Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.10.2018, 08:30   #1
Captn1ko
Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2017
Ort: Dresden
Beiträge: 89
Rotes Gesicht erste Lanzeitbelichtung bei Tag (Sonnenaufgang)

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

Ich hab endlich mal Zeit gefunden um mich mal bisschen mit Langzeitbelichtungen zu befassen und den ND1000 Filter mal auszuprobieren.

Um dafür ein ansprechendes Motiv zu bekommen sind wir zum Sonnenaufgang in die sächsische Schweiz gefahren und haben als Motiv die Basteibrücke genommen (ich weiß hat jeder hier schon Tausend mal gesehen ^^, aber ich wollte sie selber mal drauf haben)

Foto gemacht mit 5D4 bei 16mm, ISO100 und f13. Belichtet für 135s. Nachbearbeitung: Beschnitt oben und unten, Lichter zurück und Tiefen etwas hoch. Klarheit mit Pinsel auf den Felsen. Minimal (wirklich minimal) Magenta verstärkt. Mit Verlaufsfilter den Himmel etwas abgedunkelt.

Ich wäre wirklich sehr dankbar über konstruktive Kritik von euch. Das Foto soll ein Geschenk auf Leinwand (80x20 oder so je nach Beschnitt) werden. Wenns ganz gruselig ist, dann würde ich mich über Tipps freuen was ich besser machen kann. Notfalls fahr ich nächstes WE noch mal raus.

Edit: je länger ich es betrachte desto mehr denke ich das der Rotstich ein bisschen too much ist...

Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg _D3A8134-Bearbeitet2-2.jpg (485,6 KB, 1002x aufgerufen)

Geändert von Captn1ko (08.10.2018 um 08:57 Uhr)
Captn1ko ist offline   Mit Zitat antworten