Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.08.2007, 08:45   #13
JoLLi
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 1.413
Standard

Frage:
Meine Sigma produziert unmögliche Farben. An was liegt das? Wo der Foveon doch natürliche Farben liefern soll??

Antwort:
In den meisten Fällen ist ein falscher Weißabgleich der Übeltäter. Der Automatische Weißabgleich (AWB) in verbindung mit der Autoeinstellung in SPP greifen öfter mal daneben.
Wer 100% exakte Ergebnisse haben will kommt um einen vorherigen manuellen Weißabgleich nicht drum rum.
Oder eventuell nachher nochmal die Graukarte Fotografieren. In SPP dann das Graukartenbild mit SPP öffnen und mit der Pipette auf die Graukarte klicken.
Diesen Weißabgleich speichert man dann als Profil und kann ihn Automatisch auf auf alle Bilder anwenden die unter diesen Lichtverhältnissen aufgenommen wurden.

Ist keine Graukarte vorhanden muß man versuchen mit der Pipette eine neutrale Farbe auf dem Bild zu finden. Das kann manchmal ganz schön kniffelig sein, den weißes Papier ist selten rein weiß. Meistens ist Papier leicht bläulich und was dann durch Zugabe von gelb kompensiert wird und zu unnatürlichen Farben führt. Eventuell mit dem "Farbkreis" manuell nachkorrigieren um ein natürliches Ergebniss zu bekommen.

PS: Auch wenn es Weißabgleich heißt, wird dafür die Graukarte verwendet. Es geht nicht darum die Farbe Weiß festzulegen, sondern eine neutrale. Und das funktioniert mit der Graukarte besser als mit der Weißkarte. Wichtig!! Es gibt Graukarten die nicht Neutraglgrau sind. Bitte vorher informieren ob die Graukarte für Weißabgleich geeignet ist.
__________________
Gruß Jochen

Nice-Shots
Website | Galerie | Blog | Tumblr


Profi Tipp für Photoshop:
Hat die Kamera mal wieder fehlfokusiert, dann drücke in Photoshop die Tastenkombination "STRG-ALT-F-O-K-U-S". Nun kannst du mit den Pfeiltasten den Fokus dahin verschieben wo du ihn haben willst.

Geändert von JoLLi (29.09.2007 um 17:31 Uhr)
JoLLi ist offline