DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.04.2018, 21:14   #1
einfragender
Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2009
Beiträge: 23
Standard Suche kleineren "Kombirucksack" zum Wandern/Fotografieren

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

ich suche einen Wanderrucksack für Tagesausflüge und kleine Wandertouren, in dem ich auch bequem eine kleine mft-Ausrüstung unterbringen kann. Da mir der Tragekomfort am wichtigsten ist und das Kameraequipment nur einen Teil des Rucksacks in Beschlag nehmen soll, dachte ich an einen typischen, leichten Wanderrucksack mit ca. 20-25 Liter und nicht an einen reinen Fotorucksack. Außerdem soll er nicht gleich nach "Wertsachen" schreien. Wichtig wäre mir aber, dass der Rucksack so aufgebaut ist, dass man dennoch schnell an die Kameraausrüstung kommt, also mit eigenem Bereich/Fach. Und genau da komme ich bei meiner Suche nicht weiter - deshalb wäre ich für Tipps sehr dankbar.

Hier mal noch ein paar gezielte Infos aus dem Fragebogen:
- Ich suche hier meine ersten Rucksack, Fototaschen sind diverse vorhanden.
- Ich habe schon folgende Rucksäcke/ Taschen (Marke, Modell) im Internet oder in Zeitschriften angeschaut: div. Fotorucksäcke und Wanderrucksäcke bekannter Hersteller. Am besten hat mir bisher der MindShift UltraLight Dual 25L gefallen, habe aber gelesen, dass solche Fotorucksäcke nicht an den Tragekomfort von Wander-/Trekkingrucksäcken herankämen.
- Verfügbares Gesamtbudget: max. 250 Euro, aber gerne auch preiswerter
- kein Gebrauchtkauf

Welche Punkte sind dir beim Kauf am wichtigsten? (Summe soll 100% ergeben.) [--> wer hat sich das ausgedacht ]
10 % Diebstahlschutz (tendenziell schwerer und/oder teurer)
20 % geringes Gewicht (weniger Platz /Transportschutz)
10 % günstiger Preis (weniger robust/ schlechtere Verarbeitung)
15 % geringes Packmaß (weniger Platz/ schlechterer Tragekomfort)
25 % guter Tragekomfort (tendenziell schwerer und/oder teurer)
15 % schneller Zugriff ( weniger Diebstahlschutz)
5 % viel Platz (tendenziell schwerer und/oder teurer)

Wie ist der voraussichtliche Verwendungszweck? (Summe soll 100% ergeben.)
15 % (Fern)reise/ Handgepäck
5 % Nutzung im maritimen Bereich
50 % Sport (Wandern, Bergsteigen, etc.)
30 % Streetfotografie

Was kommt maximal an/ in den Rucksack?
1 Spiegellose
3-4 Objektive
Tablet
Kleidung/Essen/Trinken
evtl. Schlafsack

Körpergröße/ Rückenlänge:
1,86m/ Rückenlänge, oh je, von wo nach wo misst man denn genau? So ca. 60cm würde ich jetzt mal schätzen

Material (Info):
egal, sollte schon einigermaßen strapazierfähig sein

Tragesystem:
klassisch

Besonders wichtig sind mir diese Besonderheiten:
- Handgepäcktauglich bis 55x40x20 cm
- Wasserabweisend bis wasserdicht
- abnehmbarer Hüftgurt von Vorteil
- bequem auf dem Rücken tragbar, auch über längere Zeit
- höhenverstellbares Tragesystem wäre deshalb wahrscheinlich von Vorteil
- schmaler/ schlanker Rucksack von Vorteil
- variable Inneneinteilung von Vorteil
- herausnehmbarer Fotoeinsatz von Vorteil
- weiche Polsterung von Vorteil
- Farbe weniger wichtig, nicht tiefstes Schwarz
__________________
Fuhrpark: Olympus PEN E-PL7, Panasonic Lumix G 20mm/1.7, Olympus M.Zuiko Digital 45mm/1.8, Sigma Art DN 60/2.8, Olympus M.Zuiko Digital pro 12-40/2.8, Olympus M.Zuiko Digital 75-300/4.8-6.7; Raynox.
einfragender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 21:41   #2
Igor1969
Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2009
Beiträge: 134
Standard AW: Suche kleineren "Kombirucksack" zum Wandern/Fotografieren

Hast Du Dir schon mal die weiteren Mindshift-Rucksäcke angesehen?

https://mindshiftgear.de/de/rucksaec...a-22l-charcoal

Der Panorama würde in Deinem Budget liegen und passt für eine kleine Ausrüstung. Bei 3-4 Festbrennweiten geht es, bei Zooms könnte es knapp werden.

Gruß Igor
Igor1969 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 21:50   #3
nex69
Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2016
Beiträge: 3.736
Standard AW: Suche kleineren "Kombirucksack" zum Wandern/Fotografieren

Ich würde auch zu Mindshift raten. Der Tragekomfort ist für Fotorucksäcke wirklich extrem gut. Habe den Rotation Pro 180.

Der MindShift UltraLight Dual 25L wäre eine Möglichkeit. Den kenne ich nicht.
Ich bin Fan der rotierenden Hüfttasche der Rotation Modelle. Schnelleren Zugriff gibt es nirgends. Da würde evtl. der Panorama oder Horizon passen.
nex69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 22:21   #4
nikontina
Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 2.515
Standard AW: Suche kleineren "Kombirucksack" zum Wandern/Fotografieren

hallo,
in der summe der forderungen gibt es so einen rucksack nicht - das hauptproblem sind die proportionen bei ein gewissen länge werde die rucksäcke eben auch breiter und dicker - die 60 cm rücken länge ist das zweite problem 56cm ist die max. erlaubt länge im handgepäck geht auch nicht zusammen oder aber der rucksack ist nicht gefüllt und man kann ihn zusammen drücken - auch eher selten sind in der länge verstellbare (foto)rucksäcke gerade die sehr kleinen bieten das nicht (dazu eigentlich auch immer die forderung nach guter belüftung- netzrücken) - dann die forderung nach dem schnellzugriff - möglichst wasserdicht - diebstahlsicher - 20cm vorgabe: so etwas gibt es nicht! nur schlafsack? welche jahreszeit bei 1,86m geht eigentlich nur daune - iso matte zelt/ biwacksack?

trotzdem mal ein paar vroschläge - wenn möglichst bitte zu jedem etwas sagen damit die richtung erkenntlich wird - oder eine prioritätenliste

mindshiftgear wurde schon genannt - das tragesystem ist sehr unterdurchschnitlich auch nicht in der länge verstellbar (bei 1,86m würde ich zum horizon mit 62cm raten und ihn nicht voll packen für den flug) aber der zugriff genial (mag ich persönlich auch nicht bleibt bei mir auch immer an der jacke hängen)

ich nutze von ortlieb die nicht mehr produzierten track 35l bzw. flight 27l dazu braucht es dann einen fotoeinsatz z.b. von koenig der fertigt auch nach vorgabe kennt ortlieb produkte gut

richtig guter (tragesysdtem) relativ leichter trekkingrucksack wäre ein deuter z.b. futura-vario 50 plus 10 aber der ist natürlich 76cm lang und hat 50l dafür sitz der hüftgurt auch auf der Hüfte und ist kein bauchgurt und er hat ein schlafsackfach

gruss tina
__________________
bei Kaufberatungen bitte den Stativ /Stativkopf Fragebogen bzw. den Rucksack /Taschen Fragebogen ausfüllen danke!
nikontina ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 10.04.2018, 09:51   #5
tewahipounamu
Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 1.888
Standard AW: Suche kleineren "Kombirucksack" zum Wandern/Fotografieren

Moin,

es gibt außerdem noch die Manfrotto Off Road. Das 20-Liter-Modell hat vermutlich ein zu kleines Kamerafach, das 30-Liter-Modell könnte gehen – kommt auf die Größe der Objektive an, wobei du bei mehr als drei Objektiven vermutlich einen weiteren Kamerafach-Unterteiler haben wollen wirst, da Manfrotto da sehr sparsam ist. Beim 30-Liter-Modell ist der Hüftgurt nicht abnehmbar. Nur letzteren kenne (und besitze) ich. Wenn du zu dem Modell Fragen hast, immer her damit.
__________________
Ka kite anō au i a koutou.

Neuseeland – Die Nordinsel · Neuseeland – Die Südinsel · Flickr · 5∞px · Instagram

Professional or not, I would rather make a photograph like an amateur does: for the sheer love of it. – The Craft & Vision Manifesto
tewahipounamu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2018, 10:47   #6
einfragender
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 10.07.2009
Beiträge: 23
Standard AW: Suche kleineren "Kombirucksack" zum Wandern/Fotografieren

Danke für die bisherigen Vorschläge!
Zitat:
Zitat von Igor1969 Beitrag anzeigen
Hast Du Dir schon mal die weiteren Mindshift-Rucksäcke angesehen?

https://mindshiftgear.de/de/rucksaec...a-22l-charcoal
Ja, bei Mindshift habe ich mich schon umgesehen (siehe Eingangspost). Die Rotation-Modelle haben mir jetzt aber nicht so gefallen. Mir wäre ein festes Fach für die Kamera im Rucksack lieber, das man ggf. auch mal zweckentfremden oder mit dem Hauptfach kombinieren könnte. Funktioniert dieses Rotation-Prinzip in der Praxis? Bin da etwas skeptisch. Mal schauen, ob ich eines der Modelle bei einem Händler vor Ort finde.

Zitat:
Zitat von nex69 Beitrag anzeigen
Ich würde auch zu Mindshift raten. Der Tragekomfort ist für Fotorucksäcke wirklich extrem gut. Habe den Rotation Pro 180.

Der MindShift UltraLight Dual 25L wäre eine Möglichkeit. Den kenne ich nicht.
Ich bin Fan der rotierenden Hüfttasche der Rotation Modelle. Schnelleren Zugriff gibt es nirgends. Da würde evtl. der Panorama oder Horizon passen.
Die zweite Stimme für die Rotation-Modelle Muss ich also wirklich mal schauen, ob ich die irgendwo befingern kann, der Eindruck über die Homepage kann ja auch täuschen.

Zitat:
Zitat von nikontina Beitrag anzeigen
hallo,
in der summe der forderungen gibt es so einen rucksack nicht - das hauptproblem sind die proportionen bei ein gewissen länge werde die rucksäcke eben auch breiter und dicker - die 60 cm rücken länge ist das zweite problem 56cm ist die max. erlaubt länge im handgepäck geht auch nicht zusammen oder aber der rucksack ist nicht gefüllt und man kann ihn zusammen drücken - auch eher selten sind in der länge verstellbare (foto)rucksäcke gerade die sehr kleinen bieten das nicht (dazu eigentlich auch immer die forderung nach guter belüftung- netzrücken) - dann die forderung nach dem schnellzugriff - möglichst wasserdicht - diebstahlsicher - 20cm vorgabe: so etwas gibt es nicht! nur schlafsack? welche jahreszeit bei 1,86m geht eigentlich nur daune - iso matte zelt/ biwacksack?
Hm, eigentlich habe ich doch gar nicht so viele "Forderungen" gestellt - bequem, klein und schneller Kamerazugriff. Viele Punkte aus dem Fragebogen habe ich extra mit wäre von Vorteil versehen oder mit sehr niedrigen Prozentzahlen bewertet. Klar wäre es gut, wenn möglichst viele Wunschkriterien erfüllt werden, aber mir ist schon klar, dass es nicht einen Rucksack gibt, der gänzlich alles erfüllen kann Diebstahlschutz habe ich z.B. sehr gering bewertet (dazu zähle ich dann z.B. auch unauffälliges Erscheinungsbild) und der Schlafsack ist ein leichter Hüttenschlafsack, der auch an den Rucksack kann und nicht zwingend in den Rucksack muss.

Zitat:
mindshiftgear wurde schon genannt - das tragesystem ist sehr unterdurchschnitlich auch nicht in der länge verstellbar (bei 1,86m würde ich zum horizon mit 62cm raten und ihn nicht voll packen für den flug) aber der zugriff genial (mag ich persönlich auch nicht bleibt bei mir auch immer an der jacke hängen)
Ja zum Tragesystem hatte ich - im Vergleich mit reinen Outdoor-Rucksäcken - auch schon negative Meinungen gelesen, andererseits wird es auch immer wieder gelobt, siehe oben

Zitat:
ich nutze von ortlieb die nicht mehr produzierten track 35l bzw. flight 27l dazu braucht es dann einen fotoeinsatz z.b. von koenig der fertigt auch nach vorgabe kennt ortlieb produkte gut
25l wären eigentlich meine Obergrenze. Bei Ortlieb habe ich mich auch umgesehen, aber - zumindest in der Größe - nichts mit "Extrafach" gefunden, mit dem man schnell an die Kameraausrüstung kommen könnte. Der Flight mit Bodenfach, das wäre so in etwa die Richtung, die ich gern hätte

Zitat:
richtig guter (tragesysdtem) relativ leichter trekkingrucksack wäre ein deuter z.b. futura-vario 50 plus 10 aber der ist natürlich 76cm lang und hat 50l dafür sitz der hüftgurt auch auf der Hüfte und ist kein bauchgurt und er hat ein schlafsackfach
Bin eigentlich Fan von Deuter und hatte mir dort vor allem die kleineren Futura Rucksäcke angeschaut. Bin mir aber unsicher, was den großen frontalen RV-Zugang angeht. Werde ich mir aber auch noch im Geschäft anschauen. Bleibt aber auch noch das fehlende Kamerafach.


Zitat:
Zitat von tewahipounamu Beitrag anzeigen
Moin,

es gibt außerdem noch die Manfrotto Off Road. Das 20-Liter-Modell hat vermutlich ein zu kleines Kamerafach, das 30-Liter-Modell könnte gehen – kommt auf die Größe der Objektive an, wobei du bei mehr als drei Objektiven vermutlich einen weiteren Kamerafach-Unterteiler haben wollen wirst, da Manfrotto da sehr sparsam ist. Beim 30-Liter-Modell ist der Hüftgurt nicht abnehmbar. Nur letzteren kenne (und besitze) ich. Wenn du zu dem Modell Fragen hast, immer her damit.
Den hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm, danke. Kannst Du etwas zum Tragekomfort sagen? Mal schauen, ob ich zum kleineren Modell Maße finde, so groß muss das Kamerafach eigentlich nicht sein.
__________________
Fuhrpark: Olympus PEN E-PL7, Panasonic Lumix G 20mm/1.7, Olympus M.Zuiko Digital 45mm/1.8, Sigma Art DN 60/2.8, Olympus M.Zuiko Digital pro 12-40/2.8, Olympus M.Zuiko Digital 75-300/4.8-6.7; Raynox.
einfragender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2018, 11:34   #7
Heldbock
Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2015
Ort: Welver
Beiträge: 660
Standard AW: Suche kleineren "Kombirucksack" zum Wandern/Fotografieren

Zitat:
Zitat von einfragender Beitrag anzeigen
Funktioniert dieses Rotation-Prinzip in der Praxis? Bin da etwas skeptisch.
Oh ja, das funktioniert wirklich gut! Ich habe den Rucksack noch nicht lange, eine Städtetour und zwei Tage Wandern, aber er hat mich voll überzeugt

Zitat:
Zitat von einfragender Beitrag anzeigen
Die zweite Stimme für die Rotation-Modelle Muss ich also wirklich mal schauen, ob ich die irgendwo befingern kann, der Eindruck über die Homepage kann ja auch täuschen.
+1
Ich hab den auch nirgendwo beim Händler gesehen und auch im Internet bestellt. Wenns gar nicht gefällt kann man den ja dann zurückgeben, aber ich würde vorschlagen du probierst ihn aus
__________________
Canon 80D
Canon 10-18 | Canon 18-135 | Canon 50 1.8 | Canon 100 2.8L | Canon 70-300 II


Instagram
Heldbock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2018, 19:28   #8
Canax
Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2010
Beiträge: 281
Standard AW: Suche kleineren "Kombirucksack" zum Wandern/Fotografieren

Wie wäre es mit einem F-Stop Guru UL mit persönlich passendem ICU? Bin sehr zufrieden.

Ciao
Canax
Canax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2018, 21:01   #9
MrWahoo
Benutzer
 
Registriert seit: 29.08.2010
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 2.936
Standard AW: Suche kleineren "Kombirucksack" zum Wandern/Fotografieren

Hallo,

leider habe ich nicht die Erfahrungen wie die anderen Schreiber bisher, aber da ich auf ähnlicher Suche bin wie du, bin ich u.a. auf den bisher ungenannten Lowepro Photo Sport BP 300 AW II gestoßen. Leider liest man von diesem besonders hier sehr wenig, aber im Grunde scheint das Gesamtbild gar nicht so uninteressant zu sein. Ich denke, deine Ausrüstung sollte passen, dazu ist der Zugriff gegeben und dennoch richtet sich der Platz eher auf alles andere.
Leider kann ich zum Tragekomfort nichts sagen. Kam bisher nicht dazu, ihn mal testen zu können.
__________________
foto-crew.net
MrWahoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2018, 00:24   #10
tewahipounamu
Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 1.888
Standard AW: Suche kleineren "Kombirucksack" zum Wandern/Fotografieren

Moin,

Zitat:
Zitat von einfragender Beitrag anzeigen
Den hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm, danke. Kannst Du etwas zum Tragekomfort sagen? Mal schauen, ob ich zum kleineren Modell Maße finde, so groß muss das Kamerafach eigentlich nicht sein.
für mich (1,8 Meter) trägt sich der Off Road 30l sehr gut, in der Tat wie ein Wanderrucksack. Ich habe ihn schon ordentlich voll gehabt und bei bis zu neunstündigen Bergtouren getragen. Ein paar meiner Einschätzungen habe ich seinerzeit in diesem Thread abgegeben; auch zwei Jahre später teile ich das immer noch so, wie ich es da geschrieben habe.

Das Kamerafach beim 30-Liter-Modell ist laut Angaben von Manfrotto 23 cm * 27 cm * 12,5 cm groß, beim 20-Liter-Modell 23 cm * 18 cm * 11,5 cm.
__________________
Ka kite anō au i a koutou.

Neuseeland – Die Nordinsel · Neuseeland – Die Südinsel · Flickr · 5∞px · Instagram

Professional or not, I would rather make a photograph like an amateur does: for the sheer love of it. – The Craft & Vision Manifesto
tewahipounamu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:38 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren