DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F > Nikon F - Objektive

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.2018, 16:53   #141
mehlmann
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2009
Beiträge: 2.588
Standard AW: Nikon AF-S 28 1.4E ED

Sind halt keine Testbilder

Mehr Gegenlicht bei 1.4

Nikon 28mm 1.4 Test Foto Christoph Worsch (4) by mehlmann, auf Flickr
mehlmann ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2018, 17:12   #142
graviton137
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2010
Beiträge: 6.032
Standard AW: Nikon AF-S 28 1.4E ED

Den häßlichen grünen Fleck am rechten Arm kriegt man wohl nicht mehr weg...
graviton137 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2018, 18:26   #143
proller-fx
Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Beiträge: 1.228
Standard AW: Nikon AF-S 28 1.4E ED

Drei Dinge will der moderne Fotograf:
Gegenlicht Spielerei
1.4 Offenblende Portraits
Und Wasser das aussieht wie weisse Brühe
Okay Blendensternchen auch noch✌
und ja kein Blitz
__________________
Ohne Stativ knipst man, mit Stativ fotografiert man.
Bernice Abbott
proller-fx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2018, 18:34   #144
t34ra
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2012
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 4.965
Standard AW: Nikon AF-S 28 1.4E ED

Und was möchtest Du?
t34ra ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 23.02.2018, 18:36   #145
t34ra
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2012
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 4.965
Standard AW: Nikon AF-S 28 1.4E ED

Zitat:
Zitat von mehlmann Beitrag anzeigen
Sind halt keine Testbilder

Mehr Gegenlicht bei 1.4

...
Dann stell sie doch in die Galerie oder Beispiel Bilderthread ein.

Was hälst Du von den Flares und dem Gegenlicht Verhalten?
t34ra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2018, 18:39   #146
t34ra
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2012
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 4.965
Standard AW: Nikon AF-S 28 1.4E ED

Zitat:
Zitat von proller-fx Beitrag anzeigen
Solche Bilder hatte man früher manchmal am Anfang oder Ende der Filmrolle bekommen und wurden im Papierkorb entsorgt.

Siehste, alles kommt wieder, die Welt dreht sich im Kreis
Ab und zu sind solche Effekte ganz nett. Ich bin noch am überlegen wie ich das Gegenlicht Verhalten finden soll. Das Objektiv verliert doch arg viel an Kontrast.
t34ra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2018, 20:13   #147
proller-fx
Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Beiträge: 1.228
Standard AW: Nikon AF-S 28 1.4E ED

Ich denke mal wenn man dieses nicht ganz billige Objektiv benutzt für das wofür hochlichtstarke Objektive gebaut werden, nämlich schlechte Lichtverhältnisse, bekommt man sicher gute Ergebnisse. Vor allem das Bokeh wäre interessant.
Warum das jetzt modern geworden ist immer gegen die Sonne und in andere Lichtquellen hinein zu ballern erschliesst sich mir nicht, weil wenn das alles ist um ein Objektiv zu bewerten 😭
__________________
Ohne Stativ knipst man, mit Stativ fotografiert man.
Bernice Abbott
proller-fx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2018, 21:33   #148
t34ra
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2012
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 4.965
Standard AW: Nikon AF-S 28 1.4E ED

Zitat:
Zitat von proller-fx Beitrag anzeigen
Ich denke mal wenn man dieses nicht ganz billige Objektiv benutzt für das wofür hochlichtstarke Objektive gebaut werden, nämlich schlechte Lichtverhältnisse, bekommt man sicher gute Ergebnisse. Vor allem das Bokeh wäre interessant.
Warum das jetzt modern geworden ist immer gegen die Sonne und in andere Lichtquellen hinein zu ballern erschliesst sich mir nicht, weil wenn das alles ist um ein Objektiv zu bewerten 😭
Es ist ein 28mm Weitwinkel Objektiv. Wegen der Schärfe und der geringen Verzeichnung ist es sicherlich auch für Landschaft und Architektur gebaut worden. Natürlich ist Blende 1.4 eine Notblende. Im Zentrum und in den DX Bereich sogar eine sehr gute Notblende. Das Bokeh haben wir doch angeschnitten. Gegenlichtverhalten ist für mich z.B. recht wichtig. Eben weil es nicht ganz billg ist, erwarte ich eigentlich, dass es mich auf allen Gebieten überzeugt.

Nikon wirbt (https://www.nikon.de/de_DE/product/n...28mm-f-1-4e-ed) für das Objektiv mit:

"Veranstaltungen, Hochzeiten, Porträts, Stadtlandschaften oder Landschaften: Das AF-S NIKKOR 28 mm 1:1,4E ED wird Sie beeindrucken, wenn Sie das verfügbare Licht flexibel nutzen möchten.
Auch bei Aufnahmen mit Offenblende (1:1,4) wird das Motiv scharf wiedergegeben. So gelingen selbst bei weit entfernten Motiven oder schwachem Umgebungslicht kontrastreiche Bilder, ohne abblenden zu müssen. Eine Naheinstellgrenze von nur 0,28 m steigert die Flexibilität."

Kontrastreiche Bilder gelingen eben nicht bei Gegenlicht. Es ist nicht besonders gut darin (habe eine Blendenreihe mit unterschiedlicher Sonnenposition geschossen, die sieht nicht gut aus).

"Genießen Sie hochaufgelöste Bilder auch bei Gegenlicht. Erleben Sie Schärfe bis in die Bildecken bei minimaler Verzeichnung.
Zwei ED-Glaslinsen und drei asphärische Linsen sorgen für scharfe, brillante Bilder. Die Verzeichnung wird hervorragend kompensiert und Farblängsfehler sowie Farbsäume werden effektiv minimiert. Nikons Nanokristallvergütung verringert Geisterbilder und Streulicht und sorgt damit selbst bei Gegenlicht oder bei zahlreichen direkten Lichtquellen im Bildausschnitt für brillante, kontrastreiche Bilder."


Naja, nach praktischen Erfahrungen halte ich das für Werbegefasel. Brillante, kontrastreiche Bilder sind eben bei Gegenlicht nicht möglich.

"Punktförmige Lichtquellen werden – auch in den Randbereichen des Bilds – als feine, abgerundete Punkte dargestellt. Das Bokeh ist attraktiv.
Der optische Aufbau dieses Objektivs erlaubt eine weitreichende Kontrolle der Bildästhetik. Punktförmige Lichtquellen werden mit minimalem Streulicht reproduziert, auch bei Aufnahmen mit Offenblende (1:1,4). Die Intensität des Bokehs nimmt mit zunehmendem Abstand zum scharf fokussierten Punkt gleichmäßig ab, sodass keine rauen Kanten oder Doppellinien (Nisen-Bokeh) entstehen."


Ja, würde ich so zustimmen.

"Extrem schneller und leiser Autofokus. Leichte und präzise Bedienung des manuellen Fokus.
Der Silent-Wave-Motor (SWM) von Nikon ermöglicht einen äußerst schnellen und leisen Autofokus mit nahtloser manueller Übersteuerung. Das Objektiv ist mit einem speziellen Fokussierring für eine präzise manuelle Fokussierung ausgestattet."


An meiner D810 gab es durchaus unerklärbare AF Außreißer. Ist halt eine DSLR. Macht nix.

"Die staub- und tropfwasserresistente, robuste Bauweise ermöglicht den zuverlässigen Einsatz auch bei problematischer Witterung.
Die wetterfeste Ausführung verhindert Beschädigungen des Objektivs durch Staub und Wassertröpfchen. Die Nikon-Fluorvergütung ist staub-, wasser- und schmutzabweisend, ohne die Bildqualität zu beeinträchtigen. Zugleich ist es kompakt und leicht und deshalb bequem mitzuführen."


Ja, das ist im Gegensatz zu den Art's schon charmant.
t34ra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2018, 22:11   #149
mehlmann
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2009
Beiträge: 2.588
Standard AW: Nikon AF-S 28 1.4E ED

Zitat:
Zitat von t34ra Beitrag anzeigen
Dann stell sie doch in die Galerie oder Beispiel Bilderthread ein.

Was hälst Du von den Flares und dem Gegenlicht Verhalten?
Im BBT kann man nicht diskutieren und für die Galerie sind die nun nicht wirklich was.

Ich finde das Gegenlichtverhalten gut. Der AF-C der D850 hat auch sehr zuverlässig getroffen.

@proller-fx: Warum sollte ich das Licht nicht nutzen, wenn es die Situation her gibt?
mehlmann ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2018, 08:48   #150
proller-fx
Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Beiträge: 1.228
Standard AW: Nikon AF-S 28 1.4E ED

Zitat:
Zitat von mehlmann Beitrag anzeigen
Im BBT kann man nicht diskutieren und für die Galerie sind die nun nicht wirklich was.

Ich finde das Gegenlichtverhalten gut. Der AF-C der D850 hat auch sehr zuverlässig getroffen.

@proller-fx: Warum sollte ich das Licht nicht nutzen, wenn es die Situation her gibt?
Das ist eine Sache des persönlichen Geschmacks.
Lichtquellen die deutlich und punktförmig heller als das Umgebungslicht sind verändern die komplette Belichtungssituation.
Ich habe mich als Anfänger auch gefreut als man die Bäume mit der Sonne links oben im Bild noch als das erkannte was sie sind.
Weil, das war eine SLR die konnte nur Zeitautomatik und mittenbetonte Integralmessung, von daher seh ich Gegenlicht als nicht notwendig an, nur wenn es sich nicht vermeiden läßt und dann möglichst wenig.
__________________
Ohne Stativ knipst man, mit Stativ fotografiert man.
Bernice Abbott
proller-fx ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F > Nikon F - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung
DSLR-Forum-Sponsor Falkemedia verlost Photokina 2018 Tickets!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:23 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren