobjekt - aber die Architektur wirkt hier deutlich peripher...
Nr. 33 - R:2,7 - Nachts sind alle Fassaden grau? Von wegen! Leuchtzeichen aller Art dominieren für mich das Motiv. Die wuchtige Fassade kommt so weniger stark zur Geltung.
Nr. 45 - R:2,7 - Architektonisches Ensemble in perspektivischer Gedrängtheit. Die Idee gefällt mir, aber die Kuppel der Frauenkirche wirkt auf mich so geradezu eingekeilt. Eine leichte Änderung des Standpunktes hätte vielleicht etwas mehr "Luft gelassen".

Neutral stehe ich zu

Nr. 9 - R:3 - Der Lichteinfall bringt diese Fassade (?) zum Leben. Leider fehlt mir ein Blickfang in der großen Fläche.
Nr. 11 - R:3 - Spontan würde ich das Motiv dem Bereich "Technik" zuordnen - aber natürlich ist das auch Architektur - irgendwie. Mir ist das Photo zu "wimmelig" - ich weiß gar nicht, wohin mit meinen Augen. Nichtsdestoweniger ein faszinierendes Motiv.
Nr. 24 - R:3 - Eine spitz zulaufende Fassade allein ergibt noch kein Spitzenmotiv. Hier stören mich der Vordergrund und die wenig vorteilhaften Elemente rechts und links des Gebäudes. Das Haus an sich vor dem Himmel ist ein spektakulärer Anblick. Ein knapperer Ausschnitt hätte das vielleicht besser zur Geltung gebracht.
Nr. 25 - R:3 - Ein Motiv, das man erst einmal sehen muss: bizarre Parkhausfassade mit passendem Lichteinfall. Den Bildausschnitt finde ich nicht so gut gewählt. Insbesondere die "Stufe" rechts irritiert mich.
Nr. 30 - R:3 - Innenräume sind sicher anspruchsvoll zu photographieren. Hier finde ich den (Un-)Schärfeverlauf ungünstig.
Nr. 31 - R:3 - Auf mich wirkt die Spiegelung zu verwirrend. Außerdem fehlt mir ein Blickfang. Das Motiv an sich ist gut gesehen.
Nr. 32 - R:3 - Spitz zulaufende Fassaden wirken immer photogen, dieses Photo wirkt auf mich eher steril. Andere Lichtverhältnisse oder auch ein paar Wolken am Himmel hätten vielleicht wirkungsvoller ausgesehen.
Nr. 36 - R:3 - Etüde in "Stürzenden Linien" - mir gefallen die vielen Grautöne. Ein echter Blickfang fehlt mir aber.
Nr. 43 - R:3 - Klassiker der Architekturphotographie: der vertikale Blick in Kathedralen. Hier gefällt mir die gute Symmetrie trotz kleiner Abweichungen. Etwas mehr Farbe und Kontrast hätten die Bildwirkung vielleicht noch gesteigert,
Nr. 10 - R:3,3 - Malerische Spiegelung. Das Gelb könnte etwas weniger "kunstlichtig" ausfallen und die Spiegelung dürfte auch komplett im Bild liegen. Die Landschaft links und rechts stört nicht, trägt aber für mich nicht viel zum Bild bei.
Nr. 13 - R:3,3 - Das Gebäude im Hintergrund ist das Motiv? Die Lichtreflexion auf der Gerätschaft im Vordergrund ist schön gesehen und photographiert, aber dadurch wird gleichzeitig das architektonische Element verdeckt.
Nr. 40 - R:3,3 - Der Lichteinfall in diesen Sakralraum wirkt wie eine Erleuchtung ("Siehst du dieses Licht?", Jake) Demgegenüber leidet das Photo in meinen Augen an der kleinen Formatierung und dem starken Rauschen, Der Bildausschnitt wirkt auf mich wenig überzeugend.
Nr. 42 - R:3,3 - Strommasten würden mir spontan eher nicht als architektonisches Motiv einfallen - aber warum eigntlich nicht? Beim Eiffelturm hätte ich ja auch keine Bedenken in dieser Hinsicht... Photographisch finde ich den Kontrast zwischen Himmelblau und Signalfarben reizvoll. Der Beschnitt des Masten leuchtet mir aber nicht ein,
Nr. 4 - R:3,5 - Das Motiv mag architektonisch reizvoll sein, aber die Komposition wirkt auf mich eher wirr. Mit weniger hektischen Bedingungen wäre da wohl mehr möglich gewesen.
Nr. 16 - R:3,5 - "Arkaden gehen immer", könnte man meinen. Die Lichtverhältnisse sind schön, der Bildaufbau gefällt mir weniger.
Nr. 21 - R:3,5 - Sehr spezielle Glasfassade. Des Gewusel im Inneren des Gebäudes erzeugt für mich einen sehr unruhigen Bildeindruck.
Nr. 26 - R:3,5 - Fühle ich mich von dieser Fassade beobachtet? Eine etwas hellere Belichtung und ein knapperer Beschnitt hätten diese Wirkung noch verstärkt. Insbesondere die angeschnittenen Fenster rechts wirken wenig vorteilhaft.
Nr. 27 - R:3,5 - Die außergewöhnliche Architektur des Turmes wäre photographisch vielleicht effektvoller in Szene zu setzen. In der Totalen ist zwar viel von der schönen Landschaft zu sehen, aber damit verliert der Turm für mich als Motiv an Bedeutung. Zumindest die Bebauung rechts und links unten könnte "weg".
Nr. 29 - R:3,5 - Der Steg im Lensball: schönes Motiv, das für mich aber eher am Rand des Themas liegt.
Nr. 37 - R:3,5 - Für mich ein Beispiel für Photographie, die nichts inszenieren will.
Nr. 41 - R:3,5 - Die Spiegelung der Fassade in der Fassade ist gut gesehen, aber als Photo wirkt es auf mich weniger stark. Dazu ist mir die Spiegelung zu undeutlich.

Weniger gut gefallen haben mir

Nr. 2 - R:4 - Die Idee der Abstraktion finde ich bei diesem Thema passend, diese hätte aber noch konsequenter durchgeführt werden können, z.B. durch weitere Verstärkung des Kontrasts oder noch knapperen Beschnitt.
Nr. 19 - R:4 - Spektakuläres Gebäude, das in der Totalen leider weniger stark wirkt. Die Idee mit der Spiegelung ist zwar ganz reizvoll, aber dadurch kommen eine Menge anderer Element mit ins Bild, die eher störend wirken.
Nr. 28 - R:4 - Weswegen diese Perspektive auf das Bauwerk gewählt wurde, verstehe ich nicht. Die (Straßen-?) Befestigung im Vordergrund verdeckt einiges, wodurch die kubische Form nicht so zur Geltung kommt. Die gelb-bläulichen Lichteffekte finde ich dagegen interessant.


Erstellt mit dem Bewertungstool.

Dieses Mal reichten mit die Punkte hinten und vorne nicht...
Hätte ich den Photos, die ich besonders gut fand, gleich zwei oder drei Punkte gegeben, wären viele leer ausgegangen, die ich eigentlich auch punktwürdig fand. Aber dadurch erhielten mehrere meiner favorisierten Beiträge nur einen Punkt.
Mein Beitrag entstand buchstäblich im letzten Augenblick, bevor der Himmel über Hamburg seine Schleusen öffnete...
heuermat ist gerade online  
Alt 27.10.2019, 16:50   #33
goanadine
Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2012
Beiträge: 2
Standard AW: Abstimmung Wettbewerb September 2019, Thema: "Architektur"

# 14 - 3 Punkte
# 18 - 2 Punkte
# 20 - 2 Punkte
# 34 - 2 Punkte

Nr. 14 - Ostblockromantik pur
Nr. 18 - Schöne Linien
Nr. 20 - Interessant!
Nr. 34 - Verwirrend! Gut!
goanadine ist offline  
Alt 27.10.2019, 18:20   #34
Lenz Moser
Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2008
Beiträge: 6.865
Standard AW: Abstimmung Wettbewerb September 2019, Thema: "Architektur"

# 22 - 3 Punkte
# 35 - 3 Punkte
# 48 - 3 Punkte

Nr. 22 - Die Asymmetrie durch den Lichtkegel machts.
Nr. 35 - Schöne Spiegelung. Es braucht etwas, bis man begriffen hat, was man da sieht.
Nr. 48 - Schön minimalistitsch in Form, Farben und Tönen.

Wollte auch diesmal zu allen Beiträgen etwas schreiben. Leider fehlt mir momentan die Zeit, dies fertigzustellen und diesmal muss ich bei jedem Foto doch einige Zeit nachdenken, bis ich passende Worte finde. Also mache ich hiermit nur eine minimale Bewertung. Beim nächsten Mal vielleicht wieder mehr. Bin momentan in Bulgarien und kann mich in das dslr-forum.de nur mühsam über eine amerikanische VPN-Verbindung einloggen, da die DSLR-Forumsverwaltung die bulgarischen und auch viele europäische VPN-IP-Adressen blockiert.
Lenz Moser ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 27.10.2019, 19:38   #35
Licht80
Benutzer
 
Registriert seit: 27.09.2015
Ort: Leer
Beiträge: 209
Standard AW: Abstimmung Wettbewerb September 2019, Thema: "Architektur"

# 8 - 2 Punkte
# 22 - 2 Punkte
# 3 - 1 Punkt
# 7 - 1 Punkt
# 10 - 1 Punkt
# 13 - 1 Punkt
# 16 - 1 Punkt
# 21 - 1 Punkt
# 23 - 1 Punkt
# 48 - 1 Punkt

Meine Punktekandidaten

Nr. 8 - Klassische Architekturaufnahme, vielleicht hätte ich die Sptze noch bis an der Bildrand gezogen.
Nr. 22 - Jetzt noch eine kleine Wolke, ein Vogelscharm oder ein Flugzeug.
Nr. 3 - Die Farben gefallen mir, nicht ganz die Ecken getroffen.
Nr. 7 - Witziges Häuschen, ein wenig zu malerisch und die Wolken zu dramatisch. Passt hier nicht ganz zusammen.
Nr. 10 - Schöne Farben. Ich fände das Bild schöner, wenn das Schloss weiter zum Bildrand stehen würde. Auch ist der Himmel nicht so schön, dass er 60% des Bildes einnehmen sollte.
Nr. 13 - Gefällt mir richtig gut.
Nr. 16 - Macht schon was her, ich hätte links und rechts auf einer Säule beschnitten.
Nr. 21 - Leider nicht symmetrisch, zu dunkel (nicht das Bild, sondern zu spät in der Nacht) und leicht schief. Ansonsten top.
Nr. 23 - Auch witzig.
Nr. 48 - Warum läuft jetzt keine die Treppen hoch, selbst wenn du das selber bist...

Gut gefallen haben mir auch

Nr. 2 - Nicht ganz sauber ausgerichtet und ein wenig langweilig.
Nr. 5 - Tolles Motiv, mit Potential.

Weitere Kommentare

Nr. 4 - Leider nichts für mich, nicht mittig, nicht symmetrisch, nicht...
Nr. 6 - Ganz schön gruselig, was soll uns das Blaue der Stühle sagen?
Nr. 9 - Ist irgendwie nicht meins.
Nr. 11 - Ich sehe hier keine Architektur.
Nr. 12 - 2 Stück Kaminrohre, mehr nicht.
Nr. 14 - Nichts für mich.
Nr. 17 - Ich weiß es nicht, generell gefällt mir die extreme Position bzw. Blickrichtung nicht.
Nr. 18 - Gleiche Blickrichtung, doch besser.
Nr. 19 - Coole Hütte, aber echt zu viel auf dem Bild.
Nr. 20 - Ich war leider noch nicht vor Ort, aber so recht ansprechend finde ich das Foto nicht.
Nr. 30 - Das ist tatsächlich schlecht gemacht, die Bibliothek gibt viel mehr her.


Erstellt mit dem Bewertungstool.
Licht80 ist gerade online  
Alt 27.10.2019, 22:52   #36
johnusal
Benutzer
 
Registriert seit: 26.12.2014
Beiträge: 12
Standard AW: Abstimmung Wettbewerb September 2019, Thema: "Architektur"

# 5 - 2 Punkte
# 22 - 2 Punkte
# 23 - 2 Punkte
# 47 - 2 Punkte
# 3 - 1 Punkt
# 7 - 1 Punkt
# 9 - 1 Punkt
# 33 - 1 Punkt

Nr. 5 - Sehr schönes Bild, mit passendem Himmel, das durch die unterschiedlich beleuchteten Fenster an Spannung gewinnt. Sehr schön. Vielleicht kann für ein optimales Ergebnis die Verzerrung noch entfernt werden?
Nr. 22 - Schönes Bild mit perfektem Licht-Einfall.
Nr. 23 - Sehr schöne Aufnahme eines überaus interessanten Gebäudes bei nahezu symmetrischem Lichteinfall. Geschlossene Fenster wären das i-Tüpfelchen.
Nr. 47 - Schönes Bild, insbesondere die durchscheinende Kuppel gefällt mir.
Nr. 3 - Interessant durch die Farben der Fenster, aber das gewisse Etwas fehlt mir.
Nr. 7 - Märchenhafter Anstrich, erinnert mich an die Bilder von Thomas Kinkade. Leider sind die Spitzen der Birken rechts bei der Verdunklung der Wolken nicht außen vor gelassen worden.
Nr. 9 - Schöne Farbpalette. Das Bild gewinnt dadurch an Spannung, dass man es nicht sofort erkannt. Zugegebener Maßen habe ich es gar nicht wirklich erkannt...
Nr. 33 - Schöne Langzeitbelichtung ohne dass die Lichter ausgebrannt sind.

Nr. 2 - Wenig Spannung, aber Symmetrie gut getroffen (wobei der Strich links stört).
Nr. 4 - Die Treppe im Fordergrund stört mich hier.
Nr. 6 - Die Betonung der Stühle lässt die Architektur im Hintergrund noch mehr verblassen, obwohl er ohnehin schon kontrastarm ist. Falscher Einsatz der Color Key-Technik.
Nr. 8 - Symmetrie nicht perfekt, relativ langweilig, trotz des spannenden Himmels.
Nr. 10 - Obwohl der Ausschnitt sehr weit gewählt wurde, ist die Turmspitzenspiegelung abgeschnitten. Farben wirken flach.
Nr. 11 - Interessantes Foto, aber der Bezug zur Architektur fehlt mir. Thema ist eher Technik.
Nr. 12 - Das Bild geht ein bisschen ins Leere und die Symmetrie wird durch die unterschiedliche Höhe gebrochen. Die Spannung fehlt.
Nr. 13 - Hier Wäre eine Begrenzung auf die Architektur (vielleicht sogar ohne Turm) sicher gewinnbringend (und themennäher) gewesen.
Nr. 14 - Mal was Anderes, es fehlt aber der Eye-Catcher.
Nr. 15 - Schöne Farbstudie. (Etwas mehr Zeichnung im Rot wäre schön.)
Nr. 16 - Schönes Urlaubsfoto, das durch das Segelboot Spannung gewinnt.
Nr. 17 - Die Unterbrechung im Kunstwerk nimmt die Linie der Fenster schön auf.
Nr. 18 - Interessante Perspektive eines schönen Gebäudes.
Nr. 19 - Interessante Architektur, die aber nicht als Totale nicht so wirkt, wie sie es wohl im Detail täte. Auto und Rettungsring im Vordergrund stören.
Nr. 20 - Schönes Bild einer interessanten Skulptur, ist für mich aber eher ein Kunstwerk, als Architektur.
Nr. 21 - Sehr interessante Idee, leider zu unruhig durch die Menschen und Lichter im zu großen schwarzen Rahmen. Dazu die stürzenden Linien nicht entfernt.
Nr. 24 - Das Pärchen im Vordergrund macht das Bild spannender, dennoch fehlt mir etwas.
Nr. 25 - Während oben auf eine waagerechte Linie geachtet wurde, fehlt dies unten. Ein Ausschnitt wäre hier wohl interessanter gewesen.
Nr. 26 - Ich erkenne ein Gesicht, aber leider ist das Bild ansonsten nicht so spannend.
Nr. 27 - Hier unterstützt die Landschaft das Bild des Turms.
Nr. 28 - Es gibt sicher spannendere Architektur.
Nr. 29 - In meinen Augen keine Architektur. Witzige Idee.
Nr. 30 - Ein schönes Gebäude, ich hätte aber einen anderen Ausschnit gewählt.
Nr. 31 - Das Bild finde ich schwer zu deuten und dadurch spannend. Interessante Linienführung.
Nr. 32 - Zu einer anderen Tageszeit wäre das Bild sicherlich interessanter geworden.
Nr. 34 - Sehr interessante Architektur, leider ist das Bild ebenso unruhig.
Nr. 36 - Hier fehlt das gewisse Etwas, bspw. die spiegelnde Sonne. Zu wenig Kontrast.
Nr. 37 - Unscharf, die Ampel und Oberleitungen im Vordergrund stören.
Nr. 38 - Leider fällt das Gebäude nach hinten weg.
Nr. 39 - Eine spannende Perspektive, die den Wokenkratzer schön einrahmt.
Nr. 40 - Hier fehlt mir der Grund, auch die Decke ist nicht komplett dargestellt, dadurch sehr unruhig.
Nr. 41 - Hier fehlt etwas.
Nr. 42 - In meinen Augen keine Architektur, aber spannender Turm mit der Treppe in der Mitte.
Nr. 43 - Eine gelungene Aufnahme vom Deckengewölbe einer Kirche. Symmetrie ziemlich gut getroffen.
Nr. 44 - Schöner Ausschnitt.
Nr. 45 - Schatten-Licht-Spiel schwierig, aber schöne Perspektive/guter Standort.
Nr. 46 - Schöne Farbstimmung und Linienführung. Aber der Himmel wirkt zu wenig gezeichnet.
Nr. 48 - Gute Idee, ist mir aber zu unruhig mit der sichtbaren Treppe.


Erstellt mit dem Bewertungstool.
johnusal ist offline  
Alt 28.10.2019, 10:04   #37
Gast_118630
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Abstimmung Wettbewerb September 2019, Thema: "Architektur"

# 6 - 2
# 11 - 3
# 18 - 1
# 35 - 2
# 44 - 1
# 45 - 2
# 46 - 1

Nr. 6: Der Kontrast der modernen blauen Bestuhlung wirkt prima im Gegensatz zu der alten Kirchenarchitektur. Der Einsatz des Colorkeys passt hier super und unterstützt diese Wirkung nochmal. Schöne Kontraste, und Architektur gleich mehrfach interpretiert umgesetzt.

Nr. 11: Beeindruckend! Zum Tag des offenen Beschleunigers entstanden? Mal eine andere sichtweise auf Architektur, jenseits von Gebäuden.

Nr. 18: Tolle Linien und Farben, Details und Fläche, Licht und Schatten, alles da was ein gutes Bild ausmacht.

Nr. 35: Tolle Perspektive, Spiegelung, augewogenheit von Flächen und Details. Ein sehr rundes, angenehm anzuschauendes Bild.

Nr. 44: Man wird hier schön ins Bild gezogen, die Diagonalen der Rolltreppen führen prima ins Bild hinein. Perfekte Ausrichtung der Linien. Wahrscheinlich zeigt die Belichtung ziemlich exakt die Realität - für meinen Geschmack dürfte es aber ruhig etwas heller, bzw. kontrastreicher sein.

Nr. 45: Klasse Perspektive, tolle Kontraste, die Menschen in der Kuppel beleben das Bild. Ein 5...10m höherer Standort hätte das Bild vermutlich noch etwas aufgelockert, aber das geht wahrscheinlich nicht...

Nr. 46: Wunderbares Licht und Schattenspiel zur blauen Stunde. Interessante Formen, schöne Details. Schade das es im Himmel doch ganz schön rauscht.

-----

Generell mag ich Architekturfotos nicht, bei welchen die perspektivischen Verzerrungen (bei Frontalperspektive) nicht korrigiert wurden, oder auch Kissen/Tonnenförmige Verzerrungen nicht korrigiert werden. Gerade diese akurate Art der Fotografie macht für mich einen Großteil der Architekturfotografie aus.
 
Alt 28.10.2019, 21:47   #38
Manfred K.
Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2011
Ort: Herzogenaurach: Metropolregion Nürnberg-Fürth-Erlangen
Beiträge: 71
Standard AW: Abstimmung Wettbewerb September 2019, Thema: "Architektur"

# 4 - 3 Punkte
# 31 - 3 Punkte
# 34 - 2 Punkte
# 35 - 1 Punkte
# 37 - 3 Punkte

Nr. 4 - cooler Blickwinkel
Nr. 31 - Holzig, ungewöhnlich, sehr interessant.
Nr. 34 - unbunt verschachtelt, muß man einfach immer wieder länger ansehen
Nr. 35 - schöne Spiegelung mit interessanter Perspektive
Nr. 37 - herrlich unkonventionell, DAS ist Kunst. Würde ich Kaufen für an die Wand.
__________________
doubt kills more dreams than failure ever will.
Manfred K. ist offline  
Alt 31.10.2019, 14:50   #39
Bueguzz
Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2017
Ort: Wedemark
Beiträge: 438
Standard AW: Abstimmung Wettbewerb September 2019, Thema: "Architektur"

# 23 - 3 Punkte
# 18 - 2 Punkte
# 22 - 2 Punkte
# 46 - 2 Punkte

Nr. 23,
Die Perspektive und die Farben sind einfach genial
Nr. 18,
Die Linien machen das Bild aus.
Nr. 22,
Da ist das Spannende, dass man erstmal "reinkommen" muss
Nr. 46
Hier gefällt mir die Farbgebung. Ich mag ja Komplimentärfarben.

Erstellt mit dem Bewertungstool.

Geändert von Bueguzz (31.10.2019 um 23:50 Uhr)
Bueguzz ist offline  
Alt 31.10.2019, 20:20   #40
Lichtenidan
Benutzer
 
Registriert seit: 11.07.2017
Ort: Gage
Beiträge: 45
Standard AW: Abstimmung Wettbewerb September 2019, Thema: "Architektur"

# 4 - 1 Punkt
# 6 - 2 Punkte
# 10 - 1 Punkt
# 18 - 1 Punkt
# 23 - 1 Punkt
# 32 - 2 Punkte
# 46 - 2 Punkte
# 47 - 2 Punkte

Nr. 4 Eigentlich mag ich Gold überhaupt nicht. Der Punkt geht an die Perspektive und die dadurch entstandene Spannung im Motiv.
Nr. 6 Das kühle Blau lässt es Leben. Ich wüsste gleich gar nicht wie ich auf diese Art Leben in ein Motiv geben könnte. Das beeindruckt mich.
Nr. 10 Ein schöner Moment in Moritzburg zur blauen Stunde. Wohl auch ein bisschen Sympatie fürs Motiv in meiner Wertung. Aber nur eine von Drei Haselnüssen für das Aschenbrödel.
Nr. 18 Wie fließende Wellen. Beim ersten Öffnen dachte ich es wäre ein sich bewegendes Bild.
Nr. 23 Dieses Gebäude ist Rätselhaft. Mein Blick verweilt und überlegt.
Nr. 32 Der blanke Neid, weil ich in Berlin auf der Spree einmal versuchte ein ähnliches Foto zu machen... von wackelnden Kahn aus war mir dies unmöglich.
Nr. 46 Der Himmel, die drohenden Wolken über der Berliner Philharmonie. Ich höre beinah die Pauken.
Nr. 47 Ebenfalls der Neid. Ich war noch nie in der Lage ein so stimmungsvolles Bild der Yenidze zu machen. Die sieht hinter den Hochspannungsleitungen immer irgendwie geschnürt aus. Hier sehe ich nur die von der Sonne verwöhnte strahlende Kuppel.

Meine begonne Bewertung mit dem Tool ließ sich nach MS Update und Urlaub nicht wieder herstellen... Dies ist also nur die schnelle und kurze Version.
__________________
-----------------------------------------------------------
Macke, die: Seichter Nebenarm des Mainstreams.
© Karsten Mekelburg
(*1962), deutscher Satiriker
Lichtenidan ist offline  
Thema geschlossen


Zurück   DSLR-Forum > Community > DSLR-Forum Fotowettbewerb > Abstimmungen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:00 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren