Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.03.2021, 20:53   #6
pizzastein
Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2012
Beiträge: 100
Standard AW: Astrofotografie mit MFT

Bei mir war es bisher ein Versuch mit mFT, mit einer M5 III und dem Oly 300/4. Nachführung war der Minitrack LX3. An Belichtungszeit pro Einzelbild hatte ich 10 s und 20 s getestet, mit ca. 50% Ausbeute bei 10 s, bei 20 s spürbar weniger. Eingeschränkt hatte vermutlich ein nicht bombenfestes Stativ und leichte Windböen. Die gesamte brauchbare Aufnahmezeit müsste im Bereich 10 min bis 15 min gewesen sein.
In der Nachbearbeitung habe ich die raw-Daten schon als relativ fertiges Bild entwickelt, allerdings ohne Entfernen des Helligkeitsrauschens. Die Einzelbilder habe ich mit Affinity Photo gestapelt (nicht mit der Astro-Funktion, sondern als normalen Stapel). Ich habe dann noch eine Optimierung der Tonwerte vorgenommen (kein starkes Strechen mehr) und am Ende mit Topaz Denoise entrauscht und geschärft.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg orion_oly_final.jpg (787,1 KB, 124x aufgerufen)
pizzastein ist offline   Mit Zitat antworten