Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.02.2019, 18:09   #14
Stuessi
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.05.2005
Beiträge: 1.224
Standard AW: Digitalisieren von 6x6 Negativen oder Dias

Nun habe ich -aus Spaß- mein Negativ im Abbildungsmaßstab 1:1 abfotografiert.
Sony A7 am Linhof Kardan Balgen
ApoRodagon-D 1x 75mm/4 bei 6,7

Der Schärfetiefenrechner zeigt für einen Zerstreuungskreis von 0,01mm eine Schärfentiefe von nur 0,2mm an. Deshalb wurde das Negativ in eine Filmbühne (mit Glas) vom Durst M800 eingelegt.
Die Beleuchtung erfolgte mit Blitz im M-Modus durch den aufgeschnittenen Boden eines Leuchtkastens.

Von Bild zu Bild wurde die Kamera (in bzw. mit der Kamerastandarte) verschoben. Die Position des Objektivs wurde dabei nicht verändert.

Montiert wurden die 9 Bilder automatisch mit PtGui.

Herausgekommen ist dieses Bild mit im Original 9518x9438 Pixeln.
Die Ausschnitte stammen vom Panorama Bild.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg b1200-Panorama-.jpg (928,0 KB, 33x aufgerufen)
Dateityp: jpg a1.jpg (467,9 KB, 21x aufgerufen)
Dateityp: jpg a2.jpg (495,1 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg a3.jpg (425,0 KB, 31x aufgerufen)
Dateityp: jpg a4.jpg (424,2 KB, 19x aufgerufen)

Geändert von Stuessi (26.02.2019 um 18:52 Uhr) Grund: Ausschnitte hinzugefügt
Stuessi ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!