Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.06.2020, 14:58   #15
Floyd Pepper
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 8.029
Standard AW: Hilfe für analoge Fotografie an Revue electronic c

Zitat:
Zitat von JanBöttcher Beitrag anzeigen
Wenn der Belichtungsmesser einen ein/aus-Schalter hat, gibt es eine gute Chance, daß man auch problemlos non-Quecksilberbatterien verwenden kann, weil die Kamera intern eine Wheatstonesche Meßbrücke hat.
Nein, hat sie leider nicht. Also weder Schalter, noch Brückenschaltung. Schalter ist der Objektivdeckel: Deckel drauf, CdS-Widerstand = Unendlich. Deckel ab = Strom fließt. Wie Du schon sagtest: Aufbewahrung in der dunklen Tasche bzw. eben mit Deckel, sonst Batterie innerhalb kürzester Zeit leer...

Sie hat nicht mal einen Belichtungsmesser im eigentlichen Sinn, mit dem man eine Messung machen könnte, sondern eine automatische Belichtungssteuerung. Der Zeiger im Sucher zeigt bestenfalls grobe Näherungswerte, die nicht mal bei einer per Spannungsregelung abgeglichenen Schaltung reale Werte zeigt.

Die schnellste Q&D-Lösung heißt Zink-Luft PR44 (nicht LR44), 10 Stück für zweifuffzich. Die aufwendigere besteht im Einbau einer passenden Schottky-Diode zur Spannungs"regelung" (man beachte die " "!).
Floyd Pepper ist offline   Mit Zitat antworten