DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kompaktkameras

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.11.2007, 00:24   #1
moto75
Moderator
 
Registriert seit: 26.09.2007
Ort: Mödling
Beiträge: 2.854
Standard Erfahrungen mit Samsung S85?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

ich bin derzeit auf der Suche nach einer möglichst billigen digitalen Kompaktkamera als Ergänzung zu meiner Oly E-510 und bin dabei auf die Samsung S85 gestoßen (http://www.samsungcamera.de/s85.0.html).

Reviews habe ich bis dato nur zwei gefunden, die eigentlich recht positiv ausfielen:

1) http://www.trustedreviews.com/digita...Samsung-S85/p1

2) http://www.reghardware.co.uk/2007/10...w_samsung_s85/

Interessant finde ich bei der S85 prinzipiell einmal die manuellen Einstellmöglichkeiten (Schärfe, Kontrast, auch man. WB möglich) und auch die Face Recognition, ist ja sonst in der Preisklasse eher nicht üblich. Ist nur die Frage, wie das in der Praxis funktioniert...

Mich würde interessieren, ob hier jemand diese Kamera im Einsatz hat wie die Erfahrungen mit der Kamera sind.

Danke schon einmal!

Joachim

Edit 15.11.07: Da es offensichtlich nicht viele Erfahrungen mit der Cam gibt habe ich sie jetzt einmal bei Amazon geordert und werde hier meine Erfahrungen posten!

Geändert von moto75 (15.11.2007 um 12:59 Uhr)
moto75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2007, 20:10   #2
moto75
Moderator
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 26.09.2007
Ort: Mödling
Beiträge: 2.854
Standard AW: Erfahrungen mit Samsung S85?

Hallo,

kleines Update zum Thema Samsung S85.

Ich habe die Kamera heute von Amazon erhalten, Lieferung wie immer einwandfrei.

Dann gleich einmal den Karton aufgemacht - siehe da, die Kamera sieht für 125 Euronen gar nicht mal so schlecht aus.

Also gleich einmal eine SD Karte und die mitgelieferten Duracell Ultra Batterien eingelegt.

Die Menüführung ist für's erste zwar gewöhnungsbedürftig, aber nicht unlogisch. Was mich ja besonders gereizt hat, waren die manuellen Einstellmöglichkeiten, und auch das funktioniert sehr gut.

Nur - nach 37 Fotos war Schluss. Batterie leer. Macht ja nichts, also gleich die frisch aufgeladenen Varta Ready2Use (2100 mAh) eingelegt und einmal die ersten Fotos auf den PC übertragen.

Iso 100 und 200 sind unauffällig, bei ISO 400 ist das Rauschverhalten deutlich besser als bei meinen bisherigen kleinen Kompakten (Casio EX Z-110 und Panasonic DMC-FX01), darüber, na ja, da bin ich halt zwischenzeitlich von der Spiegelreflex verwöhnt (aber noch immer besser als bei besagten Kompakten).

Also gleich wieder mal auf Fotosafari im Wohnzimmer begeben. Dann kam's - nach gezählten 17 Auslösungen mit Blitz waren die frischen Akkus wieder leer.

Sorry, das kann's nicht sein

Die Kamera geht zurück an Amazon - und ich mach mich wieder auf die Suche nach einer kleinen Kompakten, die auch manuelle Einstellmöglichkeiten bietet...

Edit: so wie es derzeit ausschaut, dürften sowohl die mitgelieferten Batterien als auch meine Akkus offensichtlich ein Problem gehabt haben. Mit dem zweiten Akku-Satz habe ich bis dato 150 Auslösungen (davon 50 mit Blitz) gemacht und die Akkuanzeige zeigt noch immer vollen Akkustand!

Edit 2: ...nach den weiter unten angeführten Test habe ich mit einem Akkusatz über 300 Bilder gemacht (ein gutes Drittel davon mit Blitz), die Akku-Anzeige ist nun am letzten Strich. Die Samsung dürfte sich also auch bei der Akkuzeit im guten Mittelfeld befinden.

Joachim
__________________
Mein Equipment: siehe Profil!
Meine Bilder: http://www.flickr.com/photos/photonensammler-75
Meine Homepage: http://photog.at

Meine Fotos dürfen im Rahmen des jeweiligen Beitrags bearbeitet werden.
------------------------------------
Moderative Beiträge sind grün. Alles andere ist meine Privatmeinung

Geändert von moto75 (21.11.2007 um 01:20 Uhr) Grund: Ergänzung zur Akku-Thematik
moto75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 00:05   #3
moto75
Moderator
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 26.09.2007
Ort: Mödling
Beiträge: 2.854
Lächeln AW: Erfahrungen mit Samsung S85?

Sodala :-)

Nachdem ich schon geglaubt habe, die Samsung S85 hätte einen Stromverbrauch wie die Kärntner Straße mit Adventbeleuchtung schaut die Sache mit einem frischen Akku-Satz jetzt schon deutlich besser aus

Ich habe zwischenzeitlich mit dem neuen Akku 254 Aufnahmen gemacht und die Akku-Anzeige zeigt noch immer "voll" an. So mag ich das.

Also Zeit für einen ersten Testbericht.

Ich habe die Samsung S85 in erster Linie gekauft um neben meiner DSLR (Oly E-510) auch eine kleine Kompaktkamera "für zwischendurch" zu haben.

Erster Eindruck:

Die Kamera funktioniert mit AA-Akkus und Batterien, Im Lieferumfang sind zwei AA-Batterien von Duracel beinhaltet. Allerdings haben diese nur 40 Bilder durchgehalten was mich fast dazu bewegt hat, die Kamera wieder an Amazon zurückzusenden.

Sie ist deutlich größer als z. B. eine Panasonic Lumix DMC FX01, geht sich aber noch in meiner Lowepro Rezo 20 Gürteltasche aus. Vorteil: man kann sie mit etwas größeren Händen auch noch sehr gut bedienen.

Menüführung:

Je nach gewähltem Programm gelangt man über den Menu-Button zu insgesamt vier nebeneinander angeordneten Untermenüs, hier beschreibe ich allerdings nur die "Highlights" aus meiner Sicht, die ich bei einer Kamera um 125 nicht unbedingt erwartet hätte:

Programm "M" (manuell) und "PROG" (Programmautomatik):
  • Die Schärfe in 5 Stufen einstellbar: Weich+, Weich, Normal, Scharf und Lebhaft
  • Der Kontrast ist in 3 Stufen einstellbar: Hoch, Normal, Niedrig
  • Als Autfokus-Modi sind Gesichtserkennung, Mitten-AF und Multi-AF wählbar

Neben dem Hauptmenü gibt es noch den Button Fn und E.

Im Programm "PROG" lassen sich über die Taste "Fn" folgende Werte einstellen:
  • Die Größe des Bildes: 8MP, 7MP, 5MP, 3MP, 1MP
  • Die Qualität (Komprimierung) des Bildes; Superfein, Fein, Normal
  • Die Art der Belichtungsmessung: Multi, Spot, Mitte
  • Die Aufnahmearten Einzelbild, Serienbild, Bewegungsaufnahme (Serie in VGA , AEB (Belichtungsreihe)
  • ISO: Auto, 50, 100, 200, 400, 800, 1600
  • Weißabgleich: Auto, Tageslicht, Wolkig, Kunstlicht Hell, Kunstlicht Dunkel, Glühbirne, Manueller Weißabgleich
  • Belichtungswert +/- 2 in 1/3-Stufen einstellbar

Im Programm "M" lässt sich zusätzlich über die FN Taste noch die Blende (2,8 - 4,9 im WW Bereich, 4,6 - 8,0 im Tele Bereich) sowie die Belichtungszeit von 15 Sekunden bis 1/2000 Sekunde einstellen.

Was offenbar nicht geht ist die Anpassung der Blitzintensität. Im nächsten Beitrag folgen Aufnahmen ohne Blitz in den diversen ISO-Stufen.

Geändert von moto75 (21.11.2007 um 02:03 Uhr) Grund: Ergänzung
moto75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 00:09   #4
moto75
Moderator
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 26.09.2007
Ort: Mödling
Beiträge: 2.854
Standard AW: Erfahrungen mit Samsung S85?

Hier ein paar Bilder meines Bücherregals ,jeweils verkleinertes Original und 1:1 Crop

ISO 50, ISO 100
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg test_s85 001_ISO50.JPG (426,6 KB, 161x aufgerufen)
Dateityp: jpg test_s85 001_ISO50 - Kopie.JPG (123,4 KB, 128x aufgerufen)
Dateityp: jpg test_s85 002_ISO100.JPG (423,3 KB, 103x aufgerufen)
Dateityp: jpg test_s85 002_ISO100 - Kopie.JPG (202,5 KB, 106x aufgerufen)
moto75 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 21.11.2007, 00:11   #5
moto75
Moderator
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 26.09.2007
Ort: Mödling
Beiträge: 2.854
Standard AW: Erfahrungen mit Samsung S85?

Iso 200, Iso 400
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg test_s85 003_ISO200.JPG (388,4 KB, 86x aufgerufen)
Dateityp: jpg test_s85 003_ISO200 - Kopie.JPG (198,1 KB, 79x aufgerufen)
Dateityp: jpg test_s85 004_ISO400.JPG (388,4 KB, 101x aufgerufen)
Dateityp: jpg test_s85 004_ISO400 - Kopie.JPG (229,0 KB, 117x aufgerufen)

Geändert von moto75 (21.11.2007 um 00:15 Uhr) Grund: Korrektur
moto75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 00:13   #6
moto75
Moderator
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 26.09.2007
Ort: Mödling
Beiträge: 2.854
Standard AW: Erfahrungen mit Samsung S85?

Iso 800, Iso 1600
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg test_s85 005_ISO800.JPG (366,7 KB, 103x aufgerufen)
Dateityp: jpg test_s85 005_ISO800 - Kopie.JPG (220,0 KB, 72x aufgerufen)
Dateityp: jpg test_s85 006_ISO1600.JPG (298,4 KB, 98x aufgerufen)
Dateityp: jpg test_s85 006_ISO1600 - Kopie.JPG (273,8 KB, 97x aufgerufen)

Geändert von moto75 (21.11.2007 um 00:15 Uhr) Grund: Korrektur
moto75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 00:46   #7
moto75
Moderator
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 26.09.2007
Ort: Mödling
Beiträge: 2.854
Standard AW: Erfahrungen mit Samsung S85?

Sämtliche Bilder wurden vom Stativ mit Programmautomatik aufgenommen. Durch die etwas "komplizierte" Beleuchtung in meinem Wohnzimmer (dreiteilige Hängeleuchte mit gelb-roten Glaszylindern in denen sich jeweils eine 11 Watt Energiesparlampe befindet, die das Regal aus Blickrichtung beleuchten sowie ein Halogen-Deckenfluter der sein Licht über Wand und Decke in etwa 90 Grad zum Bücherregal ausstrahlt) habe ich manuellen Weißabgleich gewählt.

In Anbetracht des Preises der S85 bin ich selbst noch mit den ISO 800 Ergebnissen zufrieden, für 10 x 15 Ausdrucke reicht mir das.

Anbei übrigens noch ein direkter Vergleich, den ich jetzt noch mit der Panasonic DMC-FX01 bei ISO 400 angestellt habe, wiederum mit der kameraeigenen Automatik. Wahrscheinlich hätte ich die Belichtung um ein paar Stufen heller einstellen müssen).
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DMCFX01_ISO400.JPG (240,5 KB, 101x aufgerufen)
Dateityp: jpg DMCFX01_ISO400_crop.JPG (233,1 KB, 90x aufgerufen)
moto75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 01:14   #8
moto75
Moderator
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 26.09.2007
Ort: Mödling
Beiträge: 2.854
Standard AW: Erfahrungen mit Samsung S85?

Weitere Einstellungen:

über die Taste "E" gelangt man zu weiteren Einstellmöglichkeiten. Hier gibt es vier Menüpunkte zur Auswahl:

1) Bild einstellen: Hier kann die Sättigung um jeweils eine Stufe erhöht oder reduziert werden

2) Fun: Diverse Einstellungen wie Fotomontage, Bilderrahmen etc. Ganz nett für Foto-Spielereien

3) Farbe: Hier kann u. a. S/W´und Sepia als "Farbe" für Fotos gewählt werden, ansonsten noch R, G, B

4) ...und schließlich kann noch eine Farbmaske gewählt werden, bei der der gewählte (kreisrunde) Bereich in Farbe aufgenommen wird, während der Rest S/W ist.

Fazit

Nach dem ersten Schreck mit den wohl leeren Batterien bzw. Akkus glaube ich, die für mich ideale Kompakte als Ergänzung zur DSLR gefunden zu haben.

Wie schon erwähnt finde ich bei der S85 besonders erwähnenswert, dass man Einstellmöglichkeiten erhält, die ansonsten in dem Preissegment bis dato nicht möglich sind. Vielleicht ist die S85 der Vorreiter leistbarer Kompaktkameras die auch einen gewissen kreativen Spielraum bieten.

Verbesserungswürdig finde ich lediglich die Geschwindigkeit, mit der der AF sein Ziel findet (da bin ich jetzt aber zwischenzeitlich einfach DSLR-verwöhnt) und die fehlende Möglichkeit, die Blitzintensität einzustellen.

/Joachim
__________________
Mein Equipment: siehe Profil!
Meine Bilder: http://www.flickr.com/photos/photonensammler-75
Meine Homepage: http://photog.at

Meine Fotos dürfen im Rahmen des jeweiligen Beitrags bearbeitet werden.
------------------------------------
Moderative Beiträge sind grün. Alles andere ist meine Privatmeinung
moto75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2008, 18:33   #9
d3rd3vil
Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 33
Standard AW: Erfahrungen mit Samsung S85?

Also ich möchte mir nun auch die S85 bei Amazon bestellen, da ich noch nen Gutschein offen habe ^^

Nun aber die wichtige Frage: WELCHE Akkus soll ich denn nun dazu kaufen? Und kann man die in die Kamera stecken und diese dann über die Kamera aufladen, oder braucht man ein extra Ladegerät?

Vielen Dank im Vorraus
d3rd3vil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2008, 18:45   #10
Demogorgon
Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 1.423
Standard AW: Erfahrungen mit Samsung S85?

Ich kann nur für die S1050 sprechen die wahr sehr sehr wählerisch mit den Akkus und wahr eigentlich nur mit Enloops zu bändigen.

Samsung is in der Sache echt komisch
Demogorgon ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kompaktkameras
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:32 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren