DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Leica M > Leica M - Allgemein

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.10.2020, 13:38   #141
Superscore
Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2020
Beiträge: 16
Standard AW: Wie lange ist eine Moderne Leica brauchbar?

Zitat:
Zitat von Lievo Beitrag anzeigen
Die Bilder, die aus einer Kamera vor 10 Jahren rausgekommen sind, kann man heute mit dem Handy machen.
Das liegt aber nicht nur an den vermeintlich tollen Smartphones, sondern daran, dass Bilder heute nur noch via Internet gezeigt werden. In lächerlicher Auflösung. Das kriegt man auch mit Kameras vom Quelle Wühltisch hin, wenn man ehrlich ist.

Wenn ich die Bilder meiner über 10 Jahre alten EOS 7D gegen die Fotos aus meinem Xiaomi Smartphone (ganz aktuelles Modell) vergleiche auf dem Computer und auch nur ansatzweise mit Pixelpeepen anfange (obwohl ich das wirklich selten mache), dann graust es mich, was aus dem Smartphone kommt. Meistens auch grauenhaft überschärft.

Man sieht es nur einfach nicht mit der Auflösung im Internet und vor allem nicht, wenn das Licht sehr gut war. Aber ein ISO3200 Bild sieht aus 10 Jahre alten DSLRs um Welten besser aus als der Pixelkörnerbrei aus dem Smartphone bei gleichem Licht. Also ganz so einfach ist es nicht.
Superscore ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2020, 15:14   #142
DrZoom
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 7.158
Standard AW: Wie lange ist eine Moderne Leica brauchbar?

Zitat:
Zitat von PrimaFoto Beitrag anzeigen
Begründung? Belege?
Mein Posting weiterlesen hätte geholfen.

Weil ich auf einer Kamera nicht dauernd die neueste Software installiere und mich dann beschwere das nix mehr läuft, weil die neueste Software halt für aktuelle Computer geschrieben wurde und auf dem alten Computer grottenlahm ist.

Solche Probleme hat eine Kamera halt nicht, ergo hält sie viel länger durch.




Zitat:
Zitat von Lotsawa Beitrag anzeigen
@FragenueberFragen: Nur ganz kurz: Du hattest eine pauschale Aussage gemacht, die digitale Kameratechnik sei ausentwickelt. Nur in dieser Pauschalität habe ich dagegen gehalten.
Das stimmt doch. Jede Generation hat geringere Gewinne in der Leistungsfähigkeit als die davor.

Und Sensoren kann man ja im Gegensatz zu Computerchips nicht kleiner machen. Im Gegenteil, mit der Zeit wachsen die ja eher.
__________________
"Schärfe ist ein bourgeoises Konzept" - Henri Cartier-Bresson | David Hobbys Webseite, meine Empfehlung für Anfänger | Mikrokontrast | Firmware and Sensor Performance

Hobbyist. Nikon D700+D750, AF-S 24/1.8, Zeiss Classic 35/2, Voigtländer 58/1.4, Tokina 100/2.8macro, AF 105/2DC, AF 180/2.8, etc; Ricoh GR

Wer seine essentiellen geschäftlichen digitalen Daten ohne Backup betreibt, handelt völlig verantwortungslos.

Geändert von DrZoom (27.10.2020 um 15:17 Uhr)
DrZoom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2020, 16:23   #143
Lotsawa
Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 6.490
Standard AW: Wie lange ist eine Moderne Leica brauchbar?

Zitat:
Zitat von DrZoom Beitrag anzeigen
Das stimmt doch. Jede Generation hat geringere Gewinne in der Leistungsfähigkeit als die davor.
Das mag aus heutiger Sicht stimmen (aber auch nur bedingt*). Aber niemand von uns weiß, was in den nächsten Jahren kommen wird.

* auch in den letzten Jahren ging es weiter und weitere Entwicklungen liegen in der Luft:
- der AF bei DSLM / Liveview ist erst heute auf einem akzeptablen Niveau
- die Video-Fähigkeiten haben sich in den letzten Jahren kontinuierlich weiterentwickelt, eine Ende ist noch nicht abzusehen
- wir brauchen noch immer einen mechanischen Verschluss, das sollte und wird wohl bald ein Relikt aus der Technik-Steinzeit sein, im Grunde zeigt dies, wie wenig die Sensor-Technik in Teilen entwickelt ist
- stacked-Sensor-Technik mit Bildverarbeitung auf Pixelebene wird z.B. ermöglichen, dass unterschiedliche Bildteile unterschiedlich belichtet oder verschiedene Weißabgleiche etc. angewendet werden, etc.

Diese Entwicklungen mögen Leica-Kunden nicht aus der Ruhe bringen, was ja auch etwas Sympathisches hat, aber für die Kameraindustrie insgesamt gibt es keine Atempause.
__________________
KB-Format Panasonic Lumix S1R + Lumix 24-104/4 + Sigma 14-24/2.8 + Sigma 45/2.8 | mFT-Format Lumix GH5 + Olympus OM-D E-M1 Mark II + viel Glas von 8-400mm
Lotsawa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2020, 16:58   #144
cp995
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 25.183
Standard AW: Wie lange ist eine Moderne Leica brauchbar?

Zitat:
Zitat von Lotsawa Beitrag anzeigen
...
Diese Entwicklungen mögen Leica-Kunden nicht aus der Ruhe bringen, was ja auch etwas Sympathisches hat, aber für die Kameraindustrie insgesamt gibt es keine Atempause.
Das stimmt wohl!

Ich hätte allerdings "Leica-M Kunden" geschrieben.
Für die L-Mount Reihe gelten da schon andere Regeln!

Wenn für Dich aber automatisch gilt "Leica = M", dann paßt's auch so
__________________
Viele tolle und prämierte Fotos der Vergangenheit wurden mit "schlechteren" Kameras als den heutigen gemacht ...
cp995 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 27.10.2020, 17:29   #145
Lotsawa
Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 6.490
Standard AW: Wie lange ist eine Moderne Leica brauchbar?

Stimmt. Die nicht-M-Leicas altern wahrscheinlich genauso wie der Rest der großen Masse. Sind ja auch keine "echten".

Wenn überhaupt eine Leica den Anschein von Zeitlosigkeit vermittelt, dann eine M. Aber auch an denen gehen die Zeit und der Zeitgeist nicht völlig vorüber, ist meine Vermutung (und dummerweise haben es rostende Sensoren belegt). Sonst könnte Leica ja auch bei irgendeiner M stoppen und sagen: Die ist perfekt, wir bauen nur noch diese weiter.

In der EDV kenne ich das nur von Donald E. Knuth und das von ihm entwickelte TeX-Satzsystem: "I wanted to design something that would be still usable in 100 years." Deshalb nähern sich alle verbesserten Versionen auch nur der Zahl Pi an, eine Version 4 soll es nicht geben. Und tatsächlich ist das ein großer Vorteil von TeX. Was für ein Credo in der schnelllebigen Computer-Welt!

Also eine Leica M-Pi als Perfektionsmodell? Ausentwickelt, auf ihre Weise perfekt, mehr wird und soll es nicht geben? Das wäre es doch.

__________________
KB-Format Panasonic Lumix S1R + Lumix 24-104/4 + Sigma 14-24/2.8 + Sigma 45/2.8 | mFT-Format Lumix GH5 + Olympus OM-D E-M1 Mark II + viel Glas von 8-400mm
Lotsawa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2020, 18:45   #146
Silberkorn
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 3.185
Standard AW: Wie lange ist eine Moderne Leica brauchbar?

Zitat:
Zitat von Lotsawa Beitrag anzeigen
- der AF bei DSLM / Liveview ist erst heute auf einem akzeptablen Niveau
Akzeptables Niveau?
DSLM wie A9 II unsw. dominieren längst die Bestenlisten bei so AF Königsdisziplinen wie Birds in Flight vor Bäumen. Da kommt keine DSLR mehr mit.
Silberkorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2020, 19:10   #147
cp995
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 25.183
Standard AW: Wie lange ist eine Moderne Leica brauchbar?

Zitat:
Zitat von Lotsawa Beitrag anzeigen
...
Also eine Leica M-Pi als Perfektionsmodell? Ausentwickelt, auf ihre Weise perfekt, mehr wird und soll es nicht geben? Das wäre es doch...
Ganz ehrlich?
Ja, das ist sie für mich heute schon!
Ab und an mal ein neuer Sensor, weil der ja zugekauft werden muss.
Der Rest ist eh' schon auf "Das Wesentliche" reduziert ...

Aktuellste Technologie gibt es dann in der SL Reihe, jedenfalls wenn Leica da überhaupt noch lange mitspielen will.

Die M wird die S Reihen m.E. als vielleicht einzige Leica überleben, da bin ich mir ziemlich sicher!
Und zwar genau aus den genannten Gründen, nämlich der Reduzierung auf "Das Wesentliche"
__________________
Viele tolle und prämierte Fotos der Vergangenheit wurden mit "schlechteren" Kameras als den heutigen gemacht ...
cp995 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2020, 19:11   #148
Lotsawa
Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 6.490
Standard AW: Wie lange ist eine Moderne Leica brauchbar?

Das meinte ich mit akzeptabel, dass es einfach und unproblematisch funktioniert. Ist vielleicht missverständlich ausgedrückt. Jedenfalls ist das eine Entwicklung der letzten Jahre. Und ich sehe keinen Grund, warum die Entwicklung stehen bleiben sollte. So perfekt ist der AF wahrscheinlich auch bei Sony noch nicht, kann ich aber aus eigener Anschauung nicht beurteilen.

Aber eine Leica (M) schwebt ja gerade beim Thema AF über solchen profanen Dingen.

Richtig ist aber wohl auch, dass auch DSLM heute soweit entwickelt sind, dass man auch ohne weitere große Entwicklungsschritte damit gut arbeiten kann und das auch noch eine Reihe von Jahren. Unser Problem ist nur, dass wir immer wieder das Neue wollen. Wenn in den nächsten Jahren die Hersteller mit Global Shutter daherkommen und nach dem Spiegel auch noch der mech. Verschluss fällt, wird die Mehrheit wohl nicht sagen: Das ist mir egal. Und irgendwann wird dann niemand mehr Kameras mit mech. Verschluss bauen, vielleicht noch Leica - und Pentax, wer weiß.
__________________
KB-Format Panasonic Lumix S1R + Lumix 24-104/4 + Sigma 14-24/2.8 + Sigma 45/2.8 | mFT-Format Lumix GH5 + Olympus OM-D E-M1 Mark II + viel Glas von 8-400mm
Lotsawa ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Leica M > Leica M - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:41 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de