DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.09.2019, 20:11   #1
Afficionado
Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2019
Beiträge: 4
Standard Canon EOS 90D plus 3 Objektive

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo, ich möchte die neue Canon EOS 90D anschaffen, mit den spiegellosen "Mini-Computern" a la Sony habe ich einige Probleme. Dazu 2-3 Objektive, die das meiste abdecken sollen. Haupteinsatz: Familienfeiern (auch in Kirche), Personen, Events, Filmen nur gelegentlich. Bei Reisen bin ich mir noch nicht sicher, ob ich die Canon Canon EOS 90D wirklich mitnehmen würde. Wenn, dann nur mit einem eher kleinen und leichten Objektiv für Street-Fotografie und ggf. einem Weitwinkel.
Ich bin mir noch nicht sicher, welche Kombinationen voraussichtlich am besten wären. Ich dachte spontan Canon 10-18 plus sigma 30 plus Canon 85 f1.8
oder Canon 10-18 plus Canon 17-55 f 2.8 plus ggf. später eventuell noch ein 85er. Das Canon 17-55 f 2.8 ist natürlich sehr flexibel, aber auch recht groß.
Was meint ihr? Welches Trio würdet ihr bevorzugen?
Afficionado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 20:33   #2
Michgibtesnicht
Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2019
Ort: HG
Beiträge: 198
Standard AW: Canon EOS 90D plus 3 Objektive

Mit den typischen Kit-Objektiven 10-18, 18-55 und 55-250 kannst Du wenig falsch machen. Die sind preiswert und gut. Sie sind zwar alle recht lichtschwach, haben aber einen sehr guten Bildstabilisator.

Wenn Du später feststellst, dass Du speziellere Anforderungen hast, kannst Du immer noch nachrüsten.
Michgibtesnicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 20:55   #3
picture2016
Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2016
Beiträge: 115
Standard AW: Canon EOS 90D plus 3 Objektive

Für Familienfeiern braucht es wegen Innenräumen oft Lichtstärke. Falls die das 17-55 2.8 zu groß ist, nimm meine Kombi: 24mm 2.8 Pancake + 60mm 2.8. Hervorragende Bildqualität für Portraits, günstig und leicht. Das 10-18 ist für Städte empfehlenswert. Portraits, Gruppenfotos und Weitwinkel wären damit abgedeckt. Wenn du ab und an ein Tele benötigst, wäre das 55-250 Objektiv der Wahl. Es ist scharf, preiswert und wiegt wenig.
picture2016 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 21:00   #4
Einfach_Supi
Benutzer
 
Registriert seit: 21.04.2018
Beiträge: 1.457
Standard AW: Canon EOS 90D plus 3 Objektive

Bei dem hochauflösendem Sensor empfehle ich das Sigma 18-35 F1.8 und dazu das Sigma 50-100 F1.8. Kompromisslose Top-Qualität
__________________
Rüm Hart - klar Kiming

Canon 80D - Sigma 120-400 F4.0-5.6 - Sigma 50-150 F2.8 - Sigma 18-35 F1.8 - Canon EF 100 F2.8 Macro - Canon 24-105 F4.0 L
Canon G9X MK2, Gitzo Adventury 30L, Benro Filter, Manfrotto Stativ und viel zu viel sonstiges "Geraffel"

Canon 5D - Canon 85 F1.8 - Canon 50 F1.8 - Canon 35 F2.0 - Tamron 17-35 F2.8-4 - Sigma 17-50 F2.8 - Tokina 11-16 F2.8
Einfach_Supi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.09.2019, 21:05   #5
Felix448
Benutzer
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 47
Standard AW: Canon EOS 90D plus 3 Objektive

Kommt natürlich darauf an ob du erstmal die übliche "Trinity" WW-, Standard- und Telezoom haben möchtest oder eher lieber mit Festbrennweiten arbeitest.

Das 17-55 2.8 ist sicher immer sinnvoll, für Tele eventuell ein gebrauchtes 70-200 2.8 IS (wäre aber natürlich ein Schwergewicht). Bei WW wäre ich mir nicht sicher, da reicht für den Anfang eventuell auch das 17-55? Eine Festbrennweite alá 28 / 35mm ist dann ja noch eine Option. Ansonsten kann man mit dem 10-18mm erstmal nichts falsch machen.
Felix448 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 21:09   #6
Afficionado
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 09.09.2019
Beiträge: 4
Standard AW: Canon EOS 90D plus 3 Objektive

Die Kit-Objektive 18-55 und 55-250 wären mir etwas zu lichtschwach. Gerade die Brennweiten zwischen 50 und 100 würde ich gerne für Personen und Porträts nutzen und brauche daher die Freistellung und ein gutes Bokeh.
10-18 denke ich, ist für Städte eine super Wahl.
An das Sigma 18-35 F1.8 habe ich auch schon gedacht, das Sigma 50-100 F1.8 wäre mir wahrscheinlich etwas zu schwer.
Das 60 f 2.8 schaue ich mir einmal an. Was sind die Vorteile ggü. dem 85er?
Afficionado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 22:23   #7
coda144
Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2011
Ort: Vorort von München
Beiträge: 400
Standard AW: Canon EOS 90D plus 3 Objektive

In 3x naja-geht-halt-so-Qualität investieren ist m.E. nicht das gelbe vom Ei.
Du ärgerst dich über mangelnde Qualität, schiebst das vielleicht auf die Kamera obwohl es am Glas liegt. Für den Anfang würde ich mal nur ein f2,8/24-70mm nehmen. Mit dem kommst du relativ weit. Später ein f2,8/15-30mm und ggf. ein f2,8/70-200mm. Die heilige Dreifaltigkeit, nicht das üble Trio (EF-S10-18, EF-S18-55 EF-S55-250). Das Canon EF-S 10-18mm ist aber doch nett; viel UWW für wenig Geld.
Sigma ART sind zwar offensichtlich sehr gut - wenn man bei der gefühlten Serienstreuung (Heul&Mecker hier im Forum) ein gutes erwischt. Canon L oder Tamron SP (ggf. gebraucht) sind da eine sichere Bank. Die sind dann auch VF-tauglich, wenn du doch mal umsteigst.
coda144 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 22:31   #8
Einfach_Supi
Benutzer
 
Registriert seit: 21.04.2018
Beiträge: 1.457
Standard AW: Canon EOS 90D plus 3 Objektive

Zitat:
Zitat von Afficionado Beitrag anzeigen
An das Sigma 18-35 F1.8 habe ich auch schon gedacht, das Sigma 50-100 F1.8 wäre mir wahrscheinlich etwas zu schwer.
Gute Linsen sind schwerer. Dafür hättest du mt dem 50-100 gleich 3 Festbrennweiten in identischer BQ ind enormer Lichtstärke abgedeckt.
O.k. zum damit durch die Strassen laufen ist die Linse zu sperrig. Mein 50-150 verursacht mir genau diese Pein: Geile Linse, doch irgendwie möchte man mit kleinerem gepäck unterwegs sein.

Das 18-35 habe ich auch erst neu und noch wenig probiert. Zumindest ist es bereits das dritte Sigma, wo der AF sitzt. Zudem ist es zwar auch schwer (800gr.) doch in Kombi mit der 80D gut ausgewogen.

Am Ende hängt es auch an deinem Budget, welches 85er in Frage kommt. Da du viel Familie, Kirche, etc, fotografieren möchtest, macht eine große Blende F1.8 und grüßer) Sinn, da du dann nicht alles über Iso regeln mußt.
__________________
Rüm Hart - klar Kiming

Canon 80D - Sigma 120-400 F4.0-5.6 - Sigma 50-150 F2.8 - Sigma 18-35 F1.8 - Canon EF 100 F2.8 Macro - Canon 24-105 F4.0 L
Canon G9X MK2, Gitzo Adventury 30L, Benro Filter, Manfrotto Stativ und viel zu viel sonstiges "Geraffel"

Canon 5D - Canon 85 F1.8 - Canon 50 F1.8 - Canon 35 F2.0 - Tamron 17-35 F2.8-4 - Sigma 17-50 F2.8 - Tokina 11-16 F2.8
Einfach_Supi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 22:34   #9
Reussrunner
Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2015
Ort: Zentralschweiz
Beiträge: 2.054
Standard AW: Canon EOS 90D plus 3 Objektive

Zitat:
Zitat von coda144 Beitrag anzeigen
... das üble Trio (EF-S10-18, EF-S18-55 EF-S55-250).
Naja, jetzt übertreib mal nicht! So übel sind die drei nicht.
Wenn du da einen wirklich sichtbaren Mehrwert an Bildqualität herausholen willst, muss du schon einen spürbaren Mehrwert an Barem (und an Gewicht) in die Hand nehmen.
__________________
5Dsr + 7D II + 80D + Sony RX100 IV
16-35/4 L * 24-70/2,8 L II * 70-200/2,8 L II * 100-400/4,5-5,6 L II * 85/1,2 L II * 100/2,8 L macro *
10-18 STM * 15-85 USM * 18-55 STM * 55-250 STM * 50/1.8 STM
Reussrunner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 23:00   #10
Viper780
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2015
Beiträge: 5.948
Standard AW: Canon EOS 90D plus 3 Objektive

Was hast du jetzt für eine Kamera und welche Objektive?

Gerade bei deinen Anwendungen würd ich eher eine Spiegellose Kamera nehmen.
ZB die Canon RP ist bei Lowlight toll und auch bei Street nicht zu auffällig, trotz Kleinbild Sensor.

Die neue EOS M6 II ist nochmals kompakter und mit dem EF-M 22 2.0 gibt's eine super unauffällige Reportage Brennweite. Sucher gibt's da aber nur zum Aufstecken.

Wenn die 90D gesetzt ist würde ich ein 17-5x 2.8 (Marke ist relativ egal) wählen. Dann entweder mit Festbrennweiten oder passenden Zoom erweitern. Das liegt ganz an deinen Vorlieben und was du damit machst.
Auf Reisen nehm ich eher das 15-85mm. Das reicht für mich an Weitwinkel und Tele meist gut aus

Das von dir ausgesuchte 85 1.8 ist am Crop Sensor schon sehr lang und eignet sich nur gut für Kopf Portrait. Dabei stören starke CA im Gegenlicht. Ich würd mir die Brennweite nicht mehr zulegen.
Am Crop lieber auf 24 oder 50mm als FB setzen wenn man nur wenige Objektive haben will.

Das angeratene 24-70mm kann ich am Crop nicht empfehlen weil komplett der Weitwinkel fehlt. Grad bei Festen in Innenräumen oder Kirchenaufnahmen bist da immer mit dem Rücken an der Wand. Auch im Urlaub bist permanent am Panorama stichen.
__________________
Beiträge löschen ist wie Bücher verbrennen ~ Festan
Viper780 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:27 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren