DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.07.2019, 19:23   #1
Patrick15
Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2019
Beiträge: 2
Standard Spider Light/Pro Holster

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Tag zusammen

Ich bin neu hier und hoffe hier Hilfe zu finden.
Ich denke darüber nach mir den Spider Light Holster zu kaufen (nicht den ganzen Gurt sonder nur das Tragesystem für denn Gürtel) da er auf mich einen sehr hochwertigen und guten Eindruckt macht, jedoch der Preis mich doch zum nachdenken bringt. Ich habe einen sehr guten Rucksack für meine Canon 60D plus Zubehör jedoch will ich nicht ständig mit dem herrum laufen, vor allem wenn ich nur einen kurzen Spaziergang mache. Die, bis jetzt, beste Lösung scheint mir dieser Holster zu sein jedoch wird er mehr für leichte DSLM Kameras präsentiert und daher meine Frage:

Hat jemand bereits Erfahrung mit diesem Holster bei benutzung einer DSLR bei der auch mal das Tamron 70-300 amgebracht ist?

Danke schon mal im voraus
Patrick15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2019, 12:23   #2
Jato
Benutzer
 
Registriert seit: 28.01.2011
Ort: Köln
Beiträge: 13
Standard AW: Spider Light/Pro Holster

Moin,

ich habe das Spider Light System inkl. dem Rucksackadapter und benutze es aber hauptsächlich am Rucksackträger.

Den Spider Light "Halter" kann man sich auch so an den Hosengürtel schieben, aber je nach Kamera-Objektiv Combo zieht es dir da die Hose aus oder man muss den Gürtel so eng schnallen, dass er nicht mehr von der Hüfte rutschen kann.

Ich hatte mal testweise meine Fuji X-T2 mit dem 18-55er am Gürtel dran. Das hat mir aber zu viel rumgewackelt und die Entriegeln mit der rechten Hand inkl. Kamera festhalten empfand ich am Gürtel zu fummelig.
Beim Rucksackadapter nehme ich immer die linke Hand zum Entriegeln und mit rechts nehme ich die Kamera raus.

Für deinen Anwendungsfall, den Spaziergang mit der oben genannten Combo Canon 60D + Tamron ..300, würde ich dir eher zum Kameragurt ala HuGu (vom Hubert aus dem Forum hier, falls es den noch gibt) oder den Blackrapid etc., den man sich quer über die Schulter hängt.

Mit dem HuGu und meiner alten 550D inkl. 24-105 bin ich Jahrelang wandern gewesen, ohne das es mich in der Bewegung eingeschränkt hat, oder ich das Gewicht auf der Schulter geschweige denn am Gürtel bemerkt habe. :-)

Also es macht meiner Meinung nach schon Sinn, Hosengürtel und Gürtel für Kamera zu trennen.
Beim gehen wackelt die Kamera schon etwas durch die Gegend und "schlägt" unter Umständen auch gegen die eigenen Oberschenkel. Aus diesem Grund macht der extra Gürtel mit dem Zusatzpolster durchaus Sinn.

Persönlich war mir der extra Gürtel von Spider aber zu teuer.

Beste Grüße
Jato ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2019, 08:31   #3
Heinerich2
Benutzer
 
Registriert seit: 25.05.2010
Ort: Bochum
Beiträge: 4
Standard AW: Spider Light/Pro Holster

Zitat:
Zitat von Jato Beitrag anzeigen
... würde ich dir eher zum Kameragurt ala HuGu (vom Hubert aus dem Forum hier, falls es den noch gibt)
Klar doch: Link zum HuGu
Heinerich2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2019, 22:35   #4
Patrick15
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 26.07.2019
Beiträge: 2
Standard AW: Spider Light/Pro Holster

Zitat:
Zitat von Jato Beitrag anzeigen
Moin,

ich habe das Spider Light System inkl. dem Rucksackadapter und benutze es aber hauptsächlich am Rucksackträger.

Den Spider Light "Halter" kann man sich auch so an den Hosengürtel schieben, aber je nach Kamera-Objektiv Combo zieht es dir da die Hose aus oder man muss den Gürtel so eng schnallen, dass er nicht mehr von der Hüfte rutschen kann.

Ich hatte mal testweise meine Fuji X-T2 mit dem 18-55er am Gürtel dran. Das hat mir aber zu viel rumgewackelt und die Entriegeln mit der rechten Hand inkl. Kamera festhalten empfand ich am Gürtel zu fummelig.
Beim Rucksackadapter nehme ich immer die linke Hand zum Entriegeln und mit rechts nehme ich die Kamera raus.

Für deinen Anwendungsfall, den Spaziergang mit der oben genannten Combo Canon 60D + Tamron ..300, würde ich dir eher zum Kameragurt ala HuGu (vom Hubert aus dem Forum hier, falls es den noch gibt) oder den Blackrapid etc., den man sich quer über die Schulter hängt.

Mit dem HuGu und meiner alten 550D inkl. 24-105 bin ich Jahrelang wandern gewesen, ohne das es mich in der Bewegung eingeschränkt hat, oder ich das Gewicht auf der Schulter geschweige denn am Gürtel bemerkt habe. :-)

Also es macht meiner Meinung nach schon Sinn, Hosengürtel und Gürtel für Kamera zu trennen.
Beim gehen wackelt die Kamera schon etwas durch die Gegend und "schlägt" unter Umständen auch gegen die eigenen Oberschenkel. Aus diesem Grund macht der extra Gürtel mit dem Zusatzpolster durchaus Sinn.

Persönlich war mir der extra Gürtel von Spider aber zu teuer.

Beste Grüße
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Antwort

Ich spielte bereits selbst mit dem Gedanken den BlackRapid Gurt zu kaufen jedoch dachte ich mir das die Kamera da auch ständig rum baumelt oder täusche ich mich?

Vielen Dank
Patrick15 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 17.10.2019, 10:29   #5
Laaangweilig!
Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2015
Ort: Neulengbach
Beiträge: 49
Standard AW: Spider Light/Pro Holster

Späte Antwort:

Nein, da täuscht Du Dich nicht. Ich habe den BlackRapid. Er ist angenehm, wenn ich irgendwo gehend unterwegs bin. Für Sightseeing o.ä. ok, für alles, wo mehr Bewegung im Spiel ist, nicht. Beim Bücken z.B. fällt die Kamera natürlich immer nach vor und baumelt dann vor dem Gesicht herum. Kurz gesagt ist der Gurt ungeeignet, wenn sich der Körper mehr als 30° aus der Vertikalen bewegt.

Ich überlege mir jetzt, für "sportlichere" Tätigkeiten das Spider Light oder etwas auf Basis des Peak Design Capture Clip.
Laaangweilig! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2019, 12:57   #6
Serpentes Black
Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2013
Beiträge: 73
Standard AW: Spider Light/Pro Holster

Hallo,

ich nutze den Spider Holster Pro als Dual Variante.
Ja, das Teil ist teuer, aber dafür ist es extrem gut verarbeitet und robust. Bei mir hängen eine 5D Mk IV mit 70-200 L f2.8 II und eine Eos R mit Tamron 15-30 f2.8 dran.
Auf Festivals gern mal bis zu 8 oder 9 Stunden. Das geht ohne Probleme.

Das Teil ist mMn jeden Cent wert, da Schultern/Rücken nicht belastet werden und die Kamera/s sicher im Holster hängen.
Serpentes Black ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
holster , spider holster pro , spider light


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:54 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren