DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kompaktkameras

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.01.2018, 18:17   #1
Julia-DD
Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 104
Standard Kamera für Kindergärtner

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo liebes Forum,

Da ich selbst seit über 10 Jahren mit DSLR/mFT fotografiere habe ich leider von kompakten Kameras nicht mehr wirklich Ahnung und hoffe, auf eure Erfahrung zurückgreifen zu können.

1. Was möchtest du fotografieren? Bitte möglichst genau beschreiben!

Die Kamera ist für meine Schwester, die Kindergärtnerin ist. Sie wird damit Kinder beim Spielen und anderen Aktivitäten fotografieren. Das wird sowohl draußen bei Tageslicht geschehen, aber natürlich auch drin bei wesentlich weniger Licht (zappelnde Kinder = Bewegungsunschärfe). Teilweise wird es auch Bilder am Abend mit fast keinem Licht geben, aber vor allem tagsüber drinnen und draußen, bei fast jedem Wetter.

2. Wieviel Zeit willst Du in das Hobby investieren?

Für meine Schwester ist es kein Hobby. Die Kamera muss halt immer dabei sein, damit sie die besten Momente festhalten kann – das kann bei den Kids ja jederzeit sein.
Sie ist durchaus bereit, sich die Bedienungsanleitung der Kamera durchzulesen, aber es ist nicht so wie bei vielen von uns, die sich dann stunden-/tage-/monatelang mit irgendwelchen Settings und Motivstudien auseinandersetzen. Knipsen, das wird es sein was passiert.


3. Besitzt du bereits eine Kamera und/oder Objektive? Bitte möglichst genau beschreiben!

Der Kindergarten hatte eine Kamera, die kaputt gegangen ist. Meine Schwester hat dann mit ihrem Android Handy die Fotos gemacht, um zum "Jahresabschluss" die individuellen Fotoalben für Kinder und Eltern zusammen zu stellen.


4. Wieviel Geld kannst du für die geplante Fotoausrüstung ausgeben?

250-300 Euro insgesamt
[ ] Es kommt ausschließlich ein Neukauf in Frage.
[X] Es kommt auch ein Gebrauchtkauf in Frage.

Ja, ich weiß, dass ist nicht viel Geld, aber der Kindergarten hat nun mal kein Budget. Deswegen ist der Kauf von gebrauchten Kameras zu bevorzugen.

5. Möchtest Du später Dein Equipment erweitern?

[X ] Eher nicht / ist egal
[ ] Ja, die Option ist mir wichtig (z.B. durch Wechselobjektive)

6. Hast du schon mal in einem Fotogeschäft ein paar Kameras in die Hand genommen?

[ ] Nein
[X ] Ja, und zwar (Marke / Modell, falls bekannt):

Ja, ich hab vor 2 Jahren nach einiger Recherche mal für 2 Wochen eine Sony RX100 (Originalmodell) gehabt. Es hat mir für meine persönlichen Ansprüche nicht ausgereicht, aber ich dachte, dass die Kamera ansonsten ganz ok war und für jemanden, der nicht mFT oder DSLR Optionen und Qualität gewohnt ist, bestimmt ok ist.

Leider habe ich mit anderen Kameras so gar keine Erfahrungen, deswegen fehlt mir der Vergleich.

Was ich an der Sony RX100 nicht so gut fand war, dass man den Bildschirm nicht ausklappen konnte. Ich kann mir vorstellen, dass man bei Kindern das schon brauchen könnte wenn man die nicht immer von oben herunter fotografieren will, sondern die Kamera auch mal gerade halten möchte (ohne jedes Mal in die Knie zu gehen – meine Schwester ist 55 und hat genügend zu rennen über den Tag ).

7. Wie wichtig sind Größe und Gewicht? Dies solltest Du unbedingt vorher z.B. im Geschäft an verschiedenen Kameras testen. Bitte möglichst genau angeben!

[X ] Die Kamera muss nicht unbedingt in die Jackentasche passen, aber je kleiner, desto besser.

8. Welchen Kamera-Typ bevorzugst Du (Mehrfachnennung möglich)?

[X ] Kompaktkamera mit fest verbautem Objektiv

9. Welche Ausstattungsmerkmale sollte die Kamera haben?

[X] schwenkbares / drehbares Klapp- bzw. Schwenkdisplay
[ ] WLAN / Wifi
[ ] Bildstabilisierung
....[ ] im Body
....[ ] im Objektiv
[X] Blitz-/Zubehörschuh
[ ] GPS
[ ] Mikrofoneingang
[ ] 4K-Videofunktion
[X] Sonstiges: RAW ist nicht notwendig – dafür wirklich gute JPGs.

10. Würdest du dich selbst bezeichnen als

[X ] Anfänger (bitte Ergänzung 2 lesen)
[ ] Fortgeschrittener

Während ich meiner Schwester die Grundprinzipien von der Fotografie erklären kann, hat sie beim eigentlichen Einsatz der Kamera keine Zeit, mit Settings rumzupfriemeln. Kamera anschmeißen (idealerweise relativ schnell damit man Motive nicht verpasst), auslösen, fertig.

Es ist also nicht so wichtig, eine manuellen Modus zu haben und wer weiß wie viele Gimmicks sondern eine guten Automatikmodus, auf den sich Kameraunerfahrene in 90% der Fälle verlassen können. Ja, wir Fotoverrückten wollen alles so gut wie möglich selbst einstellen, aber meine Frage ist ja für jemanden, der das weder will/kann/Zeit dafür hat

11. Willst du deine Bilder selbst am Computer bearbeiten?

[ ] Ja, aber nur Entwicklung (z. B. des RAW), bzw. Größenbeschnitt o.ä.
[ ] Ja, RAW-Entwicklung und/oder (aufwändige) Retusche, Composing etc.
[X ] Nein, ich verwende die JPG-Bilder so, wie sie aus der Kamera kommen.

Das hier ist super wichtig: Meine Schwester hat weder die Zeit noch das Interesse, Bilder zu bearbeiten. Sie wird sie so verwenden, wie sie aus der Kamera kommen. Deswegen sollte die Kamera selbst schon ziemlich gute JPGs liefern und nicht erfordern, dass man mit Weißabgleich und Rauschunterdrückung spielen muss.

12. Wie sollen die Bilder verwendet werden (Mehrfachnennung möglich)?

[ ] Betrachtung über TV, PC-Monitor, Beamer (max. 4k)
[X ] Ausbelichtung auf
....[X ] Fotopapier (Format _______)
....[X ] Fotobuch

Ausbelichtung = Druck im DM oder Rossman, nix mit teurer Ausbelichtung. Die Fotos kommen in ein kleines Fotoalbum, welches am Jahresende jedes Kind/Elternteil bekommt.

Für die Fortgeschrittenen, die genauer wissen, was sie wollen ...

13. Sucher
[ ]unwichtig
[X ]wichtig

Bin mir hier ehrlich nicht sicher. Ich persönlich finde einen Sucher gut, gerade im Sonnenlicht. Ich habe meine Schwester beobachtet und wenn sie eine Kamera in den Händen hält geht sie aber nur über das Display. Das kann natürlich auch daran liegen, dass sie sonst nur mit dem Handy fotografiert, wo es die Sucheroption gar nicht gibt. Dieses Feature ist also unter Umständen auch nicht so wichtig für sie.

14. Folgende Bildwirkung ist mir besonders wichtig:
Nichts hiervon – die Kamera soll einfach bessere Bilder als ein Handy machen (wie oben im Detail beschrieben).

15. Folgende Objektive fände ich interessant:
Irrelevant – keine Wechselobjektive da es eine Kompakte mit einem festen Objektiv sein sollte. Das Budget für Wechselobjektive ist nicht da und wenn es keinen Knopf gibt, mit dem man auf einmal die Kamera zerlegen kann wäre das bei den Kindern schon gut

Was mir an der Sony noch gefallen hatte war das lichtstarke Objektiv, denn das würde auch beim Fotografieren drinnen helfen. Klar kann man blitzen, aber dann sehen die Bilder halt alle Sch**e aus. Ich denke es ist schon wichtig, dass die Kamera relativ lichtstark ist damit man auch drinnen Bilder ohne Bewegungsunschärfe bekommt.

--------

Ich hoffe, das gibt euch die wichtigsten Eckdaten. Ich guck halt hier im Forum immer auf die gebrauchten Sony RX’s weil das die einzige Kamera ist, die ich damals für gut genug befunden habe, um sie überhaupt mal zu bestellen. Mir war damals aber auch RAW wichtig (für mich persönlich), was für meine Schwester wiederum völlig irrelevant ist.

Ich bin für jegliche Hinweise auf gebrauchte Kompaktkameras im Rahmen von 250-300 Euro dankbar. Kann auch eine Empfehlung für ein älteres Modell sein.

Danke!
__________________
flickr | 500px

Erfolgreich gehandelt mit: peter99 | schikoma | cupitronic | herminchen |
Eisi1482 | mpunktmayer| Tourzausl
Julia-DD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2018, 21:27   #2
TreckyHolger
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2011
Ort: Nordhorn
Beiträge: 2.113
Standard AW: Kamera für Kindergärtner

Hi,
ich würde versuchen eine gebrauchte Fuji x30 zu bekommen. Sucher, Klappdisplay, Blitzschuh, ist alles dran. Nicht zu groß und trotzdem handlich und recht gute Jpeg's. 300 Euro sind da allerdings das untere Limit.

Und sollte doch mal etwas Zeit für Nachbearbeitung sein, die Kamera ein einen internen RAW Konverter, da geht dann auch mal was ohne PC.

Ansonsten die Sony RX100 II. Gleiches Objektiv, aber Klappdisplay.

Gruß Holger
__________________
kleine Auswahl meiner Bilder https://www.dropbox.com/sh/bvwi8r73gypxbv2/HlYyH3KF-0

Geändert von TreckyHolger (22.01.2018 um 21:31 Uhr)
TreckyHolger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2018, 06:42   #3
ullid
Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2008
Beiträge: 1.192
Standard AW: Kamera für Kindergärtner

Hallo,

deine Anforderungen und Dein Budget passen nicht so recht zusammen. Maximal 300 Euro und dann einen Blitzschuh, einen Sucher, ein Schwenkdisplay und lichtstark? Das wird eng. Da es sich wohl um Anfänger handelt die da fotografieren würde ich von eine Fuji X30 eher abraten. Wenn es um Bilder mit Blitz geht wählt die Kamera in der Automatik ziemlich lange Belichtungszeiten. Oft nimmt sie 1/15 Sekunden und das Ergebnis sind dann verwackelte Bilder. So war das zumindest bei mir damals im P-Mode. Keine Ahnung ob sich da inzwischen per Firmwareupdate was geändert hat.

Übrigens erfüllt selbst die von Dir angegebene RX100 keine der 4 oben genannten Kriterien. Gut im Weitwinkel ist sie noch lichtstark, das war es dann aber auch schon.
ullid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2018, 08:28   #4
Gast_226386
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kamera für Kindergärtner

Vielleicht können noch einige Informationen von hier verwertet werden: https://www.dslr-forum.de/showthread....t=kindergarten
  Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 23.01.2018, 16:45   #5
Julia-DD
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 22.11.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 104
Daumen hoch AW: Kamera für Kindergärtner

Zitat:
Zitat von Tobias123 Beitrag anzeigen
Vielleicht können noch einige Informationen von hier verwertet werden: https://www.dslr-forum.de/showthread....t=kindergarten
Tobias, DANKE! Der Thread war eine richtig große Hilfe! Und ein bisschen schäme ich mich, dass ich nicht auf die Idee gekommen bin, danach zu suchen. Hätte mich mir ja denken können, dass ich nicht die erste mit der Frage bin.

Merci! Werde mir die dort genannten Kameramodelle mal genauer ansehen und die Infos dann weiter geben.
__________________
flickr | 500px

Erfolgreich gehandelt mit: peter99 | schikoma | cupitronic | herminchen |
Eisi1482 | mpunktmayer| Tourzausl
Julia-DD ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kompaktkameras
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:44 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren