Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.01.2020, 16:57   #61
Wulli85
Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2016
Ort: Kiel
Beiträge: 51
Standard AW: Unterbelichtung bei D7500

Zitat:
Zitat von Steinkreis Beitrag anzeigen
Das Belichtungsverhalten der D7500 finde ich, wie schon mehrfach erwähnt, gerade bei starken Helligkeitsdifferenzen, bei Nutzung der Matrixmessung nicht ganz unproblematisch. Da muss ich, nach Sichtung am Monitor, des öfteren die Belichtungskorrektur bemühen.
Eben das ist genau meine Meinung. Die knappe Belichtung wäre grundsätzlich ok, wenn sie denn berechenbar wäre. Minimal versetzte Fokuspunkte führen bei identischem Bildausschnitt aber zu mehreren LW unterschiedlich belichteten Aufnahmen. Für Profis und alle, die eh jedes Bild individuell entwickeln, mag das völlig ok sein und sogar Vorteile haben, für Hobbyfotografen, JPEG-Nutzer oder Preset-Entwickler ist das oft nervig. Zudem sage ich auch ganz ehrlich: regelmäßig überbelichten wie die D90 tun D5600 oder Z50 auch nicht. Sie sind einfach berechenbarer in allen Messmethoden (v.a. natürlich in der Matrixmessung).
Wulli85 ist offline   Mit Zitat antworten