DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.05.2019, 01:00   #71
heuermat
Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2013
Beiträge: 1.540
Standard AW: X-E1 IR-Umbau

Mir fehlte noch ein hotspotfreies WW mit Autofokus für meine konvertierte Fuji X-E1. Reflektas Beipiel hat mich jetzt das 15-45mm ausprobieren lassen. Offenblendig alles gut, bei geschlossener Blende nicht nur wegen des Hotspots gräßlich... Dazwischen treten je nach Lichteinfall mehr oder weniger "Verfärbungen" auf - im Zweifelsfall also eher offenblendig zu nutzen.
Vom Preis-Leistungs-Verhältnis her super - und ein Leichtgewicht dazu...

Die Beispiele sind folgendermaßen mit Corel Photopaint aufbereitete JPEGs mit WB auf grasgrün:
- Kanaltausch rot - blau
- automatischer Ausgleich
- anschließend Hellligkeit / Kontrast / Intensität mehr oder weniger stark geregelt
- das erste noch in Graustufen konvertiert


In SW bei f4.5 eigentlich keine "heißen Flecken"

Auch in der farbigen und stärker kontrastierten Version ist ein Hotspot nur andeutungsweise zu erkennen.

f5.6: Der "automatische Ausgleich" bringt hier schon einen Hotspot zum Vorschein.

Mit maximalem Kontrast wird das Problem fast schon wieder zum gestalterischen Mittel...

Mit geschlossener Blende zeigt sich: Eine Sensorreinigung könnte nicht schaden...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 15-45f4_5-SW.jpg (762,4 KB, 79x aufgerufen)
Dateityp: jpg 15-45f4_5-medium.jpg (625,3 KB, 78x aufgerufen)
Dateityp: jpg 15-45f5_6-normal.jpg (811,6 KB, 77x aufgerufen)
Dateityp: jpg 15-45f5_6-max.jpg (652,8 KB, 79x aufgerufen)
Dateityp: jpg 15-45f20-normal.jpg (739,7 KB, 76x aufgerufen)
heuermat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2019, 09:51   #72
Chevrette
Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Beiträge: 2.975
Standard AW: X-E1 IR-Umbau

Zitat:
Zitat von Reflekta Beitrag anzeigen
Hm komisch, also bis Blende 7,1 gehts wunderbar.
Ob ein Hotspot auftritt, liegt scheinbar auch an der Kamera, am Sensor und am IR-Filter.Die können manchmal im Wechselspiel den Hotspot mit beeinflussen.

Wenn ich teste, ob ein Objektiv einen Hotspot hat, mache ich ein Bild, wo im Zentrum ein Stück blauer Himmel liegt und die Sonne etwa im rechten Winkel zur Aufnahmerichtung steht. Wenn dann eine leicht hellere Stelle im Zentrum zu sehen ist (oder manchmal ein klar abgegrenzter Kreis; auch ein Sechseck hatte ich schon), dann ist das ein Hotspot. Meistens probiere ich bei kleinster Blende 16 oder 22; ist da nichts zu sehen, ist das Objektiv garantiert hotspotfrei. Für die Praxis reicht aber, dass bei Blende 11 nichts von einem Hotspot zu sehen ist. Ist bei Blende 11 ein leichter Hotspot zu sehen, bei Blende 5,6 nicht, besteht die Gefahr, dass bei anderen Lichtverhältnissen dieser Hotspot auch mit Blende 5,6 sichtbar wird. Dann nehme ich das Objektiv nicht für IR. (Bei meinem 15-45 brauchte ich aber nicht so pingelig zu sein; da ist der Hotspot auch bel Offenblende 3,5 deutlich.)

Zu Anfang habe ich auch Objektive mit bekanntem Hotspot offenblendig genutzt. Z. B. mein Nikon 24/2,8, das schien mir bis Blende 4 ok, es ist scharf und hat eine interessante Brennweite für IR. Das ging solange gut, bis mir bei anderen Lichtverhältnissen bei Blende 4 der Hotspot eine ganze Serie ruiniert hat.

Aber lass dich durch mich nicht abhalten, dein 15-45 zu nutzen, wo es gut geht. Ich will dir das nicht ausreden.

Zitat:
Ich habe vorher auch jede Menge alte manuelle Objektive genutzt. Das sind meist die damals eher nicht so guten Objektive, welche für IR sehr gut funzen.
Aber da fehlte mir eben immer ein richtiges WW.
Es gibt auch gute alte Objektivem die für IR sehr gut gehen. Schneider-Kreuznach Retina Curtagon 28/4 oder Voigtländer Skoparet 35/3,4 zum Beispiel; beide sind sehr scharf und auch bei Blende 22 noch vollkommen frei von Hotspots.

Aber es stimmt, richtige Weitwinkel gibt es wenige, da die alten alle für KB gebaut worden waren. Ich nehme das Nikon 18/3,5, scharf und bis Blende 16 ohne Hotspots. Aber das nehme ich, weil ich es für die VF-Nikon ohnehin besitze. An der Infrarot-Fuji ist es nicht nur (wegen des Adapters) etwas kopflastig, sondern nur dafür angeschafft wäre es zu teuer.

Zitat:
Zitat von heuermat Beitrag anzeigen
Mir fehlte noch ein hotspotfreies WW mit Autofokus für meine konvertierte Fuji X-E1.
So was (mit AF) habe ich noch nicht in der Hand gehabt.

Daher nur vom Hörensagen:
Das neue 16/2,8 soll nutzbar sein, nur ein Schärfeabfall am Rand.
Das 14/2,8 soll sehr gut für Infrarot sein.
Das Zeiss Touit 12/2,8 soll auch gut sein.

Nicht nutzbar für IR sind hingegen
Fuji 18/2 (schade, das wäre so schön handlich)
Fuji 10-24
Samyang 12/2 (hätte aber auch keinen AF).

Falls ich den Link hier noch nicht gepostet habe:
http://fujixsystem.blogspot.com/p/fu...ens-tests.html
Chevrette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2019, 10:14   #73
Reflekta
Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2005
Ort: Chemnitz
Beiträge: 1.021
Standard AW: X-E1 IR-Umbau

Hi,

manuelle alte Objektive habe ich ein altes Soligor 24-70 Macro 3,3-4,5 für Nikon AI. Das geht wunderbar. Ein Schneider 24mm ging auch top.

LG Frank
__________________
Alles wird gut, nur Weniges besser !
Reflekta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2019, 10:17   #74
Reflekta
Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2005
Ort: Chemnitz
Beiträge: 1.021
Standard AW: X-E1 IR-Umbau

Ich nochmal,

also ich habe das XF 18-135 probiert. Das hatte bei mir Hotspot, wird aber oft als guter Performer für IR bezeichnet.

LG FRank

Zitat:
Zitat von Chevrette Beitrag anzeigen
Ob ein Hotspot auftritt, liegt scheinbar auch an der Kamera, am Sensor und am IR-Filter.Die können manchmal im Wechselspiel den Hotspot mit beeinflussen.

Wenn ich teste, ob ein Objektiv einen Hotspot hat, mache ich ein Bild, wo im Zentrum ein Stück blauer Himmel liegt und die Sonne etwa im rechten Winkel zur Aufnahmerichtung steht. Wenn dann eine leicht hellere Stelle im Zentrum zu sehen ist (oder manchmal ein klar abgegrenzter Kreis; auch ein Sechseck hatte ich schon), dann ist das ein Hotspot. Meistens probiere ich bei kleinster Blende 16 oder 22; ist da nichts zu sehen, ist das Objektiv garantiert hotspotfrei. Für die Praxis reicht aber, dass bei Blende 11 nichts von einem Hotspot zu sehen ist. Ist bei Blende 11 ein leichter Hotspot zu sehen, bei Blende 5,6 nicht, besteht die Gefahr, dass bei anderen Lichtverhältnissen dieser Hotspot auch mit Blende 5,6 sichtbar wird. Dann nehme ich das Objektiv nicht für IR. (Bei meinem 15-45 brauchte ich aber nicht so pingelig zu sein; da ist der Hotspot auch bel Offenblende 3,5 deutlich.)

Zu Anfang habe ich auch Objektive mit bekanntem Hotspot offenblendig genutzt. Z. B. mein Nikon 24/2,8, das schien mir bis Blende 4 ok, es ist scharf und hat eine interessante Brennweite für IR. Das ging solange gut, bis mir bei anderen Lichtverhältnissen bei Blende 4 der Hotspot eine ganze Serie ruiniert hat.

Aber lass dich durch mich nicht abhalten, dein 15-45 zu nutzen, wo es gut geht. Ich will dir das nicht ausreden.


Es gibt auch gute alte Objektivem die für IR sehr gut gehen. Schneider-Kreuznach Retina Curtagon 28/4 oder Voigtländer Skoparet 35/3,4 zum Beispiel; beide sind sehr scharf und auch bei Blende 22 noch vollkommen frei von Hotspots.

Aber es stimmt, richtige Weitwinkel gibt es wenige, da die alten alle für KB gebaut worden waren. Ich nehme das Nikon 18/3,5, scharf und bis Blende 16 ohne Hotspots. Aber das nehme ich, weil ich es für die VF-Nikon ohnehin besitze. An der Infrarot-Fuji ist es nicht nur (wegen des Adapters) etwas kopflastig, sondern nur dafür angeschafft wäre es zu teuer.


So was (mit AF) habe ich noch nicht in der Hand gehabt.

Daher nur vom Hörensagen:
Das neue 16/2,8 soll nutzbar sein, nur ein Schärfeabfall am Rand.
Das 14/2,8 soll sehr gut für Infrarot sein.
Das Zeiss Touit 12/2,8 soll auch gut sein.

Nicht nutzbar für IR sind hingegen
Fuji 18/2 (schade, das wäre so schön handlich)
Fuji 10-24
Samyang 12/2 (hätte aber auch keinen AF).

Falls ich den Link hier noch nicht gepostet habe:
http://fujixsystem.blogspot.com/p/fu...ens-tests.html
__________________
Alles wird gut, nur Weniges besser !
Reflekta ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 24.05.2019, 11:20   #75
Chevrette
Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Beiträge: 2.975
Standard AW: X-E1 IR-Umbau

Zitat:
Zitat von Reflekta Beitrag anzeigen
also ich habe das XF 18-135 probiert. Das hatte bei mir Hotspot, wird aber oft als guter Performer für IR bezeichnet.
Tja, so ist es halt, manchmal verliert man, manchmal gewinnen die anderen.

Das 18-135 hat man mir mal als Lösung für Infrarot empfohlen, da mein 16-50XC Hotspots hatte. Aber nur für Infrarot isses mir dann zu teuer. Ich kenne es also nicht.
Chevrette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2019, 17:18   #76
brontes
Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2016
Beiträge: 155
Standard AW: X-E1 IR-Umbau

Das XF14 ist bei mir wirklich problemlos gewesen. Folgende Fotos sind mit Hoya R72 Filter aufgenommen. Das Schloss ist mit f7.1 aufgenommen. Das andere kann ich nicht mehr nachvollziehen.





Das 14er habe ich aber nicht mehr und für das Touit 12mm ist mein Filter zu klein.
brontes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2019, 11:42   #77
Reflekta
Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2005
Ort: Chemnitz
Beiträge: 1.021
Standard AW: X-E1 IR-Umbau

So, habe geschaut mein Bild mit dem 15-45 ist mit Blende 7,1 aufgenommen.

LG Frank
__________________
Alles wird gut, nur Weniges besser !
Reflekta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2019, 14:04   #78
heuermat
Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2013
Beiträge: 1.540
Standard AW: X-E1 IR-Umbau

Zitat:
Zitat von Reflekta Beitrag anzeigen
So, habe geschaut mein Bild mit dem 15-45 ist mit Blende 7,1 aufgenommen.

LG Frank
Danke für's Nachsehen.

Inzwischen habe ich je selbst eines - und zumindest bis f 4,5 kann ich damit gut arbeiten. Das 14mm mag noch besser einsetzbar sein, aber außerhalb von IR habe ich die Brennweite schon abgedeckt...
heuermat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2019, 14:31   #79
cp995
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 23.022
Standard AW: X-E1 IR-Umbau

Zitat:
Zitat von heuermat Beitrag anzeigen
Mir fehlte noch ein hotspotfreies WW mit Autofokus für meine konvertierte Fuji X-E1....
Wofür brauchst Du bei IR UND WW denn AF
Geht doch manuell so easy ...

Ich nutze für IR am liebsten die kleinen Voigtländer Heliare.
Nie ein Hotspotproblem und dazu klein und leicht.

PS: Ganz schöner Sensorstaub bei Dir
__________________
Viele tolle und prämierte Fotos der Vergangenheit wurden mit "schlechteren" Kameras als den heutigen gemacht ...
cp995 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2019, 14:43   #80
heuermat
Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2013
Beiträge: 1.540
Standard AW: X-E1 IR-Umbau

Zitat:
Zitat von cp995 Beitrag anzeigen
Wofür brauchst Du bei IR UND WW denn AF
Geht doch manuell so easy ...

Ich nutze für IR am liebsten die kleinen Voigtländer Heliare.
Nie ein Hotspotproblem und dazu klein und leicht.

PS: Ganz schöner Sensorstaub bei Dir
Landschaft OHNE AF ???
Nein , aber bei Nahaufnahmen in Bodennähe (z.B. zwischen zwei abgelegten Eisenbahnschienen hindurch) ist der manuelle Fokus auf dem Display für mich nur mühsam machbar.
Kleine Heliare - da bin ich auch ohne AF dabei, wenn ich ein Exemplar für unter 150€ finde... Das Samyang 12mm ist ja leider für AF unbrauchbar.
Und - ja, eine Sensorreinigung steht an...
heuermat ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:22 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren