DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Systemzubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.09.2019, 13:13   #1
roeschje
Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2018
Beiträge: 2
Standard Funktioniert mein Aufsteckblitz richtig?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Liebes Forum,

ich bis seit einem Jahr begeisterter Hobbyfotograf. Letzte Woche habe ich mir ein Aufsteckblitz bestellt (GODOX V860II c), der gestern geliefert wurde. Beim Testen auf meiner Canon EOS 6D Mark II hat der Blitz im E-TTL II Modus zwar funktioniert, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass beide nicht sauber zusammenarbeiten. Nachfolgend mein Versuchsaufbau:
Zunächst habe ich den Aufsteckblitz montiert, jedoch noch nicht den Blitz eingeschaltet. Zuerst habe ich ein Testbild von einer halbdunklen Szene mit meinem Canon EF 24-70 f4 L Objektiv im AV-Modus gemacht. Die Einstellung war ISO 100, F4 und es ergab sich eine Belichtungszeit von 5s.
Nun habe ich den Blitz hinzugeschaltet und diesem im E-TTL Modus betrieben. Die Einstellungen und das Motiv wurden nicht verändert. Ich habe nun erwartet, dass sich aufgrund des Blitzes die von der Kamera automatisch ermittelte Belichtungszeit verkürzt. Aber das war nicht der Fall. Die Kamera zeigt die gleiche Belichtungszeit an. Natürlich habe ich vorher den Auslöser leicht betätigt, um die Messung durchzuführen. Liegt hier ein Fehlfunktion des Blitzes oder ein Bedienungsfehler vor oder habe ich einfach einen Denkfehler?
Was mich auch gewundert hat ist, dass im Display des Blitzes 14 mm als Brennweite angezeigt wurde. Bei dem verwendeten Motiv ist das natürlich quatsch. Selbst beim Verstellen des Zooms hat sich diese Zahl nicht geändert. Hat jemand einen Tipp für mich?
Vorab möchte ich mich für eure Antworten bedanken.

Gruß,
Mike
roeschje ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 14:31   #2
Knipskiste
Benutzer
 
Registriert seit: 17.02.2006
Ort: Hohenlohe
Beiträge: 360
Standard AW: Funktioniert mein Aufsteckblitz richtig?

Hallo Mike,

in der Canon-Welt funktioniert der Blitz in AV als Aufhellblitz. Die Belichtungseinstellungen werden nicht verändert, er gibt nur so viel Licht dazu, dass das Hauptmotiv "richtig" belichtet wird.

Zur Zoom-Einstellung: den von dir verwendeten Godox-Blitz kenne ich nicht. Bei den Canon-Blitzen ist es so, dass der Blitzreflektor unabhängig von der Brennweite in die Weitwinkelstellung fährt, wenn:
-der Blitzkopf horizontal oder vertikal verschwenkt wird
-die Streuscheibe ausgeklappt wird.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas
Knipskiste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 14:38   #3
scorpio
Administrator
 
Registriert seit: 05.10.2003
Ort: Salzbergen
Beiträge: 27.762
Standard AW: Funktioniert mein Aufsteckblitz richtig?

Völlig normales Verhalten von ETTL.

Vom Grundsatz her funktioniert ETTL (und ETTL-II) vereinfacht erstmal so:
Im AV-, TV- und M-Modus der Kamera wird grundsätzlich aufhellgeblitzt, ebenso im P-Modus, wenn genug Umgebungslicht vorhanden ist.
Ist in diesen Modi der Kamera das gemessene Umgebungslicht zwischen 10EV (das entspricht einer Blende 4 mit 1/60 bei ISO 100) und 13EV (entspricht Blende 11 bei 1/60 und ISO 100), wird die vom ETTL-Messblitz ermittelte Blitzleistung um jeweils 0,5EV reduziert (es sei denn, die Reduktion des Aufhellblitzes ist in der Kamera in den CF abgeschaltet). Ist das Umgebungslicht heller als 13EV wird das Blitzlicht um bis zu 2EV reduziert.
Zusätzlich zu dieser automatischen Aufhellblitzreduktion wird eine eventuell eingestellte Blitzbelichtungskorrektur addiert.
Ist also das Umgebungslicht heller als 13 EV, reduziert die Aufhellblitz-Automatik um 2 EV. Habe ich an der Kamera auch noch eine Blitzbelichtungskorrektur von -2EV eingestellt, wird die vom Messblitz ermittelte Blitzleistung um insgesamt -4EV abgeschwächt.

Das passiert - wie geschrieben - sowohl in P, AV, TV und auch in M der Kamera.

Da die Kamera keine Zeitmaschine ist, kann sie die erst später durch den Messblitz ermittelte Blitzstärke bei der Belichtungsmessung nicht berücksichtigen. Deshalb kommt es beim Blitzen in AV zu den angezeigten langen Belichtungszeiten. Denn die berücksichtigen ja nur das Umgebungslicht.



Zur Zoomverstellung hat Knipskiste bereits alles geschrieben.
__________________
Gruß, Rüdiger - aka scorpio
----
Hier geht's zum DSLR-Forum Fotowettbewerb. Jeden Monat wechselnd attraktive Gewinnprämien, gesponsert von unserem Partner PixelfotoExpress.
----
Die Forums FOTOVERSICHERUNGEN von unserem Sponsor Versicherungsmakler Poepping:
- FotoAUSRÜSTUNGSversicherung
- FotoHAFTpflichtversicherung
scorpio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 14:59   #4
mgruber91
Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2019
Ort: Lohr
Beiträge: 32
Standard AW: Funktioniert mein Aufsteckblitz richtig?

Ein ähnliches Verhalten habe ich in Av am Anfang auch gehabt in Verbindung mit Aufsteckblitzen.

Im Menü der Kamera (weiß aus dem Kopf nicht genau wo, möglicherweise in den Custom-Funktionen) kann man bei Canon eine maximale Belichtungszeit bei Nutzung eines Blitzes einstellen. Dies war bei mir werksseitig (6D Mk1) deaktiviert. Ich habe dann, wenn ich mich richtig erinnere, dass die Belichtungszeit bei aktivem Blitz sich nur im Bereich 1/60 s bis 1/160 s (maximale Blitzsynchronisationszeit) bewegen darf. Dann hat es auch in Av funktioniert.
mgruber91 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.09.2019, 15:22   #5
roeschje
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 12.09.2018
Beiträge: 2
Standard AW: Funktioniert mein Aufsteckblitz richtig?

Vielen Dank für die Antworten. Das ging wirklich super schnell. Ihr seid ein sehr hilfreiches Forum.

Dann möchte ich eine weitere Frage stellen. Demnächst steht eine Familienfeier an. Hier wollte ich meine Kamera mit Aufsteckblitz nutzen. Da ich nicht sehr viel Erfahrung mit dem Blitzen habe, bin ich auf der Suche nach einem möglichst idiotensicheren Vorgehen. Um verwackelungsfreie Bilder zu bekommen würde ich wie folgt vorgehen:

- Kamera im TV-Moduls betreiben und eine Belichtungszeit von 1/60 vorwählen.
- Blitz auf E-TTL Modus stellen
- Blende je nach Situation möglichst geschlossen (4.0 bis 5.6)
- ISO von der Kamera ermitteln lassen.

Habt Ihr ggfs. einen besseren Vorschlag?
roeschje ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 15:24   #6
Mariosch
Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 3.763
Standard AW: Funktioniert mein Aufsteckblitz richtig?

Zitat:
Zitat von Knipskiste Beitrag anzeigen
Zur Zoom-Einstellung: den von dir verwendeten Godox-Blitz kenne ich nicht. Bei den Canon-Blitzen ist es so, dass der Blitzreflektor unabhängig von der Brennweite in die Weitwinkelstellung fährt, wenn:
-der Blitzkopf horizontal oder vertikal verschwenkt wird
-die Streuscheibe ausgeklappt wird.
Fast richtig
Canon-Blitze fahren beim Verschwenken des Blitzkopfes auf ihre weiteste Stellung (meist 24mm, manchmal 20mm) - die 14mm Anzeige rührt jedoch immer von einer ausgeklappten Streuscheibe her.

Wenn der Blitz das dauerhaft anzeigt, obwohl die Scheibe nicht ausgekappt ist, dann steckt diese u.U. nicht richtig drin - kurz rausziehen und sanft bis zum Anschlag reindrücken hilft dann meistens.
Wenn das nichts bringt, ist u.U. der Schalter defekt, der die ausgezogene Streuscheibe erkennt - da wäre dann vermutlich ein Austausch des Blitzes nötig.

~ Mariosch
__________________
EOS R, EOS 7D II, EOS 7D, EOS 60D, EOS M
EF 24-70/2.8 IS USM II, EF 70-200/2.8 IS USM II, Simga 50/1.4 Art

Mehr Licht-Geraffel als ich tragen kann
Mariosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 19:40   #7
kdww
Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2013
Beiträge: 3.626
Standard AW: Funktioniert mein Aufsteckblitz richtig?

Zitat:
Zitat von roeschje Beitrag anzeigen
Vielen Dank für die Antworten. Das ging wirklich super schnell. Ihr seid ein sehr hilfreiches Forum.

Dann möchte ich eine weitere Frage stellen. Demnächst steht eine Familienfeier an. Hier wollte ich meine Kamera mit Aufsteckblitz nutzen. Da ich nicht sehr viel Erfahrung mit dem Blitzen habe, bin ich auf der Suche nach einem möglichst idiotensicheren Vorgehen. Um verwackelungsfreie Bilder zu bekommen würde ich wie folgt vorgehen:

- Kamera im TV-Moduls betreiben und eine Belichtungszeit von 1/60 vorwählen.
- Blitz auf E-TTL Modus stellen
- Blende je nach Situation möglichst geschlossen (4.0 bis 5.6)
- ISO von der Kamera ermitteln lassen.

Habt Ihr ggfs. einen besseren Vorschlag?
Ja, in M arbeiten, eventuell mit festen ISO, sonst geht die Kamera auf 400 glaube ich
kdww ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 19:49   #8
Mariosch
Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 3.763
Standard AW: Funktioniert mein Aufsteckblitz richtig?

Zitat:
Zitat von kdww Beitrag anzeigen
eventuell mit festen ISO, sonst geht die Kamera auf 400 glaube ich
Die 6D II müßte das modernere Auto-Iso haben, das in Verbindung mit Blitz bis 1600 regeln kann und nicht fix auf ISO 400 schaltet.

Grundsätzlich würde ich auch M nehmen, mit verwacklungsfreier Belichtungszeit und Blende nach Bedarf (meistens recht weit offen, soll ja was vom Hintergrund zu sehen sein - aber natürlich geschlossen genug für die gewünschte / benötigte Tiefenschärfe)
Bei sich ständig schnell ändernden Lichtverhältnissen evtl auch TV oder eben M mit Auto ISO, was einem besser liegt.

~ Mariosch
__________________
EOS R, EOS 7D II, EOS 7D, EOS 60D, EOS M
EF 24-70/2.8 IS USM II, EF 70-200/2.8 IS USM II, Simga 50/1.4 Art

Mehr Licht-Geraffel als ich tragen kann
Mariosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2019, 19:37   #9
iagm
Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2006
Beiträge: 633
Standard AW: Funktioniert mein Aufsteckblitz richtig?

Zitat:
Zitat von kdww Beitrag anzeigen
Ja, in M arbeiten, eventuell mit festen ISO, sonst geht die Kamera auf 400 glaube ich
Würde ich auch vorschlagen. M und kein Auto-ISO. 1/60s und Blende 4.0 sind schon mal kein schlechter Ansatz. ISO dann nach Bauchgefühl, aber mehr als 400 solltest du mit Blitz auf einer Familienfeier eher selten brauchen. Ihr feiert ja nicht bei kompletter Dunkelheit ohne sonstige Lichtquellen wie Lampen, Kerzen usw. Und es soll ja sicherlich die grundlegende Lichtstimmung erhalten bleiben.

Du wirst recht schnell merken, ob's passt und kannst ggf. nachregulieren: z.B. von ISO 200 auf 400 hoch, wenn der Blitz nicht reicht, um die gewünschte Belichtung zu erreichen. Oder mit der ISO oder Zeit runter, wenn's zu hell ist (einfach immer mal auf dem Display nachschauen).

Die Blende würde ich hier nicht zur Belichtungssteuerung verwenden, sondern eher als Mittel der Bildgestaltung (Schärfebereich).
iagm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2019, 11:08   #10
kaktusheini
Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2012
Ort: Bayerischer Wald
Beiträge: 4.023
Standard AW: Funktioniert mein Aufsteckblitz richtig?

Zitat:
Zitat von roeschje Beitrag anzeigen
- Blende je nach Situation möglichst geschlossen (4.0 bis 5.6)
Achtung! Du unterliegst hier einem Trugschluss. Niedrige Blendenzahlen bedeuten weit offene Blende, hohe Blendenzahlen weit geschlossene.
Grund: Es wird hier das Verhältnis der Öffnung zur Brennweite angegeben. Es heisst also richtig nicht (Beispiel) Blende 5,6, sondern 1:5,6.
Die auf dem Objektiv angegebene Blndenzahl bedeutet immer die größtmögliche Blendenöffnung. Deshalb ist bei den meisten Zoomobjektiven eine gleitende Blendenzahl (z. B. 1:4,5 - 1:5,6) angegeben, da sich beim Zoomen das Verhältnis zwischen Objektivöffnung und Brennweite verschieben kann.
Dein Zoom hat eine feste größte Blende 1:4. Dies wird dadurch erreicht, dass sich beim Zoomen auch die Objektivöffnung entsprechend verändert, sodass die Lichtstärke dabei gleich bleibt.

Geändert von kaktusheini (19.09.2019 um 11:30 Uhr)
kaktusheini ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
canon eos 6d mark ii , e-ttl modus , godox v860ii c


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Systemzubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:21 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren