DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.10.2019, 00:20   #221
wutscherl
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2007
Ort: Peine
Beiträge: 4.904
Standard AW: [Beispielbilder] Fujifilm GFX

Mit JPEG2000 habe ich es mal versucht. Besser mal nicht, weil es irgendwie nicht mit allem läuft.
Das klassische alte vom mir verwendete JPEG-Format funktioniert halt überall, was seine wesentliche Eigenschaft ist. Tiff und besseres wird oft nicht von den Großlaboren angenommen. Der rotbrüllende Markt aus der Fernsehwerbung z.B erlaubt nur Dateien bis 25MB Größe und ist damit für Bilder aus der GFX sicher nicht die beste Wahl. Für kleinere Formate aus kleineren Sensoren reicht das und es wird auch ordentlich, aber wenn man mehr will, muss man sich etwas anderes suchen.
Ich kenne einen Finisher, der das können sollte. Das muss aber auch erst getestet werden und wird deutlich teurer.

Gruss aus Peine

wutscherl
__________________
weblog über Fuji, Pentax 645D+Z und USA-Reisen: www.klicklack.de

"Wenn es nicht gut war, warst du nicht nah genug dran." Henri Cartier-Bresson...

Ausrüstung: Ganz auf den Zorki- Trip...
wutscherl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 07:51   #222
e89
Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2014
Ort: Frankfurt
Beiträge: 928
Standard AW: [Beispielbilder] Fujifilm GFX

Zitat:
Zitat von wutscherl Beitrag anzeigen
Mit JPEG2000 habe ich es mal versucht. Besser mal nicht, weil es irgendwie nicht mit allem läuft.
Das ist richtig, daher frage ich euch was hier so wohl moeglich ist in diesem thread. Wir haben keine bessere option, entweder schmeissen wir mehr als die haelfte darstellbare daten weg (jpg), oder haben mit PNG, jpeg2000, jpegXR formate die nicht alle umsetzen koennen. (oder zunaechst was installieren muessen).
Zitat:
Das klassische alte vom mir verwendete JPEG-Format funktioniert halt überall, was seine wesentliche Eigenschaft ist. Tiff und besseres wird oft nicht von den Großlaboren angenommen.
[...]
Da haben wir jetzt ein missverstaendnis.
Mir ging es nicht um's drucken, sondern um's darstellen auf meinem bildschirm und idealerweise auf euren (ueber das forum).
Theortisch kann ich dafuer auch ein tiff nehmen, aber das ist einfach zu maechtig und es spraeche auch nichts dagegen auf ein format zu reduzieren das nur darstellbare daten beinhaltet. *1

Was man zum drucken nimmt ist eine andere frage, ich wuerde schon tiff nehmen und ein anbieter suchen der das unterstuetzt. Gute drucker unterstuetzen einen groesseren farbraum als jpg *2, es waere schade den ausdruck zu reduzieren. (wobei ich selbst drucke, da nehme ich auf jeden fall tiff dateien.)

w

*1 Bislang habe ich kein 10bit format gefunden, entweder 8 bit (das reduziert stark), oder 16 bit, das ist gut zum bearbeiten, aber zuviel zum anzeigen. Aber da koennen wir erstmal wenig machen, in dem fall halt lieber zu viel, als zu wenig.

*2 was keinem ritschratschklick urlauber auffaellt, jedoch fotografen achten da schon drauf. Was ja der grund ist warum es bildschirme und drucker gibt die einen groesseren farbraum unterstuetzen als jpg8bit.


Ps.: Weil es ein bilderthread ist, selbstverstaendlich auch heute ein alibild aus der GFX:

Viel blau und gruen
ISO100 blende 8 @64mm [vermutlich ein HDR, ich weiss nicht mehr genau, der name der datei laesst darauf schliessen]
Das ist eines meiner top 10 motive, da fahre ich immer wieder hin und fotografiere es immer wieder neu. (das mag verrueckt erscheinen, aber mir ist das ein spass) Bei diesem bild ist kaum was von herbst zu sehen. (18.september 19 halb 10) Bei aktuellen sind die baeume verfaerbt.
__________________
--
Fuji futschikato
Bilder die ich hier zeige kann man, fuer den heimischen bildschirmschoner, (auf anfrage) als 4k, 5k,6k oder auch 8k bekommen. (kostenlos und fuer private nutzung, keine weitergabe, keine kommerzielle nutzung.)

Geändert von e89 (23.10.2019 um 08:08 Uhr)
e89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 16:15   #223
wutscherl
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2007
Ort: Peine
Beiträge: 4.904
Standard AW: [Beispielbilder] Fujifilm GFX

Zitat:
Zitat von e89 Beitrag anzeigen
Das ist richtig, daher frage ich euch was hier so wohl moeglich ist in diesem thread. Wir haben keine bessere option, entweder schmeissen wir mehr als die haelfte darstellbare daten weg (jpg), oder haben mit PNG, jpeg2000, jpegXR formate die nicht alle umsetzen koennen. (oder zunaechst was installieren muessen).
Manche Leute wollen eben keine 2000 Plugins haben, damit der Browser die Sachen richtig anzeigt. Das ist wie in früheren Zeiten mit den Fikmchen. Es war entweder Flash oder Mist...
Zitat:

Da haben wir jetzt ein missverstaendnis.
Mir ging es nicht um's drucken, sondern um's darstellen auf meinem bildschirm und idealerweise auf euren (ueber das forum).
Theortisch kann ich dafuer auch ein tiff nehmen, aber das ist einfach zu maechtig und es spraeche auch nichts dagegen auf ein format zu reduzieren das nur darstellbare daten beinhaltet. *1
Will man ein Maximum an Qualität, sollte man immer noch mit Tiff arbeiten; am besten mit der 16Bit- Variante. Die Dateien werden nur zum Auswachsen groß. Ein RAW aus der GFX liegt unkomprimiert bei knapp 120 MB; ein Tiff etwa beim Doppelten. Das ist im Internet natürlich nicht praktikabel. Da muss das vor allem schnell gehen und es reicht, ein gerade noch anschaubares JPEG zu nehmen. Und ja, ich hatte das mit dem Drucken zusätzlich noch im Hinterkopf, weil man auch da mit irgendwas kompatibel sein muss. Das hätte ich vielleicht erwähnen müssen. Andere können schließlich nicht in mein Gehirn gucken.
Zitat:


Ps.: Weil es ein bilderthread ist, selbstverstaendlich auch heute ein alibild aus der GFX:
Bin gerade aus Portugal zurück. Es gibt also bald ein paar Nicht- Alibibilder...

Ich habe bescheidene rund 2500 Bildchen gemacht und man wird sehen. Die sind natürlich bei weitem nicht alle gut, aber 10% Ausbeute sollten drin sein, denke ich; eventuell auch mehr. Rund 280 GB liegen da auf meiner Datensicherungs- SSD. Ich brauche wohl bald mal eine größere Festplatte. Für die USA im nächsten Jahr werde ich dann wohl eine größere brauchen. Bisher habe ich eine 480er in einem externen Gehäuse für den Zweck.

Die Anzahl der Bilder sagt auch noch etwas anderes aus: Ich habe pro Tag knapp 200 Auslösungen getätigt. Mit der Pentax 645D in 2017 war es in USA knapp die gleiche Menge in drei Wochen. Das Ding ist handlicher und animiert zum Draufhalten...

Gruss aus Peine

wutscherl
__________________
weblog über Fuji, Pentax 645D+Z und USA-Reisen: www.klicklack.de

"Wenn es nicht gut war, warst du nicht nah genug dran." Henri Cartier-Bresson...

Ausrüstung: Ganz auf den Zorki- Trip...

Geändert von wutscherl (23.10.2019 um 16:18 Uhr)
wutscherl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 20:07   #224
e89
Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2014
Ort: Frankfurt
Beiträge: 928
Standard AW: [Beispielbilder] Fujifilm GFX

Zitat:
Zitat von wutscherl Beitrag anzeigen
Manche Leute wollen eben keine 2000 Plugins haben, damit der Browser die Sachen richtig anzeigt.
Man kann es nie allen recht machen
Zitat:
Das ist wie in früheren Zeiten mit den Fikmchen. Es war entweder Flash oder Mist...
So abenteuerlich und riskannt wie flash sind andere bildformate aber auf keinen fall. Es ist vielleicht nicht praktisch was zu nehmen das der browser nicht nativ unterstuetzt, aber ungefaehrlich.

Zitat:

Will man ein Maximum an Qualität, sollte man immer noch mit Tiff arbeiten; am besten mit der 16Bit- Variante. Die Dateien werden nur zum Auswachsen groß. Ein RAW aus der GFX liegt unkomprimiert bei knapp 120 MB; ein Tiff etwa beim Doppelten. Das ist im Internet natürlich nicht praktikabel.
Richtig, da waere ein DNG mit beschreibungsdatei noch handlicher.
Aber, weil du recht hast, will ich das ja auch nicht tun.
PNG/jpeg2000/jpegXR sind ein guter kompromiss. Die volle farbtiefe, aber nicht ganz so wuchtig.

Zitat:

Da muss das vor allem schnell gehen und es reicht, ein gerade noch anschaubares JPEG zu nehmen.
Da kann man anderer ansicht sein, wenn ich das will nehme ich das handy, mit der GFX will ich mehr als "grade noch anschaubar".
Zitat:
Und ja, ich hatte das mit dem Drucken zusätzlich noch im Hinterkopf, weil man auch da mit irgendwas kompatibel sein muss. Das hätte ich vielleicht erwähnen müssen. Andere können schließlich nicht in mein Gehirn gucken.
verstehe
Zitat:

Bin gerade aus Portugal zurück. Es gibt also bald ein paar Nicht- Alibibilder...

Ich habe bescheidene rund 2500 Bildchen gemacht und man wird sehen. Die sind natürlich bei weitem nicht alle gut, aber 10% Ausbeute sollten drin sein, denke ich; eventuell auch mehr.
Das ist schoen, auf die freue ich mich schon.
Mit was entwickelst du?

Zitat:

Rund 280 GB liegen da auf meiner Datensicherungs- SSD. Ich brauche wohl bald mal eine größere Festplatte. Für die USA im nächsten Jahr werde ich dann wohl eine größere brauchen. Bisher habe ich eine 480er in einem externen Gehäuse für den Zweck.
Da ist was drann, aber magenetische kosten kaum noch was und selbst SSD kann man sich schon leisten in TB groesse. Als backup vielleicht verschwendung, aber unempfindlicher.
Ich bin grade nicht in der lage fuer laengere urlaube und kann meine bilder immer sehr bald auf das heimische raid sichern. Bei einem laengerem urlaub muesste ich da auch mal drueber nachdenken wie man das macht.
Zitat:

Die Anzahl der Bilder sagt auch noch etwas anderes aus: Ich habe pro Tag knapp 200 Auslösungen getätigt. Mit der Pentax 645D in 2017 war es in USA knapp die gleiche Menge in drei Wochen. Das Ding ist handlicher und animiert zum Draufhalten...

Gruss aus Peine

wutscherl

Ja, das glaube ich, die GFX ist nicht wirklich unhandlicher als eine KB DSLR und das ging ja auch immer. Eine Pentax 745D ist schon ein anderes kaliber, das stimmt.

w

Ps.:
Und klar auch diesmal ein alibild, wind sind doch im bilder thread.

In dem bild ist eine unsaubere bearbeitung, aber ich sage es euch mal nicht, vielleicht merkt es keiner
__________________
--
Fuji futschikato
Bilder die ich hier zeige kann man, fuer den heimischen bildschirmschoner, (auf anfrage) als 4k, 5k,6k oder auch 8k bekommen. (kostenlos und fuer private nutzung, keine weitergabe, keine kommerzielle nutzung.)
e89 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 23.10.2019, 20:24   #225
wutscherl
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2007
Ort: Peine
Beiträge: 4.904
Standard AW: [Beispielbilder] Fujifilm GFX

Zitat:
Zitat von e89 Beitrag anzeigen

So abenteuerlich und riskannt wie flash sind andere bildformate aber auf keinen fall. Es ist vielleicht nicht praktisch was zu nehmen das der browser nicht nativ unterstuetzt, aber ungefaehrlich.
Nur war es eben am gängigsten. Deshalb wurde das genommen.
Das ist wie mit Windows. Irgendwie auch ein Braten, dem man nicht unbedingt vertrauen sollte. E.T. telefoniert gerne nach Redmond...

Zitat:

Da kann man anderer ansicht sein, wenn ich das will nehme ich das handy, mit der GFX will ich mehr als "grade noch anschaubar".
Kompaktheit spart Platz und Zeit. Es gibt gut "genug für Web" und besseres.
Zitat:

Das ist schoen, auf die freue ich mich schon.
Mit was entwickelst du?
Capture One 12. Momentan noch mit der Express- Version. Das ändert sich aber demnächst.
Zitat:

Da ist was drann, aber magenetische kosten kaum noch was und selbst SSD kann man sich schon leisten in TB groesse. Als backup vielleicht verschwendung, aber unempfindlicher.
Das mit der Unempfindlichkeit ist der Knackpunkt. Mechanik geht schneller kaputt, wenn sie doch mal herunterfällt. Die vorhandene SSD ist eine 480er; 1TB ist geplant. Das sollte eine Weile reichen. Eine Festplatte habe ich aber auch noch für den Notfall. Und alles in USB 3. Sticks waren mir zu teuer und vor allem zu klein. Aber das ändert sich allmählich.

Gruss aus Peine

wutscherl
__________________
weblog über Fuji, Pentax 645D+Z und USA-Reisen: www.klicklack.de

"Wenn es nicht gut war, warst du nicht nah genug dran." Henri Cartier-Bresson...

Ausrüstung: Ganz auf den Zorki- Trip...
wutscherl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 20:26   #226
islander
Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2005
Beiträge: 5.887
Standard AW: [Beispielbilder] Fujifilm GFX

Zitat:
Zitat von e89 Beitrag anzeigen
[...]

In dem bild ist eine unsaubere bearbeitung, aber ich sage es euch mal nicht, vielleicht merkt es keiner

Moin!
Also, ich hätte das Stück Blumenbeet, unten rechts, nicht mitgenommen

und links stört mich der schiefe Fahnenmast etwas und rechts, die Gebäudeecke könnte auch parallel zum Bildrand sein.

mfg hans
__________________
Flickr

Ich verwende hier im Forum die Lineare Darstellung.
islander ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 20:44   #227
e89
Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2014
Ort: Frankfurt
Beiträge: 928
Standard AW: [Beispielbilder] Fujifilm GFX

Zitat:
Zitat von islander Beitrag anzeigen
Moin!
Also, ich hätte das Stück Blumenbeet, unten rechts, nicht mitgenommen

und links stört mich der schiefe Fahnenmast etwas und rechts, die Gebäudeecke könnte auch parallel zum Bildrand sein.

mfg hans
Ja
keine grossartige retusche, ich weiss, aber es geht ja auch um die GFX und deren bilder.

Den fahnenmast und das unten rechts haette ich durch beschneiden nicht weg bekommen, nur durch ueberpinseln. So lenkt es von dem hauptproblem ab, denn ich habe ein ganzes auto in den bueschen versteckt, das stand da naemlich so ganz unschoen auf dem parklpatz vor dem wunderhuebschen baum.

w

__________________
--
Fuji futschikato
Bilder die ich hier zeige kann man, fuer den heimischen bildschirmschoner, (auf anfrage) als 4k, 5k,6k oder auch 8k bekommen. (kostenlos und fuer private nutzung, keine weitergabe, keine kommerzielle nutzung.)

Geändert von e89 (23.10.2019 um 20:50 Uhr)
e89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 22:12   #228
e89
Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2014
Ort: Frankfurt
Beiträge: 928
Standard AW: [Beispielbilder] Fujifilm GFX

Zitat:
Zitat von wutscherl Beitrag anzeigen
[...]
Capture One 12. Momentan noch mit der Express- Version. Das ändert sich aber demnächst.

[...]
Das ist auf jeden fall ein guter entwickler fuer die GFX.
Da machst du nichts falsch.

w

Ps.: schon wieder eine gelegenheit fuer ein alibibild
__________________
--
Fuji futschikato
Bilder die ich hier zeige kann man, fuer den heimischen bildschirmschoner, (auf anfrage) als 4k, 5k,6k oder auch 8k bekommen. (kostenlos und fuer private nutzung, keine weitergabe, keine kommerzielle nutzung.)
e89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 22:50   #229
mehlmann
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2009
Beiträge: 3.123
Standard AW: [Beispielbilder] Fujifilm GFX

Mal ehrlich, hier werden aber auch zum Großteil belanglose Handybilder von einer xxxx Euro Kombi gepostet....
mehlmann ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2019, 08:24   #230
M42551
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2015
Beiträge: 381
Standard AW: [Beispielbilder] Fujifilm GFX

Zitat:
Zitat von mehlmann Beitrag anzeigen
Mal ehrlich, hier werden aber auch zum Großteil belanglose Handybilder von einer xxxx Euro Kombi gepostet....
dachte ich mir auch gerade
M42551 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:10 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren