DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.07.2019, 10:04   #91
KeBeNe
Benutzer
 
Registriert seit: 29.08.2010
Ort: Altenburg
Beiträge: 85
Standard AW: Samyang 85mm f/1.4 AF

Zitat:
Zitat von Johannes1988 Beitrag anzeigen
Hallo,

es gibt kein perfektes Bokeh, aber für mich ist es perfekt Also gibt es für dich doch ein perfektes Bokeh?

Das Bokeh des Batis ist für mich ein absolutes NoGo, da kann man beruhigt auch zum Samyang greifen, wird nur noch besser.

Grüße
oh man,....

es gibt keine objektive Methodik das Bokeh zu "Messen", also ist es ein rein subjektiver Maßstab

was hier gemacht wird ist das Samyang auf ein Kriterium zu reduzieren, jetzt nehmen wir mal die CA´s und Schärfe als Alleinstellungsmerkmal für die Objektivauswahl, da ist das fast 3 mal so teure Sony abgekämpft an letzter Stelle, wenn man mal Sigma, Samyang und Sony vergleicht, was nun?

das ist alles eher eine Gefühlsentscheidung, das Gesamtpaket muss einfach passen und da hat Samyang nun mal was gutes abgeliefert, das muss man Neidvoll zugeben...
KeBeNe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2019, 10:16   #92
Johannes1988
Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2018
Beiträge: 401
Standard AW: Samyang 85mm f/1.4 AF

Hallo,
Zitat:
Zitat von Bjoernyy Beitrag anzeigen
Jeder verteidigt halt sein eigenes Objektiv - ganz normales Forum Verhalten. :cool
es geht hier nicht um Verteidigung von irgendetwas, es geht um Tatsachen. Ich habe selber mehrere Samyang Objektive im Arsenal, ich weiß daher, wo sie gut sind und wo schlecht. Exakt das gleiche Verhalten beobachte ich in den Reviews des 85mm: Schärfe super, leicht, AF schnell genug oder gar minimal schneller als beim GM, aber Bokeh halt...

Zitat:
In dem vorher gepostet Video fand ich das Samyang deutlich weniger ansprechend als das Sigma 85 ART.
Genau, dort sieht man es eindeutig. Während Art und GM weiches Bokeh ohne Unruhe erzeugen, wirkt Samyang harsch, nicht so weich wie die anderen zwei. Nix anderes wird hier diskutiert, doch manche wollen es nicht sehen und posten 138 Zeilen lange Beiträge, wo das Bokeh gelobt wird. Doch was hilft es uns, wenn wir den Unterschied mit eigenen Augen sehen können? Wenn ich einen VW Polo fahre und sonst nix anderes kenne, natürlich werde ich ihn loben, bis ich einen A6 probegefahren habe. Wenn man zu etwas eine Aussage treffen möchte, muss man eventuell besser mehrere Sachen ausprobieren.

Zitat:
Wie sieht der AF beim Samyang 85 aus?
Ich denke, hier sieht es gut aus, Samyang verbessert sich immer weiter in Sachen AF. Ich denke, bald werden wir eine 800€ Alternative zum 135mm GM haben, nur vielleicht nicht ganz so schnell.

Zitat:
Zitat von smoz Beitrag anzeigen
Keiner (auch im anderen Forum) behauptet dass Samyang ein besseres Bokeh hat als das GM. Aber;
a) ist der Unterschied für viele nicht so wild wie er hier teilweise dargestellt wird (und in vielen Situationen kann man sogut wie keinen Unterschied sehen wenn zb keine Blätter oder Lichtquellen im Hintergrund sind)
B) es noch mehr gibt als Bokeh. Schärfe, CA, Farben/Renderung sind beim Samyang sehr gut u es braucht sich sicher nicht hinter dem GM verstecken
Das hilft aber alles nicht, wenn man Prio auf Bokeh legt. Wir diskutieren hier immer noch über ein Portrait Objektiv, das Bokeh hat hier also eine hohe, wenn nicht die höchste Prio überhaupt. Und dass das GM hier nicht im Vorteil ist, kann höchstens nur ein Blinder behaupten.
Der Unterschied ist je nach Hintergrund kaum bis deutlich sichtbar, je nachdem wo man unterwegs ist.

Grüße
Johannes1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2019, 10:29   #93
Living Room
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2013
Beiträge: 2.277
Standard AW: Samyang 85mm f/1.4 AF

Zitat:
Zitat von Johannes1988 Beitrag anzeigen
Hallo,

es gibt kein perfektes Bokeh, aber für mich ist es perfekt Also gibt es für dich doch ein perfektes Bokeh?

Das Bokeh des Batis ist für mich ein absolutes NoGo, da kann man beruhigt auch zum Samyang greifen, wird nur noch besser.

Grüße
Kann ich so nicht bestätigen und klingt auch ziemlich pauschal, davon abgesehen, dass Bokeh Geschmackssache ist. Dass Batis war eines meiner ersten Objektive. Es gibt viele Situationen, in denen das Batis eine geniales, glattes und sehr ausdrucksstarkes Bokeh zaubern kann, von den anderen teilweise sehr positiven Abbildungseigenschaften mal abgesehen. Es gibt aber manchmal auch Situationen, in denen das Batis sehr viele Katzenaugen produziert (wirklich nicht immer). Weil die spitzen Enden der Katzenaugen immer in die selbe Richtung zeigen, entsteht dann der Eindruck, dass der gesamte Hintergrund in Bewegung gerät und eher an einen fließenden Fluss erinnert, was man dann als Swirl bezeichnet. Das kann sogar richtig stark ausgeprägt sein. Viele mögen dass sogar, aber es ist dann kein ruhiger Hintergrund, der nicht vom Motiv ablenkt. In anderen Situationen dagegen wirkt das Bokeh sehr ruhig, glatt und trotzdem ausdrucksstark und kontrastreich. Kommt halt immer auf die Situation an.

Wenn es mir überwiegend auf Bokeh ankommt, nehme ich das GM und lasse das Batis zu Hause. Was das Samyang angeht, glaube ich persönlich nicht, dass es schlecht ist, aber dass es dem GM annähernd das Wasser reichen kann, glaube ich nun auch nicht, auch wenn sich der ein oder andere das gerne herbeiwünscht. Ich denke, dass kein anderes 85er beim Bokeh an das GM herankommt. Vielleicht ein bisschen das 85er Sigma, aber beim 1:1 Vergleich sieht man, dass sogar das Sigma eine etwas stärkere mechanische Vignettierung (Katzenaugen) hat. Dabei ist es aber auch deutlich schwerer und größer.

Ich muss mir keine 1:1 Bilder vom Samyang ansehen. Es ist kleiner, hat vermutlich auch eine deutlich kleinere Frontlinse und damit eine stärkere mechanische Vignettierung, was sich negativ auf das Bokeh auswirkt.

Das GM habe ich seit einem 3/4 Jahr. In der Zeit habe ich ausgiebig das Bokeh getestet und bin der Meinung, dass es in wirklich fast allen Situationen ein souveränes Bokeh zeichnet, egal wie unruhig der Hintergrund beschaffen ist, egal wie weit der Hintergrund weg ist, egal wie die Lichtverhältnisse/ Lichteinfall sind und egal welche Blende man einstellt. Das schöne Bokeh wurde auch nicht mit wenig Kontrast erkauft, weil dass Bokeh meistens trotzdem auf mich sehr kontrastreich, aber ruhig und unaufgeregt wirkt. Es hat dabei außerdem einen angenehm sanften Schärfeverlauf. Es hat von allen 85er die geringste mechanische Vignettierung, aber auch wenn man abblendet, bleiben die Unschärfekreise noch schön rund, während die bei den anderen Objektiven schon 6 eckig werden.

Klar, die Unterschiede sind nicht immer in jeder Situation erkennbar (siehe Batis) und wenn ich zeigen will, dass sich die Mehrausgabe nicht lohnt, zeige ich einfach Bilder, wo man kaum Unterschiede sieht.

Was mir bei den Videos zum Samyang negativ aufgefallen ist, war dieser wirklich recht starke Farbstich. Das GM ist bei den Farben auffallend für Porträt optimiert, wie der Rest auch. Es muss in LR kaum was gemacht werden. Es ist das einzige mir bekannte Sonyobjektiv, bei dem die Farben sehr wenig grün/orange Töne aufweisen, sondern eher ins rötliche gehen, wie bei Canon. Nur bei einer rötlichen Umgebung (Kirschblütenallee) ist mir das dann doch zu viel rot in den Gesichtern, wo ich dann in die Farben eingreifen muss.

Das Samyang ist dafür schön leicht und man hat ein kleines 85er/1.4 für unterwegs, welches man vielleicht auch häufiger einpackt. Ist doch schön, dass man eine so große Auswahl hat und beim Kauf nach den eigenen Prioritäten/ Vorlieben entscheiden kann.
__________________
flickr https://flic.kr/s/aHskDcsnEP

Geändert von Living Room (22.07.2019 um 10:43 Uhr)
Living Room ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2019, 10:52   #94
the-living-years
Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2012
Beiträge: 1.655
Standard AW: Samyang 85mm f/1.4 AF

Zitat:
Zitat von Living Room Beitrag anzeigen
Was mir bei den Videos zum Samyang negativ aufgefallen ist, war dieser wirklich recht starke Farbstich.
Das muss ich auch weiter beobachten. Ich mag Objektive, die warm abbilden. Oder anders gesagt, ich mag keine Objektive, die kühl abbilden.

Es geht beim samyang wohl ins Rötliche. Solange ich nur ab und an in C1 gegensteuern muss und das auch gut klappt, ist das kein Problem für mich. Aber wenn es komplizierter wird, weil zu oft negativ auffallend bzw. in C1 nicht einfach und hinreichend korrigierbar, würde ich nach einer anderen Alternative Ausschau halten. Ich habe aber den Eindruck, dass es okay ist. Aber klar, Sigma und Sony bilden prinzipiell deutlich neutraler ab.
Und das ist gerade bei einem Porträtobjektiv nicht das schlechteste. Wenn man wegen eines Farbstichs am Ende bei Hauttönen herum laborieren muss, hätte der Spaß natürlich ein Loch.
__________________
“All the technique in the world doesn’t compensate for the inability to notice” (Ellliot Erwitt)

FLICKR – The-Living-Years

Geändert von the-living-years (22.07.2019 um 11:00 Uhr)
the-living-years ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 22.07.2019, 11:20   #95
Living Room
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2013
Beiträge: 2.277
Standard AW: Samyang 85mm f/1.4 AF

Zitat:
Zitat von the-living-years Beitrag anzeigen
Wenn man wegen eines Farbstichs am Ende bei Hauttönen herum laborieren muss, hätte der Spaß natürlich ein Loch.
Finde ich auch. Bei Landschaft kann man das schnell anpassen, bis es einem gefällt, bei Gesichtern finde ich das viel schwieriger. Als ich mit dem GM mal recht viele Porträts auf einer sehr schönen Kirschblütenallee machte, hatten alle Gesichter einen heftigen rotstich, den ich kaum wegbekommen habe, obwohl ich in LR ziemlich viel herumgewurschtelt habe. Das fand ich dann erstmal ziemlich ernüchternd, weil ich das von den anderen Objektiven so nicht kannte. Inzwischen habe ich aber festgestellt, dass das GM von meinen Objektiven die natürlichsten Gesichtsfarben prodoziert, die nicht/ kaum nachgearbeitet werden müssen. Da sehe ich das GM inzwischen gegenüber meinen anderen Objektiven klar im Vorteil. Beim GM wird es m.M. nach erst schwierig, wenn die Umgebungsfarben wie bei den Kirschblüten rot sind.
__________________
flickr https://flic.kr/s/aHskDcsnEP
Living Room ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2019, 12:23   #96
Johannes1988
Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2018
Beiträge: 401
Standard AW: Samyang 85mm f/1.4 AF

Hallo Living Room,

du beschreibst es ganz. Während man bei anderen 85mm wie Samyang oder Batis mit dem Hintergrund aufpassen muss, hast du beim GM diese Probleme eben nicht. Das ist doch genau das, was ein Premium Objektiv ausmacht.
Ich weiß zum Beispiel auch, dass 28-75mm Tamron dem 24-70mm GM nicht das Wasser reichen kann, trotzdem mag ich das Objektiv, auch wenn es nicht perfekt ist. Aber ich behaupte auch nicht, dass es keine oder nur marginale Unterschiede gibt

Grüße
Johannes1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2019, 16:59   #97
MaTiHH
Benutzer
 
Registriert seit: 29.11.2015
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 1.933
Standard AW: Samyang 85mm f/1.4 AF

Zitat:
Zitat von Johannes1988 Beitrag anzeigen
Hallo Living Room,

du beschreibst es ganz. Während man bei anderen 85mm wie Samyang oder Batis mit dem Hintergrund aufpassen muss, hast du beim GM diese Probleme eben nicht.

Grüße
Sorry, das ist Unsinn. Das GM kann schwierige Hintergründe auch nicht mal so eben wegzaubern und auf den Hintergrund musst du ebenso aufpassen.
__________________
www.timmann.photo

Sony: a9 TBA RX100M3 12-24G 16-35GM 24GM 24-70GM 70-200GM 100-400GM 135GM 1.4TC 2.0TC
Zeiss: Loxia 21 25 35 50 85 Batis 40 85 135 Sony Zeiss 35 50 C/Y 180 CZJ 75

Mitakon: Speedmaster 50 Voigtländer APO LANTHAR 110 Sigma Art 14 Ценит Гелиоз 58 Canon: TS-E 24 II [/SIZE]

"If life seems jolly rotten, there's something you've forgotten - and that's to laugh and smile and dance and sing." - Monty Python
MaTiHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2019, 17:06   #98
the-living-years
Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2012
Beiträge: 1.655
Standard AW: Samyang 85mm f/1.4 AF

Zitat:
Zitat von KeBeNe Beitrag anzeigen
was hier gemacht wird ist das Samyang auf ein Kriterium zu reduzieren, jetzt nehmen wir mal die CA´s und Schärfe als Alleinstellungsmerkmal für die Objektivauswahl, da ist das fast 3 mal so teure Sony abgekämpft an letzter Stelle, wenn man mal Sigma, Samyang und Sony vergleicht, was nun?
Das ist genau des Pudels Kern. Gut auf den Punkt gebracht!

Das ist gleichsam aber auch eine Art der Dialektik, bei der manch einer den Anschluss ganz offenslichtlich nicht mehr bekommt und sich dann in sonderbaren Pars pro Toto Aussagen ergeht, die nur den Blick verstellen. Ich glaube aber, dass das eher eine Selbstblendung ist als dass es andere davon abhält die Dinge selbst zu prüfen und für sich zu bewerten.

Und eine Entscheidung nach Gefühl scheint mir bei der Fotografie ohnehin immer die beste zu sein - schließlich will man Emotionen transportieren. Das fängt beim Equipment an. Man muss es gerne nutzen und das Vertrauen haben, dass es liefern wird.

Btw. Ich halte übrigens "Living Room" für so einen "Gefühlsfotografen". Ich bin nicht mit jeder seiner Aussage hier in diesem Thread 100% einverstanden, aber letztlich geben ihm seine Aufnahmen auf seine Art Recht.

P.S. Ich bin keiner, der Katzenaugen im Blid tragisch findet. Wenn das ein großes Problem wäre, müsste man fast alle Objektive für sich selbst ausschließen. Dass das 85er GM das aber deutlich besser kann als die Mitbewerber, finde ich schon cool. Auch wenn es für meine Bilder im Endeffekt letztlich völlig egal ist und ich mir sicher bin, dass es auch für den normalen Betrachter von Fotos keine große Rolle spielt, erfreut man sich als Fotograf sicher daran.
__________________
“All the technique in the world doesn’t compensate for the inability to notice” (Ellliot Erwitt)

FLICKR – The-Living-Years

Geändert von the-living-years (22.07.2019 um 17:13 Uhr)
the-living-years ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2019, 17:11   #99
Johannes1988
Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2018
Beiträge: 401
Standard AW: Samyang 85mm f/1.4 AF

Hallo,
Zitat:
Zitat von MaTiHH Beitrag anzeigen
Sorry, das ist Unsinn. Das GM kann schwierige Hintergründe auch nicht mal so eben wegzaubern und auf den Hintergrund musst du ebenso aufpassen.
das ist unbestritten und jedem hier klar. Trotzdem kann dir ein Objektiv das Leben entweder einfacher oder schwerer machen. Mit meinen Aussagen wollte ich nix anderes zum Ausdruck bringen.

Grüße
Johannes1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2019, 18:55   #100
a_kraus
Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2005
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.812
Standard AW: Samyang 85mm f/1.4 AF

Den allergrößten Einfluß auf das Bokeh hat nicht das Objektiv sondern der Fotograf.
Wenn ich z.B. ein Portrait im Gegenlicht aufnehme und die Person nur 50cm vor einer löchrigen Hecke steht, dann bekomme ich mit hoher Wahrscheinlichkeit einen sehr unruhigen Hintergrund und somit ein schlechtes Bokeh, egal welches Objektiv ich nehme.
Vielleicht ist bei einem Objektiv der Hintergrund einen Tick weniger schlimm als beim anderen, aber schlimm bleibt schlimm.
Fakt ist auf der anderen Seite, daß wenn ich der Person sage, daß sie 2m von der Hecke weggehen soll, dann hat das einen wesentlich stärkeren Einfluß also der Unterschied zwischen zwei Objektiven mit unterschiedlichen Bokeh-Charakteristika.
__________________
Viele Grüße,
Alex

Erfolgreich als Verkäufer gehandelt mit: Seb1989, Wagner Alex, Mr.Snowflakes

Geändert von a_kraus (22.07.2019 um 18:58 Uhr)
a_kraus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:52 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren