DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EOS-M > Canon EOS M Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.09.2019, 08:28   #1
Mirco2706
Benutzer
 
Registriert seit: 05.06.2017
Beiträge: 35
Standard Macro oder Zoom für Nahaufnahmen?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo

Ich würde gerne Nahaufnahmen machen. Im Garten oder im Wald. Da gibts ja genügend was sich ablichten lässt (Blumen, Pilze, Äste mit Moos usw). Nun stellt sich die Frage ob ich dazu ein Macroobjektiv brauche oder ob ein ordentliches Zoom ausreichend ist. Wichtig ist mir, dass ich es groß genug auf den Sensor kriege. Da wäre ja ein Macro genau das richtige, aber ein schönes Telezoom wäre doch auch bestimmt nicht schlecht oder? Zumal ich es dann ja auch für weit entfernte Motive einsetzen könnte.
Wie ist denn eure Meinung dazu?

Danke,
Mirco
Mirco2706 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 09:48   #2
Gast_145032
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Macro oder Zoom für Nahaufnahmen?

Hallo, für eine sehr gute 1:1 Abbildung braucht man schon ein gutes Macro, am besten auch noch mit Stabi oder man nimmt ein Zoom und schneidet am PC das Motiv zurecht. Aber ein Zoom bringt nicht die Abbildungsleistung einer Macro-Festbrennweite. An meiner M100 hängt das EF-S 35mm F/2.8 IS mit dem MEIKE-Adapter. Das Objektiv hat einen Stabi und eine zuschaltbare LED, aber ich benötige schon in vielen Situationen etwas mehr Brennweite. Das nächste Macro mit Stabi ist das teure 100er von Canon oder das neue Tamron 90 mit VC, aber das sind schon richtige Brummer. Bei den kurzen Brennweiten muss man eben sehr nahe an das Motiv, da flattert ein Insekt schon mal weg, mit einem 90er ist man da besser ausgestattet.
Wer aber die M50 mit dem schnellen und ziemlich treffsicheren AF und auch noch ruhige Hände hat oder viel mit Stativ unterwegs ist, kommt sicher auch mit einem Objektiv ohne Stabi gut klar. Bei mir geht nichts ohne Stabi, aber meine Tochter hat schon traumhafte Blumen-Macros aus der Hand und ohne Stabilisierung gemacht und es war kein einziges Foto verwackelt. Mit Abstandsringen am Zoom-Objektiv kann man aber auch viel machen, aber ein Makro-Objektiv ist eben die einfachere Lösung und man kann damit blitzschnell fotografieren.
MfG
  Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 10:15   #3
Andec
Benutzer
 
Registriert seit: 08.02.2013
Ort: NRW Märkischer Kreis
Beiträge: 378
Standard AW: Macro oder Zoom für Nahaufnahmen?

Zitat:
Zitat von Mirco2706 Beitrag anzeigen
Wichtig ist mir, dass ich es groß genug auf den Sensor kriege. Da wäre ja ein Macro genau das richtige.....
Gleich ein Macroobjektiv (ABM 1:1) ist genau richtig. Mit einen Zoom ist es, wenn auch flexibel einsetzbarer, nichts halbes und nichts ganzes.
Zitat:
Da gibts ja genügend was sich ablichten lässt (Blumen, Pilze, Äste mit Moos usw)
Gleich auch an ein Stativ denken.
Andec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 11:23   #4
VGER
Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2012
Beiträge: 605
Standard AW: Macro oder Zoom für Nahaufnahmen?

Der Unterschied zwischen einem "normalen" Telezoom und einem expliziten Macro-Objektiv ist nicht so sehr Brennweite oder Bildqualität, sondern die Mindestdistanz, auf die das Objektiv scharf stellen kann.

Ich habe bspw. ein 70-200, dessen minimale Fokusdistanz bei 90mm etwa einen Meter zwanzig beträgt. Natürlich kann ich damit auf eine Blüte halten, aber ich kann nicht nah genug hin, damit die Blüte wirklich sensorfüllend wird.

Dann habe ich ein Tamron 90mm Macro: Dieses hat eine minimale Fokusdistanz von nur noch 30 cm. Das klingt noch immer nach mehr als es ist, da das Objektiv selber etwa 12 cm lang ist, die Distanz aber vom Sensor aus gerechnet wird. Ich kann also an die besagte Blüte bis auf weniger als 20 cm heran. Damit wird diese natürlich unvergleichlich viel größer abgebildet.

Dazu kommt dann noch, daß Macro-Objektive eben speziell auf solche Situationen optimiert sind. Das bedeutet, daß üblicherweise der Fokus langsamer, der Fokusweg länger, aber die Bildqualität höher ist. Mein 70-200 ist für schnellen Sport ideal, während der AF des 90 Macro dabei ganz schön zu arbeiten hat (geht schon auch, aber ist halt nicht so fix.)


Zusammengefasst: Wenn Du wirklich Macro machen willst, dann lohnt sich ein spezielles Objektiv auf jeden Fall. Das heißt nicht, daß ein Macro-Objektiv dann nur Macro kann - mein 90-Macro verwende ich z.B. auch für Portraits.


MfG
VGER ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 28.09.2019, 12:47   #5
tompaba
Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2011
Beiträge: 2.501
Standard AW: Macro oder Zoom für Nahaufnahmen?

Die bisherigen Empfehlungen kann ich zwar nachvollziehen, finde sie aber nicht unbedingt auf die Fragestellung passend. Denn für
Zitat:
Zitat von Mirco2706 Beitrag anzeigen
Nahaufnahmen
tun es normalerweise auch Teles. Es kommt da auf den Abbildungsmaßstab an. Bei 1:1 (Makro) kann man Objekte mit einer Größe von 22 mm (Crop) bzw. 36 mm (KB) formatfüllend abbilden. Telezooms mit einem ABM von 1:3 oder 1:4 (Tele) können Objekte mit einer Größe von 5-10 cm formatfüllend abbilden. Das sind üblicherweise 'Nahaufnahmen'.
D.h. wenn dem TO das reicht, dann kann er auch zum Tele mit Zweitnutzen greifen
__________________
Grüße, Tom.
Lektion Nr. 1: Vergleiche anzustellen ist ein gutes Mittel, um sich sein Glück zu vermiesen. (aus 'Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück')
Erfahrungen zu Ausrüstung siehe Profil
tompaba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 20:18   #6
kdww
Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2013
Beiträge: 3.642
Standard AW: Macro oder Zoom für Nahaufnahmen?

Ein gutes Telezoom mit Zwischenringen geht auch.
Es gibt im forum zum 55-250 STM einiges dazu zu (User Taxo).
Ich habe beim DIA duplizieren keine für mich relevanten Unterschiede zwischen dem 55-250 STM mit Zwischenringen und dem 100mm ef Macro

Geändert von kdww (28.09.2019 um 20:21 Uhr)
kdww ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2019, 18:38   #7
c_joerg
Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2015
Ort: Bremen
Beiträge: 2.492
Standard AW: Macro oder Zoom für Nahaufnahmen?

Zitat:
Zitat von kdww Beitrag anzeigen
Ein gutes Telezoom mit Zwischenringen geht auch.
Es gibt im forum zum 55-250 STM einiges dazu zu (User Taxo).
Wäre auch mein Vorschlag. Mit 1:2 kommt man schon ganz schön weit.

https://www.dslr-forum.de/showpost.p...47&postcount=2
__________________
22mal erfolgreich gehandelt...
Bilder von mir dürfen bearbeitet und im gleichen Thread wieder eingestellt werden.

Flickr https://www.flickr.com/photos/136329431@N06/albums
YouTube https://www.youtube.com/channel/UCrT...view=0&sort=dd
c_joerg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2019, 21:27   #8
Mirco2706
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 05.06.2017
Beiträge: 35
Standard AW: Macro oder Zoom für Nahaufnahmen?

Danke für eure Antworten. Dann kann ich mir also auch ein schönes Zoom-Objektiv zulegen.
Das 55-200 soll aber im Vergleich zu dem 18-150mm Objektiv nicht so gut sein. Ich hätte aber schon gerne ein wenig Brennweite. Ginge da auch eines aus der EF-S Reihe?
Mirco2706 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2019, 21:51   #9
Phoenix 1990
Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2016
Ort: Salzburg
Beiträge: 395
Standard AW: Macro oder Zoom für Nahaufnahmen?

Für mich wäre die Frage nicht Macro oder Zoom sondern Macro und Zoom.

Ein gutes Macro z.B. für eine M50 wäre das EF-S 60 2.8

Als Zoom wäre meine Empfehlung ein EF-M 18-150 und wenn mehr Brennweite benötigt wird das EF-S 55-250 IS STM.

Willst Du mehr Lichtstärke dann das EF-M 32 1.4

An einer M100 würde ich das Kit 15-45 und das EF-S 35 2.8 Macro empfehlen.

Das EF-M 55-200 verwendet mein Freund an meiner alten M10 und er ist damit sehr zufrieden, ich finde aber mein EF-S 55-250 STM an der M50 optisch etwas besser. Ist jetzt eine subjektive Meinung, direkt verglichen haben wir es ja nicht.

Aber an einer M10/M100 ist natürlich das kleinere EF-M 55-200 vom Gewicht eher zu empfehlen, wegen der Balance.

Am meiner M100 verwenden ich eigentlich nur das 15-45, EF-M 22 2.0 und das EF-M 32 1.4, Ef-S 40 alles andere ist mir an der Kleinen zu schwer.

An der M50 war auch schon mal das EF 70-300 L IS USM und das Sigma 24 1.4 Art.

Auch wenn manche die Kombi mit dem 24 Art 1.4 als zu schwer empfinden, an der M50, ich liebe das Sigma Art 24 1.4 und werde es nicht mehr hergeben.

Geändert von Phoenix 1990 (01.10.2019 um 22:02 Uhr)
Phoenix 1990 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2019, 22:26   #10
Rolfson
Benutzer
 
Registriert seit: 07.11.2016
Beiträge: 779
Standard AW: Macro oder Zoom für Nahaufnahmen?

Hallo Mirco,
Du kannst es auch mit Zwischenringen probieren. Das ist eine einfache und recht universelle Lösung. Nicht an jedem Objektiv funktionieren zwischenringe gleichermaßen gut.
Wenn es klappt, dann hast Du eine verkürzte Nahdistanz. Du kannst dann immer noch ein "richtiges" Makro kaufen. Ich hatte auch mal ein 90er Tamron, das ist (gebraucht) preislich ein interessanter Einstieg.
__________________
Dass die Kamera ein Aufnahmegerät ist, merkt man spätestens beim Versuch der Wiedergabe.
Rolfson ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EOS-M > Canon EOS M Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:00 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren