DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.02.2021, 08:34   #1
openyoureyes
Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2012
Beiträge: 41
Standard Abdichtung von Fuji-Kameras

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

mich würde eure Meinung zur Abdichtung von Fuji-Kameras interessieren.

Ich hatte bisher eine Fuji X-T20. Bei dieser ist leider der Annäherungsensor für den automatischen EVF defekt, vermutlich durch Feuchtigkeitseintritt. Nachdem ich die Kamera nie im Regen benutzt habe bleibt aus meiner Sicht nur eine Möglichkeit: an sehr heißen Tagen sammelt sich ja durchaus etwas Schweiß an den Augenbrauen und davon dürfte wohl etwas in den EVF gekommen sein und diesen Defekt verursacht haben.

Nun habe ich mir neu eine Fuji X-T4 gekauft. Diese ist ja abgedichtet, was aufgrund des oben beschriebenen Problems auch eins der Hauptmerkmale für die Entscheidung für die X-T4 war - ansonsten hätte wohl auch die S10 gereicht. Allerdings schaut mir der Bereich um den EVF - bis auf die deutlich größere Augenmuschel - nicht so anders aus. Ist da tatsächlich ein so großer Unterschied und das Problem der Feuchtigkeit auf den Augenbrauen kann bei der X-T4 nicht auftreten? Hatte das Problem schon mal jemand oder war das einfach "Pech"?

Schöne Grüsse,

Harald

Geändert von openyoureyes (19.02.2021 um 08:36 Uhr)
openyoureyes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2021, 12:27   #2
Christian_HH
Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 7.978
Standard AW: Abdichtung von Fuji-Kameras

Mir ist die T20 an einem windig-kühlem Sommertag verreckt.
Sie weigerte sich einfach wieder anzugehen (später ging sie wieder).
Es war am Strand von St.Peter an der Nordsee, Wind aber noch kein Regen, direkt Nass oder Klamm war es nicht, auch die Linse war nicht beschlagen.

Ihr letztes Bild bevor sie streikte - dann kam auch der Regen. Vielleicht hat sie eine prophylaktische Abschaltfunktion?


Bei der T30 hatte ich sowas noch nicht was aber auch an dieser Erfahrung liegen könnte.
Mit anderen Kameras, diverse Nikons, Mfts und den RXen bin ich durch feuchte Regenwälder und Pieselwetter marschiert,
schon aufgepasst das sie nicht richtig nass werden, etwas feucht durch Spritzer schon mal und es ist nie was passiert.
Die T20 habe ich danach schon bei leichter Luftfeuchtigkeit besser weggepackt - machte aber nichts weil mit der RX ein Backup dabei war, die hielt durch...
__________________
FUJI: Fuji T + 10-24/18-55/50-230 + 18/23/35 FBs MFT: Gx9 15/17/20/45, 7-14/12-60PL
RX100-5A/VII für "Klein"/Backup
Vergleich Smartphone vs RX100V/T30/mft

Geändert von Christian_HH (19.02.2021 um 12:32 Uhr)
Christian_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2021, 13:08   #3
dslr-fanboy
Benutzer
 
Registriert seit: 18.11.2011
Ort: Uedem
Beiträge: 2.122
Standard AW: Abdichtung von Fuji-Kameras

Hier kommt die X-H1 ganz gut weg und zur X-T1 schrieb Petapixel seinerzeit: "Coming in a close second in the order of importance behind speed for the X-T1 is weather sealing. It’s the first weather-resistant X-series camera, and Fuji was determined to do it right. With 75 points of weather-sealing, the X-T1 manages to be dust-resistant, water-resistant (we’ve seen that term can be pretty substantial in the past) and freezeproof to -14°F."

Zur X-T3 findet sich dieser sehr ausführliche Bericht, bei dem diese sehr gut bzgl. "weather resistance" wegkommt.
__________________
There are two kinds of photographers in this world; those that talk about it and those that do it.
------- -------------------------------
Erfolgreich gehandelt mit: TheBigBoss, peterpaulchen, MAXXXITO, isarauen, Axel_L, Jazzdogs, hpt.mumm, Gugho, Wohumo, Burnett, Texas13, rabe, Frettchenhotel, Digifront242, ACMA, LAOME … und vielen anderen netten Forumsmitgliedern
dslr-fanboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2021, 19:21   #4
DaSeppi
Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2013
Ort: Raum München
Beiträge: 775
Standard AW: Abdichtung von Fuji-Kameras

Bei Problemen mit dem Annäherungssensor könnte unter Umständen auch eine Erschütterung oder ein harter Stoß die Ursache sein?

Hatte defekte ELVs schon an der E1, E2 und an der T10 zur Reparatur.

Bzgl. Feuchte sind ebenfalls die E- und A-Serie sehr empfindlich. Hatte schon merkwürdige Elektronikaussetzer nur nach gründlicher Reinigung mit Isopropylalkohol.
DaSeppi ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:43 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de