DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.11.2019, 22:01   #1
Sijansen
Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2012
Beiträge: 4
Standard Canon 90d und Tamron 16-300

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen!

Mein Vater hat bisher die Kombination aus Canon 60D mit dem Tamron 16-300 VC verwendet und war damit sehr zu frieden.

Doch seid er die Canon 90D verwendet bekommt er merkwürdige Rote und Grüne Farbsäume an den Kanten, siehe Foto 01, 02, 03. dabei reicht der Zoombereich von 16mm bis 20mm. Sobald er ca 22mm als Zoom verwendet hört das auf, siehe Foto 04.

Nun zur Frage: Welche Möglichkeiten gibt es bzw. ist es bei anderen auch aufgetreten?
Durch die Suche bzw Internetsuche habe ich keine passenden Beiträge dazu gefunden.

Gruß

Sijansen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 001-IMG_0374.jpg (604,6 KB, 132x aufgerufen)
Dateityp: jpg 002-IMG_0375.jpg (626,6 KB, 65x aufgerufen)
Dateityp: jpg 003-IMG_0376.jpg (593,0 KB, 65x aufgerufen)
Dateityp: jpg 004-IMG_0377.jpg (637,0 KB, 92x aufgerufen)
Sijansen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2019, 22:25   #2
Einfach_Supi
Benutzer
 
Registriert seit: 21.04.2018
Beiträge: 1.708
Standard AW: Canon 90d und Tamron 16-300

Das sind ziemlich heftige CAs. CAs (chromatische Aberrationen) treten an scharfen Kanten mit hohem Kontrast als violetter Farbsaum im Bild auf (bzw. das Auftreten ist abhängig vom verwendeten Objektiv).
Das Tamron ist augenscheinlich mit der 90D überfordert
Oder die Korrekturwerte für dieses Objektiv (wie alt ist das eigentlich?) sind nicht mehr in der 90D hinterlegt. Updates wird es wohl auch nicht mehr geben.
Wenn ihr RAWs fotografiert, könnt ihr die CAs in der Bildbearbeitung eventuell entfernen.
__________________
Rüm Hart - klar Kiming

Canon 80D - Sigma 50-150 F2.8 - Sigma Art 18-35 F1.8 - Canon EF 300 L F4.0 IS - Canon EF 100 F2.8 Macro - Canon 24-105 L F4.0
Canon G9X MK2, Gitzo Adventury 30L, Benro Filter, Manfrotto Stativ und viel zu viel sonstiges "Geraffel"

Canon 5D - Sigma 120-400 F4.0-5.6 - Canon 85 F1.8 - Canon 50 F1.8 - Canon 35 F2.0 - Tamron 17-35 F2.8-4 - Sigma 17-50 F2.8 - Tokina 11-16 F2.8
Einfach_Supi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2019, 07:04   #3
straks
Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2013
Ort: Obersteiermark
Beiträge: 340
Standard AW: Canon 90d und Tamron 16-300

Habe ähnliche Erfahrungen gemacht:
650D/7D (18MP Sensor): Einwandfrei
200D/M3/80D (24MP Sensor): Heftige CAs vor allem im unteren Brennweitenbereich
straks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2019, 15:01   #4
creatrix
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2012
Beiträge: 3.539
Standard AW: Canon 90d und Tamron 16-300

Laut Exif sind die Bilder durch Lightroom gegangen, da sollten sich CAs doch entfernen lassen.
creatrix ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 08.11.2019, 19:26   #5
kdww
Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2013
Beiträge: 3.625
Standard AW: Canon 90d und Tamron 16-300

JPG OCC? Vermutlich ja.
Dann könnte die Kamerainterne Korrektur das Problem sein, insbesondere das erste Bild sein, wo die Farbsäume auch in der Mitte sehr stark sind.

Das Thema taucht hier regelmässig im Forum auf, schalte mal die Interne Objektivkorrektur aus, wenn es dann weg ist, dann war es das.

Das Objektiv verwendet wohl eine falsche Kennung und die Kamera korrigiert dann auf das falsche Canon Objektiv.

Wenn du glückhast, dann kannst du einen Update (Objektiv) machen, da gibts doch diese USB Docks von Tamron.

Und das hat nicht unbedingt was mit dem Sensor zu tun, ausser dass die Kamera neuer ist. Die alte hat die Korrekturfunktion nicht, die neue mit dem höher Auflösenden Sensor schon.
kdww ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2019, 21:47   #6
spitzb
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2010
Beiträge: 38
Standard AW: Canon 90d und Tamron 16-300

Die USB-Konsole geht nicht mit dem Objektiv. Die Korrektur in der Kamera muss aus sein. Meine M50 macht das automatisch. Auch die Kennung kommt richtig 'rüber.

Falk
spitzb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2019, 23:57   #7
TVKC
Benutzer
 
Registriert seit: 29.07.2007
Ort: Brunn am Gebirge
Beiträge: 2.593
Standard AW: Canon 90d und Tamron 16-300

Das hat natürlich nichts mit dem Sensor zu tun, wäre das Objektiv defekt, würdest du es genauso gut an der 60d sehen. Ein Objektiv wird an einer besser aufgelösten Kamera nie schlechter.

Bin auch sicher, dass die Kamera irgendwas korrigiert, weil sie glaubt, es sei ein anderes Objektiv drauf.
__________________

Wäre das DSLR-Forum ein Musikforum:
"Bin Klavier-Anfänger und die Lieder, die ich am Piano spiele, klingen nicht wirklich schön!" -
"Das liegt sicher am Klavier, ich würde es stimmen lassen. Und richtig gut spielen kann man sowieso nur auf einem teuren Konzertflügel."

The-Vienna-Kapfenberg-Connection
TVKC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2019, 20:08   #8
Horseshoe
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2009
Ort: D-Frankfurt am Main
Beiträge: 5.436
Idee AW: Canon 90d und Tamron 16-300

Zitat:
Zitat von TVKC Beitrag anzeigen
Das hat natürlich nichts mit dem Sensor zu tun, wäre das Objektiv defekt, würdest du es genauso gut an der 60d sehen. Ein Objektiv wird an einer besser aufgelösten Kamera nie schlechter.
...
Es sieht so aus als würde die Kamera was korrigieren, was gar nicht da ist. Insofern sollte es helfen, wenn man die interne Korrektur abstellt.
__________________
EOS 77D & 500D | EF 28-135 | EF 50L | EF 20-35L | EF 50-200L | EF-S 18-55 IS Mk1 | Voigtländer 28-210 | Speedlite 199A 270EX & 320EX | C5i | DPP & PSE 8 | U28D590D | Selphy 900 | DiMAGE Z1 | AE-1

Meine Bilder dürfen gerne im selben Thema bearbeitet werden.
Horseshoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2019, 21:25   #9
Sijansen
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 19.10.2012
Beiträge: 4
Standard AW: Canon 90d und Tamron 16-300

Vielen Dank für die schnellen Antworten!

Danke @Horseshoe, durch deaktivieren der Objektivkorrektur ließen sich die CAs bei 16 mm entfernen, so dass er es in der Kombination benutzen kann.

@creatrix, ja richtig - das Bild ist zum anpassen an das Forum durch Lightroom gegangen. Mein Vater hingegen fotografiert ausschließlich .jpg und bearbeitet es maximal in Picasa... daher fällt die Möglichkeit es nachträglich rauszurechnen für ihn aus.

Er hat schon den Kontakt zu seinem Händler aufgenommen und sie wollen es nach dem anstehenden Urlaub zu Tamron schicken, mal sehen was die daran ändern wollen...
Sijansen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2019, 15:36   #10
creatrix
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2012
Beiträge: 3.539
Standard AW: Canon 90d und Tamron 16-300

Zitat:
Zitat von Sijansen Beitrag anzeigen
[...] zu Tamron schicken, mal sehen was die daran ändern wollen...
Das Objektiv wird dort eine andere Lens-ID - von kdww in Beitrag #5 als Kennung bezeichnet - erhalten.
creatrix ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
90d , canon 90d , tamron 16-300


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:28 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren