Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.04.2011, 15:24   #11
dadri
Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 59
Standard AW: Fotoversicherung AKTION - Fragen und Antworten - Thread 2

Hallo Sven,

Danke schon einmal für die Antwort.
Wie sieht es denn eigentlich mir Fotografiezubehör aus, was ich mir (z.B. für die Urlaubsreise) von einem Bekannten leihe? Würde so etwas unter die Kleinteile- oder Vorsorge-/Unterversicherungsklausel fallen? Konkret geht es dabei um einen Imagetank (Preis, Modell, Größe kenne ich leider noch nicht, aber günstig wird er nicht sein... ich befürchte eher sogar über der 100€-Grenze).

Und dann noch zwei Fragen zum Informationsblatt (Punkt 7):
Zitat:
Nach dem Versicherungsfall haben Sie [...] dem Versicherer den Schadeneintritt, nachdem Sie davon Kenntnis erlangt haben, unverzüglich [...] anzuzeigen
Zitat:
Schäden [...] unverzüglich der zuständigen Polizeidienststelle – bei Schäden im Ausland zusätzlich
im Inland bei der für Ihren Wohnsitz zuständigen Polizeidienststelle – zu melden [...]
Wie schnell wäre denn "unverzüglich"? Ich bin a) ein Chaot und b) Faul und schiebe alles vor mir her... wäre es also schlimm, wenn ich es z.B. erst am nächsten Tag melde? Und müsste ich das Ihnen (SKP Versicherungsmakler) dies melden, oder direkt der Generali/ERGO melden?
__________________
Ausrüstung: Nikon D5000, Sigma 18-125 f/3,8-5,6 OS, Tamron 70-300 f/4,0-5,6 VC, Nikon SB-700, 3- & 1-Bein

Rechtlicher Hinweis: Meine Fotos dürfen zu nichtkommerziellen Zwecken gerne bearbeitet und HIER (auf dslr-forum.de) wieder hochgeladen werden, wenn Copyright-Hinweis (und möglichst auch EXIF- & IPTC-Daten) erhalten bleiben. Verkauf, Ausdrucke, Weitergabe, Verunstaltung oder Nutzung in politischem, sexuellem, manipulativem, rechtswidrigem oder negativem Zusammenhang sind nicht gestattet.
dadri ist offline   Mit Zitat antworten