Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.05.2018, 13:45   #4
MisterW
Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2015
Beiträge: 1.623
Standard AW: Tamron 28-75mm F/2.8 Di III RXD Full Frame E-mount

Meines habe ich gestern bekommen, macht einen sehr guten Eindruck, vorallem wenn man den Preis bedenkt und 5 Jahre Garantie.

Ich habe mein Tamron SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD G1 für Nikon und an der D810 mal mit meinem Tamron 28-75mm F/2.8 Di III RXD für Sony verglichen an der A7r III.

Das neue 28-75 ist überall einen Hauch besser meines Empfindens nach, Schärfe ist bei Offenblende wie auch abgeblendet minimal besser, AF ist quasi nicht höhrbar und meines Erachtens nach schneller als beim 24-70er Tamron.

Bei Blende 2.8 ist es scharf, bei Blende 4 legt es nochmal sichtbar zu in der Schärfe und ist dann knackscharf. Die Schärfe bei Blende 2.8 ist aber bereits wirklich richtig gut und für mich vollkommen ausreichend.

Dann mal eben mit meinem Sony FE 85 1.8 mm verglichen bei Blende 2.8, ok, das ist unfair, da kann es nicht mithalten, für ein Zoom aber dennoch sehr gut.

AF Speed bei AF-S sowie auch bei AF-C fand ich es gefühlt einen kleinen Ticken langsamer als mein Sony FE 85 1.8, aber insgesamt schnell und schneller als das Tamron 24-70 2.8 G1.

Verarbeitung gefällt mit sehr gut, die Sonnenblende passt da für mich nicht ganz zu, vorne die Kanten an der Blende sind angeschrägt zulaufend und irgendwie dadurch scharfkantig.
Objektivdeckel vorne, sehr gut anzubringen mit Sonnenblende, bajonettseitiger Deckel ist tiefer als bei den Sonys die ich habe.

Mein erstes Fazit und Resume, wem das Tamron 24-70 2.8 G1 zugesagt hat, wird hier sicherlich nicht enttäuscht werden, meines Erachtens ist das Neue überall noch ein wenig besser, vom Handling gefällt es mir deutlich besser, kleinerer Durchmesser und das Zoom scheint irgendwie sanfter zoombar zu sein beim 28-75.

Ich hatte das Sony 24-70 GM und Sony 24-105 nur mal testweise, somit kann ich nicht direkt vergleichen von der Bildqualität, aber von der Größe und Gewicht finde ich das Tamron absolut gelungen und ich finde es harmoniert sehr gut mit meiner Sony.

Ich denke da ist Tamron, wie auch schon mit dem 24-70, ein grosser Wurf gelungen, ich denke es ist absolut empfehlenswert, es mag sein, daß die Sonys 24-70 GM und 24-105 hier und da besser sind, man zahlt aber eben auch mindestens 500 Euro mehr und da ich normalerweise Festbrennweiten nutze, ist das Zoom für Sachen wo Festbrennweiten weniger Sinn machen für mich vollkommen ausreichend.
MisterW ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!