DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.12.2018, 17:05   #281
Harri Hirsch
Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2017
Beiträge: 585
Standard AW: [Nikon-F] Nachfolger für Nikon D750 und D610?

Na ja, so bald wir Nikon nicht auf die Einnahmen aus dem DSLR Geschäft verzichten können. Denn schließlich werden sie für den Ausbau ihres Angebots im Bereich der Spiegellosen noch einige Zeit und ordentlich Schotter benötigen. Jetzt schon DSLR Käufer zu vergraulen, wäre sicherlich eher kontraproduktiv.
__________________
welcher Hersteller Marktführer ist,
das geht mir so was von
am Dingens vorbei.
Harri Hirsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 19:20   #282
A-und-D
Benutzer
 
Registriert seit: 24.01.2012
Beiträge: 940
Standard AW: [Nikon-F] Nachfolger für Nikon D750 und D610?

Zitat:
Zitat von ManniD Beitrag anzeigen
Sollte es einen Nachfolger zur D750 geben, wissen wir auch nicht, ob man ihr nicht, wie beim Sprung von der D7200 zur D7500, einige Punkte weg rationalisiert werden, wie z.B. die 2. Speicherkarte, Blendenmitnehmer oder Batteriegriff.
Mh, das wäre gut möglich.

Abgesehen davon : ich würde die Sache mit der Nomenklatur bzw Positionierung der einzelen Modelle nicht all zu ernst nehmen. Dass ein Hersteller eine "Position" mal überspringt", finde ich auch gar nicht so abwegig. Und auch nicht jede Streichung eines Feautures spricht gegen "würdiger Nachfolger".

Wir sind es uns seit der Etablierung der Digitalfotografie gewohnt, dass Nachfolgemodelle nicht nur leistungsfähiger werden, sondern auch an Funktionen gewinnen. Aber irgendwann dreht so eine Spirale halt nicht mehr noch nach oben.

Zitat:
Zitat von t34ra Beitrag anzeigen
Hmm, eine FX F-Mount DSLR am unteren Ende? Kann sein. Auf der anderen Seite bedient so eine Kamera nicht die vermeintliche DSLR Domäne: Performance. Wahrscheinlicher halte ich eine Z5 als D610 Ersatz. Schlechterer EVF/LCD, weniger FPS, 1/4000sek. mech. Verschluss, kein IBIS, etc. für unter 2.000€ um die Kunden(DSLM Umsteiger zum Nikon zu bewegen.

Deswegen bleibe ich bei meiner Vermutung: Alles unter der D5 wird nicht mehr aktualisiert.
Auch das wäre realistisch und finde das gut argumentiert.
Doch Nikon steht nun mal vor dem Problem, viele tausend DSLR-Bsitzer die sich ja in den vergangenen Jahren durchaus bewusst für die Spiegelreflex entschieden haben, zu vergraulen. Und in der Tat spricht auch das ungleiche Verhältnis nativer Objektive FX-Z eine entscheidende Rolle.

"Nachfolger" kann ja vieles bedeuten. Die allermeisten erwarten in erster Linie eine Leistungsteigerung. Da der Fortschritt sowieso weitergeht, werden solche Leistungssteigerungen auch ohne neue spektakuläre Feautures gut vermarktbar.

Meine Intention, dass man wohl vlt eher eine D610 aktualisiert, als eine D750, beruht auf der Wichtigkeit von EinsteigerModellen.

Dass die Z-Modelle eine Konkurrenz zu D610, D750 und D850 sind, ist trotzt unterschiedlicher Funktionen nicht von der Hand zu weisen. Noch ist das Z-System als Alternative im Nikon-Programm zu betrachten, doch das wird sich mit der Zeit ändern.

Vielleicht greift Nikon tatsächlich zum Mittel der Funktionsbeschränkung, so ähnlich wie es @ManniD auf einen möglichen Nachfolger der D750 in Betracht zog.
Man kann es vlt auch so sagen : jeh grösser die Fortschritte bei DSLM/CSC und je kleiner bei DSLR, desto mehr potenzielle Käufer wird es zum Z-System ziehen.
__________________
analog & digital
A-und-D ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 21:41   #283
t34ra
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2012
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 5.137
Standard AW: [Nikon-F] Nachfolger für Nikon D750 und D610?

Zitat:
Zitat von graviton137 Beitrag anzeigen
Das sollen sie natürlich auch. Aber wenn sie nur noch Z kaufen sollen, dann hätte man die beiden Kameras nicht so in ihren Features beschnitten, dass jeder anspruchsvolle Fotograf zweimal überlegen muss, ob er sich eine Z wirklich kauft. Das ergibt nur dann Sinn, wenn sie weiterhin D760, D850 und D6 verkaufen wollen.
Ich bin davon überzeugt, dass viele noch nicht mit einer D750 / D850 ausgestattet sind, und gerne von D700, D600, APS-C, D800 darauf umsteigen würden. Insofern hat auch der anspruchsvolle Fotograf eine sehr gute Auswahl bei der aktuellen DSLR Palette von Nikon, auch in 2-3 Jahren.

Zitat:
Zitat von Harri Hirsch Beitrag anzeigen
Na ja, so bald wir Nikon nicht auf die Einnahmen aus dem DSLR Geschäft verzichten können. Denn schließlich werden sie für den Ausbau ihres Angebots im Bereich der Spiegellosen noch einige Zeit und ordentlich Schotter benötigen. Jetzt schon DSLR Käufer zu vergraulen, wäre sicherlich eher kontraproduktiv.
Es ist ja nicht so, dass durch ein Nichterscheinen einer D760 DSLR Kunden vergrault weren. Eine D750/D850 zerfallen ja nicht plötzlich zu Staub nur weil es eine D760 nicht gibt. Wohin soll Nikon seine DSLR Kunden vergraulen? Canon DSLR? Pentax DSLR? Soviel Auswahl gibt es nicht. Ist man die Flexibilität der Sonysensoren gewohnt, möchte man nicht unbedingt die Canon Sensoren. Ist man Nikon AF Performance gewohnt, möchte man sicherlich keinen Pentax AF. Insofern bleibt der schlecht gelaunte Nikon DSLR User schon da wo er ist, bei Nikon.

Persönlich bin ich mit meiner D810 zufrieden und sehe bei meinen Fotogewohnheiten noch nicht den Grund auf das aktuelle Modell - D850 - zu wechseln. Warte auch gar nicht sehnsüchtig auf eine D860 o.ä.
t34ra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2018, 00:23   #284
cazaluz
Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Andalusien
Beiträge: 1.146
Standard AW: [Nikon-F] Nachfolger für Nikon D750 und D610?

Zitat:
Zitat von Ulrich56 Beitrag anzeigen
Die für gewöhnlich sehr gut informierte Nikon Rumors empfiehlt im Buying Guide für die D750 "wait" und erwartet ein Nachfolgemodell noch in diesem Jahr.
Beitrag vom Juli 2018...Tja so ist das mit manchen Rumors, jetzt ist es bereits Ende des Jahres, und es sind keine Nachfolger angekündigt geworden...Ich glaube, dass es weder eine DSLR D620, noch D760 geben wird...
Die Konzentration bei Nikon liegt jetzt ganz klar auf DSLM...Da könnte im nächsten Halbjahr eine Ankündigung im DSLM VF-Einsteigerbereich kommen..."Obenrum" kommt erstmal nur noch die D6 - evtl. auch die letzte grosse DSLR...

Zitat:
Zitat von t34ra Beitrag anzeigen
...Wohin soll Nikon seine DSLR Kunden vergraulen? Canon DSLR? Pentax DSLR? Soviel Auswahl gibt es nicht. Ist man die Flexibilität der Sonysensoren gewohnt, möchte man nicht unbedingt die Canon Sensoren. Ist man Nikon AF Performance gewohnt, möchte man sicherlich keinen Pentax AF. Insofern bleibt der schlecht gelaunte Nikon DSLR User schon da wo er ist, bei Nikon...
So sehe ich das auch! ...Es gibt keine Alternativen im DSLR Bereich, und sie werden auch nicht mehr werden, weil Canon auch eher DSLM weiterentwickeln wird...Und das mit dem "schlecht gelaunt" legt sich mit der Zeit....
__________________
´netten Gruss CazaLuz (und bitte nicht "CasaLuz"!)

http://cazaluz.zenfolio.com

Positive Handelserfahrungen mit und mit mir:
Acidfire69, andrea72108, Biber-Bert, bug-binz, Chironer, coolvh, diwicam, DusterBuster, herrnaus, Ka-zoom, krabbenkutter, marathoni, Mcquag, monk910, Mugal, MyOwnWay, pigope, plitsch, Zuhörer
cazaluz ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 07.12.2018, 02:25   #285
Festan
Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 6.196
Standard AW: [Nikon-F] Nachfolger für Nikon D750 und D610?

Zitat:
Zitat von t34ra Beitrag anzeigen
Es ist ja nicht so, dass durch ein Nichterscheinen einer D760 DSLR Kunden vergrault weren. Eine D750/D850 zerfallen ja nicht plötzlich zu Staub nur weil es eine D760 nicht gibt. Wohin soll Nikon seine DSLR Kunden vergraulen? Canon DSLR? Pentax DSLR? Soviel Auswahl gibt es nicht. Ist man die Flexibilität der Sonysensoren gewohnt, möchte man nicht unbedingt die Canon Sensoren. Ist man Nikon AF Performance gewohnt, möchte man sicherlich keinen Pentax AF. Insofern bleibt der schlecht gelaunte Nikon DSLR User schon da wo er ist, bei Nikon.
gutes Argument- wobei wir hier von Menschen sprechen. Wenn man mich zwingt, werde ich das ganz sicher nicht vergessen- und im Übrigen bereits heute so einer Firma keine Cent mehr geben.

Und wenn ich dann irgendwann eine neue Kamera kaufe, wäre das dann ganz sicher keine Nikon. Wie Du schon sagst: woanders werde ich mit einer nicht Nikon DSLR nicht mehr wirklich glücklich- bei einer Spiegellosen haben dann andere Mütter die schöneren Töchter.

So lange Nikon keine DSLM hat, die in allen Punkten inkl. des Preises mit ihren DSLRs gleichziehen kann, so lange tun sie gut daran, DSLRs anzubieten. Und ohne Nachfolger ist es die Frage, ob Dein Argument da oben dann in einiger Zeit immer noch zieht- müsste ich mich nämlich zwischen einer aktuellen nicht Nikon entscheiden und den Vorgängern von D750/810/850 würde meine Wahl wohl eher nicht Nikon heißen.

vg, Festan
__________________
Beiträge löschen ist wie Bücher verbrennen
Festan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2018, 06:36   #286
Harri Hirsch
Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2017
Beiträge: 585
Standard AW: [Nikon-F] Nachfolger für Nikon D750 und D610?

Zitat:
Zitat von t34ra Beitrag anzeigen
Es ist ja nicht so, dass durch ein Nichterscheinen einer D760 DSLR Kunden vergrault weren. Eine D750/D850 zerfallen ja nicht plötzlich zu Staub nur weil es eine D760 nicht gibt. Wohin soll Nikon seine DSLR Kunden vergraulen? Canon DSLR? Pentax DSLR? Soviel Auswahl gibt es nicht..
Da gibt es noch die Möglichkeit, das Jemand dann eben keine neue Kamera kauft.Also wenn ich mir die in den Zs verbaute Technik ansehe. Sehe ich absolut keinen Grund, weshalb sich Jemand anstatt einer z.B. D 750 eine der Zs kaufen sollte.
Ich bleibe dabei. für das Spielchen ich bau keine entsprechende DSLR mehr. Dann werden die Leute schon zu einer der Zs greifen, ist es m.e. noch viel zu früh. Und wenn sich Jemand eine DSLR auf dem Gebrauchtmarkt kauft, geht Nikon ebenfalls leer aus.
__________________
welcher Hersteller Marktführer ist,
das geht mir so was von
am Dingens vorbei.
Harri Hirsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2018, 07:22   #287
donesteban
Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 11.123
Standard AW: [Nikon-F] Nachfolger für Nikon D750 und D610?

Zitat:
Zitat von Harri Hirsch Beitrag anzeigen
Da gibt es noch die Möglichkeit, das Jemand dann eben keine neue Kamera kauft.Also wenn ich mir die in den Zs verbaute Technik ansehe. Sehe ich absolut keinen Grund, weshalb sich Jemand anstatt einer z.B. D 750 eine der Zs kaufen sollte.
Ich bleibe dabei. für das Spielchen ich bau keine entsprechende DSLR mehr. Dann werden die Leute schon zu einer der Zs greifen, ist es m.e. noch viel zu früh. Und wenn sich Jemand eine DSLR auf dem Gebrauchtmarkt kauft, geht Nikon ebenfalls leer aus.
Genau so ist es.

Die Nikon D750 ist jetzt AFAIK 4 Jahre am Markt. Das ist in dem Segment ungefähr eine Generation. OK, 3 oder 5 Jahre ist ebenso möglich. Aber in dem Rahmen ist es. Irgend was Neues wird kommen müssen. Die D750 hat noch kein 4K und noch keine Gesichtserkennung im Phasen AF, oder? Das wären doch zwei Sachen, die man von oben durchreichen kann.

Kunden, die eine KB DSLR kaufen wollen, werden irgendwann sagen: nee, die D750 ist alt. Man kann nicht noch weitere 4 oder 5 Jahre mit dem Modell weiter machen.

Wer neu im KB Bereich ist, muss sowieso zumindest einen guten Teil der Linsen neu kaufen. Wenn es sich bei dne FX tauglichen Linsen dann noch gar um ein 70-300 VR handelt und nicht um ein 70-200/2.8 VR, dann ist der Weg zur 6D II auch eine Möglichkeit. Und wer noch gar keine Linsen hat, da gibt es eh freie Auswahl.
Ein Teil der Kunden wird auch eine spiegellose in Betracht ziehen, ja. Aber ein anderer Teil nicht.

Die KB DSLR sind das Standbein, mit dem Nikon wirklich gut verdient. Die Strategie ist ja weg von billig zu teureren geräten. Da passen FX DSLR doch wunderbar. Diese Linie muss man pflegen, sodass man in jeder Preisklasse einen aktuellen Body hat. Wenn der Vorgänger dann noch weitere 3 Jahre als noch günstigeres Modell verkauft wird, OK, weshalb nicht. Das Objektivangebot an KB Linsen bei Nikon ist derat vielfältig, dass man sogar ganz gut damit leben könnte, wenn sich die Innovation auf nur noch 1 Modell pro jahr beschränkt und der Rest an Innovation in den bereich spiegellos geht. Und bei den wenigen Lücken wie dem nicht ganz so tollen 16-35/4 springen gerne die Dritthersteller in die Lücke.

Nikon wird mehr auf spiegellos setzen, aber nicht mit der dummen methode keine DSLR mehr erneuern, soalnge die Dinger nachgefragt sind. Nein, die spiegellosen müssen von sich aus überzeugen. Die Z6 muss sich besser verkaufen als die D750 bzw dann ihr Nachfolger D760, und zwar alleine deshalb, weil sie noch eher zum Kauf verleitet als die D760, einfach weil die Leute die kleinere, ohne Spiegel wollen.

Die Zeit der weniger sanften Überredung kommt, sobald sich die Z6 bzw ihr Nachfolger trotz aktuell gehaltenem DSLR Modell im gleichen preissegment deutlich besser verkauft. Dann wird man irgendwann sagen: Lohnt sich das noch, da nochmal in einen Nachfolger zu investieren?

Bis dahin werden wir aber noch eine D760 und auch die D770 sehen. Sprich: Das dauert mindestens noch 5 Jahre. Das kometenhafte Wachstum vom marktanteil der spiegellosen ist vorbei. Er wächst noch langsam.
__________________
Meine Bilder dürfen im DSLR Forum bearbeitet wieder eingestellt werden, sofern mit erwähnt wird, dass es sich um eine Bearbeitung eines Dritten handelt.

Geändert von donesteban (07.12.2018 um 07:25 Uhr)
donesteban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2018, 07:38   #288
ManniD
Moderator
 
Registriert seit: 30.01.2005
Ort: Duisburg
Beiträge: 21.593
Standard AW: [Nikon-F] Nachfolger für Nikon D750 und D610?

Zitat:
Zitat von donesteban Beitrag anzeigen
Genau so ist es.

Die Nikon D750 ist jetzt AFAIK 4 Jahre am Markt. Das ist in dem Segment ungefähr eine Generation. OK, 3 oder 5 Jahre ist ebenso möglich.
Ich wüsste jetzt im Nikonbereich, ausgenommen der D300s, keine Kameraklasse, die so lange auf einen Nachfolger warten musste. Man kann schon drüber nachdenken, ob ein Nachfolger zur D750 überhaupt kommt.
Z6 und Z7 verkaufen sich aller Unkenrufe(der 5 stetig gleichen User hier ) zum trotz, recht gut. Denn, Lagerbestand kann sich da kein Geschäft derzeit aufbauen. Von daher scheinen die bei Nikon viel richtig zu machen.


Warum jetzt jemand der Neueinsteigt, die 6D II einer D750 vorziehen sollte erschließt sich mir schon gar nicht.


Auch wenn mich dieser ominöse D750 Nachfolger nicht wirklich zum kauf animieren könnte, bin ich schon gespannt, denke aber, die Modelreihe hat sich durch die Z6 erledigt.
__________________
Gruß
Manni


Moderative Beiträge in grün
ManniD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2018, 08:14   #289
Harri Hirsch
Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2017
Beiträge: 585
Standard

Das die Nachfrage nach Kameras, die erst wenige Wochen auf dem Markt sind, größer ist. Das ist nichts Ungewöhnliches.
Jetzt den Anschein zu nähren. Das man die Entwicklung im Bereich der DSLRs jetzt schon schleifen läßt. Das könnte sich auch für das aktuelle Angebot an DSLRs & FX Optiken als kontraproduktiv erweisen. Denn wer investiert schon gerne mehrere tausend Eurönchen in ein System. Wo der Hersteller selbst schon durchblicken läßt, das es sich um ein totes Pferd handelt.
__________________
welcher Hersteller Marktführer ist,
das geht mir so was von
am Dingens vorbei.
Harri Hirsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2018, 08:20   #290
tennoryuu
Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2011
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 505
Standard AW: [Nikon-F] Nachfolger für Nikon D750 und D610?

Zitat:
Zitat von ManniD Beitrag anzeigen
Warum jetzt jemand der Neueinsteigt, die 6D II einer D750 vorziehen sollte erschließt sich mir schon gar nicht.
Gibt da sicherlich vielfältige Gründe dafür, das 16-35er hast du ja schon genannt, Klapp- vs. Schwenkdisplay, Bedienung der Kamera, der schnellere
Lifeview der 6DMII, gbf. Objektivangebot bzw. schon Canon Objektive im näheren Umfeld vorhanden, Farbdarstellung, usw.

Schön wäre es, wenn sie die künstliche Beschränkung von 1/4000s beim Nachfolger mal aufheben würden, das halte ich in der Preisklasse für ziemlich unangebracht.
__________________
Philippinen
tennoryuu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:02 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren