Thema: mov stoppt
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.12.2019, 13:45   #3
Zsolt
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 20.12.2019
Beiträge: 3
Standard AW: mov stoppt

Zitat:
Zitat von henklh Beitrag anzeigen
Noch weniger kann man kaum angeben...

1) Was für ein Rechner? Was für ein Betriebssystem?
2) Wo sind die Videos während des Abspielens gespeichert? Festplatte? USB Stick? Externes Laufwerk? SD Karte der Kamera?
2a) Wie ist das Speichermedium formatiert? Welches Dateisystem? (Fat32, ntfs, ext2/3/4, hfs)?
3) "Reparatur" in welcher Software?
4) "Export" in welcher Software? Was für ein "Export"? Was soll das Ziel sein? Export in was?!
5) Wie groß sind die Videos genau? Wie lang ist die Abspielzeit in Wirklichkeit? Wo kommen die Videos her?
Hi - danke für die Ermutigung. Ich bringe gerne die Angaben:

SD Karte aus Fujifilm X-T3 lässt sich in einem älteren Kartenleser von Hama nicht einlesen - vllt. 64bit Problem. Aber: Sie wurde in der Fuji selbst formatiert.

Ich verbinde die Fuji per USB-C direkt mit MacBook Pro, OSX Catalina und importiere die mov clips mit dem Hilfsprogramm "Digitale Bilder" auf den internen Speicher, MAC OS Journaled

Beispiel: ein Clip ist laut Finder 4.29 GB groß. VLC oder Quicktime, aber auch Da Vinci Resolve geben an, dass der Film ca 24 Min. lang ist. Wiedergabe stoppt aber in allen Playern nach etwa 70 Sekunden, es geht einfach nicht weiter. Wenn ich in Da Vinci oder auch Quicktime am Abspielknopf ziehe, bleibt einfach immer dasselbe Standbild auf dem Bildschirm. VLC stürzt beim gleichen Vorgang ab.

Export in ein anderes Format habe ich nur versucht, um IRGENDeine abspielbare Datei zu kriegen.
Zsolt ist offline   Mit Zitat antworten