DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.05.2020, 02:38   #571
wutscherl
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2007
Ort: Peine
Beiträge: 5.096
Standard AW: Fuji GFX

Zitat:
Zitat von e89 Beitrag anzeigen
naja, es war deine vermutung
Ich kenne nur wenige Zahlen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass allein von den Kameras schon nicht allzu viele vom Band laufen werden.
Zitat:

Wenn du jetzt von TS adaptern sprichst vergleichst du erneut aepfel mit birnen. Wenn man sagt KB adapter sind billiger muss man mit MF adaptern ohne TS vergleichen, weil das gibt's (fuer uns) bei KB eh nicht.
Es ist nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, wenn man über den Anschaffungspreis nachdenkt. Die prozentualen Verhältnisse sind da sehr ähnlich. Ich musste diese Daten schließlich besorgen und den Adapter erstmal suchen.
Zitat:

Ich sehe wenig sinn KB zu adaptieren weil die adapter guenstiger sind.
Nur die TS adapter von 645 auf GFX sind teuer, das stimmt auch, aber kein gerechter vegleich zu normalen adaptern, ohne TS.
Wie schon oben gesagt: Es geht um die Verhältnisse. Und dann im Nachhinein auch um Produktionszahlen usw. Je weniger ich von einem (technischen) Gegenstand produziere, desto teurer wird er grundsätzlich. Auch in China ist das durchaus so; trotz der günstigeren Löhne dort.

Was die Kleinbildobjektive angeht: Ich sehe nur bei Shiftobjektiven in kurzen Brennweiten einen Sinn in diesen Adaptern. Einfach, weil man so seinen nutzbaren Brennweitenbereich vor allem "nach unten" ausweiten kann. Es gibt aber auch Leute, die bereit sind, gewisse Konzessionen zu machen. Ich gehöre nicht dazu: Es passt oder eben nicht. Da hat halt jeder so seine kleinen Baustellen.

KB an Sony würde ich z.B: durchaus antesten, wenn ich das in dieser Form und ein paar gute Objektive hätte. Dann macht das wiederum Sinn.

Das muss am Ende aber jeder mit sich selbst ausmachen und ich werde niemandem einen Vorwurf machen, wenn oder weil er mit seiner Lösung zufrieden ist. Das ist eigentlich das, was dabei klar sein sollte.

Gruss aus Peine

wutscherl
__________________
weblog über Fuji, Pentax 645D+Z und USA-Reisen: www.klicklack.de

"Wenn es nicht gut war, warst du nicht nah genug dran." Henri Cartier-Bresson...

Ausrüstung: Ganz auf den Zorki- Trip...
wutscherl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2020, 02:52   #572
e89
Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2014
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.011
Standard AW: Fuji GFX

wutscherl,
wir missverstehen uns.
Natuerlich haben GFX adapter geringe stueckzahlen, das ist klar.
Jedoch gilt das fuer KB adapter genauso wie fuer MF adapter nach GFX.

Daher kann man so kaum einen unterschied durch produktionszahlen begruenden, das ist der punkt.

Vergleicht man TS adapter gegen "normale" ist das aepfel mit birnen, ich denke das liegt auf der hand. Die MF adapter ohne TS kosten ja lange nicht so viel. (was auch klar ist, weil weit weniger aufwand.)


Ist auch nicht so wichtig

w
__________________
--
heute keine sig
e89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 02:08   #573
wutscherl
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2007
Ort: Peine
Beiträge: 5.096
Standard AW: Fuji GFX

Zitat:
Zitat von e89 Beitrag anzeigen
wutscherl,
wir missverstehen uns.
Natuerlich haben GFX adapter geringe stueckzahlen, das ist klar.
Jedoch gilt das fuer KB adapter genauso wie fuer MF adapter nach GFX.
Mal ein Argument, das mir vor ein paar Jahren der Verkäufer eines größeren Fotoladens zur 645er Pentax lieferte: Wir haben einen Einzugsbereich von etwa zwei Millionen Menschen und verkaufen die 645D wie die Feuerwehr: Alle vier Monate eine...

Das sollte schon einiges sagen. Heute sind es vielleicht einige mehr, aber am Ende gehen wohl bei weitem nicht so viele GFXen wie Sony Alphas oder auch Nikon Z- Modelle über den Ladentisch.

Wenn man dann noch überlegt, dass mit einiger Sicherheit längst nicht alle Käufer einer solchen Kamera auch Fremdlinsen adaptieren, gibt das schon ein gewisses Bild von den möglichen Absatzzahlen derartiger Adapter.

Aus Sicht der Hersteller dieser Adapter kann man das danach eher als Ergänzungsgeschäft denn als Lebensgrundlage sehen.

Aber wie gesagt, genau weiß das niemand und in anderen Gegenden kann das auch deutlich anders aussehen.

Gruss aus Peine

wutscherl
__________________
weblog über Fuji, Pentax 645D+Z und USA-Reisen: www.klicklack.de

"Wenn es nicht gut war, warst du nicht nah genug dran." Henri Cartier-Bresson...

Ausrüstung: Ganz auf den Zorki- Trip...
wutscherl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 04:28   #574
e89
Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2014
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.011
Standard AW: Fuji GFX

Zitat:
Zitat von wutscherl Beitrag anzeigen
Mal ein Argument, das mir vor ein paar Jahren der Verkäufer eines größeren Fotoladens zur 645er Pentax lieferte: Wir haben einen Einzugsbereich von etwa zwei Millionen Menschen und verkaufen die 645D wie die Feuerwehr: Alle vier Monate eine...

Das sollte schon einiges sagen. Heute sind es vielleicht einige mehr, aber am Ende gehen wohl bei weitem nicht so viele GFXen wie Sony Alphas oder auch Nikon Z- Modelle über den Ladentisch.

Wenn man dann noch überlegt, dass mit einiger Sicherheit längst nicht alle Käufer einer solchen Kamera auch Fremdlinsen adaptieren, gibt das schon ein gewisses Bild von den möglichen Absatzzahlen derartiger Adapter.

Aus Sicht der Hersteller dieser Adapter kann man das danach eher als Ergänzungsgeschäft denn als Lebensgrundlage sehen.

Aber wie gesagt, genau weiß das niemand und in anderen Gegenden kann das auch deutlich anders aussehen.

Gruss aus Peine

wutscherl

Du missverstehst mich immer noch.
Ich bestreite nicht das es sehr viel mehr KB optiken gibt als 645er.
Aber das ist ja nur die eine seite des adapters.
Die limitierende seite ist die andere, die mit dem GFX bajonett.

Die haben alle adapter (fuer die GFXen) gemeinsam, daher kann ich keinen unterschied bei der zahl potentiellen kunden erkennen.

Wie gesagt, kein grund zu zanken.

w
__________________
--
heute keine sig
e89 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 22.05.2020, 13:04   #575
Viper780
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2015
Beiträge: 6.128
Standard AW: Fuji GFX

du hast natürlich 2 limitierungen.
Das GFX Bajonett ist sicherlich nicht das häufigste.
Aber viele der Nutzer werden eher eine Canon EF Linse haben als eine Hasselblad oder ein obskures Bajonett aus den 50igern.

Kurz:
- es gibt wenige Kunden die einen Adapter für GFX benötigen
- es gibt noch viel weniger die andere Mittelformatlinsen an GFX adaptieren wollen
__________________
Beiträge löschen ist wie Bücher verbrennen ~ Festan
Viper780 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 14:57   #576
e89
Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2014
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.011
Standard AW: Fuji GFX

Zitat:
Zitat von Viper780 Beitrag anzeigen
[....]

Kurz:
- es gibt wenige Kunden die einen Adapter für GFX benötigen
- es gibt noch viel weniger die andere Mittelformatlinsen an GFX adaptieren wollen
Auf mich trifft das nicht zu, ich habe keine einzige KB linse mehr gekauft (das war das thema, KB kaufen weil die adapter billiger sind) seit ich die GFX habe. Ich nutze nur was ich habe und kaufe entweder nativ (wenig weil teuer) und mit grosser freude MF altglas, weil sehr guenstig und ausgesprochen gut.

Ich kenne nicht viele die eine GFX haben, persoenlich, jedoch wird da auch MF optik gekauft. Je nach geldbeutel, nativ, oder adaptiert. Oder je nach fall halt. Bei manchem sind die modernen glaeser besser, manches geht genauso mit altem. (landschaft zum beispiel, architektur sogar besser)

Auch hier im forum scheint mir das 645er format sehr beliebt, im bilder thread weit mehr bilder damit als von KB linsen.
oder hier:
https://www.flickr.com/groups/gfx-adapted-lenses/
genauso, ueber 1000 fotos mit adaptieren linsen, die wenigsten mit KB linsen.


Andererseits, es ist eigentlich voellig egal, jedeR wie er will.
Ich wuerde jedenfalls nicht aus kostengruenden bei den adaptern KB optiken bevorzugen.
Ich nehme dennoch ab und zu mal KB, das macht spass.
Speziell auch weil das objektiv, meiner aller ersten kamera, so heute noch an der GFX laeuft. (canon EF 50mm 1:1,4) Das ist mir einfach eine freude. Jedoch wuerde ich niemanden (ausnahmen bestaetigen die regel) raten KB zu kaufen fuer die GFX, die MF linsen geben mehr sinn. Weiter nutzen - ja.

w
__________________
--
heute keine sig
e89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 15:33   #577
Viper780
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2015
Beiträge: 6.128
Standard AW: Fuji GFX

Ich glaub auch nicht dass viele extra KB Linsen dafür kaufen, aber die meisten werden sowieso welche haben und adaptieren wollen.
__________________
Beiträge löschen ist wie Bücher verbrennen ~ Festan
Viper780 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 16:29   #578
e89
Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2014
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.011
Standard AW: Fuji GFX

Zitat:
Zitat von Viper780 Beitrag anzeigen
Ich glaub auch nicht dass viele extra KB Linsen dafür kaufen, aber die meisten werden sowieso welche haben und adaptieren wollen.
Ja mach ich ja auch, aber dennoch habe ich sehr viel mehr 645 als KB.
Kann natuerlich bei anderen anders sein.

Das thema hier war aber *kaufen", weil die adapter billiger sein sollen.

Das wuerde ich niemanden raten, sie nutzen , ja mache ich auch.

w
__________________
--
heute keine sig
e89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 19:03   #579
wutscherl
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2007
Ort: Peine
Beiträge: 5.096
Standard AW: Fuji GFX

Zitat:
Zitat von e89 Beitrag anzeigen
Die limitierende seite ist die andere, die mit dem GFX bajonett.
Nein, die Seite mit dem GFX- Bajonett limitiert nur sehr begrenzt. Bei einigen Nikon- Linsen ist z.B. der Tubus insgesamt zu eng oder einfach der Bajonettduchtmesser zu klein, um das Format der Kamera voll auszuzeichnen.

Bei anderen geht es wiederum. Ich vermute(weiß es aber mangels weterer solcher Linsen nicht), dass es besser wird, wenn die Hinterlinse etwa auf Bajonetthöhe vorzufinden ist. Meine Versuche mit einem 105er Micro- Nikkor und einem 60-120er Tokina schienen das zu bestätigen. Das Nikkor hat einen Linsensatz, der sich beim Fokussieren nur insgesamt verschiebt und die Vignettierungen nehmen mit zunehmendem Aufnahmeabstand ab(Linsensatz rückt nach hinten). Beim Tokina habe ich das gerade nicht auf dem Film, aber auch da habe ich so einen ähnlichen Effekt gefunden.

Gruss aus Peine

wutscherl
__________________
weblog über Fuji, Pentax 645D+Z und USA-Reisen: www.klicklack.de

"Wenn es nicht gut war, warst du nicht nah genug dran." Henri Cartier-Bresson...

Ausrüstung: Ganz auf den Zorki- Trip...
wutscherl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 19:46   #580
e89
Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2014
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.011
Standard AW: Fuji GFX

Zitat:
Zitat von wutscherl Beitrag anzeigen
Nein, die Seite mit dem GFX- Bajonett limitiert nur sehr begrenzt. Bei einigen Nikon- Linsen ist z.B. der Tubus insgesamt zu eng oder einfach der Bajonettduchtmesser zu klein, um das Format der Kamera voll auszuzeichnen.

Bei anderen geht es wiederum. Ich vermute(weiß es aber mangels weterer solcher Linsen nicht), dass es besser wird, wenn die Hinterlinse etwa auf Bajonetthöhe vorzufinden ist. Meine Versuche mit einem 105er Micro- Nikkor und einem 60-120er Tokina schienen das zu bestätigen. Das Nikkor hat einen Linsensatz, der sich beim Fokussieren nur insgesamt verschiebt und die Vignettierungen nehmen mit zunehmendem Aufnahmeabstand ab(Linsensatz rückt nach hinten). Beim Tokina habe ich das gerade nicht auf dem Film, aber auch da habe ich so einen ähnlichen Effekt gefunden.

Gruss aus Peine

wutscherl

Ich habe keine ahnung wie ich mich dir gegenueber verstaendlich machen kann.
Darum ging es mir nicht.
Mit limitierende seite meine ich das es wenig nutzer gibt die ein GFX bajonett haben. Das limitiert die zahl der potentiellen kunden.
Die zahl der objektive mit einem der MF bajonette sind vergleichsweise zahlreich, genau wie die mit KB bajonetten.

Daher sind adapter fuer eine GFX allgemein nur in kleinen stueckzahlen zu verkaufen. Ganz gleich was sie adaptieren, also KB, oder MF.

w
__________________
--
heute keine sig
e89 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:31 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren