Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.07.2013, 10:25   #6
tjobbe
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 07.05.2010
Ort: Rheinländer
Beiträge: 4.047
Standard AW: NX Macrotubes 10mm&16mm

Zitat:
Zitat von Stiffmaster(TM) Beitrag anzeigen
Würdest du sagen das man sich damit mit Geduld das Makro sparen kann?
also mit dem 50-200 kommst bei etwa 130-200mm Brennweite zu ganz ordentlichen Ergebnissen, aber der Macrofaktor wird etwa 1:2 sein, an die 1:1 kommst du nicht ran. Es ist aber wg der Brennweite einfacher Insekten auf grössere Entfernung zu erwischen, die sonst davon fliegen/rennen wenn du zu nah kommst.

Sprich: es ist einfacher insekten zu fotografieren, weil die fluchtdistanz nicht unterschritten wird.

das Problem des 50-200 ist, dass es am langen Ende nicht mehr sonderlich scharf ist, daher bekommen die Aufnahmen einen weicheren Eindruck, wo das echte Macro immer einen hohe Schärfeeindruck vermittelt. Gut werden aufnahmen etwa bei 130-150mm brennweite beim Zoom. Sie aus meiner sicht etwas besser als mit einem Achromaten (Raynox 150)

@Miles: mit den kurzen brennweiten würde ich das erst garnicht versuchen
__________________
Samsung NX1/NX500/ EOS-M6/M50, G3X, Pana LX100/GX8
tjobbe ist offline   Mit Zitat antworten