Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.10.2019, 09:45   #2
eric
Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2004
Beiträge: 9.965
Standard AW: Welches Tele für Vogelfotografie im Garten?

Du bist der Kandidat für entweder das
Sigma 150-600C oder das Tamron 150-600 G2.

Beide sind für deine Zwecke geeignet und im Nahbereich -auch meist- bei 600mm scharf. Nah meine ich bis 15 m bei Vögeln. Man sollte eh näher dran sein.. Du brauchst schon bei 600mm weniger als 3m Abstand um einen Spatz formatfüllend aufzunehmen.
Ok will man auch gar nicht immer.. sondern mit Umfeld, aber das ist anderes Thema.

Ja, es gibt eine Serienstreuung hier und als Alternative käme noch das 200-500VR von Nikon in Frage, welches ich persönlich vorziehe, aber eben 100mm weniger hat.

Aber im Prinzip erfüllen diese Linsen Deine Aufgabenstellung und passen vom Preis in etwa. Aber bedenke, dass man bei diesen langen Brennweiten ein wenig Eingewöhnung braucht und ein Stativ auch hilfreich ist.

Lichtstark sind diese Linsen alle nicht, aber hier mehr zu haben, ist auch nur mit ganz viel Geld zu erkaufen.
__________________
Gruss Eric
Tag und Nachtjaeger

Eric bei Flickr
eric ist offline   Mit Zitat antworten