DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Objektive

Hinweise

Anzeige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.11.2019, 13:52   #1
Eike9
Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2019
Beiträge: 20
Standard Tamron Garantiebedingungen für Endkunden gefährlich?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Ich hatte ein Tamron Objektiv - neu - bei einem Fachhändler online gekauft, das leider einen Defekt hatte. Der AF ging über 450 mm nicht. Der Tamron Service lehnte eine Reparatur auf Garantie mit folgender Begründung ab:

...der Händler bei dem Sie das Objektiv erworben haben, ... ist kein von unserem Hause gelisteter Händler und bezieht die Objektive nicht über unser Hause.

Zum anderen wurde dieses Objektiv unsererseits nicht innerhalb von Deutschland oder Österreich ausgeliefert, sondern vor Jahren an einen unserer Distributor https://www.tamron.eu/de/ueber-tamro...ors-in-europe/ innerhalb der EU.

Somit sind die Garantiebedingungen https://www.tamron.eu/fileadmin/user...gungen_neu.pdf unseres Hauses in diesem fall nicht erfüllt und dementsprechend ist Ihr Händler welcher Ihnen das Objektiv verkauft hat bezüglich der Gewährleistung / Garantie zuständig.

Wir gehen davon aus das dieser Händler Rückläufer / Paletten Ware verkauft , und es sich dementsprechend nicht um Neuware bei Ihrem Objektiv gehandelt hat.


Für mich hatte das Verhalten von Tamron keine Konsequenzen, ich konnte es noch an den Händler zurückschicken.

Am Ende ist man als Kunde gezwungen, in den Vertriebskanälen von Tamron zu kaufen, was tendentiell die Preise hochhält. Ich denke zwar, daß dieses Vorgehen von Tamron nicht gerichtsfest ist, aber wer mag sich schon darauf ohne Not einlassen? Vielleicht ist das Verhalten ja auch üblich in der Branche, ich kenne es woanders nicht.

Solange der Fehler eindeutig ist und der Händler innerhalb der Garantiefrist noch existiert, spielt das alles keine Rolle. Allerdings wird es dann bereits nach sechs Monaten kritisch, wenn die gesetzliche Garantie ausläuft.

Was haltet Ihr davon?
__________________
Canon 70D
Eike9 ist offline  
Alt 02.11.2019, 17:30   #2
kallix
Benutzer
 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Bruchsal
Beiträge: 614
Standard AW: Tamron Garantiebedingungen für Endkunden gefährlich?

Einspruch euer Ehren,

Ich habe zwei Tamrons - alle online gekauft zu guten ( z.B. Das 45 1.8 VC als Vorführer für 390€ ) Preisen. Habe aber darauf geachtet "offizielle" Ware zu erhalten - somit war die Registrierung bei Tamron kein Problem.
Sei froh, dass der Händler deines zurückgenommen hat - so ist dir ja , außer dem Ärger , kein wirklicher Schaden entstanden.

Schönes Wochenende !

Kalli

P.S. Sehe gerade, dass du bei einem Fachhändler gekauft hattest - da würde ich aber nachfragen was das für Ware war.

Geändert von kallix (02.11.2019 um 17:35 Uhr)
kallix ist offline  
Alt 02.11.2019, 17:47   #3
Pixelangelo
Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2017
Beiträge: 1.169
Standard AW: Tamron Garantiebedingungen für Endkunden gefährlich?

Zitat:
Zitat von Eike9 Beitrag anzeigen
Ich hatte ein Tamron Objektiv - neu - bei einem Fachhändler online gekauft, das leider einen Defekt hatte.
Offensichtlich war die Ware nicht neu, sondern ein Rückläufer. Das ist bereits ein rechtlicher Graubereich, wenn aufbereitete Ware als Neuware angeboten wird. Für seriös halte ich das nicht.

Zudem ist dein Händler kein Vertriebspartner des Importeurs. Ganz klar ist dann der Händler exklusiver Ansprechpartner sowohl für die gesetzliche Gewährleistung des Händlers als auch für jegliche Garantie (falls er überhaupt eine solche anbietet oder damit wirbt).
Pixelangelo ist offline  
Alt 02.11.2019, 17:57   #4
Ray_of_Light
Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2016
Beiträge: 833
Standard AW: Tamron Garantiebedingungen für Endkunden gefährlich?

Zitat:
Zitat von Eike9 Beitrag anzeigen
Ich denke zwar, daß dieses Vorgehen von Tamron nicht gerichtsfest ist, [...]
Allerdings wird es dann bereits nach sechs Monaten kritisch, wenn die gesetzliche Garantie ausläuft.
Eine Garantie ist eine freiwillige Zusatzleistung und nicht "gesetzlich", und kann daher - wie in diesem Fall - an frei gestaltbare Bedingungen geknüpft sein, oder erst gar nicht angeboten werden.

Ansprechpartner bei Defekten und Reklamationen ist bei einem Kauf der Verkäufer als Vertragspartner, im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung bzw. Sachmängelhaftung.

"Gefährlich" ist da gar nichts.
Ray_of_Light ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 02.11.2019, 18:54   #5
Eike9
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 12.10.2019
Beiträge: 20
Standard AW: Tamron Garantiebedingungen für Endkunden gefährlich?

Zitat:
Zitat von Pixelangelo Beitrag anzeigen
Offensichtlich war die Ware nicht neu, sondern ein Rückläufer.
So offensichtlich war das ja nicht. Tamron hat ja nicht gesagt, das Objektiv hätte jemand schon 2015 in Kalkutta angemeldet, sondern nur, daß es vor Jahren ausgeliefert wurde. Ich als Kunde konnte es nicht als gebraucht erkennen und auch der Preis war nicht auf Gebrauchtniveau. Dann wäre es ja auch Betrug vom Händler gewesen, etwas gebrauchtes als neu zu verkaufen. Bei Amazon die Warehousedeals sind alles Kundenrückgaben und werden als "gebraucht" beworben. Trotzdem gibt es keine Probleme mit der Garantie. Und auch bei Amazon bleiben Artikel mal ein paar Jahre im Lager liegen.

Muß ich mir in einem Fotogeschäft etwa die offizielle Händlerlizenz zeigen lassen? Hat das schon mal jemand bei einer Waschmaschine o.ä. gemacht?
__________________
Canon 70D
Eike9 ist offline  
Alt 02.11.2019, 19:00   #6
Golbarin
Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2006
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.373
Standard AW: Tamron Garantiebedingungen für Endkunden gefährlich?

Du solltest erstmal sauber zwischen der gesetzlich geregelten Gewährleistung und der freiwilligen Garantie unterscheiden.

Das erste betrifft nur Dich und den Händler.
Das zweite ist eine freiwillige Zusatzleistung von Tamron, die Tamron an von ihnen festgelegte Bedingungen knüpft, was normal und bei anderen Anbietern, die so etwas anbieten ebenso ist.

Und ja die gesetzliche Regelung schützt Dich nicht falls ein Händler pleite geht, ggf dann ist etwas über den Rechtsnachfolger möglich.

Was jetzt an der freiwilligen Zusatzleistung für den Endkunden gefährlich sein soll erschließ mir hingegen nicht.

edit zusätzlich:
Bei Waschmaschinen bekommt man gar keine zusätzliche Garantie (Miele mal ausgenommen). Und für die Gerwährleistung wird Dich der Herstsller an den Händler verweisen....
__________________
ganz wichtig: alles was ich schreibe ist nur meine Meinung und soll von mir nicht als allgemeine Wahrheit dargestellt werden!

EOS M6 MK II, 80D, 5D
EF-S 18-135 IS USM, EF-S 35/2,8 Makro, EF-S 55-250 STM
EF 50/1,8 STM, EF 100 L IS Makro, EF 70-300 USM II, Samyang 14/2,8
EF-M 22/2,0, EF-M 11-22, EF-EOS M Adapter

Geändert von Golbarin (02.11.2019 um 19:03 Uhr)
Golbarin ist offline  
Alt 02.11.2019, 19:00   #7
Eike9
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 12.10.2019
Beiträge: 20
Standard AW: Tamron Garantiebedingungen für Endkunden gefährlich?

Zitat:
Zitat von Ray_of_Light Beitrag anzeigen
Eine Garantie ist eine freiwillige Zusatzleistung und nicht "gesetzlich", und kann daher - wie in diesem Fall - an frei gestaltbare Bedingungen geknüpft sein, oder erst gar nicht angeboten werden.

Ansprechpartner bei Defekten und Reklamationen ist bei einem Kauf der Verkäufer als Vertragspartner, im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung bzw. Sachmängelhaftung.

"Gefährlich" ist da gar nichts.
Normal übernimmt aber ein Hersteller die Gewährleistung, wenn es den Händler z.B. nicht mehr gibt. Tamron ist der erste Fall, der mich betrifft, wo ein Hersteller das nicht macht. Das hat mich schon überrascht.
__________________
Canon 70D
Eike9 ist offline  
Alt 02.11.2019, 19:07   #8
Golbarin
Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2006
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.373
Standard AW: Tamron Garantiebedingungen für Endkunden gefährlich?

Zitat:
Zitat von Eike9 Beitrag anzeigen
Normal übernimmt aber ein Hersteller die Gewährleistung, wenn es den Händler z.B. nicht mehr gibt. Tamron ist der erste Fall, der mich betrifft, wo ein Hersteller das nicht macht. Das hat mich schon überrascht.
Das hätte vielleicht Tamron auch gemacht, wenn es sich nicht um ein Objektiv handeln würde, dass für einen anderen Markt mit anderen Preisen+Gewinnmargen (anderen Qualitätsstandards?) bestimmt gewesen wäre.

Ob das bei Objektiven auch so ist, wie zB bei Speicherchips, wo die 1B Ware halt billiger auf anderen Märkten verrascht wird...

edit: Und falls ein Hersteller die Höndlergewährleistung übernimmt ist das immer Kulanz...
__________________
ganz wichtig: alles was ich schreibe ist nur meine Meinung und soll von mir nicht als allgemeine Wahrheit dargestellt werden!

EOS M6 MK II, 80D, 5D
EF-S 18-135 IS USM, EF-S 35/2,8 Makro, EF-S 55-250 STM
EF 50/1,8 STM, EF 100 L IS Makro, EF 70-300 USM II, Samyang 14/2,8
EF-M 22/2,0, EF-M 11-22, EF-EOS M Adapter
Golbarin ist offline  
Alt 02.11.2019, 20:37   #9
decom
Moderator
 
Registriert seit: 21.10.2006
Ort: Bayreuth
Beiträge: 2.860
Standard AW: Tamron Garantiebedingungen für Endkunden gefährlich?

Ich mach hier mal zu.
Die Information ist angekommen.
Alles weitere ist OT.
__________________
Gruß Dirk

7D Mark II | 30D |
20D | EF-S 10-22 USM
| EF-S 18-55 | EF-S 18-135 IS STM | EF 28-135 IS USM | EF 50 f/1.8 II | EF 50 f/1.8 STM | EF 70-300 L IS USM |
Canon FT QL | Panasonic FX-37 | Canon G7X | EOS M100 |

Homepage

Moderative Beiträge in grün

Geändert von decom (02.11.2019 um 20:42 Uhr)
decom ist offline  
Thema geschlossen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:47 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren