DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung

Hinweise

Anzeige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.11.2019, 18:45   #1
Olaf.B
Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2019
Beiträge: 8
Standard Günstiger Vollformat Einstieg

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallöchen

Meine alte Nikon D7100 hat vor 2 Jahren endgültig ihren Geist aufgegeben nach einem Sturz war Ende In dieser Zeit habe ich nur noch Fotos mit dem Handy gemacht das war auch soweit ok obwohl es mich oft geärgert hat da die Qualität doch noch eine andere ist.

Ich habe damals schon immer auf eine Vollformat Kamera geschielt mit all ihren Vor/Nachteilen und da ich jetzt Papa geworden bin will ich wieder einsteigen und Fotos machen dazu sind noch 2 Urlaube im nächsten Jahr geplant, einmal geht es nach Dänemark und im September nach Norwegen da möchte ich natürlich auch schöne Landschaftsaufnahmen machen.

Jetzt hat sich ja einiges auf dem Markt getan und ich weiß nicht genau in welche Richtung ich gehe. Der Body soll nicht mehr wie 1000-1200 € kosten.

Momentan habe ich die Nikon D750 im Auge welche zu einem guten Preis zu bekommen ist aber gleichzeitig schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat dennoch sollte sie auch heute noch sehr gute Bilder liefern, die Frage die ich hier habe wie schlägt sich der AF bei Kindern ? Ist er schnell genug ? In Zeiten von Augen Erkennung und anderen Spielerein wäre das natürlich wichtig zu wissen.

Dann tendiere ich noch zur Canon Eos RP welche ebenfalls zu einem guten Preis zu haben ist und gleichzeitig auch etwas neuer sowie moderner ist allerdings habe ich mehrfach gelesen das der Dynamik Umfang zur Konkurrenz deutlich schlechter sein soll was bei Landschaften zum Problem werden könnte.

Als Objektiv habe ich das Tamron 24-70 2.8 G2 als immer drauf geplant, später kaufe ich mir noch 1-2 FBs sowie eine UWW.

Mit gefällt der elektronische Sucher der RP und das alles direkt angezeigt wird aber auch der optische Sucher würde mir keine Probleme bereiten das ich diesen ja von früher kenne. Von der Größe her gehen beide in Ordnung kleiner sollte es aber nicht werden und ein halbwegs vernünftigen Griff hätte ich auch gerne damit die Kamera gut und sicher in der Hand liegt, ich hatte schon eine paar Kameras ohne Griff in der Hand und hatte immer das Gefühl ich bekomme nen Krampf in der Hand.

Ich hoffe ich bekomme hier ein wenig Hilfe bei meiner Entscheidung
Olaf.B ist offline  
Alt 20.11.2019, 01:33   #2
Olaf.B
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 19.11.2019
Beiträge: 8
Standard AW: Günstiger Vollformat Einstieg

Hab mal noch den Fragebogen ausgefüllt.

1. Was möchtest du fotografieren? Bitte möglichst genau beschreiben!
Kind,Familie,Landschaften,Reisen,Alltag

2. Wieviel Zeit willst Du in das Hobby investieren?
[ ] Ich werde überwiegend nur im Urlaub, auf Partys und privaten Familienfeiern fotografieren.
[x] Ich werde mir durchaus die Zeit nehmen und alleine in Ruhe Motive suchen.
[ ] Ich werde mehrere Stunden oder sogar einen ganzen Tag für eine Fotosession einplanen (z.B. früh morgens extra zur Dämmerung aufstehen o.ä.)

3. Besitzt du bereits eine Kamera und/oder Objektive? Bitte möglichst genau beschreiben!

Nein (früher Nikon D7100)

4. Wieviel Geld kannst du für die geplante Fotoausrüstung ausgeben?
_____1000-1200 für den Body________ Euro insgesamt
[x] Es kommt ausschließlich ein Neukauf in Frage.
[ ] Es kommt auch ein Gebrauchtkauf in Frage.

5. Möchtest Du später Dein Equipment erweitern?
[ ] Eher nicht / ist egal
[x] Ja, die Option ist mir wichtig (z.B. durch Wechselobjektive)

6. Hast du schon mal in einem Fotogeschäft ein paar Kameras in die Hand genommen?
[ ] Nein
[x] Ja, und zwar (Marke / Modell, falls bekannt):

Canon Eos RP, Nikon D750, Fuji XT3/XH1 Nikon Z6

[x] Mir hat am besten gefallen (Marke / Modell, falls bekannt):

Die Z6 war schon ordentlich ist aber zu teuer ansonsten liegen mir alle Modelle mit Griff gut in der Hand.

7. Wie wichtig sind Größe und Gewicht? Dies solltest Du unbedingt vorher z.B. im Geschäft an verschiedenen Kameras testen. Bitte möglichst genau angeben!
[ ] Ich trage bereits eine große Kamera mit mehreren Objektiven mit mir herum und es macht mir nichts aus.
[ ] Ich möchte Gewicht sparen. Bisher trage ich folgendes Equipment:

Zu klein soll die Kamera nicht sein es ist mir wichtiger das sie gut in der Hand liegt und kann auch etwas größer sein.

[ ] Die Kamera muss nicht unbedingt in die Jackentasche passen, aber je kleiner, desto besser.
[ ] Die Kamera soll in die Jackentasche passen.
[x] Die Größe ist mir egal.

Nur nicht zu klein

8. Welchen Kamera-Typ bevorzugst Du (Mehrfachnennung möglich)?
[x] DSLR – klassische Spiegelreflex mit Wechselobjektiven und optischem Sucher
[x] DSLM – spiegellose Kamera mit Wechselobjektiven, kein Sucher bzw. mit elektronischem Sucher
[ ] Bridgekamera mit fest verbautem Objektiv (große Kompaktkamera in DSLR-Größe, Bedienung und Leistungsumfang an einer DSLR angelehnt)
[ ] Kompaktkamera mit fest verbautem Objektiv
[ ] weiß ich noch nicht, soll in der Beratung geklärt werden

9. Welche Ausstattungsmerkmale sollte die Kamera haben?
[x] schwenkbares / drehbares Klapp- bzw. Schwenkdisplay
[ ] WLAN / Wifi
[x] Bildstabilisierung
....[x] im Body
....[x] im Objektiv
[x] Blitz-/Zubehörschuh
[ ] GPS
[ ] Mikrofoneingang
[x] 4K-Videofunktion
[ ] Sonstiges: Stabi wäre schon toll würde mich aber auch mit einem Stabi im Objektiv zufrieden geben.

10. Würdest du dich selbst bezeichnen als
[ ] Anfänger (bitte Ergänzung 2 lesen)
[x] Fortgeschrittener

11. Willst du deine Bilder selbst am Computer bearbeiten?
[ ] Ja, aber nur Entwicklung (z. B. des RAW), bzw. Größenbeschnitt o.ä.
[x] Ja, RAW-Entwicklung und/oder (aufwändige) Retusche, Composing etc.
[ ] Nein, ich verwende die JPG-Bilder so, wie sie aus der Kamera kommen.

12. Wie sollen die Bilder verwendet werden (Mehrfachnennung möglich)?
[x] Betrachtung über TV, PC-Monitor, Beamer (max. 4k)
[ ] Ausbelichtung auf
....[] Fotopapier (Format _______)
....[ ] Fotobuch
[ ] großformatige Prints (Format________)


Für die Fortgeschrittenen, die genauer wissen, was sie wollen ...

13. Sucher
[ ]unwichtig
[x]wichtig
....[ ]optisch
....[ ]elektronisch

14. Folgende Bildwirkung ist mir besonders wichtig:
[x] Freistellung
[x] Bokeh
[ ] große Schärfentiefe
[ ] _______________

15. Folgende Objektive fände ich interessant:
[ ] lichtstarkes Zoom
[x] Festbrennweite
[ ] Pancake
[x] UWW (Ultraweitwinkel)
[ ] Makro
[ ] (Super-)Tele
[ ] Spezialobjektiv (z. B. Tilt/Shift, Lupenobjektiv):
Olaf.B ist offline  
Alt 20.11.2019, 04:03   #3
wutscherl
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2007
Ort: Peine
Beiträge: 4.907
Standard AW: Günstiger Vollformat Einstieg

Eos RP und Tamron geht noch nicht ohne Adapter. Das würde ich schon deshalb lassen. Schon deshalb würde ich eher auf die D750 setzen.

Gruss aus Peine

wutscherl
__________________
weblog über Fuji, Pentax 645D+Z und USA-Reisen: www.klicklack.de

"Wenn es nicht gut war, warst du nicht nah genug dran." Henri Cartier-Bresson...

Ausrüstung: Ganz auf den Zorki- Trip...
wutscherl ist offline  
Alt 20.11.2019, 04:31   #4
Olaf.B
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 19.11.2019
Beiträge: 8
Standard AW: Günstiger Vollformat Einstieg

Der Adapter soll ja keine Nachteile bringen oder warum rätst du davon ab ? Bei der Nikon befürchte ich das der langsame Live View stören könnte.
Olaf.B ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 20.11.2019, 07:12   #5
cpstefan
Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2006
Beiträge: 233
Standard AW: Günstiger Vollformat Einstieg

Ich habe die EOS RP - klein, leistungsfähig und hervorragende Ergonomie. Die Kamera selbst kann ich ohne weiteres empfehlen.

Das Problem ist eher, dass etwas ältere Objektive von Fremdherstellern u.U. nicht 100% mit dem Adapter kompatibel sein könnten. Wenn ich mich recht entsinne, hab' ich da etwas gelesen, aber da ich selbst nicht adaptiere ist das für mich nicht relevant - da musst Du selbst nochmal recherchieren.

Ansonsten hilft halt einfach mal auszuprobieren ... Steck' Dein Objektiv ein, ab zum Fotohändler.

Angesichts der sehr guten Performance des 24-105 RF würde ich diesen Plan allerdings nochmals zur Disposition stellen.

Gruss Stefan

Geändert von Digirunning (20.11.2019 um 08:31 Uhr)
cpstefan ist offline  
Alt 20.11.2019, 08:31   #6
Michgibtesnicht
Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2019
Ort: HG
Beiträge: 358
Standard AW: Günstiger Vollformat Einstieg

Die RP ist eine tolle Kamera.
Ich würde mir nicht für fast 1000 Euro das Tamron dazu kaufen, sondern das RF 24-105 von Canon nehmen. Das ist zwar eine Blende lichtschwächer, hat aber zahlreiche andere Vorteile.
Michgibtesnicht ist offline  
Alt 20.11.2019, 09:26   #7
cpstefan
Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2006
Beiträge: 233
Standard AW: Günstiger Vollformat Einstieg

Ach so, ich dachte das wär' schon im Bestand, aber ein Objektiv zu kaufen was dann am Adapter betrieben wird, ist vermutlich nicht der beste Plan.

Daher: RF 24-105

Geändert von Digirunning (20.11.2019 um 10:50 Uhr)
cpstefan ist offline  
Alt 20.11.2019, 11:35   #8
rachmaninov
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2018
Beiträge: 1.075
Standard AW: Günstiger Vollformat Einstieg

Zitat:
Zitat von Olaf.B Beitrag anzeigen
Jetzt hat sich ja einiges auf dem Markt getan und ich weiß nicht genau in welche Richtung ich gehe. Der Body soll nicht mehr wie 1000-1200 € kosten.

Dann tendiere ich noch zur Canon Eos RP welche ebenfalls zu einem guten Preis zu haben ist und gleichzeitig auch etwas neuer sowie moderner ist allerdings habe ich mehrfach gelesen das der Dynamik Umfang zur Konkurrenz deutlich schlechter sein soll was bei Landschaften zum Problem werden könnte.
- ich kann es nicht mehr hören - ja - mehr Dynamikumfang ist gut, aber der Umkehrschluß, dass man mit Canon keine Landschaften (oder schlecht) fotografieren könnte, ist an den Haaren herbeigezogen. Das ging schon mit der alten Sensorgeneration, die hatte noch weniger Dynamikumfang...

- die RP liegt da aber schon etwas überm Budget, oder?

- wenn eine RP in Frage kommt, warum dann nicht die Nikon Z6 oder Panasonic S1?

- wenn eine D750 in Frage kommt, warum dann keine Canon 6D oder Pentax K-1?

- KB (Vollformat) ist fix?
rachmaninov ist gerade online  
Alt 20.11.2019, 13:14   #9
Olaf.B
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 19.11.2019
Beiträge: 8
Standard AW: Günstiger Vollformat Einstieg

Vollformat wäre schon schön aber das letzt Wort ist es noch nicht , die Z6 ist ja wieder noch etwas teurer genauso wie das RF 24-105, irgendwo muss erstmal ne Grenze sein sonst wird es deutlich teurer und geht weit über das Budget.

Was den Adapter betrifft soll es da keinerlei Probleme geben nur die ganz alten EF-S Objektive können nur mit 10 MP genutzt werden aber da kann ich auch falsch liegen.

Edit:

Sorry die Objektive nehmen sich preislich natürlich nichts. Ich hatte schon über eine Nikon Z50 nachgedacht dort könnte ich schon jetzt Objektive für den Z Adapter kaufen und diese dann eventuell später auch am Vollformat Body nutzen bei der D750 fange ich wieder mit alten Objektiven an welche ich bei einem späteren Upgrade nicht mehr nutzen kann bzw. auch nur mit Adapter. Die Z6 wäre eigentlich optimal passt aber einfach nicht ins Budget daher die Überlegung zur Z50 aber die hatte ich noch nicht in der Hand sie wirkt sehr klein !? Gibt es einen zusätzlichen Griff für die Z50 ? Wäre sie zu empfehlen ?

Geändert von Olaf.B (20.11.2019 um 13:37 Uhr)
Olaf.B ist offline  
Alt 20.11.2019, 13:52   #10
rachmaninov
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2018
Beiträge: 1.075
Standard AW: Günstiger Vollformat Einstieg

Zitat:
Zitat von Olaf.B Beitrag anzeigen
Vollformat wäre schon schön aber das letzt Wort ist es noch nicht , die Z6 ist ja wieder noch etwas teurer genauso wie das RF 24-105, irgendwo muss erstmal ne Grenze sein sonst wird es deutlich teurer und geht weit über das Budget.
aber die Z6 wird doch zZ "verramscht" mit 24-70 und CashBack ca. 1600,-, oder?
Zur Canon würdest Du ja auch noch ein Objektiv benötigen...
Oder wolltest Du kein Objektiv dabei haben? Budget war doch bis. ca. 1200,- für das Gehäuse...

Wenn auch die Z50 im rennen war - was ist mit Fuji?
rachmaninov ist gerade online  
Thema geschlossen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:11 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren