DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Leica M > Leica M - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.02.2019, 12:39   #1
gumpel22
Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 289
Standard Entscheidungshilfe 28mm

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Ich benötige Euren Rat zwecks Anschaffung eines 28mm. Werkeln soll es kurzfristig an einer M-E (also M9), mittelfristig aber an einer noch beschaffenden M10. Sofern ich das richtig überblicke, gibt es aktuell 6 Möglichkeiten:

Mit f/1,4 das Summilux und ein 7 Artisans,

Mit f/2,0 das Summicron und das Voigtländer Ultron,

Mit f/2,8 das Elmarit und das Zeiss Biogon.

Bzgl. Linsen aus der "guten alten Zeit" bin ich dann noch auf das 2,8 Hexar und verschiedene Canons LTM gestoßen.

Das Lux ist mir schlichtweg zu teuer. Und zierlich ist auch nicht. Das 7 Artisans ist noch größer und schwerer. Es wird zwar gelobt, aber aussagekräftige Vergleichsbilder habe ich noch nicht gesehen. Das gleiche gilt für das 2,8ter Zeiss: Einzelne Testberichte habe ich gefunden, aber keine direkten Vergleiche.

Was ich sehr wohl gefunden habe, sind aussagekräftige Vergleiche zwischen dem Cron und dem Ultron. Und da schlägt das Cron das Ultron nach meinem Eindruck bis mindestens Blende 4 in allen Belangen deutlich.

Das (aktuelle) Elmarit scheint dem Cron in nichts nachzustehen. Außer eben in der einen Blende.

Bei Street dürfte das keine große Rolle spielen, in Innenräumen (Kirchen etc.), könnte mir die eine Blende aber vielleicht (zumindest an der M9) doch fehlen.

Gleiches gilt fürs Freistellen: Weder ist 28mm die idelale Brennweite fürs Freistellen, noch wird man das bei den meisten Einsatzzwecken überhaupt wollen. Aber im Falle eines Falle, geht da bei 2,0 dann doch ein wenig, bei 2,8 nicht mehr so wirklich viel.

Habe ich etwas übersehen? Gibt es noch Geheimtipps? Oder liege ich mit meinen obigen Einschätzungen bei dem einen oder anderen Objektiv völlig daneben?

Ach ja, vielleicht noch dieser Hinweis: Das 28er wird sicher nicht mein Immerdrauf. Ich bin eher der 50mm-Typ. Insofern soll es "nur" als Ergänzung dienen. Einerseits. Anderereits plane ich aber auch keine Neuanschaffung eines 35ers. Auf die Dauer soll es ein 3er Setup werden: 28 - 50 - 75, wobei ein brauchbars 75er schon da ist (VM LTM) und sich ein 50er Cron Mk. V im Zulauf befindet.
__________________
Die Welt ist dabei, in Stücke zu fallen und Leute wie Adams und Westen fotografieren Felsen! -Henri Cartier-Bresson
gumpel22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2019, 13:27   #2
shreblov
Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2009
Ort: HH
Beiträge: 3.785
Standard AW: Entscheidungshilfe 28mm

Ich hatte zuerst die vorherige Elmarit Version (11606), dann die vorherige Summicron Version (11604) und aktuell das aktuelle Elmarit (11677) und (Anfall von haben-ist-besser-als-brauchen) das aktuelle Summaron (11695).
Das Summicron würde ich auf gar keinen Fall nochmal kaufen, tendiert selbst an der M9 zu farbigen Ecken. Das aktuelle Summicron ist nach allen Berichten deutlich besser.
Die beiden Elmarits sind sehr gut und klein. Das Summaron ist noch kleiner, mit f/5.6 eher speziell, produziert aber schöne Farben.

Mit anderen Worten, 28mm von Leica, nur das 11604 meiden, sonst nach benötigter Blende und Preis entscheiden.

Nachtrag: Erst später gesehen, Hamburg = HH, bei Bedarf können wir uns mal treffen.
shreblov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2019, 14:12   #3
gumpel22
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 04.05.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 289
Standard AW: Entscheidungshilfe 28mm

Zitat:
Anfall von haben-ist-besser-als-brauchen
Leica stellt seit 50 Jahren keine Produkte mehr her, die man "braucht", aber seit 100 Jahren Produkte, die zu haben sehr viel Spaß machen kann...

Und in der Tat, das aktuelle Summaron hatte ich völlig übersehen. Aber als "Haupt-28er" kommt es aufgrund der Anfangsblende für mich eher nicht in Frage.

Summicron oder Elmarit? Elmarit oder Summicron? Ich neige dazu eine Münze zu werfen. Und zwar so lange, bis Summicron fällt. Wobei, mhh, bis auf die eine Blende kann das Elmarit eigentlich alles, was ich will. "Brauche" ich die Blende wrklich? Ich weiß, die Frage kann ich mir nur selbst beantworten. An meiner Nikon habe ich ein 28mm 1,8 G. So oft benutze ich das bei OB eher nicht. Aber ab und an dann doch.

Hat jemand Erfahrungen mit dem Zeiss? Die SuFu spuckt einen uralten Faden auf 2012 aus, in dem jemand meint, es bilde "hart" ab.

Hat das Cron gegenüber dem Elmarit Schwächen, die ich übersehen habe (meine Fragen beziehen sich immer auf die aktuelle Version) ? Gegenlichttauglichkeit?
__________________
Die Welt ist dabei, in Stücke zu fallen und Leute wie Adams und Westen fotografieren Felsen! -Henri Cartier-Bresson

Geändert von gumpel22 (15.02.2019 um 14:15 Uhr)
gumpel22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2019, 15:34   #4
shreblov
Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2009
Ort: HH
Beiträge: 3.785
Standard AW: Entscheidungshilfe 28mm

Es gibt z. B. hier einen Vergleich mit den verschiedenen 28ern. Da sieht man auch, wie wenig Unterschied f/2 und f/2.8 bei 28mm besteht.
shreblov ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 15.02.2019, 17:00   #5
gumpel22
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 04.05.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 289
Standard AW: Entscheidungshilfe 28mm

Den Vergleich kenne ich ... und musste doch Schmunzeln wie unterschiedlich die Eindrücke sind. Schau mal auf die erste Bildserie auf diesen Raumteiler / Zaungeflecht, das den linken Bildteil neben und hinter der Dame einnimmt:

Bei f/1,4 verschwindet der (natürlich) vollkommen in der Unschärfe. Bei f/2,0 ist die Freistellung aber auch noch ganz gut. Bei f/2,8 hingegen ist mir der Hintergrund - gerade um den Kopf der Dame herum - zu scharf und damit zu ablenkend.

Natürlich kommt es auch etwas auf das Mitdenken des Fotographen an: Rückt der einen haben Meter nach links, ist der Kopf von diesem Hintergrund befreit und die Blende bleibt sich gleich.

Einen anderen schönen Vergleich gibt es hier: Die Dame auf dem Sofa mit dem Laptop: Bei 1,4 verschwindet das Geraffel im Zimmer dahinter einigermaßen aus dem Bild, 2,0 ist auch noch gut, aber 2,8 für mich schon wieder nicht mehr.

Andererseits täte es auch hier eine kleine Veränderung der Perspektive und gut ist.
__________________
Die Welt ist dabei, in Stücke zu fallen und Leute wie Adams und Westen fotografieren Felsen! -Henri Cartier-Bresson

Geändert von gumpel22 (15.02.2019 um 17:03 Uhr)
gumpel22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 18:59   #6
cp995
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 23.209
Standard AW: Entscheidungshilfe 28mm

Zitat:
Zitat von gumpel22 Beitrag anzeigen
...
Einen anderen schönen Vergleich gibt es hier: Die Dame auf dem Sofa mit dem Laptop: Bei 1,4 verschwindet das Geraffel im Zimmer dahinter einigermaßen aus dem Bild, 2,0 ist auch noch gut, aber 2,8 für mich schon wieder nicht mehr.

Andererseits täte es auch hier eine kleine Veränderung der Perspektive und gut ist.
In dem Review fand ich die Conclusion gut:
Landschaft, Architektur und klein/leicht = Elmarit
Freistellungsmöglichkeit und dunkle Lichtsituationen = Summilux.

Klare, individuell unterschiedliche Anwendungsfälle!
Das Cron liegt irgendwo dazwischen ...
__________________
Viele tolle und prämierte Fotos der Vergangenheit wurden mit "schlechteren" Kameras als den heutigen gemacht ...
cp995 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Leica M > Leica M - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:22 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren