Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.02.2010, 08:44   #27
gloob
Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2008
Beiträge: 398
Standard AW: Stereografische Panoramen-/Little-Planet-Sammelthread

Zitat:
Zitat von Refi Beitrag anzeigen
Hallo gloob,

wie schon gesagt, war der Aufnahmestandort normal (Augenhöhe).

Zur Vorgehensweise: Mit der Kompakten auf Dauerfeuer um die eigene Achse gedreht (freihand), hinterher mit "Kolor Autopanono" ein 360°-Pano erstellt, dann retuschiert, etwas Himmel zugefügt, um 180° gedreht und mit Filter -> Verzerrungsfilter -> Polarkoordinaten -> rechteckig-polar (CS3) den little planet erstellt.
Wenn Du nach "little planet" und "Tutorial" im www suchst, findest Du viele Infos.

Hi wie man die little planets erstellt weiß ich ja selbst. ich dachte nur du hast irgendwie bei der Aufnahmehöhe im Nachhinein noch getrickst. Bisher erstelle ich meine Planeten ja auch in CS4.
Ich werd aber denke mal doch die Variante mit PTGui probieren. Scheinbar gibt es dort noch mehr Möglichkeiten, wie meine Vorposter zeigen.

Aufnehmen tue ich meine Panos auch mit einem Selbstbaunodalpunktadapter wie auch hier vorher schon jemand gepostet hat. Die Item Profile sind einfach die beste und günstigste Möglichkeit sich so einen Adapter zuzulegen, wenn einem das Packmaß nicht so wichtig ist wie bei den komerziellen Lösungen wie dem NodalNinja oder der gleichen.

Vielleicht poste ich nochmal hier später meine Ausrüstung mit allen Modifikationen, die mir so in letzter Zeit untergekommen sind um das System noch ausgereifter zu machen.
__________________
| Canon EOS 5D MII | Canon EOS 550D | Canon EF 24-105 mm 1:4 L IS USM | Canon EF 70-200mm 1:4 L USM | Canon EF 50mm 1:1.4 USM | Walimex 8mm 1:3.5 | Canon Speedlite 430EX II | Manfrotto 190XDB | Sirui K-30X Aluminium Kugelkopf | Selbstbau-Nodalpunktadapter |
gloob ist offline   Mit Zitat antworten