DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Objektive

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.03.2018, 16:59   #1
bushande
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2017
Beiträge: 25
Standard Sigma 18-300 vs. Tamron 18-400 vs. Tamron 16-300 - welches würdet Ihr empfehlen

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Halli hallo an die Gemeinde,

ich bin gerade ganz schwer am überlegen, welches der drei ich mir am ehesten zulegen soll. Ich bin mir der qualitativen Einschränkungen der "Super-Zooms" durchaus bewusst, aber ich suche jetzt doch neben dezidierten Festbrennweiten bzw. Objektiven mit geringerer Zoombreite auch eine Fast-Immerdrauf-Lösung für den Fall, das wenig Zeit für viele Wechsel bleibt (bin Planespotter und das kann manchmal stressig werden hihi) und hab es jetzt erstmal auf diese drei Alternativen eingedampft.

Ich benutze die Eos 80D und obwohl ich mir bewusst bin, dass keines der Objektive das Optimum aus dem 24MP Sensor rausholen wird, suche ich dennoch möglichst die Alternative, die mir die "besten" Ergebnisse alles in allem mit dieser Kamera liefern könnte.

Die Rezensionen sind gespalten und ich bin mir recht unsicher. Mich reizen die 16mm des Tamron schon recht sehr (gerade bei Airshows ist im Static mit vielen Leuten um einen rum jeder mm Gold wert, der einen noch den einen oder anderen Meter näher an das Objekt der Begierte gehen lässt mit weniger Leuten vor einem), allerdings bin ich mir was die Schärfe und Bildqualität angeht nicht so sicher, ob ich nicht doch eher zur Sigma-Qualität tendieren sollte und dafür auf den Meter näher dran verzichten sollte. Der sehr hohe Zoom-Bereich des Tamron 18-400 klingt sehr verführerisch, aber die Kritiken scheinen mir doch recht gemischt?!

Wie sind hier so etwaige Erfahrungswerte? Bin wie immer sehr dankbar für jeglichen konstruktiven Input und bedanke mich schonmal vorab ganz dolle!

Falls jemand hier jedoch eine noch "bessere" Alternative zu den dreien hier für mich hätte, bin ich natürlich jederzeit mehr als hellhörig.

Geändert von bushande (11.03.2018 um 17:28 Uhr)
bushande ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2018, 17:55   #2
nighthelper
Super-Moderator
 
Registriert seit: 19.05.2004
Ort: Schleswig
Beiträge: 10.097
Standard AW: Sigma 18-300 vs. Tamron 18-400 vs. Tamron 16-300 - welches würdet Ihr empfehlen

Wenn die bisher gefundenen Rezessionen gespalten sind, wird sich das durch weiteres Nachfragen kaum ändern

Die optischen Einschränkungen sind Dir bekannt, insofern würde ich nach der Brennweite entscheiden.
Wenn es das einzige Objektiv ist, dann eher 16mm, da man die Weitwinkelinformationen nicht nachträglich hinzufügen kann.
Wenn man zB. ein EF-S 10-18 als WW zur Verfügung hat, dann eher die 400mm.

Als Alternative könnte man die Möglichkeit in Erwägung ziehen, eine Superzoom-Bridge (Canon G3X oder sowas) zusätzlich zu nutzen. Erspart das Rumgeschraube, wenn es "stressig" wird.
__________________
mfG, Sönke - www.nighthelper.de
Bitte nutzt für Anmerkungen/Fragen zu moderativen Kommentaren die PN-Funktion oder das Support-Forum.
nighthelper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2018, 19:32   #3
MrWahoo
Benutzer
 
Registriert seit: 29.08.2010
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 2.934
Standard AW: Sigma 18-300 vs. Tamron 18-400 vs. Tamron 16-300 - welches würdet Ihr empfehlen

Zitat:
Zitat von bushande Beitrag anzeigen
Der sehr hohe Zoom-Bereich des Tamron 18-400 klingt sehr verführerisch, aber die Kritiken scheinen mir doch recht gemischt?!
Nach allem, was ich vom Tamron gesehen habe, halte ich es für einen sehr guten Vertreter seiner Klasse. Selbst das lange Ende kann sich bei den typischen Ausgabegrößen durchaus sehen lassen.

Von den 16mm des anderen Tamrons würde ich mich da auch nicht so sehr blenden lassen. Wenn der Weitwinkel gefragt ist, würde ich lieber das 18-400 beispielsweise mit einem 10-18 STM ergänzen. Das bietet dann das beste aus beiden Welten.
__________________
foto-crew.net
MrWahoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2018, 20:31   #4
didi024
Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2010
Ort: St.Veit / Gölsen
Beiträge: 503
Standard AW: Sigma 18-300 vs. Tamron 18-400 vs. Tamron 16-300 - welches würdet Ihr empfehlen

Also ich denke mir gerade wenn 2 Gläser auch sein dürfen, warum erst wieder so ein Su...zoom ?

Meine Idee wäre ein

15-85
und
70-300

Denke das wäre ein besserer Mittelweg, der auch ein breites Spektrum an Brennweite bietet.

Nur eine Idee meiner Seits.

Lg Didi
__________________
Meine Ausrüstung:
Canon 1dx Mark 2
Canon 5d Mark 4

Canon 16-35L f4 IS USM; Sigma 24-70 f2,8 ART; Canon 70-200L f2,8 IS II USM; Canon 100L f2,8 IS USM Makro; Sigma 12-24 f4 ART; Sigma 24mm f1,4 ART; Sigma 24-35 f2 ART; Sigma 50mm f1,4 ART;Sigma 150-600 Sport
Canon 85mm f1,4 IS; 2xCanon 600ex rt; Canon 430ex iii rt; Canon TK 1,4fach iii; Canon ST3RT
didi024 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 14.03.2018, 20:01   #5
bushande
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 11.09.2017
Beiträge: 25
Standard

Vielen Dank für die bisherigen Rückmeldungen.

Ich verfüge bereits über ein Sigma 150-600 C, ein Canon 70-300 und ein recht altes Tamron 18-200 (kann man nichtmehr wirklich gebrauchen).

Ich spiele im Augenblick mit dem Gedanken, mir noch das Canon 18-135 IS zu holen oder eben das hier angeratene 15-85. Ein guter FReund hat mir auch ob der Bildqualität zu einem 24-105 geraten, aber da mache ich mir eben etwas über den WW-Bereich Gedanken und ewig reicht die Kohle ja leider auch nicht.

Grundsätzlich geht es mir aber schon darum, zusätzlich etwas zu haben, was in stressigen Situationen den Wechsel spart. Sowas kann beim Spotten recht fix mal passieren und nicht jedes mal ist es leider möglich, das gesamte Equipment mitzunehmen. Beispielsweise ist es auf einem Flugzeugträger (ja, wenn man's richtig anstellt, ist auch sowas drin) i. d. R. nur eine Garnitur mit einem Objektiv erlaubt, da ist nicht viel mit Wechsel.

Auf Airshows läuft man an den großen Brummern vorbei und muss versuchen, so wenig wie Möglich Luft zwischen sich und Maschine zu lassen, um das Dazwischenlatschen der Besucher zu minimieren. Gleichzeitig kommt es vor, dass sich im Flying Display was tut und man dann fix Brennweite haben will, um noch einen Schnappschuss zu erhaschen. Mitunter fliegt ein Jet nahe an einem vorbei (ja, manchmal kann man doch auch näher an die Bahn) und man muss das Objektiv zurückziehen so weit es geht, nur um dann einen Moment später auf jeden mm Brennweite angewiesen zu sein, weil der Jet am Ende der Bahn mit Nachbrenner nach oben zieht.

Manchmal ist die Wechselei eben doch leider nicht so recht drin und da kommt so ein SUperzoom schon nicht schlecht.

Ich bin mir wie gesagt durchaus bewusst, dass ich mit Qualieinbusen in so einem Fall leben muss, aber ich möchte halt gern auch in diesem Fall nicht unbedingt "Mist" kaufen und insofern sind mir etwaige Erfahrungen hier doch recht wichtig.

(Nur so nebenbei, um zu verdeutlichen, womit ich etwas kämpfe: Das Design für den diesjährigen Tiger-Eurofighter der Luftwaffe kommt diesmal von mir und das ist schon was ganz Besonderes für mich und ich will so viel wie möglich von "meinem" Vogel festhalten. Das TaktLwG-74 ermöglicht mir dankenswerterweise auch eine Menge besonderer Möglichkeiten, nahe an den Vogel zu können und von besonderen Standorten zu fotografieren. Da ist zum Beispiel so ein Fall, wo ein Superzoom nicht schlecht ist. Mit viel Glück darf ich den Erstflug vom Tower aus fotografieren, kann also recht nahe und erhöht knipsen, sprich kein Bedarf für viel Brennweite. Der Eufi geht gerne steil nach oben und wenn dann der Nachbrenner angeht und die Nase nach oben poppt, ist Brennweite mehr als willkommen. Da ist aber nix mit Objektivwechseln drin. Insofern spricht viel für das Tamron 18-400, aber wenn das bedeutet, dass ich über die Gebühr Qualieinbusen etwa gegenüber dem Sigma 18-300 hätte, dann wäre das schon wichtig für mich einzuordnen.)

Nach viel Recherche habe ich eben leider immernoch nicht so recht ein Bild, welches der Superzooms hier für mich die "beste" Option bietet.

Geändert von bushande (14.03.2018 um 20:04 Uhr)
bushande ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2018, 21:08   #6
creatrix
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2012
Beiträge: 3.297
Standard AW: Sigma 18-300 vs. Tamron 18-400 vs. Tamron 16-300 - welches würdet Ihr empfehlen

Zitat:
Zitat von bushande Beitrag anzeigen
Bin wie immer sehr dankbar für jeglichen konstruktiven Input
Dann mal meine Gedanken dazu:

Sigma 18-300 vs. Tamron 16-300:
Das Tamron ist spritzwassergeschützt und bietet unten 2 mm mehr ----> Vorteil Tamron 16-300.

Tamron 16-300 vs. 18-400:
Wenn Du vorher schon weißt, dass Du eher am langen Ende unterwegs sein wirst, dann nimmst Du doch sicher das 150-600. Um möglichst viel aber klein und leicht abzudecken, halte ich das 16-300 für geeigneter.
creatrix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2018, 20:14   #7
Yeats
Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2014
Ort: OWL
Beiträge: 2.645
Standard AW: Sigma 18-300 vs. Tamron 18-400 vs. Tamron 16-300 - welches würdet Ihr empfehlen

Das Tamron 18-400 kann man sich derzeit kostenlos für eine Woche beim Tamron Verleihservice ausleihen.
Meins kam heute an und ich werde mal ein wenig an meiner EOS M5 damit herumspielen. Kaufen würde ich es nicht, allein schon, weil es mir deutlich zu groß und zu schwer als Immer-drauf oder Reisezoom wäre. Ich bin gespannt, wie es sich bildmäßig schlägt und kann dann gerne mal berichten. Aber bitte keine Testtafelaufnahmen erwarten.
__________________
Canon EOS | Canon FD | Mamiya 645 | Minolta | Leica R
https://www.flickr.com/photos/18026599@N00/
Yeats ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2018, 21:09   #8
Boyzhurt
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2007
Beiträge: 1.906
Standard AW: Sigma 18-300 vs. Tamron 18-400 vs. Tamron 16-300 - welches würdet Ihr empfehlen

Wenn Gewicht und Preis egal sind, dann das Sigma 120-300/2.8 Sport. Ist allen genannten Linsen weit überlegen. Aber wie gesagt, groß und schwer.
Ansonsten würde ich zu den 400mm raten, zu viel Brennweite kann man meist nicht haben .

Boyzhurt
Boyzhurt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2018, 20:02   #9
bushande
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 11.09.2017
Beiträge: 25
Standard AW: Sigma 18-300 vs. Tamron 18-400 vs. Tamron 16-300 - welches würdet Ihr empfehlen

Vielen Dank an euch alle für den guten Input. Ich weiß es sehr zu schätzen.

Im Augenblick tendiere ich in der Tat wirklich dazu, lieber etwas weniger Geld für ein Super-Zoom auszugeben und dafür zusätzlich noch einmal Geld für ein weiteres Objektiv mit weniger Bandbreite und dafür mehr Bildquali zu investieren.

Im Augenblick ist eine leichte Tendenz hin zum Tamron 16-300 plus eine Linse, welche mir zwar weniger Zoom-Bandbreite liefert, dafür aber bessere Bildquali für das Budget, was noch bleibt. Was denkt Ihr?

Geändert von bushande (23.03.2018 um 20:53 Uhr)
bushande ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2018, 21:42   #10
xelarep
Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2009
Ort: Region Hannover
Beiträge: 76
Standard AW: Sigma 18-300 vs. Tamron 18-400 vs. Tamron 16-300 - welches würdet Ihr empfehlen

Zitat:
Zitat von didi024 Beitrag anzeigen
15-85
und
70-300
Das unterschreib ich! Genau meine Kombi
Hatte in meiner Anfangszeit ein Tamron 18-200 das von der BQ enttäuschte. Bin dann über Sigma 17-70 beim 15-85 gelandet und mit Tamron 70-300 ergänzt.
xelarep ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:34 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren