DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Technik

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.02.2018, 00:10   #1
AlpineVS
Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2018
Beiträge: 3
Standard Extrem viele tote Pixel?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

ich hoffe ich bin hier richtig.....
Ich habe vor kurzem eine Canon Eos 500D gebraucht gekauft (ca. 6.000 Auflösungen) nun habe ich das Nachfotografieren für mich entdeckt. Hierbei ist mir leider aufgefallen, dass ich extrem viele tote Pixel habe, wodurch kann dies entstanden sein? Oder habe ich etwas falsch gemacht? Tricks mit der manuellen Sensorreinigung habe ich bereits probiert, hilft jedoch leider nicht.... hoffe ihr habt eine Idee???

Vielen Dank im Voraus.

Und hier noch ein Bild.

https://picload.org/view/dagowodr/img_5496.jpg.html

AlpineVS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 01:57   #2
osiris81
Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2007
Ort: Winterthur
Beiträge: 1.743
Standard AW: Extrem viele tote Pixel?

Das sind Hotpixel (keine toten Pixel), google mal danach, dann findest du auch Möglichkeiten wie du diese entfernen kannst.
__________________
À partir d'aujourd'hui la peinture est morte. (Delaroche, 1839)

Osiris on deviantART / flickr
osiris81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 04:10   #3
Biker x
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2007
Beiträge: 2.143
Standard AW: Extrem viele tote Pixel?

Zitat:
Zitat von AlpineVS Beitrag anzeigen
. hoffe ihr habt eine Idee???
das ist völlig normal bei fast 500 sek. Belichtungszeit.
3 Möglichkeiten:
a) du fotografierst in raw und beim entwickeln beseitigt das dein rawkonverter wie z.b. der von photoshop oder dxo
b) du schaltest die Funktion "rauschreduzierung bei langzeitbelichtung" in der Kamera ein, dann wird das intern beseitigt, dauert aber nochmal 500 sek.
c) du machst das nachher in der bildbearbeitung mit speziellen Programmen, oder mit einem externen darkframe das du abziehst, oder einfach stempeln.
Biker x ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 14:15   #4
felix_hh
Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2015
Beiträge: 867
Standard AW: Extrem viele tote Pixel?

Tote/defekte und leuchtende Pixel sind normal in Kameras - und kommen einfach mit der Zeit.

Passieren kann das z.B. durch ein kosmisches, hochenergetisches Teilchen, das die Kamera trifft. Und kosmische Teilchen gibt es natürlich auch am Boden, aber die Atmosphäre filtert eben einiges schon heraus bzw. lenkt die Teilchen auch ab. Deswegen ist die Wahrscheinlichkeit für so einen Schaden auf Meereshöhe geringer als z.B. in fast 5000m Höhe am Mont Blanc. Und in 11km Höhe ist sie eben noch mal leicht größer, also bei Flugreisen. Wobei es da auch bisschen auf die Sonnenaktivität, die Flugdauer und die Route an kommt, bei einem Flug in die USA während einer stärkeren Sonnenaktivität, der meist über nördliche Bereiche geht, kann man eher mal was abbekommen als bei einem kurzen Flug von Hamburg nach München. Und machen kann man dagegen gar nichts.

Aber Sensoren altern eben auch mit der Zeit und zeigen dann irgendwann ausgefallene Pixel bzw. Hotpixel, die man dann vor allem bei Langzeitbelichtungen sieht.

Methoden, wie man das Problem selbst beheben kann, wurden ja schon genannt. Und wenn diese Probleme vermehrt auch schon bei niedrigen ISO und kurzen Zeiten auftreten sollten oder in größeren Blöcken, dann kann man die Kamera auch an den Service geben, der den Sensor dann durchmessen kann um die defekten Pixel dann in der Kamerafirmware auszumappen.
felix_hh ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.02.2018, 15:04   #5
Horseshoe
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2009
Ort: D-Frankfurt am Main
Beiträge: 4.653
Idee AW: Extrem viele tote Pixel?

Zitat:
Zitat von felix_hh Beitrag anzeigen
Tote/defekte und leuchtende Pixel sind normal in Kameras - und kommen einfach mit der Zeit.

Passieren kann das z.B. durch ein kosmisches, hochenergetisches Teilchen, das die Kamera trifft. ...
Es ist sogar so, dass es schon ab Herstellung keine fehlerfreien Sensoren gibt. Spätestens nach dem Zusammenbau der Cam und wahrscheinlich in einem der letzten Schritte vor dem Verpacken werden die fehlerhaften Pixel ausgemappt. Doch schon beim Transport bis zum Kunden und auch noch danach können weitere Pixel ausfallen.

Bei meiner 500D habe ich 2x defekte Pixel ausgemappt - anhand der entsprechenden Anleitung, die leicht zu finden ist.
__________________
EOS 77D & 500D | EF 28-135 | EF 50L | EF 20-35L | EF 50-200L | Speedlite 199A 270EX & 320EX | C5i | DPP & PSE 8 | U28D590D | Selphy 900 | DiMAGE Z1 | AE-1

Meine Bilder dürfen gerne im selben Thema bearbeitet werden.
Horseshoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 16:24   #6
felix_hh
Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2015
Beiträge: 867
Standard AW: Extrem viele tote Pixel?

Zitat:
Zitat von Horseshoe Beitrag anzeigen

(...)
Bei meiner 500D habe ich 2x defekte Pixel ausgemappt - anhand der entsprechenden Anleitung, die leicht zu finden ist.
Das geht leider nicht bei allen Herstellen so einfach. Aber der Service kann auch hier oft noch was machen.

Zudem kann man sich bei ständig leuchtenden Pixeln auch einfach einen Dunkelabzug machen und damit in PS die defekten Pixel schnell rausrechnen.
felix_hh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 08:25   #7
Rainmaker No.1
Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2007
Beiträge: 2.947
Standard AW: Extrem viele tote Pixel?

Hallo,

die paar Hotpixel sind völlig normal bei einer Belichtung von 480sek.. Die Hersteller von DSLRs verbauen halt keine Chips der höchsten Kategorie, da die Kameras dann für die meisten völlig unerschwinglich wären. Schalte die Langzeitrauschunterdrückung ein, lerne entsprechende Techniken der Bildbearbeitung oder wähle andere Einstellungen für die Kamera, welche zu weniger langen Integrationszeiten führen. In deinem Fall hätte es eine Blende von 4,0-5,6 sicherlich auch getan (natürlich abhängig von der Güte des Objektives). Damit wären die Hotpixel nur rund halb so stark gesättigt.


MfG

Rainmaker
__________________
erfolgreich gehandelt mit:

Hefti-, Solarim, richy1982, Smurf1811, Xyntec, Vofsa04, Jo_Gibär, king_of_nowhere, Zeitdruck, cobra_ffb ...
Rainmaker No.1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 13:17   #8
AlpineVS
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 10.02.2018
Beiträge: 3
Standard AW: Extrem viele tote Pixel?

Vielen Dank für die Umfangreichen Antworten!

Mir ist aufgefallen, wenn ich das Bild in Photoshop öffne, "verschwinden" fast alle dieser Pixel ohne jegliche Bearbeitung. In lightroom komischerweise nicht....

Ich bin nun auf jedenfalls happy, dass es nur ein kleines Problem war.

Vielen Dank!


Geändert von AlpineVS (12.02.2018 um 13:58 Uhr)
AlpineVS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 15:04   #9
Horseshoe
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2009
Ort: D-Frankfurt am Main
Beiträge: 4.653
Idee AW: Extrem viele tote Pixel?

Zitat:
Zitat von AlpineVS Beitrag anzeigen
...
Ich bin nun auf jedenfalls happy, dass es nur ein kleines Problem war.
...
Hast Du die "defekten" Pixel nun selbst ausmappen können? Denn Du hast ja auch die 500D und da sollte es recht einfach funktionieren.

Bei Fotos - sobald man diese in Jpeg konvertiert - verschwinden diese Pixel meist von selbst. Bei Video hingegen sind sie schnell störend und da hilft dann, diese dauerhaft auszumappen.
__________________
EOS 77D & 500D | EF 28-135 | EF 50L | EF 20-35L | EF 50-200L | Speedlite 199A 270EX & 320EX | C5i | DPP & PSE 8 | U28D590D | Selphy 900 | DiMAGE Z1 | AE-1

Meine Bilder dürfen gerne im selben Thema bearbeitet werden.
Horseshoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 20:38   #10
AlpineVS
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 10.02.2018
Beiträge: 3
Standard AW: Extrem viele tote Pixel?

Zitat:
Zitat von Horseshoe Beitrag anzeigen
Hast Du die "defekten" Pixel nun selbst ausmappen können? Denn Du hast ja auch die 500D und da sollte es recht einfach funktionieren.

Bei Fotos - sobald man diese in Jpeg konvertiert - verschwinden diese Pixel meist von selbst. Bei Video hingegen sind sie schnell störend und da hilft dann, diese dauerhaft auszumappen.

Habe ehrlich gesagt nur diese Anleitungen gefunden, dass man auf manuelle Sensorreinigung soll. 30 Sekunden warten usw.. Hat mir aber nichts gebracht.
AlpineVS ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Technik
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:22 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren