DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.03.2020, 15:57   #1041
t4r
Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2016
Ort: Remagen
Beiträge: 22
Standard AW: Bildbearbeitung mit darktable - Hilfe, Tipps & Tricks

Hallo,
ich habe eine Frage an die Darktable-Programmierer in diesem Forum.

Ich setze mich seit einiger Zeit mit XMP auseinander, mit dem Ziel einmal einen XMP-Converter fertigzustellen (Lightroom zu Capture One und darktable). Ich entwickle mit Python 3.6.

Zur Zeit versuche ich zu verstehen, wie darktable die params, z.B. des Moduls basecurve, de/kodiert.
Ich finde es ein wenig unglücklich, dass die Einstellungen in darktable XMP nicht direkt menschenlesbar sind.

Dem Quelltext kann ich entnehmen, dass darktable allgemein die Parameter base64 kodiert und einige zusätzlich komprimiert.
Beispiel aus dem Modul basecurve:
Code:
darktable:params="gz09eJxjYIAAM6vnNnqyn22ubL1my301126K4TG7ikR7ezsOR/uPe8vtGRgaoHgUDCXAhsRmwpCFxCkAwyYQgw=="
gz09 steht für GZIP mit Kompressionstufe 9?
Wenn ich den auf gz09 folgenden String dekomprimiere und dann eine base64-Dekodierung anstoße, sind die Hex-Bytes nicht alle gleichlang.
Kann mir ein erfahrener Entwickler aus dem Forum ein paar Hinweise geben?

Notiz: mir ist klar, dass die Frage in einem Programmiererforum besser aufgehoben sein könnte. Ich erinnere mich aber, dass dieses Forum auch ein darktable Entwickler unterstützt, der mir vielleicht den fehlenden Hinweis geben kann.
Danke!

t4r
t4r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2020, 16:41   #1042
aequalis
Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 330
Standard AW: Bildbearbeitung mit darktable - Hilfe, Tipps & Tricks

Ich bin kein Entwickler, daher kann ich deine Frage nicht direkt beantworten, aber ich vermute, dass du drüben bei pixls.us im darktable-Bereich eine Antwort bekommst: https://discuss.pixls.us/c/software/darktable
aequalis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2020, 18:32   #1043
darthvader
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2006
Beiträge: 18
Standard AW: Bildbearbeitung mit darktable - Hilfe, Tipps & Tricks

Danke, inzwischen hat auch https://software.opensuse.org/downlo...kage=darktable die 3.0 mit drauf.
darthvader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2020, 18:32   #1044
p_photo
Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2019
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 175
Standard AW: Bildbearbeitung mit darktable - Hilfe, Tipps & Tricks

Ein Entwickler hat eine (anonyme) Umfrage für darktable-User eingerichtet, wie darktable genutzt wird, von wem und wofür...
Die Ergebnisse sollen auf die zukünftige Entwicklung Einfluss nehmen.

http://www.poll-maker.com/QSDGDNJ
p_photo ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 06.03.2020, 22:41   #1045
herbert-50
Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2007
Ort: Landkreis Marburg
Beiträge: 736
Standard AW: Bildbearbeitung mit darktable - Hilfe, Tipps & Tricks

Zitat:
Zitat von t4r Beitrag anzeigen
Hallo,
ich habe eine Frage an die Darktable-Programmierer in diesem Forum.

Ich setze mich seit einiger Zeit mit XMP auseinander, mit dem Ziel einmal einen XMP-Converter fertigzustellen (Lightroom zu Capture One und darktable). Ich entwickle mit Python 3.6.

Zur Zeit versuche ich zu verstehen, wie darktable die params, z.B. des Moduls basecurve, de/kodiert.
Ich finde es ein wenig unglücklich, dass die Einstellungen in darktable XMP nicht direkt menschenlesbar sind.

Dem Quelltext kann ich entnehmen, dass darktable allgemein die Parameter base64 kodiert und einige zusätzlich komprimiert.
Beispiel aus dem Modul basecurve:
Code:
darktable:params="gz09eJxjYIAAM6vnNnqyn22ubL1my301126K4TG7ikR7ezsOR/uPe8vtGRgaoHgUDCXAhsRmwpCFxCkAwyYQgw=="
gz09 steht für GZIP mit Kompressionstufe 9?
Wenn ich den auf gz09 folgenden String dekomprimiere und dann eine base64-Dekodierung anstoße, sind die Hex-Bytes nicht alle gleichlang.
Kann mir ein erfahrener Entwickler aus dem Forum ein paar Hinweise geben?

Notiz: mir ist klar, dass die Frage in einem Programmiererforum besser aufgehoben sein könnte. Ich erinnere mich aber, dass dieses Forum auch ein darktable Entwickler unterstützt, der mir vielleicht den fehlenden Hinweis geben kann.
Danke!

t4r
Ich bin zwar kein Darktable-Entwickler, aber soweit ich den Quellcode verstehe, wird beim Schreiben zuerst komprimiert und dann base64 codiert. Beim Dekodieren muss es dann umgekehrt passieren. Also zuerst base64 und dann dekomprimieren.

Und ja "gz"+faktor - steht im Quellcode (src/common/exif.cc) drin.

Aber ob das Ganze dadurch lesbar wird, da habe ich noch Zweifel. Ich vermute, dass die C-Datenstrukturen einfach binär geschrieben werden.
__________________
_________________________________
In a world without Walls and Fences we need no WINDOWS and GATES
herbert-50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2020, 18:28   #1046
MrKrabs
Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2009
Ort: Unterfranken
Beiträge: 759
Standard AW: Bildbearbeitung mit darktable - Hilfe, Tipps & Tricks

Heute wurde mir das Update auf Darktable 3.0.1 angeboten: darktable 3.0.1 released
Laut Link wohl schon seit Montag verfügbar.
__________________
"Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit" - Søren Kierkegaard
MrKrabs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2020, 10:54   #1047
t4r
Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2016
Ort: Remagen
Beiträge: 22
Standard AW: Bildbearbeitung mit darktable - Hilfe, Tipps & Tricks

Zitat:
Zitat von herbert-50 Beitrag anzeigen
Ich bin zwar kein Darktable-Entwickler, aber soweit ich den Quellcode verstehe, wird beim Schreiben zuerst komprimiert und dann base64 codiert. Beim Dekodieren muss es dann umgekehrt passieren. Also zuerst base64 und dann dekomprimieren.

Und ja "gz"+faktor - steht im Quellcode (src/common/exif.cc) drin.

Aber ob das Ganze dadurch lesbar wird, da habe ich noch Zweifel. Ich vermute, dass die C-Datenstrukturen einfach binär geschrieben werden.
Jupp, danke.

Ich stand an der Stelle der Kompression und konnte das Rätsel zwischenzeitlich auflösen.
Code:
darktable:params="gz09eJxjYIAAM6vnNnqyn22ubL1my301126K4TG7ikR7ezsOR/uPe8vtGRgaoHgUDCXAhsRmwpCFxCkAwyYQgw=="
Die Irritation entsteht über den Vorspann "gz09", was auf den GZip Algorithmus hinweist. Allerdings kennt die Software GZip keine Kompressionsraten.
Tatsächlich handelt es sich um eine patentfreie ZLib-Implementierung des GZip-Algorithmus. Faktisch gibt es zlib nur als Bibliothek, z.B. in Programmen wie qpdf oder in Python.
Als Ergebnis erhält man einen Folge von Hex-Bytes, die noch entpackt werden müssen und dann Gleitkommazahlen ergeben.

Zur Probe für die Linux/Cygwin-Nutzer:
Code:
echo 'eJxjYIAAM6vnNnqyn22ubL1my301126K4TG7ikR7ezsOR/uPe8vtGRgaoHgUDCXAhsRmwpCFxCkAwyYQgw==' | base64 --decode | zlib-flate -uncompress | hexdump
Python:
Code:
b64encoded_deflated_string = params_string_without_gzXX
inflated_string=zlib.decompress(base64.b64decode(b64encoded_deflated_string))
inflated_string_iter=struct.iter_unpack('<f',inflated_string)
for e in inflated_string_iter:
	print("%s" % (e) )
Ich habe auch ein npm-Paket gefunden, dass die darktable XMP dekodieren kann: https://npm.taobao.org/package/@wmak...room-xmp-tools

Ich denke, dass ist vielleicht für den einen oder anderen darktable Nutzer interessant.

Geändert von t4r (19.03.2020 um 23:59 Uhr)
t4r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2020, 20:22   #1048
DerDude
Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: Flensburg
Beiträge: 2.901
Standard AW: Bildbearbeitung mit darktable - Hilfe, Tipps & Tricks

Ich möchte einmal auf den "Schnellstart-Style" von Aurélien Pierre hinweisen:

https://discuss.pixls.us/t/basic-sem...0-filmic/17072

Ein sehr gelungener Startpunkt auf Basis des linearen RGB Workflows, wenn es schnell gehen muss
__________________
"Ich dachte, ich spüre einen Paradigmenwechsel, aber mir war nur die Unterhose hochgerutscht." (Aus Spektrum der Wissenschaft 12/2011)
https://muttscomics.com/wp-content/u.../09/020508.gif
DerDude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2020, 15:49   #1049
pentaxindian
Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2016
Beiträge: 99
Standard AW: Bildbearbeitung mit darktable - Hilfe, Tipps & Tricks

Ist das Modul "Grundlegende Anpassungen" (Basic Adjustments) eigentlich im Linear RGB Modus?
pentaxindian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2020, 19:40   #1050
DerDude
Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: Flensburg
Beiträge: 2.901
Standard AW: Bildbearbeitung mit darktable - Hilfe, Tipps & Tricks

Zitat:
Zitat von pentaxindian Beitrag anzeigen
Ist das Modul "Grundlegende Anpassungen" (Basic Adjustments) eigentlich im Linear RGB Modus?
Es ist ein RGB-Modul, aber ich bin nicht sicher, ob alle Operationen darin linear sind. Das Modul benötigt man eigentlich auch nicht, wenn man nicht unbedingt diese Zusammenfassung von Reglern benötigt.
Mit Belichtung und Farbbalance hat man ja schon so gut wie alles zusammen.
__________________
"Ich dachte, ich spüre einen Paradigmenwechsel, aber mir war nur die Unterhose hochgerutscht." (Aus Spektrum der Wissenschaft 12/2011)
https://muttscomics.com/wp-content/u.../09/020508.gif
DerDude ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
darktable


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:59 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren