Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.02.2011, 06:31   #24
Niggoh
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 02.04.2010
Ort: Nürnberg
Beiträge: 712
Standard AW: Bastelanleitung: Arduino-basierter Lichtschranken-Trigger

@Ockham:

Berechtigte Anmerkungen.
Blitze auslösen funktioniert sicherlich genauso, vielleicht sogar besser. Dazu müsste ich aber ein einem relativ dunklen Raum arbeiten, weil man sonst Probleme mit dem Streulicht bekommt. Mit Auslösung der Kamera kann ich auch bei Tageslicht problemlos fotografieren. Die ALV meiner Kamera ist bei aktivierter Spiegelvorauslösung relativ konstant, da variiert nicht viel, zumindest nicht in einem Bereich, der für die Tropfenfotos relevant wäre. Alternativ kann man das Arduino auch erst die Kamera und dann die Blitze auslösen lassen. Der Mehraufwand dürfte sich in Grenzen halten und man vereint die Vorteile beider Lösungen.
Mit der Schwerkraft hast Du natürlich recht, allerdings kannst Du nicht davon ausgehen, dass sich die Tropfen alle genau zum gleichen Zeitpunkt nach Öffnung des Ventils lösen, d.h. Du bekommst eine viel größere Ungenauigkeit, als z.B. durch die Variation der Kameraauslösungszeit. Funktioniert aber bestimmt auch.
Ich bin natürlich trotzdem gespannt auf Deine Lösung.
Niggoh ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!