DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EOS-M > Canon EOS M Systemzubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.06.2018, 20:21   #11
cp995
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 23.561
Standard AW: Batteriegriff für M5 gesucht!

Zitat:
Zitat von c_joerg Beitrag anzeigen
Kann bei der M5 aber nicht funktionieren. Wenn ich das richtig sehe geht die Stromversorgung nur über das Batteriefach. Da muss dann zumindest ein DC Koppler rein...
Bei der A6xxx von Sony ist das sicher genau so - Da kommt ein Dummy Akku Adpter rein, der die Kontakte nach außen in den BG führt.
__________________
Viele tolle und prämierte Fotos der Vergangenheit wurden mit "schlechteren" Kameras als den heutigen gemacht ...
cp995 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2018, 19:55   #12
I_like_Canon
Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2016
Ort: Dahoam
Beiträge: 221
Standard

Ich kann das "Gejammer" (um es mal so drastisch auszudrücken) nicht ganz nachvollziehen?
Da wurde in so vielen Jahren von unzähligen Usern immer gefordert, eine kompaktere Kamera zu bauen, nun gibt es diese in Form der M-Serie und nun wollen wieder andere, Batteriegriffe? Es macht in meinen Augen absolut keinen Sinn, einer Kamera welche bewusst kompakt gebaut wurde, mit einem Batteriegriff genau dieser Kompaktheit zu berauben??

Meine Meinung ist da ganz klar und einfach:
Wer die M5 wirklich will und braucht, aber eben auch ausreichende Akkulaufzeit wünscht, was spricht denn gegen einen 2. oder 3. Akku? (Zumal man ja beim Batteriegriff ja auch einen weiteren benötigt, somit ist lediglich der "riesige" Aufwand des Akkuwechsels was man sich dadurch "erspart"?)

Wer einen Batterigriff unbedingt braucht, warum dann die M5? Der kann entweder auf bewärte DSLR zurückgreifen oder wie auch schon angesprochen ins Sony-Lager wechseln. Gerade wer viel Hochkant fotografiert und aus diesen Gründen einen Batteriegriff beforzugt, ist dann doch mit einer Kompaktkamera falsch beraten?

Es gibt die Möglichkeiten, aber hier wird immer nur genörgelt, was es nicht gibt aber doch nach User-Wunsch doch geben sollte?

Da kommt mir der alte Spruch aus Bundeswehrtagen in den Sinn: "Leben in der Lage!" Sprich: Mit dem zurechtkommen mit dem was man hat und zur Verfügung steht und das Beste daraus machen. Wünschen kann man sich vieles, aber mit Wünschen alleine kann man weder fotografieren, noch löst es ein Problem.

Daher macht es in meinen Augen wenig Sinn, sich darüber aufzuregen, das es keinen Batteriegriff für die M5 gibt, vielmehr sollten sich alle vielmehr darüber nachdenken, was ihnen wichtiger ist. Kompakte kleine Kamera oder die Vorteile eines Batteriegriffes. (Die Eierlegende Wollmilchsau gibt es nicht!) Und danach sollte man sich seine Ausstattung zusammenstellen, nicht etwas kaufen und dann danach enttäuscht feststellen oder wünschen dieses oder jenes sollte es doch bitte geben. Es ist ja nicht so das es nicht im Vorfeld bekannt ist, dass es keinen Batteriegriff für die M5 gibt.

Ich persönlich habe mir die M5 wegen ihrer Größe und ihrer Leistung geholt. Ich wusste im Vorfeld was sie kann und was sie eben auch nicht kann. Wenn ich wirklich auf einen Batteriegriff zurückgreifen möchte, dann habe ich die 7D II mit dem entsprechenden Griff. So muss ich keine Abstriche machen und jeder Kamera kann das leisten was sie wirklich kann. Man muss ich eben nur bewusst sein, dass die Technik Grenzen hat und nicht eine Kamera alles kann. (Besagte Wollmilchsau!)
__________________
... MfG Walter (P.S. Wer Tippfehler / Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten. )
I_like_Canon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 14:34   #13
Mariosch
Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 3.763
Standard AW: Batteriegriff für M5 gesucht!

Zitat:
Zitat von I_like_Canon Beitrag anzeigen
Daher macht es in meinen Augen wenig Sinn, sich darüber aufzuregen, das es keinen Batteriegriff für die M5 gibt, vielmehr sollten sich alle vielmehr darüber nachdenken, was ihnen wichtiger ist. Kompakte kleine Kamera oder die Vorteile eines Batteriegriffes. (Die Eierlegende Wollmilchsau gibt es nicht!)
Stichwort ist hier wohl: in deinen Augen.

Ich hab keine M5, aber könnte mir schon vorstellen, dass mir in einigen Situationen einer doch recht gelegen kommen würde, wenn ich eine M5 hätte.
Daher finde ich es auch schade, dass es keinen Batteriegriff gibt.

Das gute an einem Batteriegriff ist doch: zumindest meines Wissens nach ist noch niemand mit Waffengewalt durch Canon zur Verwendung eines solchen gezwungen worden.
Wer als die Kamera gerne super-klein und super-kompakt haben will, der braucht sich den Batteriegriff eben nicht zu kaufen.
Wer gerne einen hätte, kann ihn sich kaufen und damit glücklich werden.
Man könnte ihn gar je nach Situation an- und wieder abbauen - soll die Kamera möglichst kompakt täglich mit zur Arbeit, für spontane Fototouren nach Feierabend - bleibt der BG zu Hause. Geh ich ein Event fotografieren - schraub ich ihn halt dran.

Ich spekuliere schon seit längerem auf eine M5 - oder eine M50 (M5 von der Bedienung, aber von der M50 den Eye AF sowie die Tethering-Funktionen).
Wenn die als Backup-Kamera dabei wäre, dann definitiv ohne BG (weil möglichst minimaler Platzbedarf im Rucksack). Beim Einsatz als Hauptkamera dagegen dürfte sie für mich ruhig einen BG haben.

~ Mariosch
__________________
EOS R, EOS 7D II, EOS 7D, EOS 60D, EOS M
EF 24-70/2.8 IS USM II, EF 70-200/2.8 IS USM II, Simga 50/1.4 Art

Mehr Licht-Geraffel als ich tragen kann
Mariosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2018, 11:20   #14
britschknipsa
Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2008
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 295
Standard AW: Batteriegriff für M5 gesucht!

Ich hab die DSLR-Schiene bewusst verlassen, weil DSLM ganz andere Technik/Konzepte verwendet, die Größe ist mir völlig wumpe, am wichtigsten war _mir_ z.B.

- kein Gedönse mehr mit Front-/Backfokus
- vernünftige Belichtungssimulation/-anzeige mit eingeblendeten Infos wie gewünscht auf Display und Sucher vor der Aufnahme

Ansonsten ähnliche Dogmen jetzt auch mit Batteriegriffen wie schon bei den leidigen Diskussionen mit Superzooms? - leben und leben lassen - wer es nutzen will soll es tun, und hat dafür sicher seine - guten - Gründe.
britschknipsa ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 20.06.2018, 13:48   #15
thopeter
Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2009
Ort: Stuttgart
Beiträge: 2.257
Standard AW: Batteriegriff für M5 gesucht!

Zitat:
Zitat von britschknipsa Beitrag anzeigen
Ich hab die DSLR-Schiene bewusst verlassen, weil DSLM ganz andere Technik/Konzepte verwendet...
Dann hast du dich wohl für den falschen Hersteller entschieden. Bei dem Anforderungsprofil hätte ich mir eine µFT-Kamera von Panaonic oder Olympus samt passender Objektive zugelegt. Die gibt's nämlich auch mit Batteriegriffen.

So eine Lumix G9 oder GH5 samt passender Panaleica-Objektive liegt von der Verarbeitung und Anmutung her um einige Klassen oberhalb der M-Serie von Canon. Mir wurde das ganze Geraffel dann nur einfach wieder viel zu schwer. Und die M50 bietet die Vorteile von DSLM bei geringem Gewicht und kompakten Ausmaßen. Aber sie ist eben leider auch nicht so gut verarbeitet und bietet einen deutlich kleineren Sucher.
__________________
Canon EOS M50 mit EF-M 11-22 IS STM, EF-M 18-150 IS STM und EF-M 28 Makro IS STM
thopeter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2018, 15:55   #16
wilsberg
Benutzer
 
Registriert seit: 20.10.2005
Ort: Herzogenrath bei Aachen
Beiträge: 4.769
Standard AW: Batteriegriff für M5 gesucht!

Ich kann es total nachvollziehen, daß sich der ThreadOpener hier wieder abgemeldet hat:

Er hat eine einfache Frage gestellt, die Antwort war auch schnell gefunden.

Warum daß hier jetzt eskalieren muß, ist zumindest mir nicht klar.
Es gab schon zur 300D einen Batteriegriff - Warum jetzt also nicht zur M5.

In ein anderes System einzusteigen ist da keine Option.
wilsberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2018, 17:18   #17
britschknipsa
Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2008
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 295
Standard AW: Batteriegriff für M5 gesucht!

Zitat:
Zitat von thopeter Beitrag anzeigen
Dann hast du dich wohl für den falschen Hersteller entschieden. ...
Strange Deine Argumentationskette und Empfehlung / Schlussfolgerung

Das hab ich nur einmal gemacht (vorher nicht über das benötigte Gesamtpaket informieren bzw. hoffen dass was kommt, z.B. erschwingliche Objektive) bei der Sony A6000, aber mit wenig Verlust wieder verkauft.

Ich brauche keinen Batteriegriff, und ich habe absolut nichts dagegen wenn jemand Anders einen für beliebige Geräte will, das habe ich wohl nicht klar rübergebracht
britschknipsa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2018, 23:05   #18
PrimaFoto
Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2017
Beiträge: 1.070
Standard AW: Batteriegriff für M5 gesucht!

Die persönlichen Animositäten sind völlig überflüssig!

Ich schätze die M-Serie extrem wegen ihrer Kompaktheit und ich hatte zuvor die DSLRs, wie 7D Mk. II oder 80, jeweils mit Batterie-/Hochformatgriff.

Früher dachte ich, ohne die ginge es nicht, inzwischen aber, auch aus bestimmten gesundheitlichen Gründen, fehlen mir diese gar nicht mehr.

Mir wäre es aber egal, wenn es so ein Teil als Zubehör geben würde, da muss ich doch keinen Kleinkrieg entfesseln. Die M-Serie von Canon sieht einen B.G. bislang nicht vor, spätere Modelle werden vielleicht einen entsprechenden Anschluss haben, wenn die Kunden den Hersteller davon überzeugen können.
PrimaFoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2018, 15:03   #19
Hugenay
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2011
Beiträge: 247
Standard AW: Batteriegriff für M5 gesucht!

Mich stört das nachwievor, dass es keinen BG gibt. Ich nutze das Sigma 50-100 wegen der Ergebnisse wirklich gerne, das Handling ist aber eine Katastrope mit der M5. Ich überlege mir schon, als Ersatz für den fehlenden BG eine 80D zu kaufen.

Ich hoffe wirklich, dass der Nachfolger der M5 einen BG spendiert bekommt. Ich fürchte aber, dass es anders kommt.

Hat schonmal jemand ein Halfcase an der M5 ausprobiert?
Hugenay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2018, 19:59   #20
johnnyderskeptiker
Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2008
Ort: Herford
Beiträge: 424
Standard AW: Batteriegriff für M5 gesucht!

Zitat:
Zitat von Hugenay Beitrag anzeigen
... Ich überlege mir schon, als Ersatz für den fehlenden BG eine 80D zu kaufen.

Das ist eine super Idee, die hättest du von Anfang an haben sollen! Ne mal im Ernst: eine möglichst kleine DSLM wie die M5/50 und dann ein Batteriegriff - das ist wie ein Elektroauto mit Dieselheizung

Johnny
johnnyderskeptiker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EOS-M > Canon EOS M Systemzubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:59 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren