Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.02.2019, 22:35   #18
donesteban
Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 11.751
Standard AW: Digitalisieren von 6x6 Negativen oder Dias

Ich hatte ja damals noch mit der 645D einige Versuche gemacht. Kam dann schnell zu dem Punkt, dass die im Schnitt das gleiche aus 6x7 Farbdias holt wie ein 3200 DPI Imacon Scanner.
Heute würde ich einen drauf legen. Als "Budget" Variante die 645Z samt 120mm Makro. Die hat fast 15 Blenden Dynamik - das entsprichte Dichteumfang 4.5 in einem Scan (Dichteumfang, nicht Maximaldichte, die kann man nämlich erhöhen mit mehr belichten, die Nikon Scanner hatten z.B. Dichteumfang 3.5 in einem Scan, mehr nur mit mehr als einem Scan). Und die 51 MP dürften für so manches reichen. Eine gebrauchte 645Z mit dem Objektiv liegt bei 3000 Euro ungefähr, wenn sie nicht MINT und möglichst unter 1000 Klicks sein muss.

Steigern kann man das mit der 100 MP Fuji GFX. Da kann man dann auch mehr Objektive dran adaptieren.

Wenn man mal dran denkt, wo z.B. der Coolscan 9000 preislich lag, ist 3000 Euro für eine Kamera plus ein Makro voll OK. Bleibt noch genug Geld übrig für ein Repro Stativ, Filmhalterung....
__________________
Meine Bilder dürfen im DSLR Forum bearbeitet wieder eingestellt werden, sofern mit erwähnt wird, dass es sich um eine Bearbeitung eines Dritten handelt.

Geändert von donesteban (26.02.2019 um 22:58 Uhr)
donesteban ist offline   Mit Zitat antworten