Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.01.2018, 15:14   #23
Gast_493207
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Nur Sigma 50mm / F1,4 Art für Hochzeit?

Zitat:
Zitat von ayreon Beitrag anzeigen
Das mit dem Null Anspruch des Brautpaares ist so ne Sache, falls die Fotos nichts werden sollten oder wichtige Szenen Fehlen ist die Enttäuschung dann doch groß
Jeder bekommt das, was er verdient.
Wenn jemand die Dokumentation seiner eigenen Hochzeit für dermaßen unwichtig hält und keinen Fotografen buchen will, dann ist es ihm wohl wirklich egal. Ein paar Hundert Euro findet jeder, um einen Profi wenigstens für 1-2 Stunden zu buchen.
Heutzutage schreiben manche bereits in den Einladungen, dass die Gäste mit ihren Smartphones so viel wie möglich fotografieren sollen. Darunter steht dann ein QR-Code mit einer Verlinkung zu Dropbox, wo die Gäste dann all ihre Bilder hochladen können. Das Brautpaar sucht sich dann die schönsten Bilder raus, damit sie wenigstens etwas haben.
Ich kam bereits zwei Mal in den "Genuss", einen Zugriff auf so eine Dropbox zu bekommen. Ich sage dazu nur eins: unglaublich schlechte Bilder. Ich hätte alle ohne Ausnahmen gelöscht. Aber wenn das Brautpaar keinen Fotografen bucht, dann muss es damit leben.

Die intelligenteste Lösung wäre wirklich einfach abzusagen. Oder sagen wir mal anders: ich hätte an der Stelle der TO von Anfang an nicht zugesagt. Erstens ist es eine große Verantwortung, zweitens unheimlich viel Stress, drittens ist die Ausrüstung viel zu mager. Meine Empfehlung: legt mit ein paar weiteren Gästen das Geld zusammen und schenkt dem Brautpaar einen prof. Fotografen wenigstens für 2-3 Stunden.
Ein 50mm an DX für Hochzeit? Höchstens für Portraits draußen, ansonsten kann man es vergessen. Ein gutes Zoom tut es viel besser, zum Beispiel ein 17-50mm f/2.8.
  Mit Zitat antworten