DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.11.2019, 19:18   #491
DaSeppi
Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2013
Ort: Raum München
Beiträge: 602
Standard AW: Fuji X-H1 ist da - Praxisthread

Zitat:
Zitat von Tommy43 Beitrag anzeigen
Da hast Du allerdings viel Pech gehabt. Kenn ich nicht das Problem. Kauf Dir ne Z6, wird gerade immer billiger. Dass der Sensor der T100 dem der H1 überlegen sein soll, halte ich für ein Gerücht.
Die X-T100 hat einen Bayersensor und die RAW-Dateien lassen sich, zumindest für mich, einfacher und sauberer bearbeiten. Auch das Ergebnis überzeugt mich voll und ganz, was ich mit den RAW-Dateien beim X-Trans-Sensor nicht immer so hinbekomme.
Dagegen gefällt mir bei JPEG Bildern der X-Trans-Sensor, mit seinen verschiedenen Filmsimulationen, wieder besser.

Mit der Nikon Z6 liebäugle ich schon geraume Zeit und diese wird derzeit bereits günstig angeboten. Da die Z6 auch einen IBIS hat, würde ich dieser gegenüber der X-H1 den Vorzug geben. Es wird sich zeigen.
DaSeppi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2019, 20:54   #492
Tommy43
Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2010
Ort: Sauerland
Beiträge: 1.811
Standard AW: Fuji X-H1 ist da - Praxisthread

Zitat:
Zitat von fupix Beitrag anzeigen
Die Bücher nützen aber nicht viel, wenn diese erst erscheinen, wenn es schon das X-Nachfolgemodell gibt
, das Secrets-Buch ist aktuell und umfasst alle aktuellen Modelle? Noch gibts ja keine H2, die hoffentlich diesmal nicht die T3/Pro3-Reihe vervollständigt, sondern der Anfang einer Reihe T4 etc. sein wird. Da die Bücher kumulativ aufgebaut sind, sind viele Tipps ja trotzdem weiter aktuell, selbst wenn eine Kamera etwas Neues kann.

Zitat:
Zitat von DaSeppi Beitrag anzeigen
Die X-T100 hat einen Bayersensor und die RAW-Dateien lassen sich, zumindest für mich, einfacher und sauberer bearbeiten. Auch das Ergebnis überzeugt mich voll und ganz, was ich mit den RAW-Dateien beim X-Trans-Sensor nicht immer so hinbekomme.
Dagegen gefällt mir bei JPEG Bildern der X-Trans-Sensor, mit seinen verschiedenen Filmsimulationen, wieder besser.

Mit der Nikon Z6 liebäugle ich schon geraume Zeit und diese wird derzeit bereits günstig angeboten. Da die Z6 auch einen IBIS hat, würde ich dieser gegenüber der X-H1 den Vorzug geben. Es wird sich zeigen.
Wenn Du die JPGs der X-Transen besser findest, dann solltest Du einen Workflow finden, das mit den RAWs ebenso hinzubekommen. Das ist kein Hexenwerk. Könnte man an RAW-Beispielen ja mal austesten, gern auch gemeinsam.

Der Tipp mit der Z6 war auch von mir durchaus ernstgemeint. Ist eine tolle Alternative, und wenn mehr native Z-Objektive kommen und diese bezahlbar bleiben wird sie noch attraktiver. Eine Sony käme mir nicht ins Haus, aber die Z6 schon, sehe für mich nur die Notwendigkeit nicht, vom Sweet-Spot APS-C wegzugehen.
__________________
Fujifilm: X-H1 / XF 14 2.8 / XF 23 1.4 / XF35 1.4 / XF 56 1.2 / XF 18-55 2.8-4.0 / Tokina AT-X 90 2.5 Macro / XF50-140 2.8 incl. XF1.4X TC ...und ab 24.12. X100F
Tommy43 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2019, 21:54   #493
dslr-fanboy
Benutzer
 
Registriert seit: 18.11.2011
Ort: Uedem
Beiträge: 1.724
Standard AW: Fuji X-H1 ist da - Praxisthread

Ich möchte auch meinen Praxisbeitrag zur X-H1 (im folgenden H1) - die ich nun seit gut 6 Wochen besitze - ausführen. Sie hat in "meiner Fuji Besitzwelt" die X-T1 und X-T2 ergänzt.

Als erstes - ich sollte nach ursprünglichem Plan die X-T2 schon verkauft haben. Sollte die H1 doch die T2 ablösen und neben der T1 verbleiben.
Aber es kam anders. Die T2 und H1 sind sich bildtechnisch/AF technisch ebenbürtig; da erzähle ich nichts neues. Aber trotzdem so "anders", dass sie sich hervorragend ergänzen. Ich möchte meine T2 nicht missen; genauso wenig wie die H1. Ich schnappe mir die jeweilige Cam "nach Laune".

Die T1 ist noch bei mir, weil sie mir schon 3 mal runtergefallen ist (als erste und einzige Cam ever - habe da wohl Pech mit gehabt) und sie inzwischen ein wenig vermackt ist. Technisch noch top - optisch ein wenig lädiert. So erziele ich bei Verkauf eh nicht mehr als nen 100er - und dafür bleibt sie.

Die H1 begeistert mich - und ich nehme sie gerne in die Hand. Aber sie ist wegen ihrer Größe und Gewicht tatsächlich nicht meine erste Wahl, wenn ich mal "so losziehe" und eine Cam dabeihaben möchte. Da ist mir die Tx lieber - wobei es fast egal ist, ob T1 oder T2. Wird es rauher und schmutziger, wird es die T1; wird es "Street", freue ich mich über meine T2. Übrigens nutze ich an allen den Batteriegriff und finde gerade da die T1 für Citywalks einfach nur superb.

Der AF der H1 wirkt auf mich etwas schneller als bei der T2 - wobei es praktisch nicht relevant ist. Selbst der AF der T1 ist für mich superb - leider fehlt ihr der Joystick; ein Grund zum Kauf der T2 seinerzeit.

Ich sehe auch tatsächlich keinen Unterschied zwischen den Sucherauflösungen H1/T2. Zumindest nicht in meiner Fotopraxis. Würde ich ein paar Minuten 1:1 Vergleiche machen, mag es sein, dass der H1 Sucher besser ist. Der Sucher der T1 ist übrigens auch gut genug; wobei man da die Verbesserung der T2 "gerne mitnimmt", ohne diese wirklich benötigt zu haben.

Ich habe für die H1+BG und T2+BG als jeweilige Neuware weniger bezahlt, als die T2 bei ihrer Einführung alleine gekostet hat. Das erleichtert mir die Entscheidung, die T2 parallel zu behalten.

Die H1 habe ich mir gekauft, weil ich wieder einen "ProfiBody" a la Canon EOS haben wollte. Ich baue mein Fuji System weiter aus und möchte wählen, ob beste Ergonomie + IBIS (=H1) oder Weniger Gewicht + Anmut (=Tx) mitgenommen werden.

Sollte Canon eine vernünftige EOS "R" herausbringen, würde ich diese dazu kaufen, um meine Canon Objektive weiter zu nutzen und so sie Wahl zwischen VF und Fuji zu haben. Ich möchte das nicht aufgeben - und verschenken will ich meine Ware nicht mehr.
__________________
EOS 5DIII + EOS 40D / Fuji X-H1 + X-T2 + X-T1 + ein paar Gläser, Blitzkrams und Stative
------- -------------------------------
Erfolgreich gehandelt mit: TheBigBoss, Jazzdogs, hpt.mumm, Gugho, Wohumo, Burnett, Texas13, rabe, Frettchenhotel, Digifront242, ACMA, LAOME … und vielen anderen netten Forumsmitgliedern
dslr-fanboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2019, 22:38   #494
Tommy43
Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2010
Ort: Sauerland
Beiträge: 1.811
Standard AW: Fuji X-H1 ist da - Praxisthread

Kann ich gut nachvollziehen, frage mich nur ob tatsächlich die Tx mein Zweitbody zur H1 sein soll. Ich finde noch „einen Tacken“ kleiner wie X-E3 oder X100F für mich passender. Ich kann mich aber erinnern, dass meine alte T1 gegenüber der H1 schon recht filigran und leicht wirkte, ehe ich sie dann verkauft habe.
__________________
Fujifilm: X-H1 / XF 14 2.8 / XF 23 1.4 / XF35 1.4 / XF 56 1.2 / XF 18-55 2.8-4.0 / Tokina AT-X 90 2.5 Macro / XF50-140 2.8 incl. XF1.4X TC ...und ab 24.12. X100F
Tommy43 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 12.11.2019, 23:04   #495
dslr-fanboy
Benutzer
 
Registriert seit: 18.11.2011
Ort: Uedem
Beiträge: 1.724
Standard AW: Fuji X-H1 ist da - Praxisthread

Zitat:
Zitat von Tommy43 Beitrag anzeigen
Kann ich gut nachvollziehen, frage mich nur ob tatsächlich die Tx mein Zweitbody zur H1 sein soll. Ich finde noch „einen Tacken“ kleiner wie X-E3 oder X100F für mich passender. Ich kann mich aber erinnern, dass meine alte T1 gegenüber der H1 schon recht filigran und leicht wirkte, ehe ich sie dann verkauft habe.
Hätte die X-E3 den Sucher einer X-Tx wäre sie meines Erachtens die ideale Ergänzung zu einer X-H1 (0,75x Vergrößerung). Leider ist er bei der X-E Reihe (0,62x Vergrößerung) spürbar kleiner.
Ich gehe auf die 50 zu und meine Augen lassen leider nach - so dass ich für mich den großen Sucher benötige bzw. nichts kleineres mehr möchte.

Jüngere Fotografen mögen dass natürlich anders sehen. Aber eine ZweitCam zur X-H1 macht für mich tatsächlich Sinn. Und ne schöne Graphit X-T1 wäre da doch was
__________________
EOS 5DIII + EOS 40D / Fuji X-H1 + X-T2 + X-T1 + ein paar Gläser, Blitzkrams und Stative
------- -------------------------------
Erfolgreich gehandelt mit: TheBigBoss, Jazzdogs, hpt.mumm, Gugho, Wohumo, Burnett, Texas13, rabe, Frettchenhotel, Digifront242, ACMA, LAOME … und vielen anderen netten Forumsmitgliedern

Geändert von dslr-fanboy (12.11.2019 um 23:06 Uhr)
dslr-fanboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2019, 23:56   #496
Tommy43
Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2010
Ort: Sauerland
Beiträge: 1.811
Standard AW: Fuji X-H1 ist da - Praxisthread

Die hatte ich selbst in Graphite, willst Du Deine nun doch loswerden? Kannst ja mal ne Pn schreiben mit Bildern vom Zustand.
__________________
Fujifilm: X-H1 / XF 14 2.8 / XF 23 1.4 / XF35 1.4 / XF 56 1.2 / XF 18-55 2.8-4.0 / Tokina AT-X 90 2.5 Macro / XF50-140 2.8 incl. XF1.4X TC ...und ab 24.12. X100F
Tommy43 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:45 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren