DSLR-Forum

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Tipps & Tricks

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.10.2018, 09:32   #31
OWL-Knipser
Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2014
Beiträge: 661
Standard AW: Welchen Hintergrund für kleines Homestudio?

Dann ist das Problem doch keins.
Nen Rollenhalter (oder nen Dreier, der jedoch wieder mehr Platz frisst), und dann 3 Rollen, die je nach Bedarf montiert werden.

Wenn Du auf die Hohlkehre verzichten kannst, die eine Hintergrundrolle erzeugt, kannst du auch mal nach großen "Reflektoren"/ "Abschattern" schauen.
"Life of Photo" hat z.B. solche 2-farbigen Hintergründe. Die haben ein max. Maß von ca. 220cm x 200 cm. Kostenpunkt ca. 120,-- €. Gibt in Schwarz-weiss oder teils mit einer blauen oder grünen Seite.
Vorteil von dem Teil ist, daß man das Ding wie nen Reflektor zusammenfalten und unters Bett legen kann.
Nachteil ist, daß man in Bodennähe eben keinen tollen Übergang bekommt... (ist halt eine Art von "mobile Wand").
1 oder 2 Stative mit Klemmen reichen, um das Ding zu halten (oder man lehnt es, leicht schräg, an die Wand an).
__________________
Meine Ausrüstung:
Ein Wunderwerk der Technik: Vorne kommt Licht rein, hinten Pixel raus.
OWL-Knipser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2018, 13:55   #32
Festan
Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 5.921
Standard AW: Welchen Hintergrund für kleines Homestudio?

Zitat:
Zitat von Menside Beitrag anzeigen
Hatte zwischenzeitlich ein paar Anfragen für Highkey-Bilder... ist ein sauberes Highkey (also weiß überstrahlter Hintergrund) mit nem grauen Hintergrund möglich?
ja, ist gar kein Problem- das liegt aber woanders: in den Abständen und damit der Größe des Raumes.

Übrigens ist ein weißer HG alleine kein Highkey- aber das nur am Rande.

Zitat:
Oder ist es sinnvoller einen weißen Hintergund zu nehmen um einerseits leichter ein Highkey machen zu können, andererseits dann aber durch den Abstand des Models zum Hintergrund einen grauen Hintergrund zu erzeugen, wenn man diesen nicht anblitzt?
mit nem weißen HG wirste bei Dir zu hause durch Abstand keinen dunkelgrauen HG erzeugen können.

Zitat:
Edit: Ich habe einen schwarzen Moltonhintergrund für Lowkey,... der ist super und reflektiert keinerlei Licht. Könnte ich für ein Highkey nicht auch einen weißen Hintergrundstoff nehmen? Die Falten würden doch durch die Überstrahlung nicht mehr sichtbar werden oder?
ja, das geht. Die Problematik mit dem Platz bleibt aber.

Ach ja: ein dunkler HG macht übrigens ein Bild alleine auch nicht zum Low-Key

Zitat:
Zitat von Menside Beitrag anzeigen
Distanzen ist genau das Problem bei mir...
ja

Zitat:
Das Model kommt höchstens 2 Meter weg vom Hintergrund...
Stativaufbau schon mitgerechnet? Oder ist das bis zu der Wand gerechnet? Wenn Du den HG auf Stative befestigst, fallen nochmal ca. 50/60cm dafür weg.

Das wird aber auch schon bei 2 Meter eng.

vg, Festan
Festan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2018, 15:36   #33
caprinz
Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2004
Ort: Siegen/NRW
Beiträge: 5.472
Standard AW: Welchen Hintergrund für kleines Homestudio?

Zitat:
Zitat von Menside Beitrag anzeigen
Moin Moin,

aktuell bin ich leider immer noch nicht weiter, was mein Homestudio betrifft.

Ich bin mir unschlüssig ob ich einen eher dunkel grauen Hintergrund, einen etwas helleren grauen Hintergrund oder nicht doch einen weißen Hintergrund kaufen sollte?
Hallo,
dann nimm einen weißen und einen dunkelgrauen (Charcoal).
__________________
Gruß Carsten
caprinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2018, 17:40   #34
Licht^2
Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2018
Beiträge: 5
Standard AW: Welchen Hintergrund für kleines Homestudio?

Moment!

Zitat:
Zitat von Festan Beitrag anzeigen
>> Edit: Ich habe einen schwarzen Moltonhintergrund für Lowkey,... der ist super und reflektiert keinerlei Licht. Könnte ich für ein Highkey nicht
>> auch einen weißen Hintergrundstoff nehmen? Die Falten würden doch durch die Überstrahlung nicht mehr sichtbar werden oder?

ja, das geht. Die Problematik mit dem Platz bleibt aber.

Ach ja: ein dunkler HG macht übrigens ein Bild alleine auch nicht zum Low-Key
jabe den Faden nur mal kurz überflogen, und das ist ja grauenhaft welche Unwissenheit hier ist.

Zum einen, ein Bild sollte man immer korrekt belichten. Das heisst nicht überbelichten und insbesondere nicht überstrahlen lassen. Das heisst, Der Opener kann seine Begehr vergessen. Das wird nichts. Natürlich ist ein Lowkey auch nicht dadurch gekennzeichnet, dass die Tiefen absaufen.

2m Abstand? Sorry, vergiss es, ausser du machst Makros. Geh da lieber in den nächsten Park, pack dein Strobistenzeug aus und du kannst ordentlich was auf die Beine stellen.

Ich bin raus hier.
L2
Licht^2 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 17.10.2018, 17:51   #35
Festan
Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 5.921
Standard AW: Welchen Hintergrund für kleines Homestudio?

Zitat:
Zitat von Licht^2 Beitrag anzeigen
Moment!

jabe den Faden nur mal kurz überflogen, und das ist ja grauenhaft welche Unwissenheit hier ist.

Zum einen, ein Bild sollte man immer korrekt belichten. Das heisst nicht überbelichten und insbesondere nicht überstrahlen lassen. Das heisst, Der Opener kann seine Begehr vergessen. Das wird nichts. Natürlich ist ein Lowkey auch nicht dadurch gekennzeichnet, dass die Tiefen absaufen.

2m Abstand? Sorry, vergiss es, ausser du machst Makros. Geh da lieber in den nächsten Park, pack dein Strobistenzeug aus und du kannst ordentlich was auf die Beine stellen.

Ich bin raus hier.
L2
das ist einer der destruktivsten und unverständlichste Beiträge, die ich in diesem Forum bisher gelesen habe. Ich nehme an, das weißt Du auch und entziehst Dich deshalb vorsorge halber schon im Vorfeld der Kritik

vg, Festan
Festan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2018, 10:55   #36
caprinz
Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2004
Ort: Siegen/NRW
Beiträge: 5.472
Standard AW: Welchen Hintergrund für kleines Homestudio?

Zitat:
Zitat von Menside Beitrag anzeigen
und ich möchte gerne auch ein paar Posen auf dem Boden machen
Ich hatte im Studio Papierhintergrund und eine Wohnzimmerkulisse.
Papierhintergrund wird auf die Dauer langweilig.
Vielleicht überlegst du einmal Bildgestaltung mit Model und deinem Wohnzimmer als Ambiente?
__________________
Gruß Carsten
caprinz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Tipps & Tricks
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:15 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren