Thema: PLZ 1... Berliner DSLR-Stammtisch
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.09.2018, 23:30   #981
Mariosch
Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 3.344
Standard AW: Berliner DSLR-Stammtisch

Zitat:
Zitat von davidcl0nel Beitrag anzeigen
Mich reizt die EOS R nicht, da sie weder kleiner noch leichter ist
Das stimmt schon - wobei es mir dabei auch nicht so sehr auf klein und leicht ankommt. An meinen DSLRs hab ich den Batteriegriff ja auch nicht dran, weil mir ständig der Saft ausgehen würde, sondern weil die Kamera mit Griff besser in der Hand liegt und gelegentlich der Griff zum Hochformat-Auslöser auch ganz nett ist (auch wenn ich meistens den normalen Auslöser auch im Hochformat bevorzuge).
Zu klein und leicht darf die Kamera für mich daher auch gar nicht sein - meine M am 70-200 / 2.8 ist jedenfalls keine Kombi, die sich in der Hand sonderlich ausbalanciert anfühlt

Für mich ist die R aus mehreren Gründen nicht uninteressant: zum einen halt die Verlockung des Vollformats, mit seiner angeblich besseren Bildqualität und der höheren Freistellung bei Offenblende, zu einem halbwegs bezahlbaren Preis.
Freitstellung ist auch ein weiteres Stichwort - irgendwie habe ich egal mit welcher Canon DSLR immer jede Menge Ausschuß wenn ich bei f/2.8 oder offener fotografiere. Ob das an mir liegt, an einem dejustierten AF System oder ob Canons AF jenseits von 2.8 einfach zu ungenau wird, keine Ahnung.
DSLMs versprechen hier, dank Face Tracking und Eye AF den Fokus evtl öfter dorthin zu setzen, wo ich ihn eigentlich haben will - auf dem der Kamera zugewandten Auge
Ob die R das in der Praxis auch schafft, werden hoffentlich erste Reviews bald zeigen.

Und die Fähigkeit, mir ein Preview der Belichtung im Sucher anzuzeigen, kann manchmal auch Vorteile haben - Stichwort Portraits im Freien und die Balance zwischen Umgebungs- und Blitzlicht. Kann ich zwar auch über mein LCD an der DSLR machen, das führt aber je nach Umgebungshelligkeit gerne mal in die Irre Habe vage Hoffnungen, dass das mit einem EVF evtl besser wird.
Nebst Focus Peaking und Focus-Zoom im Sucher, auch ganz nett.

Wie gut so ein EVF im Vergleich zum OVF allerdings ist, bleibt auch abzuwarten - war ja letzte Woche in der sächsischen Schweiz. Da wars teilweise so, dass ich - wenn die Belichtung auf die Wolkenstrukturen eingestellt war, den Boden nur noch schwarz im LV hatte (am Tage). Wenn das mit einem EVF auch so ist, dann gute Nacht
Zugegeben: kann auch am hellen Umgebungslicht gelegen haben, dass die Zeichnung in den Schatten auf dem Display total untergegangen ist, ich hatte die Display-Lupe nicht griffbereit...

Neben einer R wäre aber auch was kleineres nötig. So eine M50 oder M5 II vielleicht. Klein, leicht, kompakt - eben das kleine Besteck. Aber bitte mit Sucher, wenn ich mal Freihand damit fotografiere. Das habe ich durch meine M gelernt, Freihand ohne einen Sucher (ob elektronisch oder optisch) macht mir einfach keinen Spaß...

Zitat:
Zitat von davidcl0nel Beitrag anzeigen
Ich warte dann weiter auf eine EOS 5D Mark 5....
Falls es denn noch eine gibt und die nicht durch eine EOS R5 mit 45Mpix abgelöst wird

Zitat:
Zitat von davidcl0nel Beitrag anzeigen
Und jetzt ein 40mm 1.4 für 1kg? hallo?

Wobei mein 50/1.4 Art ja auch schon 800+g wiegt.

~ Mariosch
__________________
EOS 7D II, EOS 7D, EOS 60D, EOS M
Canon EF-S 10-18/4.5-5.5 IS USM, EF-S 15-85/3.5-5.6 IS USM, EF-S 17-85/4.0-5.6 IS USM, EF 50/1.4I, EF 70-200/2.8 IS USM II

Mehr Licht-Geraffel als ich tragen kann
Mariosch ist offline   Mit Zitat antworten