DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > DSLR-Forum Fotowettbewerb > Abstimmungen

Hinweise

Anzeige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.05.2019, 16:53   #11
Joani
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2010
Beiträge: 122
Standard AW: Abstimmung Wettbewerb April 2019, Thema: "Alltag"

#6 - 3 Punkte
#7 - 3 Punkte
#13 - 1 Punkt
#16 - 2 Punkt


----------------------------------------------

Nr.6 Mein Favorit... Das Bild trifft das Thema sehr gut. Mir gefällt der Kontrast zwischen Ruhe und Hektik sehr. Auch fototechnisch mag ich die Bildstimmung sehr gerne leiden.

Nr.7 Auch hier ist Ruhe und Hektik in einem Bild vereint durch die Bewegungsunschärfe des Mannes im Hintergrund. Mir gefällt der Schärfeverlauf gut. Einzig dem Schnitt kann ich nichts abfinden.

Nr.13 Hektik im Alltag - die Idee scheinen viele von euch gehabt zu haben, aber es passt halt auch und man muss nicht lange überlegen warum das Bild für das Thema gewählt wurde. Mir ist es ein klein wenig zu minimalistisch und die anderen gefallen mir im Gesamten besser, daher 1 Punkt

Nr.16 Ich habe etwas überlegen müssen ob ich das Bild passend zum Thema finde... dann kam mir, aufgrund des kaputten Rades, der Gedanke: Die kleinen (oder großen) Problemchen des Alltags... Nur dem Schnitt kann ich hier nix abfinden.




Zu den anderen Bilder: Bei Einigen habe ich leider auch nach längerem betrachten keinen richtigen Bezug zum Thema finden können. Fotografisch sind auch hier ein paar schicke Exemplare dabei. Bei anderen erkannte ich zwar das Thema, aber sie gefallen mir fototechnisch nicht so recht.

Geändert von Joani (04.05.2019 um 16:56 Uhr)
Joani ist offline  
Alt 04.05.2019, 17:25   #12
rPanerai
Benutzer
 
Registriert seit: 16.02.2008
Beiträge: 185
Standard AW: Abstimmung Wettbewerb April 2019, Thema: "Alltag"

# 5 – 3 Punkte
# 13 – 2 Punkte
# 28 – 3 Punkte
# 32 – 2 Punkte


Nr. 5 - gelungenes Alltagsportrait. Mein Lieblingsbild im Wettbewerb.
Nr. 13 - schon oft gesehenes Motiv, hier aber sehr gekonnt und ansprechend umgesetzt
Nr. 28 - das krasse Gegenteil von Nr. 13. Sehr innovatives, nie zuvor gesehenes Motiv. Ich musste zweimal hinschauen, um zu erkennen, was es war, musste dann aber sehr schmunzeln
Nr. 32 - hier gilt das Gleiche wie für Bild 13. Schon oft gesehen, aber hier fotografisch sehr gut umgesetzt. Toll ist, dass die Zeitungen so abgelichtet sind, dass man nicht versucht ist, die Schlagzeilen entziffern zu wollen und so von der Bildkomposition abgelenkt wird
rPanerai ist offline  
Alt 04.05.2019, 18:14   #13
Amoll
Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2008
Beiträge: 2.763
Standard AW: Abstimmung Wettbewerb April 2019, Thema: "Alltag"

#7 - 3 Punkte
#14 - 3 Punkte
#32 - 3 Punkte

7 - thematisch 100% und gekonnt abgelichtet - mein Favorit von Anfang an
14 - humorvoll Alltagsschnipsel illustrativ umgesetzt, fotografisch ansprechend
32 - und ewig grüßt das Murmeltier, so kennt das jeder, schön und passend

Bei vielen Bildern hab ich gestutzt - was soll das nun?
Und bei manchen fand ich das Thema nicht deutlich genug:
Hektik sollte dann auch hektisch gezeigt werden und nicht nur ein bisschen schön...
oder Baukräne?, verlassene Haltestellen?, Vorgartenschnappschüsse?
Wobei der Vorgartenwassergiesser fast noch einen Punkt verdient hätte,
so normal und unfotografisch wie das rüberkommt
__________________
Wer sich keine Zeit nimmt, wird nie welche haben.
Amoll ist offline  
Alt 05.05.2019, 14:35   #14
Calle2018
Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2018
Ort: Essen
Beiträge: 422
Standard AW: Abstimmung Wettbewerb April 2019, Thema: "Alltag"

# 5 - 1 Punkt
# 6 - 3 Punkte
# 7 - 1 Punkt
# 14 - 1 Punkt
# 15 - 1 Punkt
# 18 - 1 Punkt
# 20 - 1 Punkt
# 26 - 1 Punkt
# 28 - 2 Punkte


Nr. 5 - Frau trinkt aus einer Tasse. Das Bild könnte aus einer Kaffeewerbung sein. Ich finde es gut fotografiert, auch die Spiegelung in der Scheibe rechts. Vielleicht hätte die vordere Hand auch noch scharf abgebildet werden können?
Nr. 6 - Sitzgelegenheiten in der Fußgängerzone. Das Bild war direkt einer meiner Favoriten. Zentralperspektive mit vielen Linien. Die längere Belichtung zeigt gerade noch die hastenden Menschen, die keine Zeit zum Sitzen haben? Von den dunklen Schatten links bis zu den Wolken ist alles gut belichtet.
Nr. 7 - Hand schlägt auf den Wecker. Die Bewegung ist gut eingefangen, die Perspektive bringt alles Wesentliche ins Bild. Der Wecker und der Mensch im Hintergrund teilen das Bild unter sich auf. Vielleicht hätte der Vordergrund, der rund ein Drittel des Bildes ausmacht, noch beschnitten werden können.
Nr. 14 - Alltagsgegenstände auf der Wäscheleine. Die Idee ist auf jeden Fall ausgefallen. Das Licht von schräg hinten hebt die Plastizität der Gegenstände an.
Nr. 15 - Mann mit Hut. Das Bild macht auf mich einen starken Eindruck. Dynamik und Ruhe in einem Bild. Schade, dass der Schriftzug sein musste.
Nr. 18 - Tunnel. Ein Straße ohne Autos kommt in meinem Alltag zwar nicht vor, aber das Bild gefällt mir trotzdem sehr gut. Die Linien aus den Bildecken oben und unten rechts erzeugen eine starke Dynamik. Die Bewegungsunschärfe im Vordergrund ist ganz real dynamisch. Eine Achterbahnfahrt für die Augen.
Nr. 20 - Kartoffeln und Kartoffelschalen. Die warmen Farben der Kartoffeln verbreiten eine angenehme Stimmung. Der Kontrast zum rosaroten Schneidebrett ist etwas extrem, glücklicherweise sieht man davon nicht soviel. Das Gegenlicht arbeitet die Strukturen der Kartoffeln und des Messers gut heraus.
Nr. 26 - Trommel einer Waschmaschine. Sehr schön grafisch, mit Lichtreflexen. So glamourös kennt man dieses Haushaltsgerät sonst nicht.
Nr. 28 - Auf dem Fahrrad. Ganz ungewöhnliche Perspektive. Soviel Dynamik mit den Lichtern links und rechts. Man fährt quasi mit durch den Großstadtdschungel.

Gut gefallen haben mir auch:


Nr. 2 - Kind auf dem Spielteppich. Helligkeit und direkter Blick in die Kamera lenken mich immer wieder in die Bildmitte. Die Spielzeuge sind fast kreisförmig um die Bildmitte herum angeordnet. Die Unschärfe lässt alles noch erkennen, lenkt aber auch wieder auf den Bildmittelpunkt. Schwarz-weiß und Kinderzimmer finde ich nicht ganz passend. Vermutlich wäre das Bild in Farbe aber viel zu unruhig geworden.
Nr. 3 - Die Spiegelung des Krankenwagens in der Schaufensterscheibe ist toll getroffen. Schade, dass der Hintergrund so unruhig ist.


Erstellt mit MacOS Bewertungstool.
Calle2018 ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 06.05.2019, 14:33   #15
Zephyra
Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2014
Beiträge: 274
Standard AW: Abstimmung Wettbewerb April 2019, Thema: "Alltag"

# 4 – 1 Punkte
# 5 – 1 Punkte
# 6 – 2 Punkte
# 7 - 3 Punkte
# 15 - 2 Punkte
# 26 - 1 Punkte
# 32 - 2 Punkte

Nr. 4 - Diesen Alltag kenne ich nur zu gut. Mir gefällt auch die Reduzierung in s/w sehr gut. Klare Schärfe, schöner Kontrast.

Nr. 5 - Im Alltag die Ruhe finden. Schöner Themenbezug. Auch hier die farbliche Reduzierung, die jegliche Unruhe verhindert. Ich glaube, die Hände in der Schärfeebene hätten mir noch besser gefallen.

Nr. 6 - Fußgängerzonenalltag in Deutschland. Wo ist man gerade, Frankfurt? Dortmund? Wuppertal? Keine Ahnung, alle gleich. Mittlerweile nicht nur in Deutschland, auch international macht es kaum noch einen Unterschied, in welcher Innenstadt man sich befindet, die Ketten sind alle gleich. Mit den schemenhaften Gestalten den Alltag gut eingefangen, ein paar erschöpfte Männer auf den Stühlen mit Einkaufstaschen zwischen den Füßen wären auch noch nett gewesen

Nr. 7 - Genau das ist Alltag. Schöner Fokus auf dem Wecker, die Genervtheit kann man noch erahnen. Anfangs gefiel mir die schräge Komposition nicht wirklich, mittlerweile habe ich die daraus entstehende Dynamik mögen gelernt.

Nr. 15 - Der ruhende Pol inmitten von Gewusel. Sind das Warteszenen an der U-Bahn? Hätte technisch sicher 3 Punkte verdient, aber dann hätte ich für ein anderes themenbezogeneres Bild einen Punkt weniger gehabt.

Nr. 26 - Wenn das kein Alltag ist Pendant zu meiner Idee, hier mit Waschmaschine. Ich wusste gar nicht, dass man eine Waschmaschine so attraktiv fotografieren kann

Nr. 32 - Auch ein tolles Alltagsmoment. Und wieder ein Bild in dezenten Grautönen, das mich sehr anspricht. Möglicherweise, weil Alltag häufig ein Synonym für Tristesse ist, in der Farben keinen Platz haben. Hier im Bild gefällt mir sehr die Linienführung, der die Schärfebene folgt. Fokus auf der obersten Zeitung verhindert Unruhe.

Zu meinem Bild: hier wollte ich durch die starke Untergrundfarbe genau diesen Kontrast zum tristen Alltag des Kartoffelschälens herstellen.
Zephyra ist offline  
Alt 10.05.2019, 11:09   #16
Moblum
Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2017
Beiträge: 15
Standard AW: Abstimmung Wettbewerb April 2019, Thema: "Alltag"

# 2 – 3 Punkte
# 3 – 3 Punkte
# 20 – 3 Punkte

Nr. 2 - Schön, dass das Spielzeug in Unschärfe verschwimmt und so das Gesicht des Jungen zum Hauptmotiv wird.
Nr. 3 - Witzigstes Bild im Wettbewerb!
Nr. 20 - Gute Idee, schöne Farben.
Moblum ist offline  
Alt 10.05.2019, 19:50   #17
Sarf
Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2009
Ort: Südbayern
Beiträge: 19
Standard AW: Abstimmung Wettbewerb April 2019, Thema: "Alltag"

# 2 - 1 Punkt
# 4 - 1 Punkt
# 6 - 1 Punkt
# 7 - 3 Punkte
# 14 - 3 Punkte
# 15 - 1 Punkt

Nr. 2 - Generell gut, aber warum muss das Kind so schreien :-) ?
Nr. 4 - Gutes nahezu schwarz-weiß Bild. Wäre eventuell noch besser ohne die Leuchte unten rechts und die Klappe über der Uhr.
Nr. 6 - Gefällt mir ganz gut, aber ich finde es etwas zu chaotisch. Zu viel, was den Blick auf sich zieht.
Nr. 7 - Trifft das Thema gut und ohne Ablenkungen umgesetzt.
Nr. 14 - Regt zum Nachdenken an, wie die Gegenstände zusammen stehen. Ich glaub, ich hab es entschlüsselt ... Licht gefällt mir.
Nr. 15 - Der Herr im Mittelpunkt schreit ja förmlich nach Aufmerksamkeit, man kommt gar nicht umhin, woanders hin zu sehen.

Generell waren viele Bilder dabei, die meines Erachtens das Thema "Alltag" zu wenig treffen.

Noch ein paar weitere Anmerkungen:

Nr. 3 - Nette Spiegelung. Ich finde z.B. die Kopfhaltung des Fahrers unglücklich.
Nr. 5 - Schönes Portrait. Die Verbindung mit Alltag kommt mir aber zu kurz.
Nr. 10 - Irgendwie ... anders ... normal ... ich weiß nicht ... :-) Die beiden Personen im Hintergrund werten das Bild gehörig auf.
Nr. 20 - Die Verbindung mit Alltag kommt mir zu kurz. Wäre vielleicht was zum Thema "Kochen".
Nr. 23 - Die Schatten sind mir etwas zu hart. Und es ist zu viel abgebildet.
Nr. 28 - An sich gut, aber der Hintern ist mir zu präsent.
Nr. 29 - Die Verbindung mit Alltag kommt mir zu kurz. Aber abgesehen davon gefällt es mir gut.

Geändert von Sarf (10.05.2019 um 20:02 Uhr) Grund: Weitere Anmerkung hinzugefügt
Sarf ist offline  
Alt 11.05.2019, 08:44   #18
AmmiK
Benutzer
 
Registriert seit: 04.10.2016
Beiträge: 50
Standard AW: Abstimmung Wettbewerb April 2019, Thema: "Alltag"

# 3 – 2 Punkte
# 6 – 3 Punkte
# 18 – 2 Punkte
# 26 – 2 Punkte


Nr. 3 - Gelunger Schnappschuss
Nr. 6 - Interessante Kameraperspektive, gelungene Bewegungsunschärfe
Nr. 18 - Origineller Motivausschnitt
Nr. 26 - Das Bullauge schön freigestellt
AmmiK ist offline  
Alt 14.05.2019, 23:42   #19
wl1860
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2012
Ort: BaWü
Beiträge: 2.239
Standard AW: Abstimmung Wettbewerb April 2019, Thema: "Alltag"

# 7 - 3 Punkte
# 2 - 2 Punkte
# 20 - 2 Punkte
# 5 - 1 Punkt
# 10 - 1 Punkt
# 15 - 1 Punkt
# 22 - 1 Punkt
# 24 - 1 Punkt

Alltag war natürlich ein sehr offenes Thema, was man auch an den verschiedensten Ansätzen sieht. Man, oder zumindest geht es mir so, kommt bei der Bewertung aber irgendwie trotzdem immer auf den Themenbezug als Kriterium zurück, obwohl ich versucht habe, diesen bei solch einem Thema nicht zu hoch zu gewichten. Aber bei der Wahl des Favoriten führte dann trotzdem kein Weg an Bild Nr. 7 vorbei.

Meine Favoriten diesmal

Nr. 7 - Schwer, einen Favoriten diesmal zu bestimmen. Aber das ist natürlich ein Klassiker. Aber nicht nur wegen des guten Themenbezugs schön getroffen. Bildaufbau, Schärfeverlauf und Bewegung insgesamt gut erwischt. Ich hätts noch leicht grade gedreht, aber wer weiß, obs dann überhaupt besser gewesen wäre.
Nr. 2 - Das Bild hat seinen Reiz für mich nichtmal so sehr wegen des Themenbezugs, sondern lebt von dem toll getroffenen frech herausfordernden Gesichtsausdruck des Jungen und der gelungenen Komposition mit der Aufnahme von senkrecht oben. Auch die s/w-Umsetzung passt hier gut, da es sonst wohl zu leicht in die Kategorie Familien-/Erinnerungsfoto rutschen würde. Da kann ich mich natürlich auch täuschen, wobei man den Unterschied zum Bild Nr. 19 sieht.
Nr. 20 - So lässt sich der Alltag aushalten. Einfach aber schön arrangierter Alltagsmoment (der Vorfreude aufs Ergebnis macht). Die Farbgebung passt auch sehr gut dazu mit dem ungewöhnlich rötlichen Tischbezug.
Nr. 5 - Hier wird der morgendliche Alltag mal von seiner schönen Seite gezeigt. Fast schon zu schön, um noch als Alltag durchzugehen. Aber gut gemacht und selbst der breite Beschnitt gefällt hier.
Nr. 10 - Nachmittags- oder Feierabendidylle mit Gartenarbeit. Das Bild ist eigentlich nichts besonderes aber die Szenerie finde ich schön eingefangen. Licht-/Schatten-Wechsel, das Ganze dazu ein wenig unaufgeräumt. Die Bildkomposition mit dem Gießen des Pflanbeets links im Vordergrund und den im Gras liegenden Beobachterinnen rechts hinten passt dazu recht gut.
Nr. 15 - Gut gemacht. Das Bild schafft gut den Kontrast zwischen einem ruhigen Moment inmitten der Alltagshektik.
Nr. 22 - Ganz einfacher Ansatz mit dem Blick aus dem Fenster runter auf die Straße. Fotografisch nichts besonderes, aber das muss es auch nicht immer sein. Hier mags auch ein wenig Zufall sein, aber die Farben der Autos/ Müllcontainer und Garten, die freie Parklücke gegenüber, das bewölkte Wetter und das vom letzten Regen noch nasse Pflaster, es passt zu dem ruhigen Bildeindruck, der hier vermittelt wird.
Nr. 24 - Mittlerweile wohl weltweit eine typische Alltagsszene. Dem Protagonisten hier quasi über die Schulter geschaut. Gut gewählte Aufnahmeparameter, um die Freistellung nicht unnötig auf Hände und Smartphone zu reduzieren. Hier hätte ja alles mögliche im Hintergrund sein können, ohne die Bildaussage zu verändern, aber die Blumen bringens irgendwie. Von daher auch gut, es nicht in s/w umzusetzen.

Weitere Kommentare

Nr. 3 - Hm. Schwierig einzuordnen. Thematisch gut gesehen mit dem Gegensatz des Blaulichteinsatzes und dem Warten hinterm Lenkrad. Aber irgendwie kommt mir das zuwenig zur Geltung. Ich hab aber auch grad keine Idee, wie man es noch besser in Szene hätte setzen können.
Nr. 4 - Sowas war auch meine Idee. Aber ich hätte es nicht so stark reduziert. Von erhabener Position mit einer wartenden Menschenansammlung unter der Anzeige hätte es für mich mehr Wirkung gezeigt.
Nr. 6 - Hm. Schwer einzuordnen. Blick in die Bochumer Fußgängerzone (ich war zwar noch nie dort, aber einen VfL Bochum-Laden wirds wohl sonst kaum woanders geben). Eigentlich gut gemacht und die geometrischen Formen sind schön angeordnet. Die Farbgebung der Sitzbänke passt, ist aber insgesamt alles ein wenig dunkel. Um den Kontrast "hektischer Alltag" - "keiner hat Zeit, sich eine Pause zu nehmen" besser rauszuarbeiten, wäre eine noch belebtere Szenerie von Vorteil. So wirken die schemenhaften Personen im Dunkeln etwas verloren. Siehe Nr. 13
Nr. 8 - Klar, Alltag kann alles sein. Aber der in der Morgen-/Abenddämmerung still ruhende Baustellenkran allein ist mir etwas wenig.
Nr. 9 - Immerhin lernt man auch was hier im Wettbewerb. Die Palmöl-Regenwald-Problematik war mir vorher nicht so geläufig. Der Themenbezug ist hier wohl etwas hintersinnig. Ist damit gemeint, dass es zum Alltag gehört, dass irgendwo irgendwer gegen irgendwelche Missstände protestiert (bzw protestieren muss), damit sich endlich mal was ändert? Oder kann man das auch als Kritik an der Kritik sehen und sagen, wenn statt Palmöl alles beispielsweise mit Raps ersetzt werden müsste, würde wahrscheinlich der deutlich höhere Flächenverbrauch für die Rapsfelder kritisiert werden. Irgendwas ist ja immer.
Nr. 11 - Hier fehlt mir ein wenig das Leben im Bild mit anderen wartenden Fahrgästen. Aber wahrscheinlich hab ich auch die Aussage mit dem tristen und öden Warten auf den Bus nicht richtig gedeutet.
Nr. 12 - Soll hier der Bauschutt-Container den Eindruck von Trist und Öde vermitteln? Oder den Arbeitsalltag?Lichtstimmung ist ganz gut rüber gebracht. Aber ähnlich wie bei Nr. 29 und Nr. 30 fehlt mir ein wenig eine Aussage.
Nr. 13 - Das Motiv Hektik im Alltag reduziert auf einen Ausschnitt eines Platzes. Die Belichtung passt hier sowohl von der Helligkeit als auch für das Verwischen der Bewegungen. Kann man gut mit Bild Nr. 6 vergleichen. Jenes gibt mit den leeren Sitzbankreihen und der Farbgebung vom Motiv etwas mehr her. Dafür ist dieses Bild mit Helligkeit und der längeren Belichtung die bessere Aufnahme.
Nr. 14 - Alltagsgegenstände an der Wäscheleine aufgereiht. Nette Idee. Wahrscheinlich sind die Gegenstände nicht nur zufällig so angeordnet. Ich würde vermuten, dass Teelöffel und -beutel fürs Frühstück stehen. Dann schließt man zu Hause ab und geht ins Büro, wo man den Kugelschreiber benötigt.
Nr. 16 - Hoffentlich ist der platte Reifen nicht jeden Tag alltäglich. Etwas pessimistische Sicht auf den Alltag.
Nr. 17 - Kunst im Alltag? Schön gesehen mit einem Hauch Gesellschaftskritik.
Nr. 18 - Licht am Ende des Tunnels? Hier erschließt sich mir der Alltagsbezug nicht recht.
Nr. 19 - Wahrscheinlich aus dem eigenen Alltag inspiriert. Schönes Familienbild. Keineswegs abwertend gemeint.
Nr. 21 - Interessante Anordnung der verschiedenen Abbildungsmaßstäbe bei der Spiegelung im Schaufenster und dem Leica-Objektiv. Gibts nix zu mäkeln. Ist halt immer die Frage bei solch einer freien Umsetzung, wie es zum Thema passt und da liegen die Punktekandidaten vorn.
Nr. 23 - (Zu) schön arrangiertes Stillleben des Arbeitsplatzes. Wirkt mir trotz der Vielzahl der Elemente irgendwie zu aufgeräumt/steril. Der halb ausgetrunkene Kaffee und das klingelnde Telefon sind schonmal nicht verkehrt. Aber der Kaffeelöffel ist ja noch blitzblank und der Zucker unbenutzt. Das Gebäckstück hätte von mir aus ruhig angebissen sein dürfen und auf dem Block hätten ein paar Notizen stehen dürfen, damit ein wenig Leben in die Bude kommt.
Nr. 25 - Schilder sind ja oft Kuriositäten im Alltag. Da ich beruflich mit Beschilderung zu tun habe, hab ich natürlich nachgesehen, wo das Schild herkommt und dass es sich um den Royal Norfolk & Suffolk Yacht Club handelt, der anscheinend solche Schilder aufstellt.
Nr. 26 - Ähnlich wie in Bild Nr. 20 eine typische und reduzierte Alltagsszene. Auch gut gemacht, aber das Motiv in Bild Nr. 20 ist natürlich verlockender.
Nr. 27 - Etwas beliebige Alltagsszene. Die Farben sind hier interessant mit der hellblauen Front und dem orangenen Licht im Aufzug.
Nr. 29 - Detail aus dem Büroalltag? In dem Fall mir etwas zu reduziert.
Nr. 30 - Detail vom Arbeitsalltag? Wie auch beim Bild zuvor oder auch bei Bild Nr. 12 komm ich nicht ganz drauf, ob noch eine Aussage dahinter steckt.
Nr. 31 - Interessant ist hier die Frage, ob der Alltag darin besteht, dass man abends gerne Essen geht, oder ob man sich auf der anderen Seite befindet und als Bedienung arbeitet.
Nr. 32 - Die Tageszeitung steht für ein gewisses Alltagsritual. Natürlich sticht mir bei der Schärfesetzung sofort ins Auge, dass Darmstadt gegen den Spitzenreiter gespielt hat. Der Text irritiert mich hier, da man meinen könnte, es hieße "Spitzenreiter bezwingt Darmstadt". Dabei hat 98 ja an dem Wochenende in Köln gewonnen. Das aber nur am Rande. Sonst eine gelungene Aufnahme.


Erstellt mit dem Bewertungstool.
wl1860 ist offline  
Alt 16.05.2019, 11:17   #20
Michgibtesnicht
Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2019
Ort: HG
Beiträge: 366
Standard AW: Abstimmung Wettbewerb April 2019, Thema: "Alltag"

# 3 - 1 Punkt
# 4 - 1 Punkt
# 7 - 2 Punkt
# 16 - 2 Punkte
# 20 - 1 Punkt
# 22 - 1 Punkt
# 23 - 2 Punkte

Nr. 3 Witzige Spiegelung fotografisch gut umgesetzt. Sogar der unruhig Hintergrund passt dazu.
Nr. 4 Genau das hat man im Alltag allzu oft. Die hellen Flecken unter der Uhr stören mich ein wenig.
Nr. 7 Thema sehr schön getroffen und gut umgesetzt.
Nr. 16 Mein Favorit. Ein ansprechend gestaltetes Bild, bei dem die Schärfe exakt auf dem Alltagsproblem, dem Platten liegt. Leider ist der Bildausschnitt einen Tick zu knapp.
Nr. 20 Alltag, wie er alltäglicher nicht mehr geht. Schöne Lichtführung, nur das knallige Rosa der Tischdecke finde ich etwas irritierend.
Nr. 22 Ein wirklich alltäglicher Blick.
Nr. 23 Die Alltagswirklichkeit für sehr viele, fotografisch sehr schön umgesetzt.
Michgibtesnicht ist gerade online  
Thema geschlossen


Zurück   DSLR-Forum > Community > DSLR-Forum Fotowettbewerb > Abstimmungen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:07 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren