Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.11.2016, 18:18   #4
sokrates1
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 01.11.2016
Beiträge: 13
Frage

Zitat:
Zitat von Saiyajin Beitrag anzeigen
Das "Problem" würde sich mit einer Kamera die 50/60 fps kann lösen lassen. Z.B.: Lumix G6, Gh3, G70, oder andere (aktuellere) Modelle.
Die Lumix G6 würde aktuell auch nicht viel mehr kosten als eine Gh2.
Danke. Laut Datenblatt kann die GH2 50fps. Also könnten mit 50fps
Einstellung auch mit dieser Kamera Ruckler vermieden werden!?
Ich habe leider null Ahnung von Kameras (klicke mich lediglich seit 2 Wochen
durch Artikel, Bestelisten und Reviews) ist die GH2 nun gebraucht zu
empfehlen bis max Budget von 300 Euro? Laut Datenblatt kommt die GH2 fast
am besten rüber z.B. mehr Einstellungsmöglichkeiten für Fotos (16:9) und
Video. Ist im Bereich Videoqualität die Lumix Serie top? Oder gibt es vielleicht
ähnliche Kameras von anderen Firmen, die eine ähnlich gute Qualität haben
und Ruckler seltener vorkommen? Oder doch Actioncam, Camcorder? Sorry,
aber das Blöde ist Kameras werden selten gegeneinander verglichen, immer
nur mit Kameras der gleichen Sorte. Stellt euch vor ihr ihr wollt die
bestmögliche Videoqualität in der Preisklasse 200-300Euro, was würdet ihr
euch kaufen? Wie schon gesagt maximale Action ist gehen! Hatte nicht
damit gerechnet, das mir eine gebrauchte GH2 empfohlen wird, dachte solche
Kameras liegen weit außerhalb meines Budgets. Und an gebracht habe ich hier
überhaupt nicht gedacht! Was würdet ihr machen? Sorry, nach unzäligen
Reviews und Artikeln bin ich jetzt fast noch unschlüssiger!
sokrates1 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!